Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenroaming: EU strebt 50 Cent/MByte an

Kewl. Foren-Ideen werden wahr

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kewl. Foren-Ideen werden wahr

    Autor: Thread-Anzeige 06.07.11 - 13:33

    Das war eine Foren-Idee. In Zusammenhang mit der Apple-Übernahme von Soft-SIM-Anbietern (sowas wie SoftCAMs aber legal und für SIM-Karten) wäre die Idee, das ich bei Landung im neuen Land die billigsten Anbieter + Tarife VERSTÄNDLICH UND SINNVOLL angezeigt kriege und auswähle. Das Select-Provider-Principle ist sicher schon trivialpatentiert... .

    Wenn ich viel örtliches Festnetz machen will, nehme ich also einen anderen Provider als wenn ich ständig nur nach Deutschland telefoniere oder die Partner einen von Deutschland aus erreichen wollen. Oder halt noch einen anderen wenn man mit dem Iphone viel Daten machen will oder "muss". Die Abrechnung halt über den Home-Provider statt über fest abgesprochene Roamings zwischen irgendwelchen Providern.

    Tja. Die EU ist doch gut. Wenn es um ihre eigenen Interessen geht... .

  2. Re: Kewl. Foren-Ideen werden wahr

    Autor: antares 06.07.11 - 15:14

    Thread-Anzeige schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das war eine Foren-Idee. In Zusammenhang mit der Apple-Übernahme von
    > Soft-SIM-Anbietern (sowas wie SoftCAMs aber legal und für SIM-Karten) wäre
    > die Idee, das ich bei Landung im neuen Land die billigsten Anbieter +
    > Tarife VERSTÄNDLICH UND SINNVOLL angezeigt kriege und auswähle. Das
    > Select-Provider-Principle ist sicher schon trivialpatentiert... .
    >
    > Wenn ich viel örtliches Festnetz machen will, nehme ich also einen anderen
    > Provider als wenn ich ständig nur nach Deutschland telefoniere oder die
    > Partner einen von Deutschland aus erreichen wollen. Oder halt noch einen
    > anderen wenn man mit dem Iphone viel Daten machen will oder "muss". Die
    > Abrechnung halt über den Home-Provider statt über fest abgesprochene
    > Roamings zwischen irgendwelchen Providern.
    >
    > Tja. Die EU ist doch gut. Wenn es um ihre eigenen Interessen geht... .

    nur dadurch, dass du diese idee, die ich im übrigen für unsinnig halte, schon vor einem politiker hattest, wird sie auch nicht besser.

    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!
    'touch /dev/breasts' macht root zum Sex-Offender
    ******
    macht aus nutzern raubmordhörer ohne klickibuntigui!

  3. Re: Kewl. Foren-Ideen werden wahr

    Autor: M.P. 06.07.11 - 15:16

    Naja,
    wenn es in anderen Ländern auch 39 Euro USB-UMTS-Sticks incl SIM und 10 Gbyte Freivolumen gibt, ist das doch egal...

    Es soll auch schon Dual-SIM Android Smartphones geben...

    Damit ist doch garr kein Datenroaming notwendig..

  4. Re: Kewl. Foren-Ideen werden wahr

    Autor: Thread-Anzeige 06.07.11 - 16:47

    Der Aufwand, es legal zu machen, ist teilweise aber nicht unerheblich. Man muss halt wissen wie. Und die deutschen Provider werden es Dir nicht verraten.

    Von daher wäre Apples Idee gar nicht schlecht gewesen. Leider ziehen sie es nicht durch. Steve reist nicht genug und sein Controlling achtet wohl nicht auf die Telefongebühren seiner Leute bei Auslandsreisen :-(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CompuSafe Data Systems AG, Bonn, Köln, München, Nürnberg
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. Haufe Group, Leipzig
  4. über experteer GmbH, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ (Bestpreis!)
  2. 89,90€ (Bestpreis!)
  3. 449,90€ (Release am 26. August)
  4. (u. a. Tropico 6 für 24,99€, PSN Card 10€ für 9,49€, PSN Card 20€ für 18,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

  1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
    Telekom
    30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

    30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

  2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
    Google
    Android Q heißt einfach Android 10

    Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

  3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
    Keine Gigafactory
    Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

    Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


  1. 17:32

  2. 17:10

  3. 16:32

  4. 15:47

  5. 15:23

  6. 14:39

  7. 14:12

  8. 13:45