Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bündelung: Telekom hat 12.000…

Hätte auch gern Hybrid

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hätte auch gern Hybrid

    Autor: gbpa005 13.05.15 - 09:38

    DSL200 verfügbar und LTE bis 50 MBit, aber leider noch kein Hybrid. Wenn die Telekom bei mir Hybrid anbietet, dann bin ich der erste der Region, der sofort bestellt (von einem anderen Anbieter kommend).

  2. Re: Hätte auch gern Hybrid

    Autor: SomeoneYouKnow 13.05.15 - 09:43

    Hast Du mal bei der Telekom angefragt, worans scheitert?
    Find ich ziemlich strange.... wenn LTE verfügbar ist, müsste IMHO auch Hybrid angeboten werden.

  3. Re: Hätte auch gern Hybrid

    Autor: Anonymer Nutzer 13.05.15 - 09:56

    Ehrlich gesagt ist mir Unklar das ich Ohne solche Leitung jahrelang auskam :D
    Aber ich hab es auch erst seit 2 Monaten.

  4. Re: Hätte auch gern Hybrid

    Autor: boiii 13.05.15 - 10:00

    SomeoneYouKnow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hast Du mal bei der Telekom angefragt, worans scheitert?
    > Find ich ziemlich strange.... wenn LTE verfügbar ist, müsste IMHO auch
    > Hybrid angeboten werden.

    LTE ist bei uns zwar verfügbar, aber kein DSL. Damit bleibt man schön auf den gedeckelten teuren Tarifen sitzen.

  5. Re: Hätte auch gern Hybrid

    Autor: Dod1977 13.05.15 - 10:19

    Vor allem die Kunden mit sehr schwachen DSL-Verbindungen bekommen kein Hybrid. Was absoluter Hirnriss ist, denn gerade die könnten die fehlende Volumenbegrenzung gut gebrauchen.

    Hier gibts zwar DSL mit 384 kbit, allerdings schaltet die Telekom die Anschlüsse nicht auf IP um. Ohne IP-Anschluss kein Hybridvertrag. Offenbar möchte die Telekom mit Hybrid lieber die eh schon Breitbandverwöhnten Städter ködern, die aus ihrer 50-MBit-VDSL-Leitung eine 100-MBit-Hybrid-Leitung machen können. Schöner Schwachsinn.

  6. Re: Hätte auch gern Hybrid

    Autor: Skaarah 13.05.15 - 10:23

    Nene, also so ist es auch nicht.
    In diversen Erfahrungsthreads in anderen Foren habe ich von genug Leuten gelesen, die ne 2000er, oder 3000er Leitung hatten und jetzt mit Hybrid bei S auf ~18 MBit kommen.

    Sprich es wird definitiv auch bei solch schwachen Leuten geschalten!
    Woran es jetzt beim TE scheitert weiß ich natürlich nicht.

  7. Re: Hätte auch gern Hybrid

    Autor: gbpa005 13.05.15 - 10:40

    Der Kundendienst wusste es auch nicht genau, aber es liegt vermutlich daran, dass die technische Infrastruktur erst Stück für Stück umgerüstet wird. Rein technisch ist es möglich und wird wohl im Laufe des Jahres kommen.

  8. Re: Hätte auch gern Hybrid

    Autor: SomeoneYouKnow 13.05.15 - 10:41

    Dod1977 schrieb:

    > Offenbar
    > möchte die Telekom mit Hybrid lieber die eh schon Breitbandverwöhnten
    > Städter ködern, die aus ihrer 50-MBit-VDSL-Leitung eine
    > 100-MBit-Hybrid-Leitung machen können. Schöner Schwachsinn.

    Dazu muss ich mal anmerken: ich wohne in einer deutschen Großstadt... ziemlich zentral, ein paar Hundert Meter vom Klinikum entfernt. Bei mir war bis vor 2 Jahren DSL 6000 mit realen 3000 verfügbar, seitdem unglaublich rasantes DSL 16000 mit einer tatsächlichen Bandbreite von 12000 (seit gestern hab ich jetzt Hybrid, da es laut Telekom keinerlei Pläne gäbe, bei uns schnelleres DSL zu Verfügung zu stellen).

    Meine Mutter dagegen wohnt im Vorort eines vergleichsweise kleinen Kaffes, bei ihr gibt es ab 1.6. VDSL 100.

    Soviel zu "breitbandverwöhnten Städtern" ;-)
    (und ja, mir ist schon bewusst, dass jemand mit einer DSL Light von 6 Mbit träumt)

  9. Re: Hätte auch gern Hybrid

    Autor: nille02 13.05.15 - 10:42

    Dod1977 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier gibts zwar DSL mit 384 kbit, allerdings schaltet die Telekom die
    > Anschlüsse nicht auf IP um. Ohne IP-Anschluss kein Hybridvertrag.

    Dann frage mal nach, warum man kein IP schaltet. Denn 385kbit und IP macht die Telekom definitiv.

  10. Re: Hätte auch gern Hybrid

    Autor: Katsuragi 13.05.15 - 10:54

    Skaarah schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nene, also so ist es auch nicht.
    > In diversen Erfahrungsthreads in anderen Foren habe ich von genug Leuten
    > gelesen, die ne 2000er, oder 3000er Leitung hatten und jetzt mit Hybrid bei
    > S auf ~18 MBit kommen.
    >
    > Sprich es wird definitiv auch bei solch schwachen Leuten geschalten!
    > Woran es jetzt beim TE scheitert weiß ich natürlich nicht.

    aus meiner Erfahrung im Umkreis schaltet die Telekom das nur, wenn DSL mit 2 mbit/s netto ankommt. Wir haben z.B. 2 mbit/s Rate Adaptive, von dem gerade mal 1,2 mbit/s nutzbar sind, und bekommen kein Hybrid angeboten.

    Geschäftlich habe ich (im selben Haus) reines LTE, für das die Telekom extra eine weitere analoge Leitung gelegt hat (denn ohne Kupferleitung kein Telekom-LTE!). Darauf bieten sie aber auch kein Hybrid an, denn auf diese Leitung sehen sie sich außerstande überhaupt DSL aufzulegen.
    Wie war das nochmal mit Umstellung auf IP...?

    Ich sitze also auch auf dem wahnsinnig teuren Volumentarif fest, wenn ich halbwegs akzeptable Geschwindigkeit haben will. Willkommen im Entwicklungsland...

    Natürlich könnte ich für die Firma "DeutschlandLAN" haben. 10 mbit SDSL für ca 450 Euro/Monat Grundpreis plus 3 Euro pro GB Transfer (also doppelt so teuer wie das Volumen bei LTE!!). Ich habe die Beraterin dann darauf hingewiesen, dass ihr ein Fehler unterlaufen sei und sie mir versehentlich eine Preisliste der deutschen Bundespost geschickt habe. Seitdem habe ich nichts mehr in dieser Sache gehört...

    VG

  11. Re: Hätte auch gern Hybrid

    Autor: ZyRa 13.05.15 - 11:07

    IP wird geschaltet entweder:

    AnnexB 3000
    oder
    AnnexJ 384

    Es könnte jetzt sein das beim TE noch kein AnnexJ zur Verfügung steht und somit 384 nur per AnnexB geschaltet werden. Dann würde auch keine IP Tarife geschaltet und somit auch kein Hybrid.

  12. Re: Hätte auch gern Hybrid

    Autor: PiranhA 13.05.15 - 11:28

    Echt? Weil da macht ein IP-Anschluss doch eigentlich gar keinen Sinn. Die 64 kbit Upload reicht ja selbst für Telefonie kaum aus, geschweige denn Internet plus Telefonie gleichzeitig.

  13. Re: Hätte auch gern Hybrid

    Autor: nille02 13.05.15 - 11:33

    PiranhA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Echt? Weil da macht ein IP-Anschluss doch eigentlich gar keinen Sinn. Die
    > 64 kbit Upload reicht ja selbst für Telefonie kaum aus, geschweige denn
    > Internet plus Telefonie gleichzeitig.

    Der POTS Bereich fällt weg und wird für den Upload genutzt, dann läuft VoIP auch problemlos.

    Wenn der Router ordentlich priorisiert, merkst du beim Telefonieren nichts davon.

  14. Re: Hätte auch gern Hybrid

    Autor: Bitbreak 13.05.15 - 12:06

    Hybrid setzt mindestens einen 2000 ip Anschluss voraus.

  15. Re: Hätte auch gern Hybrid

    Autor: x2k 13.05.15 - 12:20

    gbpa005 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DSL200 verfügbar und LTE bis 50 MBit, aber leider noch kein Hybrid. Wenn
    > die Telekom bei mir Hybrid anbietet, dann bin ich der erste der Region, der
    > sofort bestellt (von einem anderen Anbieter kommend).


    Villeicht gehts ja schon aber die verwaltung weiß davon noch nichts.

    Mir haben die erzählt in meiner gegend wird nicht ausgebaut und es ist auch nichts geplant. Und plötzlich haben die fasst schon über nacht die halbe stadt neu verkabelt. Überall stehen die neuen verteiler rum. Laut den pinken helden geht aber immernoch nur 16mbit. 1und1 gibt aber 100 mbit an. und auch die netzlosen von o2 geben 100 an.
    Villeicht hast du ja glück und du kannst in ein paar tagen umsteigen.

  16. Re: Hätte auch gern Hybrid

    Autor: ZyRa 13.05.15 - 12:23

    Bitbreak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hybrid setzt mindestens einen 2000 ip Anschluss voraus.

    Falsch!

    Hybrid ist buchbar ab 384 auf AnnexJ dieses Profil hieß jedoch langezeit "2000 Ram ohne Splitter (1)" und heißt mittlerweile jedoch "384 IP"

  17. Re: Hätte auch gern Hybrid

    Autor: spezi 13.05.15 - 17:18

    SomeoneYouKnow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Dazu muss ich mal anmerken: ich wohne in einer deutschen Großstadt...
    > ziemlich zentral, ein paar Hundert Meter vom Klinikum entfernt. Bei mir war
    > bis vor 2 Jahren DSL 6000 mit realen 3000 verfügbar, seitdem unglaublich
    > rasantes DSL 16000 mit einer tatsächlichen Bandbreite von 12000.

    So ähnlich ist es bei mir. Nur habe ich kein Hybrid, und ab September geht's los mit VDSL.

    Bist Du sicher, dass nichts geplant ist? Andererseits: die öffentlich bekannte Planung reicht ja kaum 12 Monate in die Zukunft - nicht zuletzt, da die Anbieter innerhalb von 12 Monaten liefern müssen, sobald sie sich in die Vectoringliste eintragen. Grundsätzlich stehen bei noch unversorgten größeren Städten die Chancen recht gut, dass sich bald was tut...

  18. Re: Hätte auch gern Hybrid

    Autor: Youssarian 14.05.15 - 08:34

    Dod1977 schrieb:

    > Vor allem die Kunden mit sehr schwachen DSL-Verbindungen bekommen kein
    > Hybrid. Was absoluter Hirnriss ist, denn gerade die könnten die fehlende
    > Volumenbegrenzung gut gebrauchen.

    Wirtschaftlich würde das aus Sicht des Anbeiters durchaus Sinn machen, aber ich glaube Dir das einfach nicht. Voraussetzung ist vielmehr ein ALL-IP-Anschluss und den hast Du bisher wohl in der Tat nicht.

    > Hier gibts zwar DSL mit 384 kbit, allerdings schaltet die Telekom die
    > Anschlüsse nicht auf IP um.

    Meinen auch noch nicht, aber das kommt bis irgendwann 2018 und das weißt Du ja auch. Aber die Neidkarte auszuspielen macht mehr Spaß, was?

  19. Re: Hätte auch gern Hybrid

    Autor: elf 14.05.15 - 11:50

    SomeoneYouKnow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine Mutter dagegen wohnt im Vorort eines vergleichsweise kleinen Kaffes,
    > bei ihr gibt es ab 1.6. VDSL 100.
    >
    > Soviel zu "breitbandverwöhnten Städtern" ;-)
    > (und ja, mir ist schon bewusst, dass jemand mit einer DSL Light von 6 Mbit
    > träumt)

    Das hängt doch immer davon ab, wie weit der nächste Hauptverteiler von einem wegsteht (bzw. bei VDSL100 derzeit der nächste outdoor-DSLAM). In der Stadt ist die Wahrscheinlichkeit nunmal deutlich größer, nah genug daran zu wohnen als auf dem Land, wo nur ein einziger im Umkreis von 6 km steht.

    Und ja, ausnahmsweise scheint die Telekom tatsächlich mal mehr in die Fläche zu gehen (IMHO weil VDSL100 technisch noch nicht am HV verfügbar ist). Wobei ich an meinem Standort auf dem Land nicht meckern kann.

  20. Re: Hätte auch gern Hybrid

    Autor: spezi 14.05.15 - 11:58

    elf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und ja, ausnahmsweise scheint die Telekom tatsächlich mal mehr in die
    > Fläche zu gehen (IMHO weil VDSL100 technisch noch nicht am HV verfügbar
    > ist).

    Die Telekom will ja jetzt auch gerne Vectoring am HVt einsetzen. Ob sie das darf oder nicht hat aber nichts mit dem restlichen Ausbau zu tun. Ziel ist, die Verfügbarkeit von VDSL (und in deutlich kleineren Anteilen FTTB/FTTH) bis 2018 auf 80% der Haushalte zu erhöhen (Ende 2012 waren es ca. 25%, glaube ich). Da kommt man um "in die Fläche gehen" nicht herum.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim
  2. Haufe Group, Stuttgart
  3. 10X Innovation GmbH & Co. KG, Berlin
  4. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 46,99€
  2. (-78%) 4,44€
  3. 43,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

  1. Bundesnetzagentur: Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
    Bundesnetzagentur
    Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen

    Bei einem geheimen Treffen haben drei Unionsminister die Bundesnetzagentur unter Druck gesetzt, damit die Vergabebedingungen für 5G geändert werden. Doch die Auflagen sind sinnvoll.

  2. Hoher Schaden: Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug
    Hoher Schaden
    Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

    Forscher haben im Labor simuliert, was beim Einschlag eines handelsüblichen Quadcopters in ein kleines Privatflugzeug passiert. Sie waren überrascht, wie groß der Schaden durch das relativ kleine Fluggerät war.

  3. Grafikkarte: Nvidia setzt RX 590 eine GTX 1060 mit GDDR5X entgegen
    Grafikkarte
    Nvidia setzt RX 590 eine GTX 1060 mit GDDR5X entgegen

    Als Reaktion auf die bald erscheinende Radeon RX 590 arbeiten Nvidia und dessen Partner offenbar an einer Geforce GTX 1060 mit GDDR5X-Videospeicher. Es wäre die fünfte Version der Grafikkarte.


  1. 16:31

  2. 13:40

  3. 11:56

  4. 10:59

  5. 15:23

  6. 13:48

  7. 13:07

  8. 11:15