Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dell Streak im Test: Halb Handy, halb…

SD-Karte Hotplug wichtig?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. SD-Karte Hotplug wichtig?

    Autor: dasbiu 30.08.10 - 21:17

    Mich würde ja wirklich mal interessieren, ob es wirklich Leute gibt, denen es wichtig ist, dass die SD-Karte (oder sogar die SIM) in einem Handy wechselbar ist, ohne kurz den Akku zu entfernen.

    Ich persönlich habe bisher an meinen Handies immer nur genau 1x die Karte gewechselt und zwar um die mitgelieferte durch eine deutlich größere zu wechseln. Für diesen seltenen Fall habe ich nämlich absolut kein Problem kurz mal mein Handy herunterzufahren und für 1min nicht erreichbar zu sein.

    Dazu fällt mir auf, dass in sehr vielen Tests sehr großen Wert darauf gelegt wird und in Rankings dadurch teilweise deutlich schlechtere Geräte nach vorne rücken. (Siehe Stiftung Warentest... Das Nokia 5230 war zweitbestes Smartphone - vor dem iPhone, allen Blackberries, Androids, Maemos - nur geschlagen durch ein anderes Symbian Handy).

  2. Re: SD-Karte Hotplug wichtig?

    Autor: samy 30.08.10 - 21:22

    dasbiu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mich würde ja wirklich mal interessieren, ob es wirklich Leute gibt, denen
    > es wichtig ist, dass die SD-Karte (oder sogar die SIM) in einem Handy
    > wechselbar ist, ohne kurz den Akku zu entfernen.
    >
    > Ich persönlich habe bisher an meinen Handies immer nur genau 1x die Karte
    > gewechselt und zwar um die mitgelieferte durch eine deutlich größere zu
    > wechseln. Für diesen seltenen Fall habe ich nämlich absolut kein Problem
    > kurz mal mein Handy herunterzufahren und für 1min nicht erreichbar zu
    > sein.
    >
    > Dazu fällt mir auf, dass in sehr vielen Tests sehr großen Wert darauf
    > gelegt wird und in Rankings dadurch teilweise deutlich schlechtere Geräte
    > nach vorne rücken. (Siehe Stiftung Warentest... Das Nokia 5230 war
    > zweitbestes Smartphone - vor dem iPhone, allen Blackberries, Androids,
    > Maemos - nur geschlagen durch ein anderes Symbian Handy).

    Finde ich schon wichtig. Geht auch bei meinen SE W580I, verstehe gar nicht warum es nicht überall geht. Beim Iphone gibt es das Problem ja gar nicht! Es gibt ja keinen SD-Karten-Schacht.

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  3. Re: SD-Karte Hotplug wichtig?

    Autor: Die Apps sind runter 30.08.10 - 21:30

    1- OS nicht wechseln. Natürlich multiboot-multi-os
    2- Programme+Daten. Eher nicht wechseln.
    3- Kamera, Daten austauschen, was reinladen,...

    Gute Systeme hätten 3 SD-Slots. Um das übliche "Deine CPU ist gut genug für Android4.0 aber "leider" ist das ROM-Flash nicht groß genug und dein Handy nach 1 Jahr nur noch Restmüll weil Du ein Bonzo bist und viel viel viel zu viel Geld Deinen Kunden abzockst" zu vermeiden.

    Ja. Hotplug ist wichtig.
    Aber nur, wenn es Zusatzkrams ist oder es deaktiviert werden kann ohne sich den A*sch aufzureissen. D.h. man weiss, welche Software darauf zugreift und man kriegt eine Liste und fährt die Apps runter. Und dann kann man die SD-Karte ejecten.

    Doof nur, wenn das Flash zu klein war und man OS-Teile auf die Karte schieben musste, womit beim nächsten Release klassischerweise natürlich zu rechnen ist. Dann kann man natürlich nicht mehr hot-Pluggen.

    Also MÜSSEN anständige Handies mindestens 2 SD-Slots haben. Davon braucht aber nur einer hotpluggable sein.
    Und wenn man eh schon USB hat, macht mans darüber und bietet extern 2 USB-Buchsen an. 2*SD+2Extern=4=Standard-Menge eines USB-Hubs.

  4. Re: SD-Karte Hotplug wichtig?

    Autor: lundi 30.08.10 - 21:32

    Ich seh das wie der erste im Thread. Völlig egal. Einmal 32GB rein und gut ist. Wenn ich 64GB im Handy benötige (also ne zweite 32er Karte), dann mach ichs kurz aus. Dürfte mich in 2 Jahren ca. 5min kosten :)

    Wem das wichtig ist, der sollte kein Streak kaufen. Wenn man die Klappe hinten öffnet (wo Bat, Sim und SD sind) wird ein Kontakt ausgelöst und das Handy geht aus.

  5. Re: SD-Karte Hotplug wichtig?

    Autor: lundi 30.08.10 - 21:33

    Das Streak hat 2 SDs (System und Daten).. siehe ifixit.com

  6. Re: SD-Karte Hotplug wichtig?

    Autor: fsdhiug 30.08.10 - 21:51

    Hast du wirklich schonmal aus dem Handy die SD-Karte entnommen? Reicht es dir nicht um Bilder usw zu übertragen das USB-Kabel anzustöpseln?

  7. Re: SD-Karte Hotplug wichtig?

    Autor: samy 30.08.10 - 22:09

    fsdhiug schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hast du wirklich schonmal aus dem Handy die SD-Karte entnommen? Reicht es
    > dir nicht um Bilder usw zu übertragen das USB-Kabel anzustöpseln?

    Natürlich. Mach ich auch bei meiner Digitalkamera so:

    1. Ist es viel schneller (zumindest mit einem guten Kartenleser)
    2. Schont es das Gerät (Handy, Kamera etc.)

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  8. Re: SD-Karte Hotplug wichtig?

    Autor: adsohi 30.08.10 - 22:22

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich. Mach ich auch bei meiner Digitalkamera so:



    > 1. Ist es viel schneller (zumindest mit einem guten Kartenleser)
    Du meinst mit der richtigen Karte und zumindest für mein Handy brauch ich nix schnelleres als Class4 - das schafft mein Handy auch noch.

    > 2. Schont es das Gerät (Handy, Kamera etc.)
    Wieviel Daten schaufelst du denn rum, dass es Schonung bedarf? Oo
    Bei (Video-)kameras versteh ich das ja, aber bei nem Handy?

  9. Re: SD-Karte Hotplug wichtig?

    Autor: samy 30.08.10 - 22:33

    adsohi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > samy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Natürlich. Mach ich auch bei meiner Digitalkamera so:
    >
    > > 1. Ist es viel schneller (zumindest mit einem guten Kartenleser)
    > Du meinst mit der richtigen Karte und zumindest für mein Handy brauch ich
    > nix schnelleres als Class4 - das schafft mein Handy auch noch.

    Die Lese- und Schreibrate hängt nicht nur von der Karte ab, sondern auch entscheident von Kartenleser. Google mal dazu..

    > > 2. Schont es das Gerät (Handy, Kamera etc.)
    > Wieviel Daten schaufelst du denn rum, dass es Schonung bedarf? Oo
    > Bei (Video-)kameras versteh ich das ja, aber bei nem Handy?

    Auch mit einem Handy macht man Bilder und Videos. Außerdem will man mal eine Menge Musik drauf machen etc.

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  10. Re: SD-Karte Hotplug wichtig?

    Autor: Xstream 30.08.10 - 22:36

    was die schonung angeht würde ich da mal nicht drauf wetten, denn die elektronischen komponenten der geräte sind nahezu verschleißfrei, die kontakte der speicherkarten slots hingegen nicht

  11. Re: SD-Karte Hotplug wichtig?

    Autor: asdhui 30.08.10 - 22:37

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die Lese- und Schreibrate hängt nicht nur von der Karte ab, sondern auch
    > entscheident von Kartenleser. Google mal dazu..

    Natürlich, aber für Standard-SD-Karten wie ich sie für ein Handy benutzen würde ist nicht der Leser das Limit. Der in meinem schafft Class4 locker, Class6 geht auch noch...


    > Auch mit einem Handy macht man Bilder und Videos. Außerdem will man mal
    > eine Menge Musik drauf machen etc.

    Natürlich macht man auch Bilder & Videos, aber normalerweise nicht die Datenmengen - und große Mengen Musik werden normalerweise auch nicht täglich geladen. Ausserdem: Müssen für solche Anwendungen die Geräte zwingen anbleiben?

  12. Re: SD-Karte Hotplug wichtig?

    Autor: Graysson 31.08.10 - 00:36

    Ich glaube, es ist nur ein SD-Slot im Streak, den man bestücken kann. Habe aber nicht so drauf geachtet. 16GB-Karte rein und angemacht.

  13. Re: SD-Karte Hotplug wichtig?

    Autor: dsidhu 31.08.10 - 10:31

    Man kann theoretisch den anderen auch bestücken, wenn man das Gerät aufmacht - Dell hat halt statt einem aufgelöteten Chip einfach noch einen SD-Slot eingebaut.

  14. Re: SD-Karte Hotplug wichtig?

    Autor: graysson 31.08.10 - 15:48

    Ich hab mal nachgeschaut. Es ist nur ein sd-slot vorhanden.

  15. Re: SD-Karte Hotplug wichtig?

    Autor: lundi 31.08.10 - 16:06

    http://phandroid.com/2010/08/18/dell-streak-gets-its-own-teardown-too/

    * The Streak has a second 2 GB microSD card near the top of the motherboard. This card is used to house system and applications files only, and Dell doesn’t want you to remove it.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Berlin, Berlin
  2. über PT Personal Trust GmbH, Hamburg (Home-Office möglich)
  3. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  4. Hochschule für Technik Stuttgart University of Applied Sciences, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 5,95€
  3. 4,16€
  4. 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29