1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Corning: Gorilla Glass 5 soll Stürze aus…

fallen schnell herunter

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. fallen schnell herunter

    Autor: nicoledos 21.07.16 - 08:09

    Herrscht bei den Smartphones eine andere Physik?

  2. Re: fallen schnell herunter

    Autor: Niaxa 21.07.16 - 08:12

    Ist die Frage ernst gemeint? Dann rate ich an deinemeinem Logikverständniss zu arbeiten.

  3. Re: fallen schnell herunter

    Autor: ad (Golem.de) 21.07.16 - 08:18

    nicoledos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Herrscht bei den Smartphones eine andere Physik?

    Das behaupten viele Anwender, die mit dem defekten Display in den Laden gehen und eine kostenlose Reparatur verlangen ;)

  4. Re: fallen schnell herunter

    Autor: wizzla 21.07.16 - 08:22

    mein Telefon mit Glasrückseite ist aufgrund des kaum vorhandenen Reibungswiderstandes regelmäßig vom Tisch gesegelt.
    Das war es dann auch mit der Wasserfestigkeit.

  5. Re: fallen schnell herunter

    Autor: Anonymer Nutzer 21.07.16 - 08:25

    Der te bezieht sich wohl auf das wort "schnell" ... und interpretiert hier wohl eine Geschwindigkeitsangabe des fallens. ^^

  6. Re: fallen schnell herunter

    Autor: Pete Sabacker 21.07.16 - 08:39

    Nein, eine neue Fisick. Ermöglicht freie Energien. Da staunen Sie, was?

  7. Re: fallen schnell herunter

    Autor: Friko44 21.07.16 - 09:16

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist die Frage ernst gemeint? Dann rate ich an deinemeinem Logikverständniss
    > zu arbeiten.
    >
    Ich bin zugegebermaßen auch über die Formulierung gestolpert. Aber eher, weil es mir wie ein Euphemismus erscheint für die Nachlässigkeit, Gedankenlosigkeit und Grobmotorik, für das mangelnde Bewusstsein für Geld und teure Ware, welches bei vielen (jungen) Leuten dazu führt, dass sie ihr Smartphone ständig fallen lassen. Nicht nur beim Radfahren oder Skateboardfahren, sondern auch in vermeintlich sicheren Sitzpositionen.

  8. Re: fallen schnell herunter

    Autor: Isodome 21.07.16 - 09:20

    Friko44 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin zugegebermaßen auch über die Formulierung gestolpert. Aber eher,
    > weil es mir wie ein Euphemismus erscheint für die Nachlässigkeit,
    > Gedankenlosigkeit und Grobmotorik, für das mangelnde Bewusstsein für Geld
    > und teure Ware, welches bei vielen (jungen) Leuten dazu führt, dass sie ihr
    > Smartphone ständig fallen lassen. Nicht nur beim Radfahren oder
    > Skateboardfahren, sondern auch in vermeintlich sicheren Sitzpositionen.

    Ich freu mich schon, wenn ich endlich "alt" bin und vollkommen ohne Evidenz über "junge Leute" schimpfen kann, und mir sicher sein kann, dass meine Generation viel besser ist/war.

  9. Re: fallen schnell herunter

    Autor: Niaxa 21.07.16 - 09:22

    Naja ich kenne nicht nur junge Leute, die ihr SP fallen lassen, das zieht sich durch alle Altersklassen. Junge Leute benutzen ihr SP aber auch weitaus öfters als alte. Somit steigt hier statistisch auch die Häufigkeit der Sturzschäden.

  10. Re: fallen schnell herunter

    Autor: sofries 21.07.16 - 09:58

    Es hängt einfach von den Leuten ab. Ich habe da so einige Spezis, die auf jeden iPhone einmal jährlich die Spiderapp installieren müssen, weil sie unbedingt beim Fahrradfahren ihre Whatsapp Nachrichten checken mussten.

    Bei anderen sieht das iPhone 6 so aus, als wäre es schon 10 Jahre alt, weil man ein 700¤ teures Gerät ohne Hülle oder Tasche einfach in die Hosentasche mit Schlüsseln oder Münzen reinsteckt.

    Und dann gibt es auch einige, deren Geräte sehen auch nach 3-4 Jahren so aus, als wären sie erst vorhin ausgepackt worden.

    Und das ist alles unabhängig vom Alter. Manche Menschen wurden einfach so erzogen, auf ihr eigenes und auf fremdes Eigentum zu achten, anderen ist das egal.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  2. Kommunale Unfallversicherung Bayern, München
  3. Technica Engineering GmbH, 80807 München
  4. InnoGames GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,49€
  2. 12,49€
  3. (-79%) 21,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

  1. Subdomain-Takeover: Hunderte Microsoft-Subdomains gekapert
    Subdomain-Takeover
    Hunderte Microsoft-Subdomains gekapert

    Ein Sicherheitsforscher konnte in den vergangenen Jahren Hunderte Microsoft-Subdomains kapern, doch trotz Meldung kümmerte sich Microsoft nur um wenige. Doch nicht nur der Sicherheitsforscher, auch eine Glücksspielseite übernahm offizielle Microsoft.com-Subdomains.

  2. Defender ATP: Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones
    Defender ATP
    Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones

    Microsoft Defender ATP gibt es bereits für Windows 10 und MacOS. Anscheinend möchte Microsoft aber noch weitere Betriebssysteme bedienen - darunter Linux, Android und iOS. Entsprechende Previewversionen sollen kommen.

  3. Carsharing: Mit Share Now in der Tiefgarage gefangen
    Carsharing
    Mit Share Now in der Tiefgarage gefangen

    Bei Carsharing-Anbietern wie Share Now ist es wichtig, dass die Autos vernetzt sind und jederzeit geortet werden können. Doch das kann in Funklöchern zu unerwarteten Problemen führen.


  1. 19:04

  2. 18:13

  3. 17:29

  4. 16:49

  5. 15:25

  6. 15:07

  7. 14:28

  8. 14:13