1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Callya: Vodafones Prepaid-Tarife…

Tarif mit echtem Prepaid?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tarif mit echtem Prepaid?

    Autor: Kondom 16.01.18 - 20:38

    Gibt es eigentlich bei irgendeinem Anbieter echtes Datenprepaid im Sinne von "das Guthaben verfällt nicht"?


    Und dann noch diese "vier Wochen" Verarschung. Statt 12 mal im Jahr, wie bei monatlicher Abrechnung, zu kassieren, wird hier 13 mal im Jahr kassiert...

  2. Re: Tarif mit echtem Prepaid?

    Autor: jayjay 17.01.18 - 02:07

    Kondom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es eigentlich bei irgendeinem Anbieter echtes Datenprepaid im Sinne
    > von "das Guthaben verfällt nicht"?
    >
    > Und dann noch diese "vier Wochen" Verarschung. Statt 12 mal im Jahr, wie
    > bei monatlicher Abrechnung, zu kassieren, wird hier 13 mal im Jahr
    > kassiert...


    Gibts bei yesss.at dort kostet die Minute/Sms 3,9cent und das Megabyte 0,9 cent(!). Den Tarif kann man auch in Deuschland nutzen dank fehlendem Roaminggebühren, zu Aufschläge kam es bisher nach den 4 monaten nicht.

  3. Re: Tarif mit echtem Prepaid?

    Autor: robinx999 17.01.18 - 08:18

    Kondom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es eigentlich bei irgendeinem Anbieter echtes Datenprepaid im Sinne
    > von "das Guthaben verfällt nicht"?
    >
    > Und dann noch diese "vier Wochen" Verarschung. Statt 12 mal im Jahr, wie
    > bei monatlicher Abrechnung, zu kassieren, wird hier 13 mal im Jahr
    > kassiert...

    Ist so etwas nicht fast widersprüchlich wenn ich ein Datenpaket buche, dann wird das Guthaben ja langsam aufgebraucht und ist eh irgendwann bei 0. Die Preise pro Megabyte ohne Flat sind überall Extrem hoch und würden das Paket schnell beenden.
    Davon abgesehen kommt es halt drauf an einige Pakete muss man zwangsweise nutzen oder regelmäßig etwas aufladen

    Aber ja das mit den 4 Wochen finde ich auch extrem Nervig, früher war es flach 30 Tage (da fehlten schon 5 Tage im Jahr)

  4. Re: Tarif mit echtem Prepaid?

    Autor: Kondom 17.01.18 - 14:27

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ist so etwas nicht fast widersprüchlich wenn ich ein Datenpaket buche, dann
    > wird das Guthaben ja langsam aufgebraucht und ist eh irgendwann bei 0.


    Wieso soll das widersprüchlich sein? Ich möchte zB 1Gb Datenvolumen kaufen aber ohne dass dieses Guthaben nach 4 Wochen verfällt. Ich hab schließlich das komplette 1Gb Daten schon vorbezahlt, warum sollte es dann verfallen dürfen?

  5. Warum hörst du auf zu denken?

    Autor: Ojemine 17.01.18 - 14:39

    Kondom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und dann noch diese "vier Wochen" Verarschung. Statt 12 mal im Jahr, wie
    > bei monatlicher Abrechnung, zu kassieren, wird hier 13 mal im Jahr
    > kassiert...

    Du hast erkannt das bei 4 Wöchiger Abrechnung du insgesamt 13 mal im Jahr bezahlen must, Aber rechnest es nicht auf den Preis/Monat um, damit du vergleichen kannst ?

  6. Re: Tarif mit echtem Prepaid?

    Autor: robinx999 17.01.18 - 18:58

    Wäre vermutlich sonst viel teurer, würde so etwas nicht verfallen, man stelle sich vor beim telefonieren würden die Einheiten aus dem 300 Minuten Paket nicht verfallen, ich käme damit 2 Monate aus und das wäre billiger wie jede Allnetflat.
    Wobei Aldi Talk ja sogar das Andere Extrem anbietet Tagesflat diese kostet 1,99¤ und enthält 1GB. Würde dieser GB nicht verfallen, dann wäre die Tagesflat vermutlich fast der günstigste Datentarif

  7. Re: Warum hörst du auf zu denken?

    Autor: My1 19.01.18 - 23:35

    man muss sagen selbst mit den 13 Monaten ist es weit besser als vorher. 10,83 pro monat sind nicht die welt, und man kann es teils verstehen, denn somit bleibt das preis/leistungsverhältnis jeden tarifmonat gleich. klar man hätte 30 machen können aber es hätte schlimmer kommen können.

    Asperger inside(tm)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (d/m/w) - Institut für Softwaretechnik und Theoretische Informatik/FG
    Technische Universität Berlin, Berlin
  2. Data Scientist / Informatiker (m/w/d)
    Deutsche Nationalbibliothek, Leipzig, Frankfurt am Main
  3. Softwareentwickler C# / DevOps (m/w/d)
    VIVAVIS AG, Bochum, Koblenz, Ettlingen (Home-Office möglich)
  4. Senior Software-Entwickler_in (w/m/d)
    Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Gears 5 für 9,99€, Forza Horizon 4 für 29,99€)
  2. 29,99€
  3. (u. a. Project Wingman für 17,99€, Staxel für 4,99€, One Step from Eden für 13,50€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce RTX 3080 Ti: Nvidia gießt kannenweise Öl ins Feuer
Geforce RTX 3080 Ti
Nvidia gießt kannenweise Öl ins Feuer

Wenn sich Menschen um ein Exemplar der Geforce RTX 3080 Ti drängeln und schubsen, dann läuft etwas falsch. Nvidia, AMD und Co. müssen handeln.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Nvidia Geforce RTX 3070 Mobile Statt teurer Grafikkarte einen Laptop kaufen?
  2. Geforce RTX 3070 Ti im Test Die grüne Mitte wurde verfehlt
  3. Geforce RTX 3080 Ti im Test Nvidias Ti-tan mit halbem Speicher

Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
Software-Projekte
Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
Von Rajiv Prabhakar

  1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
  2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
  3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum

TECH TALKS: Kann Europa Chips?
TECH TALKS
Kann Europa Chips?

In eigener Sache Die Autobauer leiden unter Chip-Mangel, die EU will mehr Chips in Europa produzieren. Doch ist das realistisch? Über dieses und weitere spannende Themen diskutiert die IT-Branche am 10. Juni bei den Tech Talks von Golem.de und Zeit Online.

  1. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
  2. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish
  3. Tech Talks Eintauchen in spannende IT-Themen und Jobs für IT-Profis