1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dell Venue: Android-Smartphone mit 4,1…

Android überholt iPhone

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Android überholt iPhone

    Autor: kennziffer d 07.01.11 - 14:51

    http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,738289,00.html

    demnächst dann auch bei pads …

  2. Re: Android überholt iPhone

    Autor: Oldschooler 07.01.11 - 14:59

    kennziffer d schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.spiegel.de
    >
    > demnächst dann auch bei pads …

    Wiedermal jemand der Äpfel mit Birnen vergleicht, also erneut die ganze Leier für die Unwissenden: Nur weil man auf ein Billig-Handy mit einem briefmarkengroßen Display das Android-Betriebssystem installieren kann, ist dies nicht vergleichbar mit einem iPhone oder einem richtigen Android-Handy (Beispiel: HTC Desire).

    Ich warte noch auf eine vernünftige Statistik, in der einfach Handys nach technischen Daten wie Displaygröße und Speicher, und nicht nach Betriebssystem, vergleichen werden.

  3. Re: Android überholt iPhone

    Autor: test12345 07.01.11 - 15:08

    Das ist absolut irrelevant. Entscheidend ist die Nutzerbasis des Betriebssystems. Da sieht iOS bald kein Land mehr.

  4. Re: Android überholt iPhone

    Autor: test1234567 07.01.11 - 15:19

    Würde ich jetzt nicht sagen. Entwickler entwickeln gern auf dem Gerät, welches am meisten verbreitet ist. Zumindest ist es in unserer Firma so. In Amerika sieht man, so könnte man meinen, nur noch Leute mit iPhones rumlaufen. Zudem kommt noch, dass der iPod einen großen Marktanteil besitzt. Beide basieren auf iOS. Wie viele Geräte kombiniert im Umlauf sind, muss man mal errechnen.

    test12345 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist absolut irrelevant. Entscheidend ist die Nutzerbasis des
    > Betriebssystems. Da sieht iOS bald kein Land mehr.

  5. Re: Android überholt iPhone

    Autor: Oldschooler 07.01.11 - 15:58

    test12345 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist absolut irrelevant. Entscheidend ist die Nutzerbasis des
    > Betriebssystems. Da sieht iOS bald kein Land mehr.

    Was interessiert einen Entwickler denn die Nutzerbasis, wenn von den Nutzern ein großer Teil mein App gar nicht verwenden können, weil auf der Briefmarke gar nicht alles angezeigt wird oder das Smartphone nicht leistungsstark genug ist.

  6. Re: Android überholt iPhone

    Autor: noch_kein_nick 08.01.11 - 05:21

    Ich denke, dass die starke Entwicklung von Iphone apps mit etwas anderem zusammen hängt.
    Meiner Erfahrung sind Apple Kunden eher Leute, die Geld für etwas ausgeben. Warum? Weil sie meistens entweder nicht die Ahnung haben, wie man "kostenlos" Software installieren kann oder weil sie sowieso genügend Geld haben.
    Die absolute Verbreitung von iphone mag zwar hinter Symbian & Android-Geräten liegen, aber was nützt es den Publishern, wenn sie Software veröffentlichen, die viele nicht kaufen sondern gecrackt installieren. Von daher kann ich schon verstehen, wenn viele nur noch für das iphone entwickeln.
    Meiner Meinung nach haben alle (Smartphone-)Betriebssysteme ihre Daseinsberechtigung:
    - Apple für Kunden, die einfach nur spielen wollen (und keine Ahnung von Technik haben) und denen Datenschutz weniger wichtig ist
    - Androidgeräte für Kunden, denen Datenschutz egal ist, die aber für wenig(er) Geld eine möglichst große Auswahl haben möchten
    - Symbian/Meego für Leute, denen Datenschutz wichtig ist und die sich eher mit Technik und dem "manuellen" installieren von apps auskennen(denn da gibts alles was man benötigt, nur halt i.d.R. nicht im "Store" - auch wenn es Ovi gibt).

    Also heult nicht immer rum - nur weil ihr das Betriebssystem X habt, muss dies nicht für alle das beste sein. Jeder hat andere Ansprüche an sein Gerät...

  7. Re: Android überholt iPhone

    Autor: samy 08.01.11 - 10:41

    kennziffer d schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.spiegel.de
    >
    > demnächst dann auch bei pads …

    Weltweit ist bei den Handys Apple so so abgeschlagen weit hinten auf dem dritten Platz. Nokia mit Symbian, Android-Handys und dann ganz lang nix, und abgeschlagen auf dem dritten Platz das Iphone mit dem iOS-Gefängnis...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  8. Re: Android überholt iPhone

    Autor: Yeeeeeeeeha 08.01.11 - 13:39

    Und Windows überholt MacBook Pro 17"? O_o

    Android ist ein Betriebssystem, das auf vielen Geräten eingesetzt wird, das iPhone ist ein Gerätemodell. Wäre ein Wunder, wenn die geballte Kraft von Google, HTC, Samsung, LG, Sony und hundert Chinabutzen mit ihren >100 Modellen es nicht schaffen würde, mehr Geräte auszuliefern als eine einzelne Firma mit einem einzelnen Modell in ganzen zwei Varianten. O_o

    Interessant wäre es, würde Apple iOS für andere Hersteller freigeben. DAS gäbe ein echtes Rennen und in den Foren wäre noch mehr der Teufel los, als so schon. :>

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  9. Re: Android überholt iPhone

    Autor: Yeeeeeeeeha 08.01.11 - 13:43

    ACK. Apple hat bis jetzt den einzig wirklich gut funktionierenden Store, der 1. auf allen Geräten funktioniert und 2. in wesentlich mehr Ländern und mit mehr Zahlungsmöglichkeiten (inkl. Prepaid-Karten aus dem Supermarkt - was IMO viel ausmacht).

    Jede Wette, dass Google sich da mit 3.0 nochmal große Gedanken macht, ebenso scheinen sie auch an einem Musik- und Buch-Shop zu schrauben (was inzwischen definitiv zum "Komplettpaket" dazugehört). Fraglich aber, inwieweit die Gerätehersteller da mitmachen, oder ob sie sich lieber mit eigenen Stores ein Stück vom Kuchen abschneiden wollen (_sollte_ das ominöse PSPhone tatsächlich kommen, macht Sony garantiert z.B. einen eigenen Spieleshop).

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  10. Re: Android überholt iPhone

    Autor: Harley 08.01.11 - 18:20

    > Ich warte noch auf eine vernünftige Statistik, in der einfach Handys nach
    > technischen Daten wie Displaygröße und Speicher, und nicht nach
    > Betriebssystem, vergleichen werden.


    Gibt es in der aktuellen Connect.

    Hab die Liste nur kurz bei einem Bekannten überflogen ich weiß nicht sicher ob sie noch einen Subjektiven Punktebereich mit in der Bewertung drin hatten aber das meiste war Objektiv.
    Die meisten Punkte hatte das Blackberry Torch (meiner meinung nach zurecht).

  11. Re: Android überholt iPhone

    Autor: idiotenauslacher 08.01.11 - 20:18

    test12345 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist absolut irrelevant. Entscheidend ist die Nutzerbasis des
    > Betriebssystems. Da sieht iOS bald kein Land mehr.

    Entscheidend für was? Dass die Gewohnheitslemminge der Windowswelt sich mit ihren Standard-Handys nicht so alleine fühlen?

  12. Re: Android überholt iPhone

    Autor: gggggggggggggggggggggg 13.01.11 - 16:47

    wieso reden immer alle davon, dass es nur 1 iPhone modell gibt?
    Es gibt bis heute bereits 4 Modelle und in solche Vergleiche werden auch sicherlich alle mit einbezogen.
    Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass heute noch genügend 3GS über die Ladentheke gehen, da diese relativ günstig sind und das 4er nun wirklich nicht einen riesigen Mehrwert bietet.

    Immernoch kein Vergleich zu der Menge an Androidgeräten, aber unter Berücksichtigung dessen kann man den Vergleich schon ziehen

  13. Re: Android überholt iPhone

    Autor: Windowsverabschider 13.01.11 - 16:49

  14. Re: Android überholt iPhone

    Autor: Yeeeeeeeeha 13.01.11 - 19:57

    Es gibt als aktuelles Modell nur das iPhone 4 in zwei verschiedenen Ausstattungen. Die Verkäufe 3GS sind nur noch Restbestände.

    Man könnte mal die Verkaufszahlen mit den Premium-Androids (= vergleichbare Ausstattung und daher meist auch vergleichbarer Preis) machen. :)

    PS: In Deutschland sieht es noch mal ganz anders aus:
    1. Nokia: 47,4% (-10,8%)
    2. Apple: 19,5% (+4,3%)
    3. Microsoft: 13,7% (-4,7%)
    4. Google: 10,6% (+9,2%)
    5. RIM: 4,8% (-1,3%)

    (Quelle: http://www.computerbase.de/news/consumer-electronics/kommunikation/smartphones/2011/januar/google-android-und-apple-ios-legen-in-deutschland-zu/)

    Gewinner:
    1. Google: Erfolgreich in den Markt eingestiegen, konnte insbesondere den beiden alten Platzhirschen viel Marktanteil abnehmen.
    2. Apple: Marktanteil gehalten und ausgebaut, trotz schlechtem Zyklus (3GS-Verträge noch nicht abgelaufen) und Einführung gleichwertiger Konkurrenz.

    Verlierer:
    1. Nokia: Anschluss nicht gefunden, insbesondere im günstigeren Segment (200€ - 500€) Android nichts entgegenzusetzen.
    2. Microsoft: Dank Exchange-Unterstützung in iOS und Android keine Exklusivchancen mehr für Firmen, Käufer wollten u.a. wegen WP7 keine toten Pferde kaufen.
    3. RIM: Eh schon ein Exot und vorwiegend im geschäftlichen Umfeld zu finden. Gute Alleinstellungsmerkmale, aber im Premium-Segment einfach nicht so vorzeigbar wie Apple.

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LOG Hydraulik GmbH, Wörth an der Isar
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. über duerenhoff GmbH, Stuttgart
  4. medneo GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 23,99€
  2. (-92%) 0,75€
  3. 20,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Elektroauto: Sono Motors erreicht Crowdfunding-Ziel von 50 Millionen Euro
    Elektroauto
    Sono Motors erreicht Crowdfunding-Ziel von 50 Millionen Euro

    Am Samstagabend wurde das Ziel der Crowdfunding-Kampagne für das Elektroauto Sion von Sono Motors erreicht: 50 Millionen Euro wurden zugesagt. Nun kommt es auf die Zahlungsmoral der Unterstützer an.

  2. Beschlagnahmt: Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an
    Beschlagnahmt
    Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an

    Betreiber verhaftet, Domain und Server beschlagnahmt: Die Webseite Weleakinfo.com hat im großen Stil mit Zugangsdaten gehandelt, die aus mehr 10.000 Datenlecks gestammt haben sollen.

  3. Bürogebäude Karl: Apple baut Standort in München deutlich aus
    Bürogebäude Karl
    Apple baut Standort in München deutlich aus

    Apple wird seine Aktivitäten in München offenbar deutlich ausbauen und auch ein neues Bürogebäude beziehen, das Platz für 1.500 Beschäftigte bietet. In München betreibt Apple bereits das Bavarian Design Center mit 300 Mitarbeitern.


  1. 21:04

  2. 15:08

  3. 13:26

  4. 13:16

  5. 19:02

  6. 18:14

  7. 17:49

  8. 17:29