1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Brandgefahr durch Akku: Die meisten…

Wie nennen wir das denn jetzt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie nennen wir das denn jetzt?

    Autor: kendon 16.09.16 - 10:16

    Langsam brauchen wir mal einen *-Gate dafür:

    Galaxy-Gate
    Note-Gate
    Akku-Gate
    Samsung-Gate

    Stimmen wir ab oder entscheidet ihr selbst, Golem?

  2. Re: Wie nennen wir das denn jetzt?

    Autor: ThaKilla 16.09.16 - 10:27

    Mmn. wäre es ein Gate wenn der Hersteller den Defekt entweder geleugnet, dem Kunden die Schuld zugeschoben hätte oder es erst einmal aussitzt.

    Im Gegensatz zu manch anderem Hersteller hat Samsung hier aber sehr schnell reagiert und den Rückruf gestartet. Das ist meiner Meinung nach vorbildliches Verhalten.

  3. Re: Wie nennen wir das denn jetzt?

    Autor: foho 16.09.16 - 11:03

    naja leugnen funktioniert bis rund 100 geräte weltweit denke ich sehr gut, kunde zu doof, falsche nutzung, zu heiß im auto etc.
    aber wenn dann rauskommt das 10.000 geräte ähnliche spirenzchen machen dann wird es kritisch für die firma.

  4. Re: Wie nennen wir das denn jetzt?

    Autor: nightmar17 16.09.16 - 11:19

    foho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja leugnen funktioniert bis rund 100 geräte weltweit denke ich sehr gut,
    > kunde zu doof, falsche nutzung, zu heiß im auto etc.
    > aber wenn dann rauskommt das 10.000 geräte ähnliche spirenzchen machen dann
    > wird es kritisch für die firma.

    Und hier geht es um eine Millionen Geräte.

  5. Re: Wie nennen wir das denn jetzt?

    Autor: rabatz 19.09.16 - 08:21

    Naja Apple macht das ja auch regelmäßig. Bendgate, Antennagate,.... - alle diese Probleme haben sehr viele Geräte betroffen und Apple hat es trotzdem geleugnet und ausgesessen.

  6. Re: Wie nennen wir das denn jetzt?

    Autor: kendon 06.10.16 - 10:34

    Jetzt brennen schon die Austauschgeräte. Immer noch kein Gate? Für mich ist es eins.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Valeo Siemens eAutomotive Germany GmbH, Erlangen
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  3. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  4. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich bei Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 327,98€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  2. (u. a. Fortnite - The Last Laugh Bundle DLC (PS4 Download Code) für 19,90€, ARK: Survival...
  3. (u. a. Yu-Gi-Oh! Promo (u. a. Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist für 7,20€, Yu-Gi-Oh! ARC-V: ARC...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

No-Regret-Infrastruktur: Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie
No-Regret-Infrastruktur
Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie

Die Organisation Agora Energiewende schlägt vor, sich beim Bau von Wasserstoffleitungen und Speichern zunächst auf wenige Regionen zu konzentrieren.
Von Hanno Böck

  1. Brennstoffzellenfahrzeug Fraunhofer IFAM entwickelt wasserstoffspeichernde Paste
  2. Wasserstoff Lavo entwickelt Wasserstoffspeicher fürs Eigenheim
  3. Energiewende EWE baut einen Wasserstoffspeicher bei Berlin