Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Callya: Vodafones Prepaid-Tarife…

Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es (Kommentare erwünscht)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es (Kommentare erwünscht)

    Autor: Robert0 16.01.18 - 17:52

    So, bei mir war jetzt ein neuer Vertrag fällig.
    Aber statt den Deutschen Anbietern erneut auf den Leim zu gehen, bin ich jetzt mal andere Wege gegangen.
    Ich habe mich bei den Nachbarn umgesehen. Seit Jahren hat free.fr einen recht attraktiven Tarif. 25GB, 100Nrn frei, SMS/Sprache illimité . für 20 ¤ - Passt.
    Sollte also auch auf DE-Nummern in DE gehen (laut EU-Roaming).
    Genauso sollte ich auch in DE LTE bekommen, was bei Vodafone nur mit den urst-teuren RED-Tarifen geht.
    Damit mich jetzt nicht alle unter der "teuren" FR-Mobilnummer anrufen müssen, habe ich mir auf meiner heimischen Fritzbox eine Kennung von voip2gsm.de eingerichtet. Damit telefoniere ich ins FR.GSM für 2,8 ct.
    So sollen mich alle nun auf meiner Festnetznummer anrufen, erreichen mich aber mobil. Den Zuschlag leiste ich mir einfach.
    Und ab und Zu muss ich halt in FR essen gehen.

  2. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es (Kommentare erwünscht)

    Autor: Axido 16.01.18 - 18:11

    Klingt für mich nach mehr Aufwand als Mehrwert.

    Aber wenn man die 25GB wirklich braucht, dann kann man es sich überlegen. Wobei reine Datentarife (für die Zweit-SIM) auch hier akzeptable Preise haben können.

  3. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es (Kommentare erwünscht)

    Autor: H1r5ch 16.01.18 - 20:00

    Ähm, Anrufe von einer FR Sim nach Deutschland fallen nicht unter das EU Roaming, sind also eine "ganz normale" Auslandsverbindung, außer du rufst eine FR Nummer in DE an!

  4. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es (Kommentare erwünscht)

    Autor: anonym 17.01.18 - 01:47

    zusätzlich gabs doch auch die option, dass das eu-roaming nach 2-3 monaten nicht mehr greift, wenn man dauerthaft sich im "ausland", also aus sicht des betreibers, befindet, oder hatten die das am ende wieder gestrichen?

  5. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es (Kommentare erwünscht)

    Autor: floewe 17.01.18 - 01:49

    Nein, er hat recht. Anrufe von einer FR Sim !die sich in D aufhält!, fallen unter das EU Roaming, wenn sie in einem anderen EU Land (auch in D) aufschlagen, oder in FR.

    Anrufe von einer FR Sim IN FR, sind kein Roaming, wenn es in die restliche EU geht.

    >https://europa.eu/youreurope/citizens/consumers/telecoms-internet/mobile-roaming-costs/index_de.htm

    Allerdings verstößt das gegen die Fair-use-Policy der EU Verordnung und wird nicht lange dauerhaft gutgehen. Stand 2017 kann dann max 7,70 Euro/GB zzgl. MwSt. als Aufschlag berechnet werden.

    Auf die Idee ist die EU Kommission schon weit vor Dir gekommen.

    Edit: So definiert die Telekom fair-use
    "Die Nutzung im Ausland darf ein Volumen von 1.000 Minuten und 1.000 SMS pro Monat und das jeweilige Inlands-Datenvolumen pro Monat nicht überschreiten."

    Edit: Auf free.fr steht dazu folgendes.

    Combien de temps puis-je utiliser mon Forfait mobile Free dans les pays concernés par le roaming inclus ?

    Toute l’année. 365 jours, 24h/24 et 7j/7, qu’il pleuve, qu’il vente ou qu’il neige.

    Wie lange kann ich meinen mobile Free Vertrag in Roaming-Ländern nutzen?
    Das ganze Jahr lang. 365 Tage, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, Regen oder Sonnenschein.
    Wenn die das ernst meinen, ist es einen Versuch wert.



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 17.01.18 02:09 durch floewe.

  6. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es (Kommentare erwünscht)

    Autor: backdoor.trojan 17.01.18 - 03:20

    LTE geht bei Vodafone in allen Tarifen, nur nicht bei Discountern. Interessant ist die Möglichkeit allerdings trotzdem, gerade das vergleichsweise hohe Volumen.

  7. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es (Kommentare erwünscht)

    Autor: corruption 17.01.18 - 04:42

    Ein Kollege hatte genau das, aber da er DAUERHAFT deutsche Antennen genutzt hatte und der Anbieter das mitkriegt wurde er nach ca 3 Monaten gebannt... danach war die Simkarte nutzlos ;-) Wobei du das denke ich weißt weil du ja geschrieben hast "und ab und zu muss ich in FR essen gehen" .... also schon so alle 3 Monate nach Frankreich, das wäre es mir nicht Wert :P



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.01.18 04:43 durch corruption.

  8. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es (Kommentare erwünscht)

    Autor: trundle 17.01.18 - 07:01

    Wenn man einen reinen Datentarif nimmt, sollte man sich ja auch keine Gedanken hinsichtlich Auslandstelefonie machen müssen.

    In welchem deutschen Netz wird denn geroamt?

  9. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es (Kommentare erwünscht)

    Autor: floewe 17.01.18 - 07:19

    >https://forum.golem.de/kommentare/handy/o2-free-15-tarif-mit-15-gbyte-datenvolumen-fuer-30-euro/besser-im-sommer-daenischen-vertrag-abschliessen/109318,4808208,4808875,read.html#msg-4808875

    Hier wird von Telekom gesprochen.

  10. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es (Kommentare erwünscht)

    Autor: bioharz 17.01.18 - 08:56

    Als Österreicher mit 50mbit/s Tarif werde ich in Deutschland von die Provider nur benachteiligt. Ich bekomme hier nirgendwo LTE. Oft geht nur langsames Edge, ab und zu 3g.
    Vielleicht ist das Netz aber prinzipiell schlechter ausgebaut als in kleinen Österreich, wo 90% der Kühle in LTE Reichweite sind.

    Außerdem steht in die AGBs drinnen dass das nicht erlaubt ist, ergo wird man gebannt.

  11. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es (Kommentare erwünscht)

    Autor: Niaxa 17.01.18 - 09:14

    Das kommt drauf an, in welchem Roaming Netz du dich in DE befindest. Ich habe mit Vodafone nur in der tiefsten Pampa kein 4g LTE.

  12. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es (Kommentare erwünscht)

    Autor: Ojemine 17.01.18 - 14:43

    Essen reicht nicht du bzw. dein Handy muss dort länger aufhalten.
    Hast du denn eine Französiche Rechnungsadresse bzw Kreditkarte benutzt zum bezahlen ansonsten werden sie dir nach 3 Monaten den Hahn ab drehen.

  13. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es (Kommentare erwünscht)

    Autor: DanielDD 18.01.18 - 20:08

    > Genauso sollte ich auch in DE LTE bekommen, was bei Vodafone nur mit den urst-teuren RED-Tarifen geht.

    Manchmal hilft es, den Artikel zu lesen ;-)

    backdoor.trojan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LTE geht bei Vodafone in allen Tarifen

    Das ist allerdings auch nicht ganz richtig. Die vor ca. 1 Jahr eingeführten Easy-Tarife haben keinen Zugriff auf das LTE-Netz. Keine Ahnung, was Vodafone da geritten hat (die Nutzer zu veralteten Technologien zwingen). Abgesehen davon sollte die Aussage aber stimmen.

    Zum Vorhaben des OP: Das Verhalten finde ich ein wenig asozial. Letzten Endes muss der französische Provider für die Kosten aufkommen. Wenn das genug Leute machen, werden die Franzosen auch bald deutsche Preise zahlen müssen (oder auf Tarife ohne Roaming ausweichen).

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG, Schwabach
  2. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  3. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. Bosch Gruppe, Salzgitter

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
Begriffe, Architekturen, Produkte
Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
Von George Anadiotis


    Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
    Chromebook Spin 13 im Alltagstest
    Tolles Notebook mit Software-Bremse

    Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch


      1. Paradox Interactive: Surviving Mars unterstützt Mods auf der Xbox One
        Paradox Interactive
        Surviving Mars unterstützt Mods auf der Xbox One

        Von Fans programmierte Modifikationen für Konsolenspiele sind anders als bei PC-Games noch eine Seltenheit. Jetzt bieten das Entwicklerstudio Paradox Interactive und Microsoft für das Aufbauspiel Surviving Mars solche Erweiterungen an - weitere Titel sollen folgen.

      2. Ransomware: Opfer von Gandcrab können Dateien wiederherstellen
        Ransomware
        Opfer von Gandcrab können Dateien wiederherstellen

        Keine Lösegeldzahlung, kein Backup und trotzdem wieder an alle Daten kommen: In einer Europol-Kooperation ist ein Tool entstanden, mit dem die aktuelle Version der Ransomware Gandcrab geknackt werden kann.

      3. Galaxy S8 und Galaxy S8+: Samsung verteilt Android 9.0 und Bixby spricht deutsch
        Galaxy S8 und Galaxy S8+
        Samsung verteilt Android 9.0 und Bixby spricht deutsch

        Samsung hat damit begonnen, in Deutschland das Update auf Android 9.0 alias Pie für das Galaxy S8 und das Galaxy S8+ zu verteilen. Im Zuge dessen gibt es Bixby auch in einer deutschen Version.


      1. 16:36

      2. 16:05

      3. 15:18

      4. 14:50

      5. 14:25

      6. 13:57

      7. 13:27

      8. 12:56