1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Data Comfort: Telekom wertet…

Augenwischerei

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Augenwischerei

    Autor: M.P. 29.11.19 - 08:56

    Mir wäre eine Aufstockung der Transferrate nach Ende des Volumens viel lieber.
    Mit 1 MBit/s oder vielleicht auf 500 kBit/s ließe sich zumindest einigermaßen bis zum Beginn des nächsten Abrechnungsmonat kommen ...


    > In allen Tarifen bietet das ungedrosselte Datenvolumen eine Download-Geschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s und eine Upload-Geschwindigkeit von bis zu 50 MBit/s. [uSobald das Inklusivvolumen aufgebraucht ist, wird die maximale Geschwindigkeit im Download auf 64 KBit/s und im Upload auf 16 KBit/s reduziert.[/u] Eine halbwegs vernünftige Internetnutzung ist damit nicht mehr möglich.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.19 08:57 durch M.P..

  2. Re: Augenwischerei

    Autor: ManuPhennic 29.11.19 - 10:07

    Stattdessen wird mittlerweile in vielen Tarifen weiter auf 32kbs gedrosselt

  3. Re: Augenwischerei

    Autor: Conqi 29.11.19 - 10:32

    Und ich bin trotzdem froh jetzt 10 statt 8 GB zu haben für die verbliebenen Monate meines Vertrags. Dass es nämlich auch für Bestandskunden gilt, finde ich sehr gut.

  4. Re: Augenwischerei

    Autor: gast22 29.11.19 - 12:49

    Als Marktführer ist es einfach schwach, so viel Geld für so wenig GB zu verlangen. Da kann man diskutieren, was man will. Bestes Netz und "überall" (und was auch immer) und mit SurfStick und so weiter.

    Andere verlangen z.B. 22,49 für eine Partnerkarte, die dann 60 GB beinhalten + Flat Telefon + 1 MBit nach Aufbrauch. Andere machen andere Angebote, die ähnlich sind. Nur die Telekom, die macht so etwas nicht. Die tröstet ihre Kunden mit Steigerungen von 2 auf 2,5 GB und will immer noch 14,95 dafür haben.

    Es ist mehr als nur Augenauswischerei. Ein Marktführer sollte nicht Premiumpreise für nichts verlangen. Leute: 2,5 GB für 15 Euro. Jetzt 500 Mb mehr und das umsonst. Ihr müsst nur schön brav weiterhin 15 Euro bezahlen. 180 Euro pro Jahr und ich bekomme 36 GB. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Und bei einem Zweijahresvertrag sind das 360 Euro für 72 Gb.

    Doch, wirklich großzügig!

    Aber 1 Milliarde an Reingewinn pro Quartal einstecken ohne ein schlechtes Gewissen. Das funktioniert.

    PS: Ich meine ja nur mal........ Oder bin ich der einzige, der rechnen kann.

  5. Re: Augenwischerei

    Autor: jak 29.11.19 - 18:04

    Naja, dafür hat die Telekom halt nen relativ ok funktionierendes Netz.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ABAP-Anwendungsentwickler (m/w/d)
    tangro software components GmbH, Heidelberg
  2. IT-Administrator (m/w/d)
    Concentrix Germany, Halle (Saale), Gera, Leipzig
  3. Specialist* Digital Production Systems
    HARTING Stiftung & Co. KG, Espelkamp
  4. IT Business Analyst/IT Projektmanager (m/w/d)
    MLF Mercator-Leasing GmbH & Co. Finanz-KG, Schweinfurt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de