1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Coronakrise: Netzbetreiber dürfen…

Aufgabe aller Rechte ohne Maß und Verstand

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Aufgabe aller Rechte ohne Maß und Verstand

    Autor: Gole-mAndI 25.03.20 - 20:03

    Wieso werden aktuell alle Rechte abgeschafft, nur weil es möglich ist und nicht weil es hilfreich ist? Nach allen Quellen die ich gesehen habe ist das Internet in Deutschland nicht an der Grenze. Viel mehr sind noch Ressourcen frei. Trotzdem werden alle hart erkämpfte Neutralitätsregeln aufgehoben. Wofür?

  2. Re: Aufgabe aller Rechte ohne Maß und Verstand

    Autor: wupme 25.03.20 - 20:13

    Die Last Mile ist teilweise schon ohne Covid-19 an der Grenze gewesen.
    Zu Peak zeiten kannst du je nach dem wie viel Glück du hast bereits einen deutlichen Einbruch der Leistung sehen.

  3. Re: Aufgabe aller Rechte ohne Maß und Verstand

    Autor: scrumdideldu 25.03.20 - 20:14

    Ich stimme Dir zu allerdings scheint das "mit dem Internet" nicht ganz so zu sein.

    Ich habe die letzten 2 Wochen beim Telefonieren teilweise so dermaßen besch***ene Qualität von den Gegenstellen das es teils eine Katastrophe ist überhaupt was zu verstehen.

    Bei Telkos haben wir uns inzwischen drauf geeinigt dass alle wo es geht sich über Festnetzanschlüsse oder Mobiltelefon einwählen und nicht per Voip.

    Das ist auch kein spezieller Anbieter. Da sind teils verschiedene Firmen vertreten die auch verschiedene Anbieter haben.

  4. Re: Aufgabe aller Rechte ohne Maß und Verstand

    Autor: Gole-mAndI 25.03.20 - 20:17

    Kommt drauf an was du unter Voip verstehst. Skype läuft tatsächlich nicht gut, was aber durchaus an den Skype Servern liegen kann. Wir machen täglich Telefonkonferenzen und viele Teilnehmer haben einen Allip (=VOIP) Anschluss. Hatten da bislang keine Probleme.

  5. Re: Aufgabe aller Rechte ohne Maß und Verstand

    Autor: AntonZietz 25.03.20 - 20:31

    Jitsi läuft super. Kann man ja hier kostenlos testen/nutzen: meet.golem.de

  6. Re: Aufgabe aller Rechte ohne Maß und Verstand

    Autor: Jakelandiar 25.03.20 - 21:04

    scrumdideldu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Telkos haben wir uns inzwischen drauf geeinigt dass alle wo es geht
    > sich über Festnetzanschlüsse oder Mobiltelefon einwählen und nicht per
    > Voip.

    Guter Witz. Welcher Festnetzanschluss ist denn kein Voip Anschluß?

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Entwickler Full Stack (m/w/d)
    STEMMER IMAGING AG, Puchheim
  2. Experte Funktionale Sicherheit / Functional Safety Engineer (m/w/d)
    Bender Industries GmbH & Co. KG, Grünberg
  3. SAP-Job - SAP ABAP OO Senior Entwickler oder SAP ABAP OO Architekt Job (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Freiburg im Breisgau
  4. Server- / Virtualisierungsadministrato- r/-in (m/w/d)
    Kreisausschuss Wetteraukreis, Friedberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Gaming, Computer, TV, Smartphones)
  2. 599€ (UVP 799€)
  3. 799€ (UVP 1.099€)
  4. 99,99€ (statt 137,98€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Return to Monkey Island angespielt: Schön, mal wieder hier zu sein
Return to Monkey Island angespielt
Schön, mal wieder hier zu sein

Guybrush Threepwood ist zurück - und mit ihm sein Erfinder Ron Gilbert. Aber ist das neue Monkey Island auch so gut wie seine Vorgänger?
Eine Rezension von Daniel Ziegener

  1. Boox Mira im Test Ein Display wie aus Papier

LoRa-Messaging mit Meshtastic: Notfallkommunikation für Nerds
LoRa-Messaging mit Meshtastic
Notfallkommunikation für Nerds

Ins Funkloch gefallen und den Knöchel verstaucht? Mit Meshtastic lässt Hilfe rufen - ganz ohne Mobilfunk, LAN oder WLAN.
Eine Anleitung von Dirk Koller


    Arbeit in der IT: Depression vorprogrammiert
    Arbeit in der IT
    Depression vorprogrammiert

    ITler unterschätzen oft mentale Probleme. Dabei bietet gerade ihre Arbeitswelt einen Nährboden für Depressionen und Angstzustände.
    Ein Feature von Andreas Schulte

    1. IT-Arbeit Zwei Informatikstudien und immer noch kein Programmierer
    2. Fairness am Arbeitsplatz "Das Gehalt ist ein klares Kriterium für Gerechtigkeit"
    3. Work-Life-Balance in der IT Ich will mein Leben zurück