Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canopy Sensus: iPhone bekommt mehr Touch…

Hat mal jemand Anwendungsbeispiele parat?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hat mal jemand Anwendungsbeispiele parat?

    Autor: elcaleuche 07.01.13 - 16:10

    Mir fällt dazu gerade nix ein.

  2. Re: Hat mal jemand Anwendungsbeispiele parat?

    Autor: S-Talker 07.01.13 - 16:17

    elcaleuche schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir fällt dazu gerade nix ein.

    Die hat scheinbar nicht mal der Hersteller. Zumindest ist das mein Eindruck nachdem ich das Video angeschaut habe. Alles was dort gezeigt wird, sieht mir eher nach einer Verschlechterung der Bedienung aus.

    Warte, ich weiß doch etwas: damit wird man noch "individueller" als man ohnehin schon durch den Besitz eines iPhones ist.

  3. Re: Hat mal jemand Anwendungsbeispiele parat?

    Autor: KleinerWolf 07.01.13 - 17:18

    Man ist durch den Besitzt eines Massenprodukts individuell?

  4. Re: Hat mal jemand Anwendungsbeispiele parat?

    Autor: TheUnichi 07.01.13 - 17:42

    Die Anwendungsfälle im Video sind doch einleuchtend.

    z.B. als Touch-Control Sticks für Spiele, damit man auf dem vorderen Screen mehr Platz hat und nichts mit den Fingern abdeckt.

    Das scrollen mithilfe der rechten Seite finde ich auch hilfreich, wenn man z.B. gerade ein Video macht und das Bild nicht mit seinen Fingern antatschen will weil man sich auf einen Punkt konzentrieren muss o.ä., dann zoomt man halt an der rechten Seite

    Scrollen der Google Map auf der Rückseite, damit man nicht auf dem Bildschirm abdeckt und die Straßennamen sauber lesen kann, trotz weiterscrollen

    Wenn ich mein Smartphone in die Hand nehme und vorne nach links wische während ich hinten nach rechts wische, stelle ich mir als sehr gute 360°-Bewegung vor um Objekte zu drehen (in alle Richtungen), damit könnte man 3D generell einfacher betrachten.

    Im großen und ganzen fallen mir eine Menge gute Anwendungsfälle dafür ein, aber wenn das ganze mal wieder nichts weiter als ein "iPhone-Gadget" ist taugt es zu nichts mehr als einem einmaligen 10¤-Amazon-Kauf mit dem man bei seinen Freunden prahlen kann.

    Würde sowas konsequent auf allen Plattformen umgesetzt werden könnte man sicher viel interessantes damit anstellen

  5. Re: Hat mal jemand Anwendungsbeispiele parat?

    Autor: savejeff 07.01.13 - 20:01

    Nur kann man den extra Touchscreen nur in Apps dieses Herstellers nutzen. Damit ist das ding 99% total nutzlos.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim
  2. Warner Music Group Germany Holding GmbH, Hamburg
  3. CAL Consult GmbH, Nürnberg
  4. HDPnet GmbH, Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 64,97€/69,97€
  2. (-43%) 23,99€
  3. 389,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  1. Virb 360: Garmins erste 360-Grad-Kamera nimmt 5,7K-Videos auf
    Virb 360
    Garmins erste 360-Grad-Kamera nimmt 5,7K-Videos auf

    Garmin, Hersteller von GPS-Systemen und Sportuhren, hat auch Actionkameras im Sortiment. Die neue 360-Grad-Kamera Virb 360 nimmt sphärische Videos mit einer Auflösung von 5,7K auf.

  2. Digitalkamera: Ricoh WG-50 soll Fotos bei extremen Bedingungen ermöglichen
    Digitalkamera
    Ricoh WG-50 soll Fotos bei extremen Bedingungen ermöglichen

    Mit der WG-50 stellt Ricoh eine neue Kompaktkamera mit 5fach-Zoom vor, die gegen Stürze, Wasser, Staub und Kälte geschützt ist. Sie übersteht beispielsweise einen Tauchgang bis 14 Meter Tiefe.

  3. Wemo: Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge
    Wemo
    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

    Belkin will mit einer eigenen Bridge das Wemo-Smart-Home-System kompatibel mit Apples Homekit machen. Damit wird es dann möglich, die Wemo-Geräte mit Siri zu steuern.


  1. 07:16

  2. 07:08

  3. 18:10

  4. 10:10

  5. 09:59

  6. 09:00

  7. 18:58

  8. 18:20