Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bündelung: Telekom hat 12.000…

Gewinn

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gewinn

    Autor: baumhausbewohner 13.05.15 - 09:25

    So große Gewinne und dann ein so schleppender Ausbau... Mal schauen wie groß der Boni des Vorstandes ausfällt...

  2. Re: Gewinn

    Autor: spezi 13.05.15 - 09:37

    baumhausbewohner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So große Gewinne und dann ein so schleppender Ausbau... Mal schauen wie
    > groß der Boni des Vorstandes ausfällt...

    Der Gewinn sagt erstmal nichts darüber aus, wie viel Geld noch für zusätzliche Investitionen zur Verfügung gestanden wäre. Investitionen werden ja nicht direkt beim Gewinn berücksichtigt, sondern erst später über die Zeit verteilt als Abschreibungen abgezogen. Ein Unternehmen kann in einem bestimmten Zeitraum soviel investieren, dass es dafür extra Kredite aufnehmen muss - und trotzdem noch Gewinn machen.

    Was die Investitionen in Deutschland angeht, heisst es in der Telekom-Pressemeldung:
    "So stiegen allein die Investitionen in Deutschland um gut ein Drittel auf rund 950 Millionen Euro."

  3. Re: Gewinn

    Autor: baumhausbewohner 13.05.15 - 09:39

    Achso, ich hatte im Kopf, das Gewinn abzüglich aller Sachen sein. Also Investitionen und ko.

  4. Re: Gewinn

    Autor: spezi 13.05.15 - 09:45

    baumhausbewohner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Achso, ich hatte im Kopf, das Gewinn abzüglich aller Sachen sein. Also
    > Investitionen und ko.


    Gewinn/Verlust ist die Zunahme/Abnahme des Vermögens, inklusive des Anlagevermögens.

    Um das mit einem allseits beliebten Autovergleich zu erklären:
    Wenn man sich für 30.000 Euro ein Auto kauft, muss man dafür vielleicht einen Kredit aufnehmen. Trotzdem wird man beim Kauf vom Gesamtvermögen betrachtet nicht ärmer. Man hat zwar mehr Schulden (oder weniger Geld auf dem Konto), aber eben auch ein Auto im Wert von 30.000 Euro. Erst dadurch, dass das Auto an Wert verliert (=Abschreibungen), sinkt das Vermögen wieder.

  5. Re: Gewinn

    Autor: Maximilian_XCV 13.05.15 - 09:52

    Also ich finde "die machen mal endlich was" - nachdem einige Jahre einfach nur Geschlafen wurde.

  6. Re: Gewinn

    Autor: spezi 13.05.15 - 09:58

    Maximilian_XCV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich finde "die machen mal endlich was" - nachdem einige Jahre einfach
    > nur Geschlafen wurde.

    Das Gefühl habe ich auch. Zur Zeit tut sich da recht viel, wenn man sich die Ausbauplanungen anschaut.

    Insbesondere tut sich auch endlich bei mir was - entdecke laufend neue MFG am Strassenrand für den VDSL-Start (+Vectoring) im September ;)

  7. Re: Gewinn

    Autor: Genie 13.05.15 - 10:09

    spezi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Investitionen werden ja nicht direkt beim Gewinn berücksichtigt, sondern erst
    > später über die Zeit verteilt als Abschreibungen abgezogen.

    Wobei hier natürlich unterschieden werden muss, was die Investitionen sind. Das Stück Glasfaser kommt sicher ins Anlagevermögen. Die Dienstleistungskosten, die fürs Verlegen entstehen, sind sofort abzugsfähig und schmälern entsprechend auch den Gewinn.

  8. Re: Gewinn

    Autor: tob_ 13.05.15 - 10:20

    Genie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > spezi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > Das Stück Glasfaser kommt sicher ins Anlagevermögen. Die
    > Dienstleistungskosten, die fürs Verlegen entstehen, sind sofort abzugsfähig
    > und schmälern entsprechend auch den Gewinn.

    Eine nicht verlegte Glasfaser, aufgerollt im Lager, hat aber sicher auch weniger Anlagewert als eine fertig betriebsbereit verbuddelte und angeschlossene Glasfaser.

  9. Re: Gewinn

    Autor: baumhausbewohner 13.05.15 - 10:41

    spezi schrieb:
    ------------------------------------------------------------------------------
    >
    >
    > Gewinn/Verlust ist die Zunahme/Abnahme des Vermögens, inklusive des
    > Anlagevermögens.
    >
    > Um das mit einem allseits beliebten Autovergleich zu erklären:
    > Wenn man sich für 30.000 Euro ein Auto kauft, muss man dafür vielleicht
    > einen Kredit aufnehmen. Trotzdem wird man beim Kauf vom Gesamtvermögen
    > betrachtet nicht ärmer. Man hat zwar mehr Schulden (oder weniger Geld auf
    > dem Konto), aber eben auch ein Auto im Wert von 30.000 Euro. Erst dadurch,
    > dass das Auto an Wert verliert (=Abschreibungen), sinkt das Vermögen
    > wieder.

    Super danke ;)

  10. Re: Gewinn

    Autor: SanderK 13.05.15 - 11:02

    Nach gefühlten 5-10 Jahren Telekom "Wir bauen Ihren Anschlussbereich ""bald"" aus!" (Hatte mit Glück 3Mbit DSL), gewechselt zu Kabeldeutschland (da eh schon Kabel im Haus). Kurze Zeit später 100 Mbit.... Ja, nicht immer zu 100%, aber die Ausfälle halten sich bei mir in Grenzen und liegen wenn überhaupt gleich auf mit den Telekom ausfällen. ((Und, ich wurde von KD Service noch nicht Angepflaumt ^^))

  11. Re: Gewinn

    Autor: Genie 13.05.15 - 13:04

    tob_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine nicht verlegte Glasfaser, aufgerollt im Lager, hat aber sicher auch
    > weniger Anlagewert als eine fertig betriebsbereit verbuddelte und
    > angeschlossene Glasfaser.

    Die Bewertung des Anlagevermögens spielt aber bei der Gewinnermittlung keine Rolle, soviel ich weiß.

  12. Re: Gewinn

    Autor: spezi 13.05.15 - 17:07

    Genie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die Bewertung des Anlagevermögens spielt aber bei der Gewinnermittlung
    > keine Rolle, soviel ich weiß.

    Doch. Die Abschreibungen, die in die Gewinn- und Verlustrechnung eingehen, sind ja nichts anderes als die Wertminderung des Anlagevermögens. Letztendlich werden dadurch die Anschaffungskosten über einen (wie auch immer genau definierten) Nutzungszeitraum verteilt.

  13. Re: Gewinn

    Autor: freebyte 13.05.15 - 20:59

    Genie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Stück Glasfaser kommt sicher ins Anlagevermögen. Die
    > Dienstleistungskosten, die fürs Verlegen entstehen, sind sofort abzugsfähig
    > und schmälern entsprechend auch den Gewinn.

    Wie Du die paar Millionen Dienstleistungskosten der Verlegung auf einen Schlag in die Kosten nehmen willst musst Du mir mal zeigen :)

    Gemäss § 255 HGB Abs 2 gehören die Verlegekosten zu den Herstellungskosten und werden über die Nutzungsdauer abgeschrieben.

  14. Re: Gewinn

    Autor: Genie 13.05.15 - 23:42

    freebyte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gemäss § 255 HGB Abs 2 gehören die Verlegekosten zu den Herstellungskosten
    > und werden über die Nutzungsdauer abgeschrieben.

    Wieder was gelernt. Ergibt natürlich Sinn...

  15. Re: Gewinn

    Autor: freebyte 14.05.15 - 00:28

    Genie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieder was gelernt. Ergibt natürlich Sinn...

    Wenn man nicht selber Unternehmer ist (Freelancer sind eher keine Unternehmer) dann hat man damit auch nur ganz selten was am Hut - insofern ist das verzeihlich :-)

    fb

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München
  3. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
  4. TUI InfoTec GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Niko 2, Willkommen bei den Sch'tis, Der Mann aus dem Eis)
  2. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, NFL 19)
  3. (u. a. New Super Mario Bros. U Deluxe, Super Mario Party, Pokemon)
  4. 39,99€ (Release am 23.01.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

  1. Deutsche Glasfaser: Was passiert, wenn Glasfaser 1 GBit/s auch liefern muss
    Deutsche Glasfaser
    Was passiert, wenn Glasfaser 1 GBit/s auch liefern muss

    Wenn ein Dorf plötzlich ein Drittel der Bandbreite des DE-CIX ausnutzen würde, müsste sich auch der FTTH-Anbieter Deutsche Glasfaser etwas einfallen lassen. Etwa eine 2.000-Gigabit-Standleitung.

  2. WD Black SN750: Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    WD Black SN750
    Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte

    Die WD Black SN750 ist eine verbesserte Version der bekannten WD Black 3D: Die Geschwindigkeit der NVMe-SSD steigt, die Kapazität wurde verdoppelt und ein Kühler verhindert frühes Drosseln bei langer Last.

  3. Konsolen-SoC: AMDs Gonzalo hat acht Zen-Kerne und Navi-GPU
    Konsolen-SoC
    AMDs Gonzalo hat acht Zen-Kerne und Navi-GPU

    Ein als Gonzalo entwickelter Chip für eine kommende Spielekonsole von wahrscheinlich Microsoft oder Sony basiert auf einem Zen-Octacore und nutzt eine Navi 10 genannte Grafikeinheit.


  1. 18:04

  2. 15:51

  3. 15:08

  4. 14:30

  5. 14:05

  6. 13:19

  7. 12:29

  8. 12:02