1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesnetzagentur: Funkloch-App zeigt…

Die Karte ist ungenau, zwei Probleme werden nicht aufgezeigt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Karte ist ungenau, zwei Probleme werden nicht aufgezeigt

    Autor: Benkt 08.11.19 - 03:28

    Welche Qualität und Geschwindigkeit ist wirklich verfügbar? Darauf geht die Karte nicht ein. Ständige Verbindungsabbrüche, hohe Latenzen und Geschwindigkeiten von nur wenigen MBit werden somit akzeptiert und führen unter Umständen dennoch zur Unbenutzbarkeit.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.11.19 03:29 durch Benkt.

  2. Re: Die Karte ist ungenau, zwei Probleme werden nicht aufgezeigt

    Autor: ufo70 08.11.19 - 11:19

    Nicht nur ungenau. Angeblich sitze ich hier mitten in 3G-Feldern, dabei kommt hier nicht mal eine SMS an.

  3. Re: Die Karte ist ungenau, zwei Probleme werden nicht aufgezeigt

    Autor: marcometer 08.11.19 - 11:29

    Lösung:
    App installieren, Erfassung starten.
    Mehrmals (an verschiedenen Tagen usw) wiederholen.
    Die Karte basiert auf User-Daten, wenn also da nur mal einer lang kam und hatte zufällig noch 3G im Display steht das dann da.
    Wenn du da jetzt mehrmals das Gegenteil hoch lädst werden deine Messungen überwiegen und die Karte umfärben.
    Mitmachen!

    Und: natürlich bei der Karte auch den richtigen Netzbetreiber auswählen.

  4. Re: Die Karte ist ungenau, zwei Probleme werden nicht aufgezeigt

    Autor: ufo70 08.11.19 - 11:51

    Mein Smartphone ist nur online und hat GPS nur an, wenn ich es brauche (nein, kein WA & Co). Daher fällt mitmachen bei mir flach. ;)

    Aber selbst wenn – wenn jemand z.B. auf der anderen Gebäudeseite besseren Empfang hat, bleibt die Wabe farbig. Nein, ich sitze nicht im Keller, sondern direkt am Fenster im EG. Das ist das Problem der Karte: Mal kurz Empfang und schon hat die Messung ergeben, dass das Netz an dem Ort xG kann. Egal, wie mies es in Wirklichkeit ist.
    Ich bin schließlich nicht der einzige, der zum Telefonieren auf den Parkplatz geht. Da hat man nämlich Empfang. Unter Netzausbau verstehe ich allerdings etwas Anderes... ;)

  5. Re: Die Karte ist ungenau, zwei Probleme werden nicht aufgezeigt

    Autor: JensBerlin 08.11.19 - 11:58

    Ich möchte da marcometer zustimmen - ggf. mitmachen, wenn man an bestimmten Gegenden Interesse hat.
    Meine Messungen konnte ich tatsächlich in Fall eines relativ leeren Stadtwalds nachvollziehen, ich war da vor einem Jahr, in den letzten drei Monaten ist jemand einen ähnlichen Weg gegangen...
    Ja, die Messmethode hat ihre Schwächen, hängt ja auch vom Smartphone und vielen anderen Dingen ab. Aber erstmal ein guter Ansatz, ich finde es positiv, dass so viele Datenpunkte dargestellt werden, was dann aber die Interpretation (bspw. über die Zoomstufen) nicht so einfach macht.

  6. Re: Die Karte ist ungenau, zwei Probleme werden nicht aufgezeigt

    Autor: serra.avatar 08.11.19 - 21:40

    tja siehste angeblich hab ich hier gar kein Empfang und real hab ich 3G/4G ,,, die Map ist einfach Scheiße, bei der Art der Datenerhebung aber auch kein Wunder!

    _________________________________________________________________
    Gott vergibt, ich nicht!

  7. Re: Die Karte ist ungenau, zwei Probleme werden nicht aufgezeigt

    Autor: Benkt 09.11.19 - 02:47

    Hey, das ist immerhin eine positive Fehlinformation. Dafür, dass es nicht verfügbar sein soll, wie schnell ist LTE im Haus?
    Bei mir ist angeblich LTE im ganzen Ort verfügbar. Für mich gilt das auch im Haus, für meinen Nachbarn nicht mehr. Die Geschwindigkeit schwankt jedoch erheblich von ausreichend bishin zu erbärmlich, ca. 30 MBit down und max. 20 MBit up, bis hin zu etwa 4 MB down und 6 MBit up. Ich arbeite meist von zu Hause aus und muss somit manchmal tagsüber die Arbeiten unterbrechen und abends nachholen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SARSTEDT AG & Co. KG, Nümbrecht-Rommelsdorf
  2. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, München
  3. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  4. DATAGROUP Köln GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 35,99€
  2. (aktuell u. a. Asus VG248QZ Monitor für 169,90€, Cryorig QF140 Performance PC-Lüfter für 7...
  3. 39,09€
  4. 59,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Power-to-X: Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser
Power-to-X
Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser

Die Energiewende ist ohne synthetische Treibstoffe nicht zu schaffen. In Karlsruhe ist eine Anlage in Betrieb gegangen, die das mithilfe von teilweise völlig neuen Techniken schafft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. The Ocean Cleanup Interceptor fischt Plastikmüll aus Flüssen
  2. The Ocean Cleanup Überarbeiteter Müllfänger sammelt Plastikteile im Pazifik

Death Stranding im Test: Paketbote trifft Postapokalypse
Death Stranding im Test
Paketbote trifft Postapokalypse

Seltsam, aber super: Der Held in Death Stranding ist ein mit Frachtsendungen überladener Kurier und Weltenretter. Mit ebenso absurden wie erstklassig umgesetzten Ideen hat Hideo Kojima ein tolles Spiel für PS4 und Windows-PC (erst 2020) geschaffen, das viel mehr bietet als Filmspektakel.
Von Peter Steinlechner

  1. PC-Version Death Stranding erscheint gleichzeitig bei Epic und Steam
  2. Kojima Productions Death Stranding erscheint auch für Windows-PC

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

  1. Datenschmuggel: US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
    Datenschmuggel
    US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein

    US-Grenzbeamte dürfen nicht mehr so einfach die Smartphones und Laptops von Einreisenden untersuchen. Es muss ein begründeter Verdacht auf Datenschmuggel vorliegen.

  2. 19H2-Update: Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909
    19H2-Update
    Microsoft veröffentlicht Windows 10 v1909

    Das November-Update ist da: Bei Microsoft steht Windows 10 v1909 zum Download bereit. Laut Hersteller handelt es sich um ein Feature Update, die Installation geht schnell und die Neuerungen sind überschaubar.

  3. Sparvorwahlen: Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call
    Sparvorwahlen
    Tele2 feiert Rettung von Call-by-Call

    Verbände und die Deutsche Telekom haben sich auf die freiwillige Weiterführung von Call-by-Call und Pre-Selection verständigt. Es gibt immer noch Nutzer dieser Sparvorwahlen.


  1. 17:23

  2. 17:00

  3. 16:45

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00