Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Telekom: Doppeltes mobiles…

[OT] Deutlich attraktivere Mobilfunk-Verträge im Ausland

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. [OT] Deutlich attraktivere Mobilfunk-Verträge im Ausland

    Autor: sidekick1 16.04.18 - 13:09

    Mal etwas OT an dieser Stelle:

    Das LNB meiner Sat-Anlage scheint defekt zu sein, daher kann ich einige deutsche Sender nicht mehr Empfangen - dafür Funktionieren jedoch die gleichen Sender aus Österreich. Aufgrund dieser Tatsache bekomme ich ab und an einmal die Werbung aus Österreich mit.

    Mit Erschrecken musste ich feststellen, dass es in AT deutlich attraktivere Mobilfunk-Tarife als in DE gibt.
    z. B. 14 GB für 14 EUR (davon 4 GB in der EU), oder aber 1000 Min/SMS + 5 GB Datenvolumen (2.800 davon in der EU) für 'nen Zehner.

    Bitte warum sind die Mobilfunktarife in Deutschland so verflixt teuer?

  2. Re: [OT] Deutlich attraktivere Mobilfunk-Verträge im Ausland

    Autor: Pecker 16.04.18 - 13:18

    sidekick1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal etwas OT an dieser Stelle:
    >
    > Das LNB meiner Sat-Anlage scheint defekt zu sein, daher kann ich einige
    > deutsche Sender nicht mehr Empfangen - dafür Funktionieren jedoch die
    > gleichen Sender aus Österreich. Aufgrund dieser Tatsache bekomme ich ab und
    > an einmal die Werbung aus Österreich mit.
    >
    > Mit Erschrecken musste ich feststellen, dass es in AT deutlich attraktivere
    > Mobilfunk-Tarife als in DE gibt.
    > z. B. 14 GB für 14 EUR (davon 4 GB in der EU), oder aber 1000 Min/SMS + 5
    > GB Datenvolumen (2.800 davon in der EU) für 'nen Zehner.
    >
    > Bitte warum sind die Mobilfunktarife in Deutschland so verflixt teuer?

    2 Gründe kann man sicher mal anführen.

    1. Fehlender Wettbewerb. Es gibt hier nur 3 Netzbetreiber.
    2. Und das dürfte einer der Hauptgründe sein. Die Funklizenzen werden in Deutschland immer besonders teuer versteigert. Natürlich nicht mehr zu so summen wie damals Anfang der 2000er für 50 Milliarden Euro für 10 Jahre laufzeit, dennoch werden da verhältnismäßig hohe Summen gegenüber dem Ausland hingeblättert.

    Im übrigen sind in Deutschland dann wieder andere Sachen günstiger als in Österreich. Lebenmittel zum Beispiel.

  3. Re: [OT] Deutlich attraktivere Mobilfunk-Verträge im Ausland

    Autor: Dwalinn 16.04.18 - 13:58

    Die Frage ist ja immer wie gut das Netz ist ich habe einen O2 Free Tarif mit 15GB Volumen für 29,99¤ sollte ich mal das Volumen aufbrauchen stehen mir dennoch 1 Mbit/s zur Verfügung. In der Praxis ist das o2 Netz so bescheiden das ich am überlegen bin mir einen teuren Telekom Vertrag zu holen.

    Klar günstiger sind die Tarife in Österreich dennoch aber das sagt nicht pauschal aus wie "gut" die Tarife sind.

  4. Re: [OT] Deutlich attraktivere Mobilfunk-Verträge im Ausland

    Autor: Pecker 16.04.18 - 14:13

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Frage ist ja immer wie gut das Netz ist ich habe einen O2 Free Tarif
    > mit 15GB Volumen für 29,99¤ sollte ich mal das Volumen aufbrauchen stehen
    > mir dennoch 1 Mbit/s zur Verfügung. In der Praxis ist das o2 Netz so
    > bescheiden das ich am überlegen bin mir einen teuren Telekom Vertrag zu
    > holen.

    Bin auch von O2 weg und zur Telekom und sehr zufrieden jetzt. Dank Magenta 1 zahle ich jetzt "Nur" 35¤ für den Magenta Mobil M der jetzt auf 8 GB Hochgestuft wird und wegen Stream On kann ich das Datenvolumen eh kaum mehr aufbrauchen.

    > Klar günstiger sind die Tarife in Österreich dennoch aber das sagt nicht
    > pauschal aus wie "gut" die Tarife sind.

    Was man so hört, ist das Netz in Österreich aber schon ganz gut.

  5. Re: [OT] Deutlich attraktivere Mobilfunk-Verträge im Ausland

    Autor: michael2371 16.04.18 - 14:18

    Es gibt in Deutschland auch günstige Tarife zb. O2 Bietet relativ Günstig Tarife mit 10GB+ an - aus eigenen Erfahrungen kann ich sagen das man am lande damit nur nichts anfangen kann.

    Ich glaube das ein Wettbewerbs Problem ist, jedoch nicht weil es "nur" drei Netze gibt.
    Denn Wenn wir uns mal eingestehen, gibt es nur Konkurrenz zwischen Vodafone und Telekom. O2 ist durch ihr schlechtes netz keine Konkurrenz.
    Und hier ist es halt anders in österreich, Jedes netz ist Sehr gut. Der Konsument kann sich ganz auf die triefe konzentrierten.
    (Netztest AT-http://www.connect.de/bildergalerie/mobilfunk-netztest-2017-connect-ergebnisse-tabellen-galerie-3197975-118657532.html -- Vergleich DE http://www.connect.de/bildergalerie/mobilfunk-netztest-2017-connect-ergebnisse-tabellen-galerie-3197975-118657536.html )

    Jedoch muss ich auch sagen das ich guter dinge bin das sich auch bei uns was ändert.
    Denn auch wenn 80¤ ganz schon happig sind gibt es nun endlich einen LTE Tarief mit unlimitierten Datenvolumen, Auch Vodafone plant die Einführung eines ähnlichen Angebotes.

  6. Re: [OT] Deutlich attraktivere Mobilfunk-Verträge im Ausland

    Autor: Pecker 16.04.18 - 14:28

    michael2371 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Jedoch muss ich auch sagen das ich guter dinge bin das sich auch bei uns
    > was ändert.
    > Denn auch wenn 80¤ ganz schon happig sind gibt es nun endlich einen LTE
    > Tarief mit unlimitierten Datenvolumen, Auch Vodafone plant die Einführung
    > eines ähnlichen Angebotes.

    Das sehe ich ähnlich. Wie ich schon schrieb, zahle ich jetzt mit 35¤ zwar schon gutes Geld (10¤ Magenta 1 Rabatt) dafür habe ich jetzt dann 8 GB und Streaming wird mir nicht angerechnet. Ich kann das alles gar nicht mehr aufbrauchen. Könnte eigentlich in den nächst kleinere Tarif wechseln, wenn da nicht Stream On eingeschränkt werden würde.

  7. Re: [OT] Deutlich attraktivere Mobilfunk-Verträge im Ausland

    Autor: Dwalinn 16.04.18 - 15:02

    >Was man so hört, ist das Netz in Österreich aber schon ganz gut.

    Naja bei meinem Letzten Urlaub hatte ich genau so Probleme wie in Deutschland was aber an den Partner von O2 lag, ein bekannter mit Telekom hatte immer ein gutes Netz.

  8. Re: [OT] Deutlich attraktivere Mobilfunk-Verträge im Ausland

    Autor: michael2371 16.04.18 - 15:30

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja bei meinem Letzten Urlaub hatte ich genau so Probleme wie in
    > Deutschland was aber an den Partner von O2 lag, ein bekannter mit Telekom
    > hatte immer ein gutes Netz.
    in AT ? Hatte bis jetzt immer gute Erfahrung damit gemacht. Ich wohne 20km von der österreichischen Grenze entfernt und war immer froh im Grenzgebiet Roamen zu können als O2 Kunde. mittlerweile bin ich aber über MD bei der Telekom wo ich generell zufriedener bin.

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Frage ist ja immer wie gut das Netz ist ich habe einen O2 Free Tarif
    > mit 15GB Volumen für 29,99¤ sollte ich mal das Volumen aufbrauchen stehen
    > mir dennoch 1 Mbit/s zur Verfügung. In der Praxis ist das o2 Netz so
    > bescheiden das ich am überlegen bin mir einen teuren Telekom Vertrag zu
    > holen.
    Als ehemaliger o2 Kunde kann ich dir raten nimm das Netz der Telekom. Was habe ich mich immer herumgeärgert mit den blöden Netz von O2 - Kein LTE - Störungen ohne Ende. Vodafones netz is nicht schlecht, aber ich mag die Firma nicht. Habe da schon sehr viele negative Erfahrungen gemacht (Privat und Beruflich)

    Pecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das sehe ich ähnlich. Wie ich schon schrieb, zahle ich jetzt mit 35¤ zwar
    > schon gutes Geld (10¤ Magenta 1 Rabatt) dafür habe ich jetzt dann 8 GB und
    > Streaming wird mir nicht angerechnet. Ich kann das alles gar nicht mehr
    > aufbrauchen. Könnte eigentlich in den nächst kleinere Tarif wechseln, wenn
    > da nicht Stream On eingeschränkt werden würde.
    Ich habe meien Vertrag über Mobilcom-Debitel abgeschlossen und zahle ohne Multicard 35¤ im monat für den Magenta L mit 6GB. Wobie ich dank streamon auch nur so c.a 1 bis 2 GB verbrauche.

    Grundsätzlich kann ich nur sagen dass es sich lohnt 5 bis 10 euro mehr im Monat zu zahlen. Dann hat man nicht nur theoretisch LTE und x mbit sondern auch in der Praxis ;-)

    Um etwas wieder auf das Thema zurück zu kommen, ich glaube das sich in den nächsten zwei Jahren die Datenvolumen sowohl beim Roten als auch beim Rosa Riesen sich erhöhen werden. Ähnlich wie bei den Ersten ISDN Flats :-)

  9. Re: [OT] Deutlich attraktivere Mobilfunk-Verträge im Ausland

    Autor: Husten 16.04.18 - 16:17

    Servus Wien hier :)

    DE ist nicht teuer sondern wir sind günstig. AT ist ein Testballon für Tarifmodelle. Man probiert was neues aus, und weiss dann was gut ankommt ziemlich schnell, da das Land so klein ist. In DE würde man das Ergebnis deutlich später sehen, da die Bevölkerung 10 mal so gross ist und entsprechend träger reagiert.

    Ich hab schon mit 2 der 3 Anbieter hier zusammengearbeitet und beide haben mir bestätigt, dass es hier nicht um Gewinn geht. Man versucht mit allen Tricks dem Konkurrenten Kunden wegzunehmen, und wenn das irgendwie gelingt, versucht man das in einem Land mit mehr Einwohnern zu wiederholen.

  10. Re: [OT] Deutlich attraktivere Mobilfunk-Verträge im Ausland

    Autor: DooMMasteR 16.04.18 - 16:37

    in DE ist die Spanne einfach nur Wahnsinn, ich zahle 9,99 ¤ für 10 GB im Monat im Netz der Telekom (mit LTE bis 150 MBit/s), Data only, aber stört nicht, da Dual-SIM und quasi 0-Telefonierer.

    in Summe zahle ich so ~11¤ im Monat für 10GB Daten und dann etwa ~15-20 min Telefonie.

    Vorteil, die absurden Gebühren und der Aufwand beim Wechsel mit der alten Rufnummer entfallen auch gleich.

  11. Re: [OT] Deutlich attraktivere Mobilfunk-Verträge im Ausland

    Autor: rv112 16.04.18 - 19:15

    Ich finde AT nicht wirklich günstig, sondern eher normalpreisig. Günstig geht es in anderen Ländern zu, wo Datenvolumen unlimitiert ist für deutlich unter 50 Euro.

    Wobei man bei der Telekom für 80 Euro/Unlimitiert ebenfalls von preiswert sprechen kann für deutsche Verhältnisse.

  12. Re: [OT] Deutlich attraktivere Mobilfunk-Verträge im Ausland

    Autor: DASPRiD 16.04.18 - 20:29

    Ich hab auch aktuell den 15GB Vertrag von O2 zum gleichen Preis. Ich habe da, wo ich normalerweise bin, immer LTE oder LTE+ (im Ausland bei den Roaming-Partnern sowieso). Ganz selten gibt es mal Plätze, wo meine Freunde mit Telekom-Netz besseren Empfang haben (umgekehrt gibt es hier aber auch Stellen, wo ich besseren Empfang habe als Telekom-Kunden).

    Das Hauptproblem ist eigentlich, dass ich aktuell halt nur 30¤ für die 15GB plus die Limit-Drosselung auf 1MBit habe. Würde ich zu einem vergleichbaren Paket von der Telekom wechseln, wäre ich bei 65¤ für 8GB (Megenta Mobil L, und dannach gedrosselt) oder 77¤ für unbegrenzt (Magenta Mobil XL). Das ist beides mehr als doppelt so viel für quasi die gleiche Leistung.

    Ich würde einfach sagen, dass es immer davon abhängt, wo man selbst ansässig ist bzw. wo man unterwegs ist. Wenn man hauptsächlich in von O2 gut ausgebauten Gegenden ist, ist das meiner Meinung nach die bessere Wahl.

  13. Re: [OT] Deutlich attraktivere Mobilfunk-Verträge im Ausland

    Autor: Husten 16.04.18 - 20:47

    ich hab lte 30 down 5 up unlimitiert ohne drosselung für 18 euro. dein "deutlich unter 50" schlag ich locker.

  14. Re: [OT] Deutlich attraktivere Mobilfunk-Verträge im Ausland

    Autor: michael2371 16.04.18 - 21:12

    Husten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Servus Wien hier :)
    Servus!
    > DE ist nicht teuer sondern wir sind günstig. AT ist ein Testballon für
    > Tarifmodelle. Man probiert was neues aus, und weiss dann was gut ankommt
    > ziemlich schnell, da das Land so klein ist. In DE würde man das Ergebnis
    > deutlich später sehen, da die Bevölkerung 10 mal so gross ist und
    > entsprechend träger reagiert.
    >
    > Ich hab schon mit 2 der 3 Anbieter hier zusammengearbeitet und beide haben
    > mir bestätigt, dass es hier nicht um Gewinn geht. Man versucht mit allen
    > Tricks dem Konkurrenten Kunden wegzunehmen, und wenn das irgendwie gelingt,
    > versucht man das in einem Land mit mehr Einwohnern zu wiederholen.
    Das kann ich mir sehr gut vorstellen, ich glaube aber das DE dennoch etwas Hinterherhinkt.
    StreamOn und Unlimited der Telekom gibts in den USA schon seit Jahren.


    rv112 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde AT nicht wirklich günstig, sondern eher normalpreisig. Günstig
    > geht es in anderen Ländern zu, wo Datenvolumen unlimitiert ist für deutlich
    > unter 50 Euro.
    >
    > Wobei man bei der Telekom für 80 Euro/Unlimitiert ebenfalls von preiswert
    > sprechen kann für deutsche Verhältnisse.

    In AT gibts für 25 euro Unlimited LTE (50mbit) auf prepaid Basis (krone und GeOrg);-)


    DASPRiD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab auch aktuell den 15GB Vertrag von O2 zum gleichen Preis. Ich habe
    > da, wo ich normalerweise bin, immer LTE oder LTE+ (im Ausland bei den
    > Roaming-Partnern sowieso). Ganz selten gibt es mal Plätze, wo meine Freunde
    > mit Telekom-Netz besseren Empfang haben (umgekehrt gibt es hier aber auch
    > Stellen, wo ich besseren Empfang habe als Telekom-Kunden).
    > [...]
    > Ich würde einfach sagen, dass es immer davon abhängt, wo man selbst
    > ansässig ist bzw. wo man unterwegs ist. Wenn man hauptsächlich in von O2
    > gut ausgebauten Gegenden ist, ist das meiner Meinung nach die bessere Wahl.
    Das mag durchaus sein das es gut ausgebaute Gegenden gibt, ich habe sie nur noch nie bei O2 Gefunden :-) Spaß beiseite - wenn man sich die netztest ansieht, dann schneidet O2 schon sehr schlecht ab. Aber selbst wenn theoretisch empfang gegeben ist heisst es nicht das dann auch der ruf Aufbau klappt, oder dass nicht für 2 Wochen wieder eine basistation ausgefallen sein wird. Leider beides bei O2 zu oft erlebet ( im Süden von DE)
    Hier in meiner Region der Vergleich.
    O2 LTE - https://prnt.sc/j63gve - Telekom LTE https://prnt.sc/j63ijj

  15. Re: [OT] Deutlich attraktivere Mobilfunk-Verträge im Ausland

    Autor: DooMMasteR 16.04.18 - 21:28

    Hier habe ich fast nur mit Telekom Ärger
    O2 und Vodafone haben besonders in Gebäuden viel bessere Abdeckung...
    250k Einwohner Stadt wohlgemerkt.

  16. Re: [OT] Deutlich attraktivere Mobilfunk-Verträge im Ausland

    Autor: 1e3ste4 16.04.18 - 22:20

    DooMMasteR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > in DE ist die Spanne einfach nur Wahnsinn, ich zahle 9,99 ¤ für 10 GB im
    > Monat im Netz der Telekom (mit LTE bis 150 MBit/s), Data only

    Ohne Quelle ist das für mich nur eine Behauptung. Das günstigste, was ich bisher an mit 10 GB an Data-Only-Tarif im Telekom-LTE-Netz gefunden habe, ist mobilcom-debitel für 19,99 ¤.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.04.18 22:21 durch 1e3ste4.

  17. Re: [OT] Deutlich attraktivere Mobilfunk-Verträge im Ausland

    Autor: DooMMasteR 16.04.18 - 22:28

    https://www.amazon.de/mobilcom-debitel-Internet-Flat-Telekom-Netz-monatlich-Triple-Sim-Karten/dp/B01GUZD38E
    den Tarif habe ich im Oktober 2016 abgeschlossen und im Juni letzten Jahres wurde er von 6GB zu 10GB heraufgestuft.

    ganz einfach, ist aber nicht immer verfügbar.

  18. Re: [OT] Deutlich attraktivere Mobilfunk-Verträge im Ausland

    Autor: 1e3ste4 16.04.18 - 22:40

    DooMMasteR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.amazon.de

    Danke für die erleuchtende Info. Ich kaufe dort nicht selten ein und wäre nie im Traum auf die Idee gekommen, dort nach Mobilfunktarifen zu suchen... :O

  19. Re: [OT] Deutlich attraktivere Mobilfunk-Verträge im Ausland

    Autor: Markus08 17.04.18 - 08:08

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Was man so hört, ist das Netz in Österreich aber schon ganz gut.
    >
    > Naja bei meinem Letzten Urlaub hatte ich genau so Probleme wie in
    > Deutschland was aber an den Partner von O2 lag, ein bekannter mit Telekom
    > hatte immer ein gutes Netz.

    Ich bin auch O2 Kunde und habe in Österreich nie Probleme. Egal wo ich bin, in den kleinsten Dörfern oder einsam am Berg habe ich fast immer eine gute Verbindung und meistens sogar LTE.
    Von so einem Netz kann man hier in Deutschland nur träumen. Sogar die Telekom hat genug Funklöcher hier bei uns in der Gegend.

  20. Re: [OT] Deutlich attraktivere Mobilfunk-Verträge im Ausland

    Autor: bark 17.04.18 - 08:50

    Die Netz Abdeckung ist schrecklich in den anderen Ländern. 4 g alle vier Balken und trotzdem geht das Internet langsamer als mein ISDN modem


    sidekick1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal etwas OT an dieser Stelle:
    >
    > Das LNB meiner Sat-Anlage scheint defekt zu sein, daher kann ich einige
    > deutsche Sender nicht mehr Empfangen - dafür Funktionieren jedoch die
    > gleichen Sender aus Österreich. Aufgrund dieser Tatsache bekomme ich ab und
    > an einmal die Werbung aus Österreich mit.
    >
    > Mit Erschrecken musste ich feststellen, dass es in AT deutlich attraktivere
    > Mobilfunk-Tarife als in DE gibt.
    > z. B. 14 GB für 14 EUR (davon 4 GB in der EU), oder aber 1000 Min/SMS + 5
    > GB Datenvolumen (2.800 davon in der EU) für 'nen Zehner.
    >
    > Bitte warum sind die Mobilfunktarife in Deutschland so verflixt teuer?

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. diva-e Digital Value Excellence GmbH, München
  3. BSH Hausgeräte GmbH, Dillingen
  4. wesernetz Bremen GmbH, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 3,99€
  3. 22,49€
  4. 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Uber-Unfall: Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
Uber-Unfall
Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
  1. Umfrage Autofahrer wollen über Fahrzeugdaten selbst entscheiden
  2. Autonomes Fahren Waymo will fahrerlose Autos auf die Straße schicken
  3. Roboterautos Uber testet autonomes Fahren nicht mehr in Kalifornien

Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest: Schärfer geht es aktuell kaum
Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest
Schärfer geht es aktuell kaum
  1. Samsung Galaxy-S9-Smartphones kommen mit 256 GByte nach Deutschland
  2. Galaxy S9 und S9+ im Test Samsungs Kamera-Kompromiss funktioniert
  3. Samsung Telekom bietet Galaxy S9 für 722 Euro an

Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
  1. Cybersecurity Tech Accord IT-Branche verbündet sich gegen Nationalstaaten
  2. Black Friday Markeninhaber plant Beschwerde gegen Löschung
  3. Raumfahrt Übertragungslizenz fehlt - SpaceX bricht Live-Stream ab

  1. TV-Kabelnetz: Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor
    TV-Kabelnetz
    Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

    Durch den Verkauf von Unitymedia an Vodafone für 16,5 Milliarden Euro dürfte ein nationaler Kabelnetzbetreiber entstehen. Doch die Deutsche Telekom versucht, das zu verhindern.

  2. Kaum FTTH: Unzufriedenheit der Bauern über Internetversorgung wächst
    Kaum FTTH
    Unzufriedenheit der Bauern über Internetversorgung wächst

    Die Bauern in Deutschland sind zunehmend über das schlechte Internet verärgert. Sie fühlen sich abgehängt. Festnetz und Mobilfunk seien unzureichend ausgebaut.

  3. Campo Santo: Valve kauft Entwicklerteam von Firewatch
    Campo Santo
    Valve kauft Entwicklerteam von Firewatch

    Bekannt geworden ist das Campo Santo mit Firewatch, nun gehört das kleine Team zu Valve. Damit ist auch eines der nächsten Spiele des Steam-Betreibers bekannt: das in Ägypten angesiedelte In the Valley of Gods.


  1. 13:40

  2. 13:00

  3. 12:21

  4. 16:00

  5. 14:00

  6. 12:18

  7. 11:15

  8. 09:03