Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › CnE: Nahtloser Wechsel zwischen WLAN und…

Nichts was sich auch nicht schon heute

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nichts was sich auch nicht schon heute

    Autor: dabbes 03.07.13 - 18:47

    mittels Software lösen lässt, das Problem ist dabei nur der immense Stromverbrauch.

    ich glaube nicht, dass Qualcomms Lösung da viel dran ändert.

  2. Re: Nichts was sich auch nicht schon heute

    Autor: jayrworthington 03.07.13 - 19:41

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mittels Software lösen lässt, das Problem ist dabei nur der immense
    > Stromverbrauch.

    [ ] Du hast den Unterschied zwischen "dafüa gibbs ne App" und "Lösung für Carriernetze" verstanden.

  3. Re: Nichts was sich auch nicht schon heute

    Autor: Christian72D 03.07.13 - 20:07

    Doof nur wenn das Teil der Meinung ist eine langsame WLAN Verbindung zugunsten einer schnelleren LTE oder was auch immer Verbindung zu ignorieren und ich in Kürze mein Volumen verbraten habe.

    Ich denk da gerade nur mal so dran wenn ich RR3 installiere mit 1,7GB. :D

  4. Re: Nichts was sich auch nicht schon heute

    Autor: SoniX 03.07.13 - 23:38

    Bitte erklärs uns. Ich sehe den Unterschied scheinbar auch nicht.

    Was ist ein "Lösung für Carriernetze"?

    Im Artikel gehts um Soft-/Hardware im Handy; nicht beim Provider.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ARRK ENGINEERING, München
  2. WALHALLA Fachverlag, Regensburg
  3. AKDB, München
  4. MAX-DELBRÜCK-CENTRUM FÜR MOLEKULARE MEDIZIN, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 699€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

  1. Fahrdienst: London stoppt Uber, Protest wächst
    Fahrdienst
    London stoppt Uber, Protest wächst

    London hat die Lizenz von Uber nicht verlängert - dem Fahrdienst droht am 30. September 2017 die Einstellung. Dagegen will sich nicht nur das Unternehmen selbst wehren: Auch in der Bevölkerung regt sich Unmut gegen die Entscheidung.

  2. Facebook: Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein
    Facebook
    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

    Bei Facebook-Aktien wird es künftig keine neue Anteilsklasse ohne Stimmrechte geben: Mark Zuckerberg hat entsprechende Pläne aufgegeben. Eigentlich wollte sich der Facebook-Gründer so trotz Aktienverkäufen seinen Einfluss im Unternehmen sichern. Die Begründung für den Sinneswandel ist pragmatisch.

  3. Merged-Reality-Headset: Intel stellt Project Alloy ein
    Merged-Reality-Headset
    Intel stellt Project Alloy ein

    Im ersten Hands on machte Intels Project-Alloy-Headset einen guten Eindruck - offenbar hat dieser aber bei möglichen Vertriebspartnern nicht gereicht. Intel soll das kabellose Merged-Reality-Headset jetzt mangels Interesse einstellen.


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25