Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Brandgefahr durch Akku: Die meisten…

Wie nennen wir das denn jetzt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie nennen wir das denn jetzt?

    Autor: kendon 16.09.16 - 10:16

    Langsam brauchen wir mal einen *-Gate dafür:

    Galaxy-Gate
    Note-Gate
    Akku-Gate
    Samsung-Gate

    Stimmen wir ab oder entscheidet ihr selbst, Golem?

  2. Re: Wie nennen wir das denn jetzt?

    Autor: ThaKilla 16.09.16 - 10:27

    Mmn. wäre es ein Gate wenn der Hersteller den Defekt entweder geleugnet, dem Kunden die Schuld zugeschoben hätte oder es erst einmal aussitzt.

    Im Gegensatz zu manch anderem Hersteller hat Samsung hier aber sehr schnell reagiert und den Rückruf gestartet. Das ist meiner Meinung nach vorbildliches Verhalten.

  3. Re: Wie nennen wir das denn jetzt?

    Autor: foho 16.09.16 - 11:03

    naja leugnen funktioniert bis rund 100 geräte weltweit denke ich sehr gut, kunde zu doof, falsche nutzung, zu heiß im auto etc.
    aber wenn dann rauskommt das 10.000 geräte ähnliche spirenzchen machen dann wird es kritisch für die firma.

  4. Re: Wie nennen wir das denn jetzt?

    Autor: nightmar17 16.09.16 - 11:19

    foho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja leugnen funktioniert bis rund 100 geräte weltweit denke ich sehr gut,
    > kunde zu doof, falsche nutzung, zu heiß im auto etc.
    > aber wenn dann rauskommt das 10.000 geräte ähnliche spirenzchen machen dann
    > wird es kritisch für die firma.

    Und hier geht es um eine Millionen Geräte.

  5. Re: Wie nennen wir das denn jetzt?

    Autor: rabatz 19.09.16 - 08:21

    Naja Apple macht das ja auch regelmäßig. Bendgate, Antennagate,.... - alle diese Probleme haben sehr viele Geräte betroffen und Apple hat es trotzdem geleugnet und ausgesessen.

  6. Re: Wie nennen wir das denn jetzt?

    Autor: kendon 06.10.16 - 10:34

    Jetzt brennen schon die Austauschgeräte. Immer noch kein Gate? Für mich ist es eins.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Erwin Hymer Group SE, Bad Waldsee
  2. JOB AG Industrial Service GmbH, Nürnberg (Home-Office)
  3. OTIS GmbH & Co. OHG, Berlin
  4. Werkstattzentrum für behinderte Menschen der Lebenshilfe gGmbH, Spiesen-Elversberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 4,60€
  3. 27,99€
  4. (-75%) 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Telefónica Deutschland Samsung will in Deutschland 5G-Netze aufbauen
  2. Landtag Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
  3. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

  1. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
    Refarming
    Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

    5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.

  2. ZTE: Weltweit erstes G.fast bei 212 MHz arbeitet in Köln
    ZTE
    Weltweit erstes G.fast bei 212 MHz arbeitet in Köln

    Eigentlich sollte G.fast von ZTE bei 212 MHz eine Datenrate von 2 GBit/s bieten. Nun sind es für den Nutzer doch nur halb so viel geworden. Dennoch "ein gigantischer technischer Meilenstein", sagte der chinesische Ausrüster.

  3. Verdi: Paypal Europe plant massiven Stellenabbau in Berlin
    Verdi
    Paypal Europe plant massiven Stellenabbau in Berlin

    Trotz hoher Gewinne will Paypal eine ganze Abteilung in Berlin schließen. Es sollen fast alle Beschäftigten im Stadtteil Wilmersdorf entlassen werden.


  1. 18:53

  2. 18:15

  3. 17:35

  4. 17:18

  5. 17:03

  6. 16:28

  7. 16:13

  8. 15:47