1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cat S61: Smartphone mit Wärmekamera und…

hätte ja echt gerne son ding

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. hätte ja echt gerne son ding

    Autor: WhiteWisp 06.07.18 - 11:53

    aber die sind so heftig teuer und können nicht viel. ja, gut, von allem n bisschen, aber das kanns doch nicht sein für 900¤ :D

  2. Re: hätte ja echt gerne son ding

    Autor: Quantium40 06.07.18 - 12:02

    WhiteWisp schrieb:
    > aber die sind so heftig teuer und können nicht viel.

    Was heißt denn, die können nicht viel?
    Was können denn die 900¤-Smartphones von Samsung oder Apple mehr außer vielleicht Fingerabdrücke einsammeln, was ja vor ein paar Jahren noch ein Feature war, das nur Sicherheitsbehörden und Kriminelle nutzen durften?

  3. Re: hätte ja echt gerne son ding

    Autor: DreiChinesenMitDemKontrabass 06.07.18 - 12:06

    Die Auflösung wäre mal interessant. Im video wird gesagt HD-Auflösung. Sind das dann 720p oder 1080p? Das wär für normale Fotos von ner Handykamera ziemlich mau.
    Wenn damit der sensor der Wärmebildkamera gemeint ist, wärn die 900¤ spottbillig.

    z.b. https://www.amazon.de/FLIR-Kompakte-Wärmebildkamera-Infrarotauflösung-Stück/dp/B00FKDF9BW 1800¤ für ne 160x120 Auflösung

    640x480 https://www.amazon.de/dp/B01MXES9RB/ref=twister_B0752B9MGR?_encoding=UTF8&psc=1 gibts ab 23.000¤

    pi mal Daumen wärn 720p dann bei 40k ¤

  4. Re: hätte ja echt gerne son ding

    Autor: Quantium40 06.07.18 - 12:16

    DreiChinesenMitDemKontrabass schrieb:
    > Die Auflösung wäre mal interessant. Im video wird gesagt HD-Auflösung. Sind
    > das dann 720p oder 1080p? Das wär für normale Fotos von ner Handykamera
    > ziemlich mau.
    > Wenn damit der sensor der Wärmebildkamera gemeint ist, wärn die 900¤
    > spottbillig.
    Im S61 ist ein FLIR Lepton Modul.
    Das hat laut FLIR eine Auflösung von 160x120 oder 80x60.

    Beim Vorläufer, dem Cat S60, waren es 80x60.

    Das Thermobild wird auch mit den Konturen eines parallel aufgenommenen Kamerabildes versehen, damit man nicht total orientierungslos ist.

  5. Re: hätte ja echt gerne son ding

    Autor: DreiChinesenMitDemKontrabass 06.07.18 - 12:22

    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im S61 ist ein FLIR Lepton Modul.
    > Das hat laut FLIR eine Auflösung von 160x120 oder 80x60.
    >
    > Beim Vorläufer, dem Cat S60, waren es 80x60.
    >
    > Das Thermobild wird auch mit den Konturen eines parallel aufgenommenen
    > Kamerabildes versehen, damit man nicht total orientierungslos ist.

    Auch gerade gefunden. Ich hoffe die kaufen sich sehr viele Leute, damit Wärmebildkameras massentauglich und billiger werden. 640x480 wärn schon toll..

  6. Re: hätte ja echt gerne son ding

    Autor: Quantium40 06.07.18 - 12:27

    DreiChinesenMitDemKontrabass schrieb:
    > Auch gerade gefunden. Ich hoffe die kaufen sich sehr viele Leute, damit
    > Wärmebildkameras massentauglich und billiger werden. 640x480 wärn schon
    > toll..

    Ich hoffe ja, dass mehr Hersteller auf den Zug aufspringen, endlich wieder echte neue Features in den Geräten zu verbauen.

    Allerdings muss da auch CAT nochmal ran. Was den CAT-Geräten wirklich noch fehlt, ist das induktive Laden, damit man nicht ständig die Verschlüsse aus den Buchsen puhlen muss.

  7. Re: hätte ja echt gerne son ding

    Autor: Mithrandir 06.07.18 - 13:20

    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Allerdings muss da auch CAT nochmal ran. Was den CAT-Geräten wirklich noch
    > fehlt, ist das induktive Laden, damit man nicht ständig die Verschlüsse aus
    > den Buchsen puhlen muss.

    Ich vermute, das könnte noch etwas dauern. Heutige, induktive Ladestationen sind doch recht pingelig, was die Positionierung angeht. Wenn da auch noch eine dicke Schicht Gummi zwischen ist, könnte es schwierig werden, die richtige Position zu treffen. Außerdem dürfte die Verlustleistung größer sein. In Verbindung mit dem schon recht großen Akku würde das Gerät über Nacht möglicherweise nicht genug geladen werden.

  8. Re: hätte ja echt gerne son ding

    Autor: Quantium40 06.07.18 - 13:26

    Mithrandir schrieb:
    > In Verbindung mit dem schon recht großen Akku würde das Gerät über
    > Nacht möglicherweise nicht genug geladen werden.

    Qi kann in den aktuellen Versionen für Mobilgeräte bis zu 15W übertragen.
    Selbst bei einem 4500mAh-Akku sollte dieser damit in 2h locker voll sein.

    Und selbst mit den klassischen 5W-Qi-Ladestationen reicht eine Nacht auf jeden Fall aus.

  9. Re: hätte ja echt gerne son ding

    Autor: Gucky 06.07.18 - 13:51

    Ich bin eher für ein Faradäischen Käfig im Phone und ner Antenne zum rausziehen damit das Telefonieren funktioniert (und Satelliten-Telefon dazu). (wenn die Antenne drinne ist, dann ist sie im Käfig geschützt.
    Warum das ganze? Damit das Telefon noch nach einer EMP Attacke noch funktioniert :P
    Dann noch ein auswechselbaren Akku und mann kann das Handy gut für eine Zombie Apokalypse/ nach WW3 nutzen. FLIR ist wichtig um getarnte Gegner oder Zombies in Ruinen oder scheintot sind zu entdecken....

    Ne aber in ernst. Ich würde auch gerne ne FLIR haben, zum einen aus Interesse(Hobby) z.b. im Home-Computerbau und Insolation/Aufdeckung von Wärmelöchern im Haus.
    Selbst für die Medizin ist so eine FLIR eigentlich nicht schlecht, man kann z.b. schmerzende Stellen oder Muskeln (z.b. Krämpfe) zielgenau feststellen.

  10. Re: hätte ja echt gerne son ding

    Autor: chewbacca0815 06.07.18 - 14:07

    WhiteWisp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber die sind so heftig teuer und können nicht viel.

    Wenn man keine Ahnung hat, wozu man dieses Gerät braucht, magst Du Recht haben.
    Hat man Bedarf an dem, was dieses Gerät wirklich kann, erscheint Dein Kommentar dem heutigen Wochentag zu entsprechen.

  11. Re: hätte ja echt gerne son ding

    Autor: Mithrandir 06.07.18 - 14:11

    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mithrandir schrieb:
    > > In Verbindung mit dem schon recht großen Akku würde das Gerät über
    > > Nacht möglicherweise nicht genug geladen werden.
    >
    > Qi kann in den aktuellen Versionen für Mobilgeräte bis zu 15W übertragen.
    > Selbst bei einem 4500mAh-Akku sollte dieser damit in 2h locker voll sein.
    >
    > Und selbst mit den klassischen 5W-Qi-Ladestationen reicht eine Nacht auf
    > jeden Fall aus.

    Ich denke nicht, dass man den Wirkungsgrad vergleichen kann. Es ist halt ein Unterschied, ob man ein "ruggedized" Smartphone oder ein beliebiges anderes Smartphone mit dünner Plastik/Glas-Rückseite auf das Pad legt. Ich lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen. :)

  12. Re: hätte ja echt gerne son ding

    Autor: freebyte 06.07.18 - 15:12

    Mithrandir schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke nicht, dass man den Wirkungsgrad vergleichen kann. Es ist halt
    > ein Unterschied, ob man ein "ruggedized" Smartphone oder ein beliebiges
    > anderes Smartphone mit dünner Plastik/Glas-Rückseite auf das Pad legt. Ich
    > lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen. :)

    Man kann die Empfängerspule problemlos in die Rückwand eingiessen (hat man oft bei Nachrüstkits gesehen). Hat den Vorteil, dass das Kupfer/Aluminium wie ein Moniereisen wirkt und den Nachteil, dass man es bei der heutigen geforderten Leistung nicht von einer beliebigen Hinterhofwerkstatt giessen lassen kann.

    Überzeugt? :)

    fb

  13. Re: hätte ja echt gerne son ding

    Autor: WhiteWisp 06.07.18 - 16:08

    warum schreib ich eigentlich den zweiten satz als kleine selbstkritik dazu, wenns anscheinend eh keiner liest?

    das ding ist n Allrounder für 900¤. kann von allem etwas, aber nichts perfekt. find ich irgendwie ziemlich beschissen.

    wozu soll man das brauchen? auf Baustellen? da gibt's für den Einsatz eigene geräte die man auf keinen fall mit sonem ding ersetzen kann.

    hätten die mal den laser rausgelassen und die anderen Funktionen mehr ausgebaut.

    mir kann keiner erzählen, das Handy hätte viele Abnehmer :D

  14. Re: hätte ja echt gerne son ding

    Autor: freebyte 06.07.18 - 17:36

    WhiteWisp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das ding ist n Allrounder für 900¤. kann von allem etwas, aber nichts
    > perfekt. find ich irgendwie ziemlich beschissen.

    Ich muss keine separate IR-Kamera mehr mit herumschleppen und ohne komme ich irgendwie nicht mehr aus. Der Laser ist nur ein Notbehelf, aber ich hab eben schnell ausmessen können ob ich 10 oder 15m CAT5 Kabel brauche und die eine Bürowand ca 12qm hat.

    > mir kann keiner erzählen, das Handy hätte viele Abnehmer :D

    Das Gerät kostet Netto weniger als 850 EUR, geht damit in DE als GWG durch - sowas kann man als Unternehmer mal mitnehmen.

    fb

  15. Re: hätte ja echt gerne son ding

    Autor: RndUser 06.07.18 - 18:25

    freebyte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > WhiteWisp schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > das ding ist n Allrounder für 900¤. kann von allem etwas, aber nichts
    > > perfekt. find ich irgendwie ziemlich beschissen.
    >
    > Ich muss keine separate IR-Kamera mehr mit herumschleppen und ohne komme
    > ich irgendwie nicht mehr aus. Der Laser ist nur ein Notbehelf, aber ich hab
    > eben schnell ausmessen können ob ich 10 oder 15m CAT5 Kabel brauche und die
    > eine Bürowand ca 12qm hat.
    >

    Der Laser kann nur Entfernungen bis 8 Meter messen.
    Zitat aus dem Artikel: "Ein eingebauter Laser dient zur Messung von Entfernungen. Möglich sind Punkt-zu-Punkt-Messungen von bis zu acht Metern"

  16. Re: hätte ja echt gerne son ding

    Autor: freebyte 06.07.18 - 18:44

    RndUser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > ich irgendwie nicht mehr aus. Der Laser ist nur ein Notbehelf, aber ich
    > > hab eben schnell ausmessen können ob ich 10 oder 15m CAT5 Kabel brauche
    >
    > Der Laser kann nur Entfernungen bis 8 Meter messen.

    Warum habe ich den Verdacht, dass Du nie einen "Zollstock" (Doppelmeter-Gliedermaßstab) in den Händen gehalten hast? :-)

    fb

  17. Re: hätte ja echt gerne son ding

    Autor: forenuser 06.07.18 - 19:21

    Was ihn betrifft weiss ich's nicht.

    Ich traute mich nicht, weil mein Lehrwerksstattmeister mich wegen "Zollstock", "Schieblehre" und ähnlichem verprügelt hätte..

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  18. Re: hätte ja echt gerne son ding

    Autor: Quantium40 06.07.18 - 19:45

    WhiteWisp schrieb:
    > das ding ist n Allrounder für 900¤. kann von allem etwas, aber nichts
    > perfekt. find ich irgendwie ziemlich beschissen.

    Und das, wo du als Mensch selbst der Beweis dafür bist, wie toll unperfekte Allrounder sich im Alltag so schlagen können.

  19. Re: hätte ja echt gerne son ding

    Autor: eidolon 06.07.18 - 23:45

    WhiteWisp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hätten die mal den laser rausgelassen und die anderen Funktionen mehr
    > ausgebaut.

    Und dann?

  20. Re: hätte ja echt gerne son ding

    Autor: Fex 07.07.18 - 13:08

    Das ein smartphone mal eine art multitool wird, ist wohl der feuchte Traum eines jeden technisch affinen Mitmenschen. 10m finde ich dennoch am Laser zu wenig. Und ein 40 euro lasermessgerät schafft über 50m - ist absolut leicht - und steckt immer in der Autoseitentasche.

    Außerdem kann man da noch 1-2 jahre warten dann ist die Technik soweit, dass man mit seinem GUTEN Smartphone die entfernungen im Fotomaterial berechnet. AR / ML lässt grüßen. Statt Wärmebild sollen sie halt Temperatur per Laser messen. Ist umständlicher aber um ein vielfaches günstiger. Das dann noch in Verbindung der IR daten eines guten Kameramoduls und fertig

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  3. COPA-DATA GmbH, Ottobrunn, Köln, Ludwigshafen
  4. Infokom GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.349€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. F1 2020 für 23,99€, Planet Zoo für 21,99€, Fortnite - Legendary Rogue Spider Knight...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de