1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chromium: Microsofts neuer Edge-Browser…

Internet Explorer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Internet Explorer

    Autor: Gole-mAndI 15.01.20 - 11:57

    Wann endet eigentlich endlich der offizielle Support vom Internet Explorer und wie bekommt man ihn deinstalliert? Ich habe es letztens mal ausprobiert und nach der Deinstallation festgestellt, dass alles mögliche nicht mehr ordentlich lief.

  2. Re: Internet Explorer

    Autor: bofhl 15.01.20 - 12:03

    Gole-mAndI schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wann endet eigentlich endlich der offizielle Support vom Internet Explorer
    > und wie bekommt man ihn deinstalliert? Ich habe es letztens mal ausprobiert
    > und nach der Deinstallation festgestellt, dass alles mögliche nicht mehr
    > ordentlich lief.

    Es gibt aktuell noch kein Support-Ende und entfernen geht nicht! (außer man will sein System komplett zerstören und auf Microsoft schimpfen ;-))

  3. Re: Internet Explorer

    Autor: n0x30n 15.01.20 - 12:35

    Leider wird er immer 10 Jahre lang auf dem aktuellen System unterstützt und das letzte mal wurde er erst kürzlich noch auf Windows Server 2019 ausgeliefert. Bis 2028 müsste MS ihn theoretisch also noch unterstützen.Zumindest auf Windows Server 2019.

    Das muss in der Praxis aber nicht unbedingt so sein. MS hat schon des öfteren den zuvor garantierten Supportzeitraum vorzeitig verkürzt, wenn ein entsprechender Nachfolgebrowser verfügbar war.
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie es dieses mal wieder so passieen wird und der IE bald nicht mehr untersützt werden wird.
    Aus genau diesem Grund wird MS den IE-Modus in den Edge implementiert haben um den alten IE auch ohne Schwierigkeiten ablösen zu können.

  4. Re: Internet Explorer

    Autor: PatrickSchlegel 15.01.20 - 22:14

    Eigentlich ist bei Windows 10 gar nicht gedacht, dass man den IE noch benutzt darum ist er auch versteckt.
    Aber was man nie versuchen sollte ist den IE zu deinstallieren seine Bestandteile sind Systemrelevant. ( Hatte dies nur ein einziges mal versucht und seither lass ich das )

  5. Re: Internet Explorer

    Autor: redmord 16.01.20 - 10:54

    Gole-mAndI schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wann endet eigentlich endlich der offizielle Support vom Internet Explorer
    > und wie bekommt man ihn deinstalliert? Ich habe es letztens mal ausprobiert
    > und nach der Deinstallation festgestellt, dass alles mögliche nicht mehr
    > ordentlich lief.

    Der IE hängt leider als Engine überall drin. Auch im .NET-Framework. Wollte man ihn loswerden, würde man riskieren, dass es an sehr vielen Stellen, auch Anwendungssoftware von Dritten, zu großen Problemen kommen kann. Man könnte ihn vielleicht einfach tauschen, aber dann stirbt auch Abwärtskompatibilität und andere fluchen wieder, denen die 50 MB Platz zwar egal sind, aber das alte Tool XY voll wichtig ist.

  6. Re: Internet Explorer

    Autor: Gole-mAndI 16.01.20 - 10:55

    PatrickSchlegel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eigentlich ist bei Windows 10 gar nicht gedacht, dass man den IE noch
    > benutzt darum ist er auch versteckt.
    > Aber was man nie versuchen sollte ist den IE zu deinstallieren seine
    > Bestandteile sind Systemrelevant. ( Hatte dies nur ein einziges mal
    > versucht und seither lass ich das )

    Gerade darum würde ich ihn gerne loswerden. Das ist eine super Angriffsfläche. Man kann eine IE Sicherheitslücke ausnutzen indem man irgendeine Systemkomponente anspricht, die den einbindet.

  7. Re: Internet Explorer

    Autor: Scarface 16.01.20 - 11:41

    Unter Programme und Features Windows Features deaktivieren, kann man den Internet Explorer abwählen. Dann wird er deinstalliert.

  8. Re: Internet Explorer

    Autor: PatrickSchlegel 16.01.20 - 11:56

    Was soll denn das der IE ist im System und nicht als Program auf der Oberflaeche man muss ihn suchen und dann einen Link erstellen damit man den nutzen kann.
    Und wie einer erwaehnt hat 50 MB sind nicht wirklich relevant.
    Das der IE anfaellig ist das kann ja sein. Aber wenn der nicht als Applikation gestartet wird hat das nichts mit dem gemein was an den anderen komponenten die im System genutzt werden zu tun.

    Aber mir ist es eigentlich Wurst ob ihr euer System wegen dem kleinkram zerstoeren wollt ich lass ihn drin habe dies zu Win NT bis XP zeiten versucht und ich lass es bleiben. Es gibt andere Bloatware die wirklich nervt setzt euch mit dem auseinander.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.01.20 11:58 durch PatrickSchlegel.

  9. Re: Internet Explorer

    Autor: Sybok 16.01.20 - 12:22

    Gole-mAndI schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PatrickSchlegel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Eigentlich ist bei Windows 10 gar nicht gedacht, dass man den IE noch
    > > benutzt darum ist er auch versteckt.
    > > Aber was man nie versuchen sollte ist den IE zu deinstallieren seine
    > > Bestandteile sind Systemrelevant. ( Hatte dies nur ein einziges mal
    > > versucht und seither lass ich das )
    >
    > Gerade darum würde ich ihn gerne loswerden. Das ist eine super
    > Angriffsfläche. Man kann eine IE Sicherheitslücke ausnutzen indem man
    > irgendeine Systemkomponente anspricht, die den einbindet.

    Jein, es ist ja nicht so, als ob diese Bibliotheken (und auch die Anwendung selbst) nicht beim Feststellen von Lücken gepatcht werden würden. Wenn diese Bibliotheken aber nun mal noch häufig benutzt werden, dann kann man sie nicht einfach entfernen.

  10. Re: Internet Explorer

    Autor: PatrickSchlegel 16.01.20 - 15:02

    Seit gestern nutz ich den neuen Edge, er flutscht, runs great, nun kann ich Firefox, den alten Edge und IE mal beiseite lassen...

  11. Re: Internet Explorer

    Autor: Joblow 17.01.20 - 20:42

    Gole-mAndI schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wie bekommt man ihn deinstalliert?

    Ich bin mir nicht sicher ob man ihn vollständig deinstallieren kann, aber ich habe es auf diese weise gemacht.

    Systemsteuerung > Programme > Programme und Features > Windows-Features aktivieren oder deaktivieren > Denn Hacken bei "Internet Explorer 11" entfernen > Auf OK klicken.

    Schon seltsam wie sich die Zeiten ändern. Früher habe ich den IE benutzt um Chrome herunter zuladen. Heute habe ich Chrome benutzt um Edge (IE) herunter zuladen. Und ich bin völlig zufrieden mit dem Edge, alle Erweiterungen gefunden die ich benutze, läuft einwandfrei!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.01.20 20:45 durch Joblow.

  12. Re: Internet Explorer

    Autor: PatrickSchlegel 17.01.20 - 22:27

    Deaktivieren ist nicht deanistallieren ... weil deinstallieren zu einem zerstoerten system fuehrt ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Jettingen-Scheppach
  3. Northrop Grumman LITEF GmbH, Freiburg
  4. ARIBYTE GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
    Unitymedia
    Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

    Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
    Von Günther Born

    1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
    2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
    3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    1. Open RAN: Deutsche Telekom entwirft O-RAN-Antenne mit Intel und VMware
      Open RAN
      Deutsche Telekom entwirft O-RAN-Antenne mit Intel und VMware

      Mit Software wird die Effizienz eines LTE-Funknetzes verdoppelt. Das Modell funktioniert bisher nur in Labortests, Partner der Deutschen Telekom sind die US-Konzerne VMware und Intel.

    2. Behördenwebseiten: Corona-Informationen laden nur langsam
      Behördenwebseiten
      Corona-Informationen laden nur langsam

      Viele Bürger wollen sich zur Zeit bei Behörden über die aktuellen Coronavirus-Erkrankungen informieren. Doch wer sich beim Gesundheitsministerium, beim Robert-Koch-Institut oder bei anderen Verantwortlichen erkundigen will, stellt fest: Deren Webseiten laden nur langsam und teilweise gar nicht.

    3. Project G.G.: Epische Action mit Hund und Held
      Project G.G.
      Epische Action mit Hund und Held

      Das Entwicklerstudio Platinum Games hat nach The Wonderful 101 die zweite von vier geplanten Neuheiten vorgestellt. Das Spiel trägt den Arbeitstitel Project G.G. und setzt offenbar auf epische Action - und einen Vierbeiner.


    1. 18:47

    2. 17:27

    3. 17:11

    4. 16:48

    5. 16:25

    6. 16:03

    7. 15:31

    8. 15:10