Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Connected Cycle: Fitnesstracker und…

Was muß man denn als Fahrraddieb noch alles mitschleppen? Jetzt auch noch ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was muß man denn als Fahrraddieb noch alles mitschleppen? Jetzt auch noch ...

    Autor: Brotbüchse aus Blech 05.01.15 - 09:32

    etwas Alufolie. ;-)

  2. Re: Was muß man denn als Fahrraddieb noch alles mitschleppen? Jetzt auch noch ...

    Autor: ffx2010 05.01.15 - 09:49

    Ein Radpedal mit Internetzugang, wie sinnbefreit. Wenn das kein Flop wird...

  3. Re: Was muß man denn als Fahrraddieb noch alles mitschleppen? Jetzt auch noch ...

    Autor: gaRt3n 05.01.15 - 10:08

    Wieso sollte das ein Flopp werden? Ich mein wenn ich mir ein Fahrrad für 1k-3k¤ kaufe, dann wäre es doch garnicht so blöd sich sein Gefährt absichern zu lassen.

  4. Re: Was muß man denn als Fahrraddieb noch alles mitschleppen? Jetzt auch noch ...

    Autor: plutoniumsulfat 05.01.15 - 10:10

    Wenn man ein Fahrrad für 1k-3k kauft, dann baut man da bestimmt nicht so eine gelbe Plastikpedale dran.

  5. Re: Was muß man denn als Fahrraddieb noch alles mitschleppen? Jetzt auch noch ...

    Autor: ohinrichs 05.01.15 - 10:15

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man ein Fahrrad für 1k-3k kauft, dann baut man da bestimmt nicht so
    > eine gelbe Plastikpedale dran.
    Blablablubb... Lesen will gelernt sein!

  6. Re: Was muß man denn als Fahrraddieb noch alles mitschleppen? Jetzt auch noch ...

    Autor: plutoniumsulfat 05.01.15 - 10:18

    Antworten ebenso.

  7. Re: Was muß man denn als Fahrraddieb noch alles mitschleppen? Jetzt auch noch ...

    Autor: nie (Golem.de) 05.01.15 - 10:42

    Vielleicht kann ein Hinweis auf die erste Bildunterschrift im Artikeltext helfen ;)

    Nico Ernst
    Redaktion Golem.de

  8. Re: Was muß man denn als Fahrraddieb noch alles mitschleppen? Jetzt auch noch ...

    Autor: plutoniumsulfat 05.01.15 - 10:47

    Meinetwegen auch in Schwarz, aber es mag ja auch Räder geben, die andere hochwertige Pedale am hochwertigen Rad haben. Darauf wollte ich ursprünglich hinaus. Wenn es farblich dann nicht passt, sieht es blöd aus.

  9. Internetzugang ist ja das eine, ...

    Autor: Brotbüchse aus Blech 05.01.15 - 10:56

    das andere ist der integrierte "Nabendynmao". Da würde mich brennend interesssieren, wieviele der Hipster/Pro Biker oder sonstwie coolen Typen, die immer irgendwelche Ausreden gegen festverbautes Licht mit "echtem" Nabendynamo finden, sich auf sowas stürzen.

  10. Re: Was muß man denn als Fahrraddieb noch alles mitschleppen? Jetzt auch noch ...

    Autor: kayozz 05.01.15 - 10:59

    nie (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht kann ein Hinweis auf die erste Bildunterschrift im Artikeltext
    > helfen ;)

    Naja, ob gelb oder schwarz - ein nur einseitig verwendbares Pedal geht schon mal garnicht.

    Die selbe Technik in der Kurbelarm untergebracht und man nutzt die Pedale der Wahl, das wäre innovativ.

    Bei der Gelegenheit: Was nutzt mir ein gegen Diebstahl gesichertes Pedal, wenn die Kurbelarm leicht zu demontieren ist?

  11. Re: Was muß man denn als Fahrraddieb noch alles mitschleppen? Jetzt auch noch ...

    Autor: Dampfplauderer 05.01.15 - 11:05

    kayozz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nie (Golem.de) schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vielleicht kann ein Hinweis auf die erste Bildunterschrift im
    > Artikeltext
    > > helfen ;)
    >
    > Naja, ob gelb oder schwarz - ein nur einseitig verwendbares Pedal geht
    > schon mal garnicht.
    >
    > Die selbe Technik in der Kurbelarm untergebracht und man nutzt die Pedale
    > der Wahl, das wäre innovativ.
    >
    > Bei der Gelegenheit: Was nutzt mir ein gegen Diebstahl gesichertes Pedal,
    > wenn die Kurbelarm leicht zu demontieren ist?

    Kurbelarme demontiert man nicht mal eben, abgesehen davon, dass man in beiden Fällen Zeit braucht. Hilft das Rad wiederzufinden wenns ein Besoffener zum nach Hause fahren benutzt hat, aber gegen den "Professionellen" mit Lieferwagen und Werkzeug absolut null.

  12. Re: Was muß man denn als Fahrraddieb noch alles mitschleppen? Jetzt auch noch ...

    Autor: der_wahre_hannes 05.01.15 - 11:16

    kayozz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nie (Golem.de) schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vielleicht kann ein Hinweis auf die erste Bildunterschrift im
    > Artikeltext
    > > helfen ;)
    >
    > Naja, ob gelb oder schwarz - ein nur einseitig verwendbares Pedal geht
    > schon mal garnicht.

    Stimmt. Diese komischen Klickpedale waren ja auch ein riesengroßer Flop. :)

  13. Re: Was muß man denn als Fahrraddieb noch alles mitschleppen? Jetzt auch noch ...

    Autor: Dancger 05.01.15 - 11:42

    Ich weise hier mal auf den Stromer ST2 (www.stromerbike.com) hin.
    Der GPS Sensor gehört direkt in den Rahmen, alles andere ist Schwachsinn.

    Mein Vater verkauft diese Dinger. Kosten zwar, aber sind das Geld wert.

    Ich sehe gerade, hier gibts noch nen guten Zeitungsartikel:
    Stromer-App überführt dreiste Velo-Diebe (http://www.20min.ch/schweiz/bern/story/12598068)

  14. Re: Was muß man denn als Fahrraddieb noch alles mitschleppen? Jetzt auch noch ...

    Autor: kayozz 05.01.15 - 12:00

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stimmt. Diese komischen Klickpedale waren ja auch ein riesengroßer Flop. :)

    Meine sind beidseitig (Shimano)

    Eine MTB Ausführung mit Klick-Pedalen von dem Gerät ist auch eine ganz andere Zielgruppe als Citybikes.

    Und im Alltag wo man, wohl möglich mit Fahrradkorb beladen, alle 250m an der Ampel halten muss und auf andere Verkehrsteilnehmer achtet, hat man was besseres zu tun, als die Pedale zu richten.

    Ich würde das vermutlich als störend empfinden.

  15. Re: Was muß man denn als Fahrraddieb noch alles mitschleppen? Jetzt auch noch ...

    Autor: der_wahre_hannes 05.01.15 - 12:11

    kayozz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde das vermutlich als störend empfinden.

    Da gibt's ne einfache Lösung: Einfach nicht kaufen. ;)

  16. Re: Was muß man denn als Fahrraddieb noch alles mitschleppen? Jetzt auch noch ...

    Autor: kayozz 05.01.15 - 14:15

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da gibt's ne einfache Lösung: Einfach nicht kaufen. ;)

    Da hast du wohl Recht. Nur gehöre ich schon zu der Zielgruppe die so ein Gerät kaufen würde und finde die Idee an sich recht spannend. Allerdings nicht in der jetzigen Form. Von daher wird Kritik wohl erlaubt sein.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hessischer Rundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Frankfurt am Main
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Raum Köln, Düsseldorf
  3. Concardis GmbH, Eschborn
  4. Staufenbiel Institut, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,95€
  2. (-78%) 6,66€
  3. 2,49€
  4. 3,89€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. EC2 G4 AWS nutzt Nvidias Tesla T4 für Inferencing-Cloud
  2. Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
  3. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

  1. Sicherheit: Brände beim Streetscooter der Deutschen Post
    Sicherheit
    Brände beim Streetscooter der Deutschen Post

    Die Deutsche Post hat ein Problem mit dem elektrischen Zustellerfahrzeug Streetscooter: Zwei der E-Transporter fingen Feuer, berichtete das ARD-Magazin Plusminus. Mittlerweile sei die Gefahr bei zunächst 460 potenziell brandgefährdeten Fahrzeugen aber beseitigt.

  2. Stadia angespielt: Um die Grafikoptionen kümmert sich Google
    Stadia angespielt
    Um die Grafikoptionen kümmert sich Google

    GDC 2019 Beim Ausprobieren und im Gespräch mit Entwicklern wird immer klarer: Stadia von Google ist als eigenständige Plattform zu verstehen und nicht als simpler Streamingdienst. Momentan kommt für das Bild noch der Codec VP9 zum Einsatz.

  3. Volvo Care Key: Autoschlüssel mit integriertem Tempolimit
    Volvo Care Key
    Autoschlüssel mit integriertem Tempolimit

    Volvo hat mit dem Care Key ein neues System vorgestellt, mit dem zum Beispiel Eltern eine Höchstgeschwindigkeit für das Familienauto festlegen können.


  1. 08:42

  2. 08:30

  3. 08:09

  4. 07:53

  5. 00:13

  6. 20:33

  7. 19:04

  8. 18:22