1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenroaming: E-Plus senkt Preise für…

das wird sich rechnen

Wochenende!!! Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. das wird sich rechnen

    Autor: nkn 23.11.10 - 12:45

    ich wage zu behaupten, dass die Preissenkung sich für E-plus sogar rechnen wird, denn jetzt wird via E-Plus Netz im EU Ausland kräftiger konsumiert werden.
    Selbst Sim-Karten aus den jeweiligen Ländern lohnen dann nicht mehr.
    Auch der Besuch ins lokale (und unsichere) Internetcafe ist nicht mehr nötig.

  2. Re: das wird sich rechnen

    Autor: ooooooooop 23.11.10 - 13:02

    ich zahle fuer eine prepaid sim karte mit 5 gbyte volumen fuer einen monat in italien 20 euro.

    was soll da besser sein bei eplus?

  3. Re: das wird sich rechnen

    Autor: Paule 23.11.10 - 13:14

    Wenn Du nur 30 MByte verbrauchst, dann sparst Du 5 Euro!
    :-)

    Denn so niedrig scheint ja das Datenvolumen zu sein, das viele Firmen ihren Kunden als maximalen Verbrauch im Ausland unterstellen. Die gehen wohl halt davon aus, daß man nur mal kurz twittert und Text-EMails abruft.

    Immerhin kann man mit dem neuen Tarif bis zum Kostendeckel von 50 Euro dann ja 100 MByte verbrauchen, statt wie bisher nur ca. 30 MB.

  4. Re: das wird sich rechnen

    Autor: sdfgsfdg 23.11.10 - 13:38

    ooooooooop schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich zahle fuer eine prepaid sim karte mit 5 gbyte volumen fuer einen monat
    > in italien 20 euro.
    >
    > was soll da besser sein bei eplus?

    Dass Du Dir nicht mehr für jedes Land ne neue Sim holen musst?

  5. Re: das wird sich rechnen

    Autor: SH 23.11.10 - 14:55

    ooooooooop schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich zahle fuer eine prepaid sim karte mit 5 gbyte volumen fuer einen monat
    > in italien 20 euro.
    >
    > was soll da besser sein bei eplus?


    Welcher Anbieter ist das?

  6. Re: das wird sich rechnen

    Autor: Smarty79 23.11.10 - 15:12

    ooooooooop schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich zahle fuer eine prepaid sim karte mit 5 gbyte volumen fuer einen monat
    > in italien 20 euro.

    Beim Smartphone wird das schon schwieriger. Man will ja evtl. auch im Urlaub unter seiner Nummer erreichbar sein. Und SIM-Karte tauschen ist dann keine Alternative.

  7. Re: das wird sich rechnen

    Autor: nkn 23.11.10 - 16:27

    kommt darauf an, wie lange Du in dem Land bist und was Du dort so machst.
    Italien (wahrscheinlich meinst Du Wind) hat recht gute Preise, in Frankreich z.B. sieht das schon ganz anders aus. Dor verfallen Guthaben schon nach wenigen Tagen, Prepaids Internet kostet ein kleines Vermögen.
    Und da man sich jeglichen Kartenwechsel etc spart, ist es eben eine Alternative.
    Natürlich nicht für die Nutzung von Google Maps und zum Browsen mit Safari.
    Aber wenn Du den Opera mini benutzt und, ferner z.B. Profimail mit Imap Idle nutzt, und auch Deine Navigationskarten auf der SD Karte hast, dann ist dieser Tarif die optimale Ergänzung. Der Tag wird Dich gerade mal einen Euro kosten.

    Über den Monat sind die von Dir genannten 20 Euro natürlich gut.
    Die kannst Du dann auch in Spanien und Frankreich nutzen?

    Vielleicht kommt ja in Zukunft dann ein Volumenpacket bei E-Plus, das man auch im Ausland nutzen kann. Ist ja mittlerweile denkbar und wäre der nächste logische Schritt.

  8. Re: das wird sich rechnen

    Autor: oooooooooop 23.11.10 - 20:07

    ich meinte TIM ...

    in fast jedem elektro shop zu bekommen sogar in kleineren staedtchen. innerhalb 30 minuten freigeschaltet, wenn nicht
    gerade wochenende, feiertag oder nach 18 uhr ist ;o)

    ciao!

  9. Re: das wird sich rechnen

    Autor: Dfsfsfs 24.11.10 - 18:45

    Wobei ich maps jetzt schon zu den moeglichkeiten bei 50 cent/mb sehe - denn 1mb fuer maps reicht auch eine weile...

    Zumindest bei mir reicht das lange - satelitenfotos sollten natuerlich nicht eingestellt sein, die normale kartenansicht ist aber sehr gut/sparsame navi...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf, Dortmund, Duisburg
  2. [bu:st] GmbH, München
  3. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen, Soest
  4. Bezirkskliniken Schwaben, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,49€
  2. 7,99€
  3. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel


    Verschlüsselung: Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten
    Verschlüsselung
    Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten

    Die neue Zitis-Behörde soll bei Staatstrojanern eine wichtige Rolle spielen. Quantennetzwerke zum eigenen Schutz lehnt die Regierung ab.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Staatstrojaner-Statistik Aus 368 werden 3
    2. Untersuchungsbericht Mehrere Fehler führten zu falscher Staatstrojaner-Statistik
    3. Staatstrojaner Ermittler hacken jährlich Hunderte Endgeräte