1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Coronakrise: Netzbetreiber dürfen…

Darf ich dann auch dynamisch meine Zahlung anpassen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Darf ich dann auch dynamisch meine Zahlung anpassen?

    Autor: nuafrank 25.03.20 - 18:56

    Dürfte ich dann auch meine Zahlung anpassen - ich zahle ja für eine Leistung x, die im Endeffekt dann nicht erbracht wird.

  2. Re: Darf ich dann auch dynamisch meine Zahlung anpassen?

    Autor: 486dx4-160 25.03.20 - 19:10

    nuafrank schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dürfte ich dann auch meine Zahlung anpassen - ich zahle ja für eine
    > Leistung x, die im Endeffekt dann nicht erbracht wird.

    Selbstverständlich. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass so mancher Provider das nicht von sich aus macht.

  3. Re: Nope.

    Autor: NativesAlter 25.03.20 - 21:26

    nuafrank schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dürfte ich dann auch meine Zahlung anpassen - ich zahle ja für eine
    > Leistung bis zu x, die im Endeffekt dann nicht erbracht wird.

    Fixed it for you. ;)

    @topic: abgesehen davon, daß dein Vertrag sicherlich eine "bis zu" Klausel enthält, würde die Drosselung nur einzelne Dienste/Dienstgruppen betreffen, und nicht die generelle Leistung deines Anschlusses.

  4. Re: Darf ich dann auch dynamisch meine Zahlung anpassen?

    Autor: Zuryan 26.03.20 - 07:11

    Also wenn die Frontseite meines Anbieters noch in voller Geschwindigkeit aufrufbar, der Rest des Internets aber kaum noch erreichbar ist, ist alles noch in Ordnung. Volle Geschwindigkeit hab ich doch.

  5. Auch bei "bis zu" gibt es verbindliche Untergrenzen.

    Autor: grutzt 26.03.20 - 13:53

    Soweit ich weiß muss der Anschluß mindestens 50% der beworbenen Leistung bringen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DB Netz AG, Frankfurt (Main)
  2. Stadt Achim, Achim
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5€
  2. (-58%) 16,99€
  3. 9,99€
  4. gratis (bis 02. April, 17 Uhr)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Künast-Urteil: Warum Pädophilen-Trulla ein zulässiger Kommentar sein kann
Künast-Urteil
Warum "Pädophilen-Trulla" ein zulässiger Kommentar sein kann

Die Grünen-Politikerin Renate Künast muss weiterhin wüste Beschimpfungen auf Facebook hinnehmen. Wie begründet das Berliner Kammergericht seine Entscheidung?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Kammergericht Berlin Weitere Beleidigungen gegen Künast sind strafbar
  2. Coronavirus Vorerst geringere Videoqualität bei Facebook und Instagram
  3. Netzwerk-Zeit Facebook synchronisiert Zeit im Bereich von Mikrosekunden

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Container, DevOps, Agilität Runter von der Insel!
  2. Generationenübergreifend arbeiten Bloß nicht streiten
  3. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!

Raumfahrt: Zombie-Satellit von 1967 sendet wieder
Raumfahrt
Zombie-Satellit von 1967 sendet wieder

Golem.de geht auf Zeitreise, nachdem der Satellit LES-5 aus den Zeiten des Vietnamkriegs wieder Funksignale aus dem All sendet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Internetnutzung Russische Rakete bringt 34 Oneweb-Satelliten ins All
  2. SpaceMobile Vodafone investiert in Satellitennetz für LTE und 5G
  3. Vernetzes Fahren Autokonzern Geely baut Satelliten für eigene Konstellation