Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canopy Sensus: iPhone bekommt mehr Touch…

Hat mal jemand Anwendungsbeispiele parat?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hat mal jemand Anwendungsbeispiele parat?

    Autor: elcaleuche 07.01.13 - 16:10

    Mir fällt dazu gerade nix ein.

  2. Re: Hat mal jemand Anwendungsbeispiele parat?

    Autor: S-Talker 07.01.13 - 16:17

    elcaleuche schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir fällt dazu gerade nix ein.

    Die hat scheinbar nicht mal der Hersteller. Zumindest ist das mein Eindruck nachdem ich das Video angeschaut habe. Alles was dort gezeigt wird, sieht mir eher nach einer Verschlechterung der Bedienung aus.

    Warte, ich weiß doch etwas: damit wird man noch "individueller" als man ohnehin schon durch den Besitz eines iPhones ist.

  3. Re: Hat mal jemand Anwendungsbeispiele parat?

    Autor: KleinerWolf 07.01.13 - 17:18

    Man ist durch den Besitzt eines Massenprodukts individuell?

  4. Re: Hat mal jemand Anwendungsbeispiele parat?

    Autor: TheUnichi 07.01.13 - 17:42

    Die Anwendungsfälle im Video sind doch einleuchtend.

    z.B. als Touch-Control Sticks für Spiele, damit man auf dem vorderen Screen mehr Platz hat und nichts mit den Fingern abdeckt.

    Das scrollen mithilfe der rechten Seite finde ich auch hilfreich, wenn man z.B. gerade ein Video macht und das Bild nicht mit seinen Fingern antatschen will weil man sich auf einen Punkt konzentrieren muss o.ä., dann zoomt man halt an der rechten Seite

    Scrollen der Google Map auf der Rückseite, damit man nicht auf dem Bildschirm abdeckt und die Straßennamen sauber lesen kann, trotz weiterscrollen

    Wenn ich mein Smartphone in die Hand nehme und vorne nach links wische während ich hinten nach rechts wische, stelle ich mir als sehr gute 360°-Bewegung vor um Objekte zu drehen (in alle Richtungen), damit könnte man 3D generell einfacher betrachten.

    Im großen und ganzen fallen mir eine Menge gute Anwendungsfälle dafür ein, aber wenn das ganze mal wieder nichts weiter als ein "iPhone-Gadget" ist taugt es zu nichts mehr als einem einmaligen 10¤-Amazon-Kauf mit dem man bei seinen Freunden prahlen kann.

    Würde sowas konsequent auf allen Plattformen umgesetzt werden könnte man sicher viel interessantes damit anstellen

  5. Re: Hat mal jemand Anwendungsbeispiele parat?

    Autor: savejeff 07.01.13 - 20:01

    Nur kann man den extra Touchscreen nur in Apps dieses Herstellers nutzen. Damit ist das ding 99% total nutzlos.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ADAC SE, München
  2. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Bosch Service Solutions Leipzig GmbH, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 30,99€
  2. (heute u. a. mit Soundbars und Heimkinosystemen, ASUS-Notebooks, Sony-Kopfhörern, Garmin...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Apple iOS 11 im Test: Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut
    Apple iOS 11 im Test
    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

    Für langjährige iOS-Nutzer ist das Upgrade auf iOS 11 die bisher härteste Entscheidung. Apple zeigt Mut zur Lücke: Apps und Daten gehen reihenweise verloren. Der Upgrade-Pfad bringt aber auch viel Positives, wie das flexible Kontrollzentrum und eine viel bessere iPad-Steuerung.

  2. Bitkom: Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern
    Bitkom
    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

    Laut Bitkom ist der Tiefbau schuld, dass wir noch zwei Jahrzehnte auf FTTH im ganzen Land warten müssen. Doch es gibt Lösungen abseits reiner Rechenbeispiele.

  3. Elektroauto: Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch
    Elektroauto
    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

    Bosch-Antrieb für einen US-Elektro-Truck: Bosch wird die Laster von Nikola mit einem neuartigen Elektromotor ausstatten. Beide Unternehmen zusammen wollen eine Brennstoffzelle für die Fahrzeuge entwickeln.


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11