Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cyanogenmod-Smartphone: Oneplus One ohne…

Versandkosten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Versandkosten

    Autor: Atzeonacid 10.12.14 - 15:05

    Für die, die es interessiert:
    Standardversand kostet 19,99¤
    Express 23.99¤

  2. Re: Versandkosten

    Autor: hellthing 10.12.14 - 15:13

    Ich hatte bei der letzten Aktion mit Standard Versand bestellt, kam dann trotzdem als Express.

  3. Re: Versandkosten

    Autor: spag@tti_code 10.12.14 - 15:14

    Wobei meine Erfahrung zeigt, dass auch "Standardversand" innerhalb von 20 h nach Versand aus London ankommt. (ca. 3 Tage nach Bestellung mit Invite).

  4. Re: Versandkosten

    Autor: Vollstrecker 10.12.14 - 15:14

    Bei mir kam es auch mit Express und wenn ich mich richtig erinnere habe ich für den Versand nur 9,99¤ bezahlt.

    @Gerade nachgeschaut. Mein Versand hat 10,99¤ gekostet.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.12.14 15:21 durch Vollstrecker.

  5. Re: Versandkosten

    Autor: spag@tti_code 10.12.14 - 15:17

    Oneplus Versendet laut einigen Gerüchten im Forum aus versicherungstechnischen Gründen immer mit Express. Den Zuschlag kann man sich also sparen.
    (Angaben ohne Gewähr).

  6. Re: Versandkosten

    Autor: Pwnie2012 10.12.14 - 15:42

    meins wurde auch per express versandt obwohl nur standard bezahlt wurde

  7. Re: Versandkosten

    Autor: Bill Carson 10.12.14 - 17:14

    Mein Versand hat damals 4¤ oder so gekostet, aber das wurde wohl umgestellt.

    #nurmeinemeinung

  8. Re: Versandkosten

    Autor: haltoroman 10.12.14 - 21:17

    Ich hab damals auch ca. 10 Euro für Express gezahlt. Ist aber schon ein paar Monate her...

  9. Re: Versandkosten

    Autor: noobkuh 11.12.14 - 12:00

    Also ich habe das Telefon OHNE Express bestellt.
    Das Paket wurde allerdings per DHL Express geliefert.

    Die Lieferzeit betrug ziemlich genau eine Woche.

    Ich hatte dieses Jahr nichtmehr mit dem O+ gerechnet und war sehr überrascht als es dann doch schon da war :)

  10. WARNUNG! Nehmt keinen DHL Express!

    Autor: Trollfeeder 11.12.14 - 14:52

    noobkuh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich habe das Telefon OHNE Express bestellt.
    > Das Paket wurde allerdings per DHL Express geliefert.

    Das war sehr klug. Ich war leider so blöd mit Express zu bestellen. Nun war der eigentliche Liefertag Freitag ein Feiertag. Somit keine Zustellung durch DHL Express. So weit so schlecht habe ich mir gedacht, bei 25 Euro hätte ich zwar auch eine Lieferung am Feiertag erwartet, aber gut dann halt Samstag. Kein DHL Express am Samstag. Ich habe dann bei DHL angerufen warum mein Paket in 30 Kilometer Entfernung im Lager liegt. Antwort: Der Kunde hat keine Samstagszustellung gebucht.

    ES GIBT EINEN EXPRESS OHNE SAMSTAGZUSTELLUNG IM GEGENSSATZ ZU DEM NORMALEN DHL BOTEN DER JEDEN SAMSTAG HIER HÄLT!!!

    Nie wieder DHL Express, da man nie sieht wie der "Kunde" gebucht hat. Das Gerät eines Kollegen kam gleichzeitig mit meinem an, ohne Express und nun ratet mal wer das vorbei gebracht hat. DHL EXPRESS!!!

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LEW Service & Consulting GmbH, Augsburg
  2. Wirecard Service Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. BWI GmbH, Strausberg
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, bundesweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. (-80%) 11,99€
  3. 7,99€
  4. 4,60€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Jobporträt Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    1. Telefónica Deutschland: Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte
      Telefónica Deutschland
      Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte

      Um die Versorgungsauflagen aus dem Jahr 2015 zu erfüllen, hat die Telefónica ihr bisher größtes Ausbauprogramm gestartet. Im April sei es weiter vorangegangen.

    2. Gamification: Amazon verpackt öde Arbeit als Spiel
      Gamification
      Amazon verpackt öde Arbeit als Spiel

      Wettrennen mit Drachen oder Burgen bauen - statt Turnschuhe, Bücher oder Computerkabel in Kisten einzusortieren: Amazon probiert laut einem Medienbericht in einigen seiner Versandzentren aus, ob die Arbeit mit Spielinhalten weniger langweilig gestaltet werden kann.

    3. Handy-Betriebssystem: KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar
      Handy-Betriebssystem
      KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar

      Das Betriebssystem für Featurephones KaiOS wächst weiter: Das gleichnamige Unternehmen konnte sich weitere 50 Millionen US-Dollar an Finanzierungsgeldern sichern. Mittlerweile sollen weltweit 100 Millionen Handys mit KaiOS laufen.


    1. 18:46

    2. 18:07

    3. 17:50

    4. 17:35

    5. 17:20

    6. 16:56

    7. 16:43

    8. 16:31