1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Covid-19: Mobilfunkkunden der Telekom…

Bei mir ist nichts zu sehen. Tarif Data Start M

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei mir ist nichts zu sehen. Tarif Data Start M

    Autor: quineloe 19.03.20 - 10:11

    aber disney+ kann ich buchen. Können die vielleicht den Start vorziehen? :/

    Verifizierter Top 500 Poster!

  2. wurde ja erst heute angekündigt

    Autor: Paule 19.03.20 - 11:37

    Das mit den 10 GB wurde ja erst heute angekündigt.
    Dürfte also in 1-2 Tagen erst drauf sein.

    Disney ist wohl noch nicht so weit, aber die arbeiten bestimmt mit Druck daran möglichst schnell fertig zu werden. Schliesslich hocken gerade die ganzen Kinder daheim und könnten die Eltern zum Vertragsabschluss drängen.

  3. Re: wurde ja erst heute angekündigt

    Autor: theFiend 19.03.20 - 12:02

    Gibt es nur wenn man sich diese Magenta trallala App lädt, und sich da einloggt.
    Hab vorhin geschaut, die 10GB gabs dann sofort...

    Übrigens Disney+ nur dann 6 Monate kostenlos (oder buchbar?) wenn man einen Magenta Entertain (oder wie das wieder heisst) vertrag hat. Gibts auch Mobil als zubuchoption soweit ich weiss...

  4. Re: wurde ja erst heute angekündigt

    Autor: quineloe 19.03.20 - 12:12

    Ich hab disney+ schon vor einer Woche gebucht, könnte es jetzt aber *wirklich* brauchen, habe nur noch eine Folge The Outsider noch vor mir..

    aber ja, die info dass es mich zwingt deren nutzlose App zu installieren steht so nicht im Artikel.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  5. Re: wurde ja erst heute angekündigt

    Autor: theFiend 19.03.20 - 12:22

    "Kunden können sich die 10 GByte mehr in der Mein-Magenta-Appp oder über die Webseite pass.telekom.de buchen. "

    Steht im Artikel. Ich schätze der Redakteur hat das selbst nicht ausprobiert, denn pass.telekom führt dann zum appstore weiter um die App zu installieren. Und selbst in der App ist man nicht sofort angemeldet, und kann dieses "Geschenk" erst einlösen wenn man sich eingeloggt hat....

  6. Re: wurde ja erst heute angekündigt

    Autor: happymeal 19.03.20 - 12:23

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Kunden können sich die 10 GByte mehr in der Mein-Magenta-Appp oder über
    > die Webseite pass.telekom.de buchen. "
    >
    > Steht im Artikel. Ich schätze der Redakteur hat das selbst nicht
    > ausprobiert, denn pass.telekom führt dann zum appstore weiter um die App zu
    > installieren. Und selbst in der App ist man nicht sofort angemeldet, und
    > kann dieses "Geschenk" erst einlösen wenn man sich eingeloggt hat....

    Beim Geschäftskundentarif reicht der Aufruf von pass.telekom.de und des dort eingeblendeten Links.

  7. Re: wurde ja erst heute angekündigt

    Autor: ip (Golem.de) 19.03.20 - 12:34

    > Ich schätze der Redakteur hat das selbst nicht
    > ausprobiert,

    falsch geraten. Wir haben es ausprobiert, das Foto zeigt es deutlich, es ist ja von uns gemacht worden. Vielleicht funktioniert es noch nicht bei allen Tarifen...

    Viele Grüße,
    Ingo Pakalski
    Golem.de

  8. Re: wurde ja erst heute angekündigt

    Autor: narfomat 19.03.20 - 17:45

    >dann zum appstore weiter um die App zu installieren. Und selbst in der App ist man nicht sofort angemeldet, und kann dieses "Geschenk" erst einlösen wenn man sich eingeloggt hat....

    scheint ja nen tolles geschenk zu sein... APP INSTALLIEREN UND EINLOGGEN... ^^ ok.
    da steckt mit sicherheit kein plan dahinter.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.03.20 17:45 durch narfomat.

  9. Re: wurde ja erst heute angekündigt

    Autor: Bonarewitz 19.03.20 - 22:46

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Übrigens Disney+ nur dann 6 Monate kostenlos (oder buchbar?) wenn man einen
    > Magenta Entertain (oder wie das wieder heisst) vertrag hat.
    Das Disney+-Angebot gilt für alle Telekom-Kunden (Festnetz und Mobilfunk), auch ohne MagentaTV.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (w/m/d) Automation
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  2. Funktions- / Softwareentwickler*in (m/w/d)
    Schaeffler Engineering GmbH, Werdohl
  3. Backend-Entwickler (m/w/d) Schwerpunkt Integration
    Deutsche Leasing AG, Bad Homburg v. d. Höhe bei Frankfurt
  4. Machine Learning Engineer (m/w/d)
    NEXPLORE Technology GmbH, Darmstadt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fire TV Cube für 69,99€, Corsair Vengeance RGB Pro 16 GB DDR4 für 96,99€, Sandisk...
  2. 24,99€
  3. 21,99€
  4. 24,99


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Globale Erwärmung XXL: Wenn die Erde unbewohnbar wird
Globale Erwärmung XXL
Wenn die Erde unbewohnbar wird

In spätestens fünf Milliarden Jahren wird unsere Sonne zu einem roten Riesen, der die Erde überhitzen oder sogar verschlucken wird. Wohin könnte eine menschliche Zivilisation dann ausweichen?
Von Miroslav Stimac

  1. SpaceX Japanische Astronomen kritisieren Starlink-Satelliten
  2. Astronomie Video zeigt Einsturz von Arecibo
  3. Astronomie Arecibo wird abgerissen

Unwetter: Wie viel Hochwasser verträgt ein Elektroauto?
Unwetter
Wie viel Hochwasser verträgt ein Elektroauto?

Deutsche Hersteller machen sehr unterschiedliche Angaben über die Wassertauglichkeit von Elektroautos. Und können Teslas wirklich schwimmen?
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektroauto Elektro-Sattelschlepper Nikola Tre schafft Steigungen
  2. Elektro-Geländewagen Rivian schafft 45-Grad-Steigung in der Wüste
  3. Anderthalb Jahre Verspätung Regierung freut sich über das millionste Elektroauto

VW ID.4 im Test: Schön brav
VW ID.4 im Test
Schön brav

Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
Ein Test von Werner Pluta

  1. Höhere Ladeleistung Volkswagen macht den ID.3 teurer
  2. ID.X VW baut elektrischen Golf-GTI-Nachfolger - als Konzept
  3. Elektroauto VWs Performance-Modell ID.4 GTX ist bestellbar

  1. Statt TCP: Quic ist schwer zu optimieren
    Statt TCP
    Quic ist schwer zu optimieren

    Eine Untersuchung von Quic im Produktiveinsatz zeigt: Die Vorteile des Protokolls sind wohl weniger wichtig als die Frage, wer es einsetzt.

  2. Hybridkonsole: Absatz der Nintendo Switch bricht ein
    Hybridkonsole
    Absatz der Nintendo Switch bricht ein

    Minus 21,7 Prozent: Nintendo verkauft wesentlich weniger Switch als im Vorjahr. Auch bei den Spielen gibt es einen Rückgang.

  3. Nest: Google stellt neue Kameras und Türklingel vor
    Nest
    Google stellt neue Kameras und Türklingel vor

    Die neue Nest-Außenkamera und -Türklingel lassen sich auch per Akku betreiben. Vor irrtümlichen Benachrichtigungen sollen Algorithmen schützen.


  1. 15:50

  2. 15:02

  3. 15:00

  4. 14:28

  5. 14:12

  6. 13:45

  7. 13:28

  8. 13:13