1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chromium: Microsofts neuer Edge-Browser…

Ist das relevant?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist das relevant?

    Autor: sevenacids 16.01.20 - 21:04

    Ich bin ja sehr skeptisch ob der Chromium-Unterbau alleine dazu reicht, dass Edge mehr Nutzer findet. Ich meine, die Marke ist doch schon dadurch verbrannt, dass man ihn damals überhastet in einer sehr rudimentären Form, dafür aber mit so sinnlosem Schnickschnack wie die Notitzen auf Webseiten, freigegeben hat. Und ein neues Logo bringt da auch nur bedingt etwas. Wenn, dann hätte man All-In gehen und den Namen auch ändern sollen. Von daher: Ich wäre nicht überrascht, wenn er seinen Status als Chrome/Firefox/Opera etc.-Downloader behalten würde.

    Ich habe den alten Edge recht häufig genutzt, vor allem, seit es uBlock dafür gab. Er war schlank und schnell und Darstellungsprobleme hatte ich eigentlich nie. Der sanfte Bildlauf ist auch unerreicht. Chrome/Chromium dagegen versuche ich zu meiden. Naja, man muss ihn ja nicht installieren. Und den alten Edge und Internet Explorer kann man bis auf die Engines auch aus Windows entfernen.

  2. Re: Ist das relevant?

    Autor: floxiii 17.01.20 - 19:43

    Ja, das lange Fehlen eines Adblockers war sein Tod.

    Der sanfte Bildlauf ist der Hammer, v.a. auf Touch-Devices; Oft habe ich Edge für handschriftliche Notizen auf PDF-Skripten am Surface benutzt;

    Auch als Ebook-Reader war er ungeschlagen (Microsoft hat diese Funktion kürzlich entfernt ...) und keine der dutzenden Alternativen, die ich ausprobiert habe, stellt wissenschaftliche Literatur so einwandfrei dar. Dazu gab es noch ein integriertes Wörterbuch und die Möglichkeit standardkonformer Markierungen und Annotations.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. ING-DiBa AG, Frankfurt am Main
  3. ITEOS, Karlsruhe, Reutlingen
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 3.499€ (Vergleichspreise ab 4.399€)
  2. (u. a. Battlefleet Gothic: Armada 2 für 11,99€, Star Trek Bridge Crew für 6,66€, Rage 2 für...
  3. (Huawei Matebook D 14 Zoll, Full HD + Freebuds 3 für 699€ und Huawei Matebook D 15 Zoll, Full...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Dieses Blatt soll es wenden
Energie
Dieses Blatt soll es wenden

Schon lange versuchen Forscher, die Funktionsweise von Blättern nachzuahmen. Nun soll es endlich gelingen - und um Längen effizienter sein als andere Verfahren zur Gewinnung von Wasserstoff.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
  2. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  3. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

In eigener Sache: Die offiziellen Golem-PCs sind da
In eigener Sache
Die offiziellen Golem-PCs sind da

Leise, schnell, aufrüstbar: Golem.de bietet erstmals eigene PCs für Kreative und Spieler an. Alle Systeme werden von der Redaktion konfiguriert und getestet, der Bau und Vertrieb erfolgen über den Partner Alternate.

  1. In eigener Sache Was 2019 bei Golem.de los war
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)
  3. In eigener Sache Aktiv werden für Golem.de

  1. Bastelcomputer: 2-GB-Raspberry-Pi 4 dauerhaft im Preis gesenkt
    Bastelcomputer
    2-GB-Raspberry-Pi 4 dauerhaft im Preis gesenkt

    Die 2-GB-Variante des Raspberry Pi kostet mit einem Preis von 35 US-Dollar dauerhaft 10 US-Dollar weniger. Die Preise der 1-GB- und 4-GB-Varianten bleiben zwar gleich, doch es gibt noch weitere gute Nachrichten für die Raspberry-Pi-Community.

  2. Mobilfunkausrüstung: Huawei baut Fabrik in Frankreich
    Mobilfunkausrüstung
    Huawei baut Fabrik in Frankreich

    Huawei wird wie angekündigt Telekommunikationsausrüstung in Europa fertigen. Es sollen 500 Arbeitsplätze entstehen.

  3. CD Projekt Red: Gog.com erlaubt Rückgabe von gespielten Spielen
    CD Projekt Red
    Gog.com erlaubt Rückgabe von gespielten Spielen

    Auch durchgespielte Games können nun auf Gog.com gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgegeben werden. Die Betreiber CD Projekt Red bitten ihre Kundschaft aber mit klaren Worten, das Angebot nicht zu missbrauchen.


  1. 18:47

  2. 17:20

  3. 17:02

  4. 16:54

  5. 16:15

  6. 14:24

  7. 14:02

  8. 13:44