Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Callya: Vodafones Prepaid-Tarife…

Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es (Kommentare erwünscht)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es (Kommentare erwünscht)

    Autor: Robert0 16.01.18 - 17:52

    So, bei mir war jetzt ein neuer Vertrag fällig.
    Aber statt den Deutschen Anbietern erneut auf den Leim zu gehen, bin ich jetzt mal andere Wege gegangen.
    Ich habe mich bei den Nachbarn umgesehen. Seit Jahren hat free.fr einen recht attraktiven Tarif. 25GB, 100Nrn frei, SMS/Sprache illimité . für 20 ¤ - Passt.
    Sollte also auch auf DE-Nummern in DE gehen (laut EU-Roaming).
    Genauso sollte ich auch in DE LTE bekommen, was bei Vodafone nur mit den urst-teuren RED-Tarifen geht.
    Damit mich jetzt nicht alle unter der "teuren" FR-Mobilnummer anrufen müssen, habe ich mir auf meiner heimischen Fritzbox eine Kennung von voip2gsm.de eingerichtet. Damit telefoniere ich ins FR.GSM für 2,8 ct.
    So sollen mich alle nun auf meiner Festnetznummer anrufen, erreichen mich aber mobil. Den Zuschlag leiste ich mir einfach.
    Und ab und Zu muss ich halt in FR essen gehen.

  2. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es (Kommentare erwünscht)

    Autor: Axido 16.01.18 - 18:11

    Klingt für mich nach mehr Aufwand als Mehrwert.

    Aber wenn man die 25GB wirklich braucht, dann kann man es sich überlegen. Wobei reine Datentarife (für die Zweit-SIM) auch hier akzeptable Preise haben können.

  3. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es (Kommentare erwünscht)

    Autor: H1r5ch 16.01.18 - 20:00

    Ähm, Anrufe von einer FR Sim nach Deutschland fallen nicht unter das EU Roaming, sind also eine "ganz normale" Auslandsverbindung, außer du rufst eine FR Nummer in DE an!

  4. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es (Kommentare erwünscht)

    Autor: anonym 17.01.18 - 01:47

    zusätzlich gabs doch auch die option, dass das eu-roaming nach 2-3 monaten nicht mehr greift, wenn man dauerthaft sich im "ausland", also aus sicht des betreibers, befindet, oder hatten die das am ende wieder gestrichen?

  5. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es (Kommentare erwünscht)

    Autor: floewe 17.01.18 - 01:49

    Nein, er hat recht. Anrufe von einer FR Sim !die sich in D aufhält!, fallen unter das EU Roaming, wenn sie in einem anderen EU Land (auch in D) aufschlagen, oder in FR.

    Anrufe von einer FR Sim IN FR, sind kein Roaming, wenn es in die restliche EU geht.

    >https://europa.eu/youreurope/citizens/consumers/telecoms-internet/mobile-roaming-costs/index_de.htm

    Allerdings verstößt das gegen die Fair-use-Policy der EU Verordnung und wird nicht lange dauerhaft gutgehen. Stand 2017 kann dann max 7,70 Euro/GB zzgl. MwSt. als Aufschlag berechnet werden.

    Auf die Idee ist die EU Kommission schon weit vor Dir gekommen.

    Edit: So definiert die Telekom fair-use
    "Die Nutzung im Ausland darf ein Volumen von 1.000 Minuten und 1.000 SMS pro Monat und das jeweilige Inlands-Datenvolumen pro Monat nicht überschreiten."

    Edit: Auf free.fr steht dazu folgendes.

    Combien de temps puis-je utiliser mon Forfait mobile Free dans les pays concernés par le roaming inclus ?

    Toute l’année. 365 jours, 24h/24 et 7j/7, qu’il pleuve, qu’il vente ou qu’il neige.

    Wie lange kann ich meinen mobile Free Vertrag in Roaming-Ländern nutzen?
    Das ganze Jahr lang. 365 Tage, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, Regen oder Sonnenschein.
    Wenn die das ernst meinen, ist es einen Versuch wert.



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 17.01.18 02:09 durch floewe.

  6. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es (Kommentare erwünscht)

    Autor: backdoor.trojan 17.01.18 - 03:20

    LTE geht bei Vodafone in allen Tarifen, nur nicht bei Discountern. Interessant ist die Möglichkeit allerdings trotzdem, gerade das vergleichsweise hohe Volumen.

  7. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es (Kommentare erwünscht)

    Autor: corruption 17.01.18 - 04:42

    Ein Kollege hatte genau das, aber da er DAUERHAFT deutsche Antennen genutzt hatte und der Anbieter das mitkriegt wurde er nach ca 3 Monaten gebannt... danach war die Simkarte nutzlos ;-) Wobei du das denke ich weißt weil du ja geschrieben hast "und ab und zu muss ich in FR essen gehen" .... also schon so alle 3 Monate nach Frankreich, das wäre es mir nicht Wert :P



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.01.18 04:43 durch corruption.

  8. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es (Kommentare erwünscht)

    Autor: trundle 17.01.18 - 07:01

    Wenn man einen reinen Datentarif nimmt, sollte man sich ja auch keine Gedanken hinsichtlich Auslandstelefonie machen müssen.

    In welchem deutschen Netz wird denn geroamt?

  9. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es (Kommentare erwünscht)

    Autor: floewe 17.01.18 - 07:19

    >https://forum.golem.de/kommentare/handy/o2-free-15-tarif-mit-15-gbyte-datenvolumen-fuer-30-euro/besser-im-sommer-daenischen-vertrag-abschliessen/109318,4808208,4808875,read.html#msg-4808875

    Hier wird von Telekom gesprochen.

  10. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es (Kommentare erwünscht)

    Autor: bioharz 17.01.18 - 08:56

    Als Österreicher mit 50mbit/s Tarif werde ich in Deutschland von die Provider nur benachteiligt. Ich bekomme hier nirgendwo LTE. Oft geht nur langsames Edge, ab und zu 3g.
    Vielleicht ist das Netz aber prinzipiell schlechter ausgebaut als in kleinen Österreich, wo 90% der Kühle in LTE Reichweite sind.

    Außerdem steht in die AGBs drinnen dass das nicht erlaubt ist, ergo wird man gebannt.

  11. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es (Kommentare erwünscht)

    Autor: Niaxa 17.01.18 - 09:14

    Das kommt drauf an, in welchem Roaming Netz du dich in DE befindest. Ich habe mit Vodafone nur in der tiefsten Pampa kein 4g LTE.

  12. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es (Kommentare erwünscht)

    Autor: Ojemine 17.01.18 - 14:43

    Essen reicht nicht du bzw. dein Handy muss dort länger aufhalten.
    Hast du denn eine Französiche Rechnungsadresse bzw Kreditkarte benutzt zum bezahlen ansonsten werden sie dir nach 3 Monaten den Hahn ab drehen.

  13. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es (Kommentare erwünscht)

    Autor: DanielDD 18.01.18 - 20:08

    > Genauso sollte ich auch in DE LTE bekommen, was bei Vodafone nur mit den urst-teuren RED-Tarifen geht.

    Manchmal hilft es, den Artikel zu lesen ;-)

    backdoor.trojan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > LTE geht bei Vodafone in allen Tarifen

    Das ist allerdings auch nicht ganz richtig. Die vor ca. 1 Jahr eingeführten Easy-Tarife haben keinen Zugriff auf das LTE-Netz. Keine Ahnung, was Vodafone da geritten hat (die Nutzer zu veralteten Technologien zwingen). Abgesehen davon sollte die Aussage aber stimmen.

    Zum Vorhaben des OP: Das Verhalten finde ich ein wenig asozial. Letzten Endes muss der französische Provider für die Kosten aufkommen. Wenn das genug Leute machen, werden die Franzosen auch bald deutsche Preise zahlen müssen (oder auf Tarife ohne Roaming ausweichen).

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. Höfelmeyer Waagen GmbH, Georgsmarienhütte
  3. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Raum Stuttgart
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Freising

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Geforce RTX 2070 im Test: Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert
Geforce RTX 2070 im Test
Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert

Die Geforce RTX 2070 ist die günstigste oder eher am wenigsten teure Turing-Grafikkarte von Nvidia. Sie ist schneller und sparsamer als eine Geforce GTX 1080 oder Vega 64 und kostet je nach Modell fast genauso viel. Wir haben zwei Geforce-RTX-2070-Varianten von Asus und MSI getestet.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Geforce RTX werden sparsamer bei multiplen Displays
  2. Turing-Grafikkarten Nvidias Founder's Editions gehen offenbar reihenweise kaputt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX sollen Adobe Dimension beschleunigen

  1. Förderung: Verzicht auf Vectoring kostet viele Millionen Euro
    Förderung
    Verzicht auf Vectoring kostet viele Millionen Euro

    Das Upgrade von Vectoring auf Glasfaser für die Kommunen kostet einige hundert Millionen Euro. Doch auch andere Kosten steigen stark an.

  2. 5G: Huawei wehrt sich gegen Vorwürfe aus Innenministerium
    5G
    Huawei wehrt sich gegen Vorwürfe aus Innenministerium

    Einige Vertreter des Bundesinnenministeriums und im Außenministerium wollen dem Beispiel Australiens folgen, und chinesische Ausrüster pauschal ausschließen. Huawei hat darauf reagiert.

  3. Dual Slice: Telekom will Industrie nicht als Kunden verlieren
    Dual Slice
    Telekom will Industrie nicht als Kunden verlieren

    Die Telekom schickt ihre Sprecher nun mit magenta-farbenen Turnschuhen auf Branchenveranstaltungen. Den Anfang machte eine junge Managerin, die die neue Strategie zu Campusnetzen vorstellte.


  1. 20:49

  2. 20:12

  3. 18:52

  4. 18:05

  5. 17:57

  6. 17:27

  7. 17:10

  8. 13:56