1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Bahn: 30 Minuten kostenlose…

Limite ist leicht zu Umgehen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Limite ist leicht zu Umgehen

    Autor: underlines 24.09.13 - 12:04

    Mein Shell Script um im Starbucks/Burgerking/McDonalds/Deutsche Bahn die Blockade aufzuheben:

    Funktioniert auf Linux, OSX, rooted Android, Jailbreaked iOS

    oldmac=$(ifconfig en0 |grep ether)
    echo "Old MAC-Address: "$oldmac
    randommac=$(openssl rand -hex 6 |sed 's/\(..\)/\1:/g; s/.$//')
    ifconfig en0 ether $randommac
    sleep 3
    ifconfig en0 down
    sleep 3
    ifconfig en0 up
    sleep 3
    newmac=$(ifconfig en0 |grep ether)
    echo "New MAC-Address: "$newmac
    echo "Wenn man sich für den free WIFI Zugang registrieren muss, einfach <irgendwas>@trashmail.de angeben und dann auf trashmail.de den Aktivierungslink klicken"
    echo "--"
    echo "wenn man sich mit Telefonnummer registrieren muss: Einfach eine nummer bei receive-sms-online.com oder receivesmsonline.net suchen, diese verwenden und auf der jeweiligen Website das Bestätigungs-SMS abwarten"

    In Texteditor kopieren und als macchange.sh auf dem /Desktop speichern
    In Terminal: sudo sh Desktop/macchange.sh
    MAC wird random geändert.

  2. Re: Limite ist leicht zu Umgehen

    Autor: nate 24.09.13 - 12:22

    > echo "Wenn man sich für den free WIFI Zugang registrieren muss, einfach
    > @trashmail.de angeben und dann auf trashmail.de den Aktivierungslink
    > klicken"
    > echo "wenn man sich mit Telefonnummer registrieren muss: Einfach eine
    > nummer bei receive-sms-online.com oder receivesmsonline.net suchen, diese
    > verwenden und auf der jeweiligen Website das Bestätigungs-SMS abwarten"

    Nette Idee, aber wie kommt man denn an den Inhalt der SMS bzw. den Aktivierungslink, wenn man noch gar keinen Zugriff aufs Internet hat?

  3. Re: Limite ist leicht zu Umgehen

    Autor: Whitey 24.09.13 - 12:22

    Naja du hast ja am Anfang 30 Minuten gratis Zugriff auf das Internet in unserem Szenario.

  4. Re: Limite ist leicht zu Umgehen

    Autor: nate 24.09.13 - 12:26

    > Naja du hast ja am Anfang 30 Minuten gratis Zugriff auf das Internet in
    > unserem Szenario.

    Ja, aber das neue Kennwort braucht man trotzdem *nachdem* man seine MAC-Adresse geändert und somit keinen Internetzugriff mehr hat.

  5. Re: Limite ist leicht zu Umgehen

    Autor: benji83 24.09.13 - 13:00

    Nachdem man seine MAC geändert hat, hat man logischerweise wieder 30min freies Internet *Kaffeeschlürf*.

    Nettes Script :-)

  6. Re: Limite ist leicht zu Umgehen

    Autor: zendar 24.09.13 - 13:10

    MAC zu ändern dürfte nicht notwendig sein, nur eine neue Mobilfunk-Nummer um die sms zu empfangen nach dem die 30 Minuten abgeluaufen ist und man wieder nur auf die Portalseite kommt.

    Eine Web sms Dienst geht aber auch nicht weil in den Moment wenn die sms benötigt wird nur ein Zugriff auf dem Startportal möglich ist wo die Mobilnummer eingegeben werden kann. Ein Web sms Dienst geht höchstens an ein Zweitgerät wo Internetverbindung schon zustande kommt.

  7. Re: Limite ist leicht zu Umgehen

    Autor: nate 24.09.13 - 13:47

    > Nachdem man seine MAC geändert hat, hat man logischerweise wieder 30min
    > freies Internet *Kaffeeschlürf*.

    Das kriegt man aber erst, wenn man den Bestätigungscode eingegeben hat. Den wiederum empfängt man über eine temporäre Mobiltelefonnummer oder Mail-Adresse und ruft ihn über das Internet ab. Nur hat man eben keinen Zugriff aufs Internet, bevor man nicht diesen Code eingegeben hat. Ein Henne-Ei-Problem, das ohne Zweitgerät mit Internetzugang meines Erachtens nicht lösbar ist.

  8. Re: Limite ist leicht zu Umgehen

    Autor: Keridalspidialose 24.09.13 - 13:52

    Nein. Les den Artikel noch einmal, oder überhaupt einmal?

    ___________________________________________________________

  9. Re: Limite ist leicht zu Umgehen

    Autor: underlines 24.09.13 - 13:54

    Also bei Starbucks, McDonalds und Burgerking klappts wunderbar. Man hat mit einer neuen MAC-Addresse jeweils wieder die 30 gratis Minuten. Bei McDonalds gibt es weder bestätigungs-SMS noch Email. Man kann irgendwas angeben. Bei Starbucks hat man beim öffnen des WIFI 10min Zeit und freien Zugang um den Link im Bestätigungsmail abzurufen. Bei DB wird es wohl nicht anders sein.

  10. Re: Limite ist leicht zu Umgehen

    Autor: Keridalspidialose 24.09.13 - 13:57

    Du hast bei der Bahn mit der selben MAC-Adresse aber einer anderer Mobilfunknummer wieder 30 Minuten gratis.

    Du brauchst verschiedene Mobilfunknummern, nicht unterschiedliche MAC-Adressen!

    ___________________________________________________________

  11. Re: Limite ist leicht zu Umgehen

    Autor: Geistesgegenwart 24.09.13 - 14:01

    underlines schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Shell Script um im Starbucks/Burgerking/McDonalds/Deutsche Bahn die
    > Blockade aufzuheben:
    >
    > Funktioniert auf Linux, OSX, rooted Android, Jailbreaked iOS

    Schon auf OS X wirklich getestet? Ich hab das bei mir vor Jahren und meinem macbook white schonmal probiert, alle kommandos laufen auch ohne Fehler durch, aber die Mac bleibt nach aussen hin gleich (per linux auf der gegenstelle verifiziert). Angeblich verweigert die Firmware der Apple Netzwerkkarten (bzw. das sind die normalen Intel mit CustomFirmware) die MAC zu ändern.

    Für das Bahn WLAN aber eh irrelevant, da die Verifizierung über Mobilfunknummer läuft, nicht über MAC.

  12. Re: Limite ist leicht zu Umgehen

    Autor: underlines 24.09.13 - 14:12

    Geistesgegenwart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > underlines schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mein Shell Script um im Starbucks/Burgerking/McDonalds/Deutsche Bahn die
    >
    > > Blockade aufzuheben:
    > >
    > > Funktioniert auf Linux, OSX, rooted Android, Jailbreaked iOS
    >
    > Schon auf OS X wirklich getestet? Ich hab das bei mir vor Jahren und meinem
    > macbook white schonmal probiert, alle kommandos laufen auch ohne Fehler
    > durch, aber die Mac bleibt nach aussen hin gleich (per linux auf der
    > gegenstelle verifiziert). Angeblich verweigert die Firmware der Apple
    > Netzwerkkarten (bzw. das sind die normalen Intel mit CustomFirmware) die
    > MAC zu ändern.
    >
    > Für das Bahn WLAN aber eh irrelevant, da die Verifizierung über
    > Mobilfunknummer läuft, nicht über MAC.

    Ja, auf OSX 10.8. Es ist mein eigenes Script dass ich auf meinem Mac im Starbucks geschrieben habe, weil ich es Leid war meine MAC im Terminal immer manuell zu ändern! Adaptiert habe ich es für Android, damit ich auch mal ohne Laptop das Wifi nutzen kann.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.09.13 14:13 durch underlines.

  13. Re: Limite ist leicht zu Umgehen

    Autor: underlines 24.09.13 - 14:16

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast bei der Bahn mit der selben MAC-Adresse aber einer anderer
    > Mobilfunknummer wieder 30 Minuten gratis.
    >
    > Du brauchst verschiedene Mobilfunknummern, nicht unterschiedliche
    > MAC-Adressen!

    Teilweise richtig.
    Der einzige eindeutige Identifikator ist die MAC Adresse. Die Telefonnummer ist ein zweiter Identifikator um zu verhindern, dass lediglich ein MAC change zum Erfolg führt. Mit meiner Variante hast du aber beides variabel: MAC und mehrere Nummern.
    Ich denke nicht, dass du bei DB mit der gleichen MAC aber anderer Tel.-Nr. nochmal 30min kriegst oder?

  14. Re: Limite ist leicht zu Umgehen

    Autor: wmayer 24.09.13 - 15:23

    Dein Smartphone wird ja sicher einen Datentarif haben.
    Also WLAN kurz deaktivieren (um nicht auf die Loginseite des Hotspots umgeleitet zu werden), die entsprechende Seite ansurfen um den Code abzuholen und dann WLAN wieder aktivieren.

  15. Re: Limite ist leicht zu Umgehen

    Autor: rommudoh 24.09.13 - 16:55

    underlines schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke nicht, dass du bei DB mit der gleichen MAC aber anderer Tel.-Nr.
    > nochmal 30min kriegst oder?


    Doch, klar!

  16. Fail! xD

    Autor: Anonymer Nutzer 24.09.13 - 17:33

    benji83 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nachdem man seine MAC geändert hat, hat man logischerweise wieder 30min
    > freies Internet *Kaffeeschlürf*.
    >
    > Nettes Script :-)

    Aber müsste dann ja auf die Webseiten können, um das Freischaltungs Passwort via SMS oder E-Mail zu bekommen! Diese Webseiten kannst du dann aber trotz neuer Mac noch gar nicht aufrufen, weil du ja bevor du auf Webseiten kannst (außerhalb der Login Seite selbst) erst mal das Passwort eingeben musst! :D

    Ätsch! ;-)

    Logik 6 setzen! :P



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.09.13 17:35 durch spantherix.

  17. Re: Fail! xD

    Autor: rommudoh 25.09.13 - 09:12

    Internetfähiges Handy und fertig isses. Die Seiten kannst ja auch zur Not gedrosselt abfragen bzw. verursachen keine großen Kosten.

  18. Re: Fail! xD

    Autor: Anonymer Nutzer 25.09.13 - 10:09

    rommudoh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Internetfähiges Handy und fertig isses. Die Seiten kannst ja auch zur Not
    > gedrosselt abfragen bzw. verursachen keine großen Kosten.

    Richtig. Aber eben nicht so wie hier behauptet nur mit dem Script :-)

  19. Re: Limite ist leicht zu Umgehen

    Autor: Hu5eL 25.09.13 - 12:08

    liest du auch, bevor du kommentare schreibst?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule für angewandte Wissenschaften München, München
  2. Universität Hamburg, Hamburg
  3. BET3000 Deutschland Management GmbH, München
  4. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme