Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Callya: Vodafones Prepaid-Tarife…

Tarif mit ~300MB und ~30min/SMS gesucht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tarif mit ~300MB und ~30min/SMS gesucht

    Autor: Eheran 16.01.18 - 17:27

    Mehr brauche ich nicht.
    Prepaid oder mit geringer Mindestvertragslaufzeit (<1 Jahr).
    Wenn ich mal mehr brauche sollte das kurzfristig für diesen einen Monat änderbar sein. Zur not ganz ohne die min/SMS, falls der Preis dann um mind. 1¤ sinkt (bei 9cent pro min bzw. SMS).

    Habt ihr irgendwelche Erfahrungen?
    Aktuell bin ich bei Blau für 10¤/4 Wochen (aka 11¤ / Monat) mit 1GB und 300min/SMS

  2. congstar

    Autor: Missingno. 16.01.18 - 17:33

    100 Minuten - 2¤/Monat
    100 SMS - 2¤/Monat
    400MB - 4¤/Monat
    ================
    8¤/Monat
    Ohne Vertragslaufzeit 30¤ statt 10¤ Bereitstellungskosten, alles monatlich weg- und zubuchbar und änderbar.

    --
    Dare to be stupid!

  3. Re: Tarif mit ~300MB und ~30min/SMS gesucht

    Autor: bex_HB 16.01.18 - 17:36

    Ist das irgendwie ironisch gemeint?

    Den Artikel gelesen haben Sie nicht, oder?

    10 Euro? Dann den genannten Prepaid-Tarif, bietet sogar 4-5 mal soviel wie Sie wünschen, und Prepaid ...

    Ich komm irgendwie nicht auf Ihren Beitrag klar, sorry. Vielleicht war der Arbeitstag auch einfach zu lang.

  4. Re: Tarif mit ~300MB und ~30min/SMS gesucht

    Autor: Tijuana 16.01.18 - 17:39

    Hier kann man ganz nett sich was raussuchen
    https://www.teltarif.de/tarife/handy/prepaid-und-vertrag/telefon-sms-internet/

  5. Re: Tarif mit ~300MB und ~30min/SMS gesucht

    Autor: Compufreak345 16.01.18 - 17:54

    Wenn's auch was günstiger sein soll - ebenfalls Vodafone-Netz, aber ohne die ganzen Vodafone-Werbesms etc.:
    400 MB, 200 Freiminuten/SMS, 6.99¤
    https://www.edeka-mobil.de/tarife/smart-tarif-s.html

    Der "Smart Tarif M" wäre dann das was es bei Vodafone für 9.99¤ gibt mit ein paar Minuten mehr für 8.95¤ - derzeit 1.25 GB und 300 Freiminuten, erfahrungsgemäß werden aus den 1.25 GB dann innerhalb der nächsten 1-3 Monate ebenfalls 1.5 GB.

    Nach 1 bzw. 2 Jahren gibt es dann noch einen kleinen Bonus bei jeder Guthabenaufladung, was den Preis effektiv dann nochmal ein bisschen drückt ;)

    Bin absolut zufrieden seit nunmehr irgendwas über 4 Jahren :)

    Natürlich alles kurzfristig umbuchbar sowie zusätzlicher Traffic zubuchbar.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.01.18 17:57 durch Compufreak345.

  6. Re: Tarif mit ~300MB und ~30min/SMS gesucht

    Autor: Pedrass Foch 16.01.18 - 17:54

    Er sucht einen Tarif der mit den genannten Eckwerten weniger als 10 Euro kostet.

    Congstar wurde bereits genannt, scheint seinem Bedürfnis recht optimal entgegen zu kommen.

  7. Re: Tarif mit ~300MB und ~30min/SMS gesucht

    Autor: xxsblack 16.01.18 - 17:56

    Rossmann Mobil oder Family and Friends von Rossmann. Entweder 8,99¤ für 1,5GB +300 Freieinheiten für Sms und Anruf oder wenn man sich nicht den Smartphonetarif für 8,99¤ bucht, geht auch einfach die Option mit 500mb für 5.99. Zum Beispiel.
    (Vodafonenetz)

  8. Re: Tarif mit ~300MB und ~30min/SMS gesucht

    Autor: Eheran 16.01.18 - 18:16

    Danke für den Link und auch für die anderen Beiträge.

    CallYa Flex scheint am ehesten das zu sein, was ich mir vorstelle. 5¤ (5,4¤/Monat) für 400MB und 50 Einheiten die optional auch einfach erhöht werden können.

    Die Rufnummermitnahme zu Vodafone kein Problem sein, nehme ich mal an?

  9. Re: Tarif mit ~300MB und ~30min/SMS gesucht

    Autor: UVzk 16.01.18 - 18:21

    Call ya flex
    400MB + 50 min/ sms = 5¤
    Monatlich änderbare Volumen und SMS/tel. refill innerhalb des Monats möglich.
    Leider nur online oder für callya kunden und bankeinzug nur per einmaliger Sofortüberweisung(TM)

    Weiterer Vorteil: gescheites LTE
    Da die Netzanbieter immer mehr 3G abbauen und O2 LTE nicht immer der bringer ist, rate ich nicht mehr zu Drittanbietern.

  10. Re: Tarif mit ~300MB und ~30min/SMS gesucht

    Autor: Eheran 16.01.18 - 18:22

    >Den Artikel gelesen haben Sie nicht, oder?
    Den Titel des Thread hast du offensichtlich nicht gelesen? :D

  11. Re: congstar

    Autor: itse 16.01.18 - 18:50

    Missingno. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 100 Minuten - 2¤/Monat
    > 100 SMS - 2¤/Monat
    > 400MB - 4¤/Monat
    > ================
    > 8¤/Monat
    > Ohne Vertragslaufzeit 30¤ statt 10¤ Bereitstellungskosten, alles monatlich
    > weg- und zubuchbar und änderbar.

    Immer noch kein angebot im sinne von günstig.
    eine ~ 500mb datenflat mit nachfolgender drosselung, ergo 'internetflat' (ohne aufladungszwang!) ist zwar bei whatsapp nett, aber wenn die mb aufgebraucht sind, wirkt sufen als ob man offline wäre ... unbrauchbar.

    als web.de mal einen 2-jahres-tarif mit 2gb datenflat (danach drossel) und 200min/sms für 6,99 anbot, hab ich sofort zugeschlagen - und die rufnummer ist so pralle, dass ich nicht portiert hab :3
    inkl. o2-LTE und internat. roaming für das datenvolumen.
    solche angebote findet man kaum noch, alle wollen mind 10 eur...

    mfg



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 16.01.18 18:52 durch itse.

  12. Re: Tarif mit ~300MB und ~30min/SMS gesucht

    Autor: Stupendous Man 16.01.18 - 18:50

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Rufnummermitnahme zu Vodafone kein Problem sein, nehme ich mal an?

    Die größte Herausforderung bei einer Rufnummernmmitnahme von Blau.de ist es, die Telefonnummer der Blau.de Kundenbetreuung in Erfahrung zu bringen, um das Portierungs-Flag setzen zu lassen. Bei Blau.de scheint man redlich darum bemüht Bestandskunden eine direkte Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst so schwer wie möglich zu machen. Auf der Website von Blau.de war die Nummer der Kundenbetreuung jedenfalls nicht zu finden.
    Hat man diese Hürde jedoch erst mal genommen, ist die Mitnahme problemlos. Bin selbst von Blau.de zu Vodafone gewechselt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.01.18 18:57 durch Stupendous Man.

  13. Re: Tarif mit ~300MB und ~30min/SMS gesucht

    Autor: dadamm 16.01.18 - 20:02

    Bei Vodafone gibt es den inoffiziellen Tarif "CallYa Start": https://www.prepaid-wiki.de/tarife/CallYa_Start

    200MB (+100 MB App-Bonus bei Nutzung der MeinVodafone-App)
    30 Einheiten in Fremdnetze
    SMS- und Telefonieflat ins Vodafone-Netz

    Kostenpunkt: 3,99¤ / 28 Tage

    Ich konnte meine CallYa-Karte letzten Monat telefonisch umstellen lassen, allerdings erst im 2. Versuch, der erste CCA kannte den Tarif nicht.

  14. Re: Tarif mit ~300MB und ~30min/SMS gesucht

    Autor: Eheran 16.01.18 - 21:35

    Danke!

  15. Re: Tarif mit ~300MB und ~30min/SMS gesucht

    Autor: floewe 17.01.18 - 01:23

    >https://www.teltarif.de/a/blau/

    Wen wundert das, O2 kommt ja mit seinen "Premiumkunden" an der Hotline schon nicht aus den Puschen, da wird die Billigmarke erst einmal Online statt Hotline abgefrühstückt.

    Wie gut das ich bei der Ankündigung der Telefonica EPlus kaufen zu wollen, schleunigst da abgehauen bin. Wurde vorher schon zwei mal als bis dato zufriedener Kunde von Telefonica aufgekauft. Ergebnis: Das will man kein drittes mal.

  16. Aldi Talk

    Autor: postb1 17.01.18 - 07:05

    Falls Telefonica Netzabdeckung vorhanden ist:
    Normale Prepaidkarte, mit 300MB Option für 3,99¤. 30min/SMS kosten regulär ohne weitere Option jeweils 2.70¤. Rückfall nach Aufbrauchen der 300MB immerhin auf bis zu 56kbit und nicht nur auf 32 oder 16 wie bei den meisten anderen.
    Immerhin so ziemlich das einzige Prepaidangebot. das auch LTE zulässt.

  17. Re: Tarif mit ~300MB und ~30min/SMS gesucht

    Autor: Stupendous Man 17.01.18 - 07:59

    floewe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >www.teltarif.de
    >
    > Wen wundert das, O2 kommt ja mit seinen "Premiumkunden" an der Hotline
    > schon nicht aus den Puschen, da wird die Billigmarke erst einmal Online
    > statt Hotline abgefrühstückt.

    Ich habe grundsätzlich erst mal kein Problem damit, wenn bei eine Billigmarke der Support größtenteils online erfolgt. Wenn aber im Online-Support-Bereich explizit steht, dass ich mich für eine Portierung an die Kundenbetreuung wenden muss, ohne dass irgendwo auf der Website Kontaktdaten für selbige genannt werden, dann ist das schon eine Unverschämtheit.

    > Wie gut das ich bei der Ankündigung der Telefonica EPlus kaufen zu wollen,
    > schleunigst da abgehauen bin. Wurde vorher schon zwei mal als bis dato
    > zufriedener Kunde von Telefonica aufgekauft. Ergebnis: Das will man kein
    > drittes mal.

    Kann ich gut nachvollziehen. Ich bin froh, dass ich von dem Laden weg bin.

  18. Re: Tarif mit ~300MB und ~30min/SMS gesucht

    Autor: matok 17.01.18 - 08:14

    Compufreak345 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn's auch was günstiger sein soll - ebenfalls Vodafone-Netz, aber ohne
    > die ganzen Vodafone-Werbesms etc.:
    > 400 MB, 200 Freiminuten/SMS, 6.99¤
    > www.edeka-mobil.de

    Wird man dort auch ins LTE Netz gelassen?

  19. Re: congstar

    Autor: Mixermachine 17.01.18 - 08:36

    Achtung bei Congstar gibt es kein LTE.
    Nur noch LTE wird ausgebaut

    Build nicer stuff

  20. Re: congstar

    Autor: Missingno. 17.01.18 - 10:23

    itse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > eine ~ 500mb datenflat mit nachfolgender drosselung, ergo 'internetflat'
    > (ohne aufladungszwang!) ist zwar bei whatsapp nett, aber wenn die mb
    > aufgebraucht sind, wirkt sufen als ob man offline wäre ... unbrauchbar.
    Der TE wollte ~300MB, da sollten die 400MB mehr als ausreichend sein.

    > solche angebote findet man kaum noch, alle wollen mind 10 eur...
    Eben. Was bringen mir tolle Angebote für 10¤, wenn ich eigentlich mit einem Viertel der Leistung zufrieden wäre? Man muss ja dennoch den vollen Preis zahlen. Genau da bietet Congstar jetzt etwas weniger für weniger (auch wenn es nicht so gut skaliert).

    --
    Dare to be stupid!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Nürnberg
  2. Hays AG, Heilbronn
  3. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  4. Sagemcom Fröschl GmbH, Walderbach (zwischen Cham und Regensburg)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 12,99€
  2. (-76%) 11,99€
  3. (-38%) 36,99€
  4. 49,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Serverless Computing: Mehr Zeit für den Code
Serverless Computing
Mehr Zeit für den Code

Weniger Verwaltungsaufwand und mehr Automatisierung: Viele Entwickler bauen auf fertige Komponenten aus der Cloud, um die eigenen Anwendungen aufzubauen. Beim Serverless Computing verschwinden die benötigten Server unter einer dicken Abstraktionsschicht, was mehr Zeit für den eigenen Code lässt.
Von Valentin Höbel

  1. Kubernetes Cloud Discovery inventarisiert vergessene Cloud-Native-Apps
  2. T-Systems Deutsche Telekom will Cloud-Firmen kaufen
  3. Trotz hoher Gewinne Wieder Stellenabbau bei Microsoft

  1. Bundesarbeitsgericht: Amazon kann Streikende auf Parkplatz nicht verbieten
    Bundesarbeitsgericht
    Amazon kann Streikende auf Parkplatz nicht verbieten

    Streikversammlungen auf dem Firmenparkplatz kann Amazon nicht verbieten, weil das angeblich gefährlich sei. Eine kurzzeitige, situative Beeinträchtigung ihres Besitzes muss Amazon hinzunehmen, urteilte das Bundesarbeitsgericht.

  2. MBBF: LTE wird der Basislayer von 5G
    MBBF
    LTE wird der Basislayer von 5G

    Mit dem Rollout von 5G verliert 4G nicht an Bedeutung. Die Netze werden verschmelzen. Für die Telefónica Deutschland bleibt LTE sogar unerlässlich.

  3. Fallout 76: Bethesda entkoppelt Framerate und Physik
    Fallout 76
    Bethesda entkoppelt Framerate und Physik

    Ein jahrelanges Ärgernis der Gamebryo- und später der Creation-Engine wurde behoben: Der neue Patch für Fallout 76 ermöglicht mehr als 60 fps, ohne dass die Physik nach einer Weile verrücktspielt.


  1. 19:49

  2. 19:01

  3. 18:44

  4. 17:09

  5. 16:20

  6. 16:15

  7. 16:04

  8. 15:49