1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Congstar: Prepaid-Tarif erhält mehr…
  6. Thema

Congstar ist der absolut größte Müllhaufen, Abzockerbande.

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: money for nothing

    Autor: logged_in 06.09.17 - 16:13

    "Dafür erwarte ich aber nicht, bei Vodafone im Callcenter gepampert zu werden wie Sonstwer"

    Was willst Du damit sagen? Das ich erwarte im Vodafone Callcenter gepampert zu werden wie? Wie was oder wer?

  2. Re: money for nothing

    Autor: logged_in 06.09.17 - 16:15

    Und generell, wo ist der Unterschied zwischen einen 4er und einem 10er? Im Datenvolumen und den Inklusiv-Minuten/SMS. Mehr nicht. Wirst Du also nicht erwarten, dass deine Probleme gelöst werden, wenn Du sie mal hast?

  3. Re: Congstar ist der absolut größte Müllhaufen, Abzockerbande.

    Autor: Squirrelchen 06.09.17 - 16:38

    logged_in schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie, ja und? Wenn für 4¤ das angeboten wird, was ich brauche, nämlich 300MB
    > im Monat, und ich mich dann darüber aufrege, dass es nicht so funktioniert,
    > wie jeder Mensch es zu erwarten hat, ich meine bei 160MB wird mir gesagt
    > ich hätte schon 300MB verbraucht, dann die Aufladeprobleme, die
    > Tarifwechselprobleme, dann bin ich selber schuld, weil ich ein geiziger
    > Kunde bin und nichts besseres verdient hätte?

    Probleme können immer entstehen, egal wo man ist und was man bezahlt.
    Darauf bin ich überhaupt nicht eingegangen, da ich dies in deinem Fall nicht beurteilen kann. Das kann im Übrigen keiner hier prüfen, da vieles mit Sicherheit nur gefühlt sein wird und B vermutlich auch leichte Übertreibungen existieren.
    Mir ging es in meiner Antwort darum, dir zu zeigen, dass du nicht vertraglich vereinbarte Leistungen als gegeben angesehen hast, du dich also mal schlicht nicht damit befasst hast, was du abgeschlossen hast ODER schlicht einfach nur Stunk machen wolltest.
    Die Takt- Abrechnungsraten stehen mit Sicherheit ebenfalls im Kleingedruckten und sollten somit ebenfalls nicht überraschend sein.

    >
    > Dann wird mir noch unterstellt, ich besitze eine "Geiz ist
    > Geil"-Mentalität, sinnlose Hartz IV-Zusammenhänge werden hergestellt, wo
    > ich mich dann fragen muss, in welche Ecke ich hier gestellt werde, nur weil
    > ein Produkt nicht dem entspricht, was mir vorgegaukelt wurde, und dieses
    > Produkt nun mal nur 4¤ Wert ist. Wenn ich es in die Tonne schmeißen könnte
    > wie ein verfaultes Gemüse dann würde es mich ja nicht weiter jucken.

    Du kannst die Sim Karte doch in die "Tonne schmeißen", hält dich keiner von ab.

    >
    > Wo ich Qualität will, da kaufe ich sie mir auch, und da wo mir 300MB für 4¤
    > verkauft werden, dort kaufe ich sie auch, und erwarte auch, dass ich das
    > bekomme wofür ich bezahle, nämlich ein funktionierendes Produkt. Ganz egal,
    > ob es sich um 1000¤ handelt oder 4¤, zumal der Aufwand hin- und
    > herzuportieren und sich den geeignetsten Anbieter auszusuchen ja auch nicht
    > gerade vernachlässigbar ist.

    Ja, bei einem Monatsbetrag von 4¤ würde ich mir tatsächlich auch keine Stundenlange Arbeit damit machen. Ich würde aber auch keine Zig Seiten damit füllen, wie doof und böse der Anbieter ist, bei diesem Betrag.

    >
    > Wozu soll ich mir 1 GB oder mehr pro Monat kaufen nur damit ich eine
    > Mindestpreisgrenze überschreite, welche mich zu einen Kunden macht, der
    > etwas bessere Verlässlichkeit verdient hat?

    Darum gehts nicht.

    > Wo ist denn diese virtuelle
    > Grenze, bei der die Aufladungen und Tarifänderungen problemlos
    > funktionieren?

    Auch darum gehts nicht. Es geht darum, dass ein Anbieter, und dass muss JEDES kapitalistische Unternehmen, Geld verdienen muss. Wenn ich also ein Produkt habe, welches knapp auf hart kalkuliert ist und ausschließlich durch Masse existieren kann, nutze, muss ich mit entsprechenden Einschnitten rechnen. Dies ist in der Regel nun mal der Support. Sieht man übrigens aktuell sehr schon bei O2.
    Das heißt im Umkehrschluss, dass wenn ich einen solchen Tarif nehme und dabei ist das vollkommen egal aus welchem Bereich, dass ich auch nicht damit rechne, dass der Support mich auf Händen - jubelnd trägt. Dann rechne ich mit absolutem Minimum und im Zweifel völlig überarbeiteten Support. Diese Geiz ist geil Mentalität erfordert nun mal Opfer und dies ist eines davon.

    > Zumal ich die 1GB die gar nicht brauche? Sprich, ich kaufe
    > das, was ich brauche und werde dafür fast als ein UnterschichtenTV-Glotzer
    > dargestellt, "Haha, schau mal den, der jammert weil er dachte, dass er für
    > 4 Euro wirklich das bekommt, was er sich erhofft hat".

    Wie gesagt, du hast erhalten was du bezahlt hast. Mag dir jetzt nicht in den Kram passen, aber ist halt so. Ggf. gab es einen Fehler, dann muss man dies klären, aber deine Schilderungen klingen eben nach, "nicht gelesen was bestellt worden ist". Klassischer Layer 8 Fehler, aber sicherlich nicht die Schuld des Anbieters.

    >
    > Seltsamerweise geht es ja bei meinem neuen Anbieter, und wenn ich mal mehr
    > Datenvolumen brauche, bin ich froh denen dafür die Kohle geben zu können,
    > denn da bekomme ich das was ich erwarte.

    Na dann ist doch alles gut, warum machst du dann seit gefühlt 50 Forenseiten so einen Theater? War das Erlebnis bei Congstar so traumatisch? Dann empfehle ich dir eine seelische Betreuung. Aber Vorsicht, dass könnte mehr als 4¤ / Monat kosten.

    ------------------
    Ich könnte Ausnussen vor Nussigkeit!

    Es grüßt,
    Dat Hörnchen

  4. Re: money for nothing

    Autor: Anonymer Nutzer 07.09.17 - 08:07

    > Was willst Du damit sagen? Das ich erwarte im Vodafone Callcenter gepampert
    > zu werden wie? Wie was oder wer?

    Dass man Service, Reibungslosigkeit und Funktionsumfang nur erwarten kann, wenn man nicht die Preis-Zitrone bis zum letzten Tropfen auspresst. Wer sich solche Verträge, die nur auf billig getrimmt sind, zulegt, muss auch damit leben, dass nicht nur der Preis, sondern auch die Qualität billig ist. Von nix kommt nix.

  5. Re: Congstar ist der absolut größte Müllhaufen, Abzockerbande.

    Autor: Anonymer Nutzer 07.09.17 - 08:10

    > und dieses
    > Produkt nun mal nur 4¤ Wert ist.

    Sagt wer?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. thyssenkrupp System Engineering GmbH, Mühlacker
  4. TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 36,99€
  2. 4,99€
  3. (-91%) 2,20€
  4. 58,48€ (PC), 68,23€ (PS4) 69,99€ (Xbox One)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Jens Spahn: Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App
    Jens Spahn
    Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App

    Die Corona-Warn-App ist bislang über 14 Millionen Mal heruntergeladen worden, ungefähr 300 Warnmeldungen über mögliche Infektionen wurden ausgegeben.

  2. Bafin: Stärkung der Finanzaufsicht nach Wirecard-Skandal geplant
    Bafin
    Stärkung der Finanzaufsicht nach Wirecard-Skandal geplant

    Der Skandal um fehlende Milliarden beim Finanzdienstleister Wirecard bringt die Finanzaufsicht in Erklärungsnot - und damit auch die Bundesregierung.

  3. Teams: Slack wirft Microsoft unfairen Wettbewerb vor
    Teams
    Slack wirft Microsoft unfairen Wettbewerb vor

    Slack gehört zu den Gewinnern in der Corona-Krise, das Plus hätte aber noch höher ausfallen können: Unternehmens-Chef Stewart Butterfield wirft Microsoft Wettbewerbsverzerrung vor.


  1. 14:17

  2. 13:59

  3. 13:20

  4. 12:43

  5. 11:50

  6. 14:26

  7. 13:56

  8. 13:15