1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Telekom: Doppeltes mobiles…

Umstellung erfolgt inkl. Reset des aktuellen Verbrauchs

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Umstellung erfolgt inkl. Reset des aktuellen Verbrauchs

    Autor: Northman 16.04.18 - 13:49

    Mein Tarif ist schon umgestellt: 0kb von 8GB.

    Jetzt habe ich noch mehr Volumen, daß ich nicht verbrauche :-)

  2. Re: Umstellung erfolgt inkl. Reset des aktuellen Verbrauchs

    Autor: Pecker 16.04.18 - 13:57

    Northman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Tarif ist schon umgestellt: 0kb von 8GB.
    >
    > Jetzt habe ich noch mehr Volumen, daß ich nicht verbrauche
    wird mir genau so gehen. "Dank" Stream On Max bekomme ich das Inklusivvolumen nicht mehr aufgebraucht. Bisher war Spotify immer der größte Verbraucher. Und hier und da mal ein YouTube Video interessiert auch nicht mehr. Seit Stream On mache ich mir echt keine Gedanken mehr, wie ich es früher oft gemacht habe, ob ich jetzt was Anschau oder eben das Datenvolumen spare.

  3. Re: Umstellung erfolgt inkl. Reset des aktuellen Verbrauchs

    Autor: Benutzungsgebühr 16.04.18 - 14:22

    Bei mir ebenfalls schon mit Reset umgestellt. 12GB... wohin damit? Verkaufen? Wie sieht denn die aktuelle rechtliche Lage für private Hotspots aus?

  4. Re: Umstellung erfolgt inkl. Reset des aktuellen Verbrauchs

    Autor: Pecker 16.04.18 - 14:30

    Benutzungsgebühr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei mir ebenfalls schon mit Reset umgestellt. 12GB... wohin damit?
    > Verkaufen? Wie sieht denn die aktuelle rechtliche Lage für private Hotspots
    > aus?

    Demnach hast du ja den L Tarif, Kannst ja dann beruhigt in den M wechseln. Aber schon witzig. Es wird immer nach Datenvolumen geschriehen, jetzt isses da und man weiß nix mehr damit anzufangen.

  5. Re: Umstellung erfolgt inkl. Reset des aktuellen Verbrauchs

    Autor: nightmar17 16.04.18 - 16:11

    Pecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Benutzungsgebühr schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei mir ebenfalls schon mit Reset umgestellt. 12GB... wohin damit?
    > > Verkaufen? Wie sieht denn die aktuelle rechtliche Lage für private
    > Hotspots
    > > aus?
    >
    > Demnach hast du ja den L Tarif, Kannst ja dann beruhigt in den M wechseln.
    > Aber schon witzig. Es wird immer nach Datenvolumen geschriehen, jetzt isses
    > da und man weiß nix mehr damit anzufangen.

    Es wird doch nach günstigem Datenvolumen geschrien. Seit StreamOn ist Datenvolumen zumindest bei der Telekom kaum noch ein Thema.
    Da Vodafone und O2 sowas nicht bieten würde man da am liebsten 20GB haben.
    Dazu sind aber auch die Telekomverträge sehr teuer.

  6. Re: Umstellung erfolgt inkl. Reset des aktuellen Verbrauchs

    Autor: johnny-cache 16.04.18 - 21:58

    >nightmar17 schrieb:
    >Da Vodafone und O2 sowas nicht bieten würde man da am liebsten 20GB haben.

    Bei O2 gibt die O2-Free Verträge, bei denen man statt der üblichen 64 kbit/s nur auf 1 MBit/s gedrosselt wird. Full-HD Videos sind damit nicht mehr drin, aber für die meisten anderen Zwecke ist das noch ausreichend.
    Mit dieser Methode bleibt auch die Netzneutralität gewährleistet, bei Stream-On sehe ich das etwas anders.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.04.18 22:00 durch johnny-cache.

  7. Re: Umstellung erfolgt inkl. Reset des aktuellen Verbrauchs

    Autor: vinylger 16.04.18 - 22:17

    nightmar17 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da Vodafone und O2 sowas nicht bieten

    What? Vodafone Pass - 16GB im Red L und ich kriege nichtmal 2 davon verbraucht (durch die Pässe analog zu StreamOn)

    Wurde ja auch Zeit, dass die Telekom das Baby-Inklusiv-Volumen etwas dem Preis angepasst hat, wäre da nicht der Zwang, den ganzen Rest auch noch bei der Telekom haben zu müssen (wenn das aufgrund des Ausbaus überhaupt möglich wäre).

  8. Re: Umstellung erfolgt inkl. Reset des aktuellen Verbrauchs

    Autor: quineloe 17.04.18 - 00:06

    Pecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Benutzungsgebühr schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei mir ebenfalls schon mit Reset umgestellt. 12GB... wohin damit?
    > > Verkaufen? Wie sieht denn die aktuelle rechtliche Lage für private
    > Hotspots
    > > aus?
    >
    > Demnach hast du ja den L Tarif, Kannst ja dann beruhigt in den M wechseln.
    > Aber schon witzig. Es wird immer nach Datenvolumen geschriehen, jetzt isses
    > da und man weiß nix mehr damit anzufangen.
    weil wir uns daran gewöhnt haben, eben keins zu haben. Das kommt schon.

  9. Re: Umstellung erfolgt inkl. Reset des aktuellen Verbrauchs

    Autor: PiranhA 17.04.18 - 07:55

    Allerdings nur im UMTS-Netz, womit es vielerorts komplett unbrauchbar ist. An vielen Standorten wurde 3G auch zu Gunsten von 4G abgebaut, sodass man da dann nur noch 2G hat.

  10. Re: Umstellung erfolgt inkl. Reset des aktuellen Verbrauchs

    Autor: Benutzungsgebühr 17.04.18 - 09:21

    Pecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Benutzungsgebühr schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei mir ebenfalls schon mit Reset umgestellt. 12GB... wohin damit?
    > > Verkaufen? Wie sieht denn die aktuelle rechtliche Lage für private
    > Hotspots
    > > aus?
    >
    > Demnach hast du ja den L Tarif, Kannst ja dann beruhigt in den M wechseln.
    > Aber schon witzig. Es wird immer nach Datenvolumen geschriehen, jetzt isses
    > da und man weiß nix mehr damit anzufangen.

    Kostenfrei downgraden kann man meines Wissens nach nicht. Nach oben jederzeit, selbstverständlich. Ich habe mit 25 noch den Young Tarif abgeschlossen, weswegen ich die 6GB im M Tarif habe. Und in den S Tarif kann ich wie gesagt meines Wissens nach nicht downgraden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kommunale Unfallversicherung Bayern, München
  2. ADAC Hansa e.V., Hamburg
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  4. BSH Hausgeräte GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus Vivobook A705QA (17,3 Zoll) für 449€, Lenovo Chromebook C340 (11,6 Zoll) für 279€)
  2. 239,00€ statt 349,00€ (bei beyerdynamic.de)
  3. (u. a. Samsung GQ55Q90RGTXZG QLED für 1.509€, Samsung UE82RU8009 (82 Zoll, 207 cm) für 1...
  4. (Blu-ray 99,99€, 4K UHD 199,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Galaxy-S20-Serie im Hands-on: Samsung will im Kameravergleich an die Spitze
    Galaxy-S20-Serie im Hands-on
    Samsung will im Kameravergleich an die Spitze

    Mit der neuen Galaxy-S20-Serie verbaut Samsung erstmals seine eigenen Isocell-Kamerasensoren mit hoher Auflösung, auch im Zoombereich eifert der Hersteller der chinesischen Konkurrenz nach. Wer die beste Kamera will, muss allerdings zum sehr großen und vor allem wohl teuren Ultra-Modell greifen.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch, Peter Steinlechner und Martin Wolf

    1. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor
    2. Micro-LED-Bildschirm Samsung erweitert The Wall auf 583 Zoll
    3. Nach 10 kommt 20 Erste Details zum Nachfolger des Galaxy S10

    Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
    Leistungsschutzrecht
    Drei Wörter sollen ...

    Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
    2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
    3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

    1. Grünheide: Tesla-Wald darf weiter gerodet werden
      Grünheide
      Tesla-Wald darf weiter gerodet werden

      Die Rodungsarbeiten für das Tesla-Gelände Grünheide dürfen fortgesetzt werden, hat das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg entschieden. Die Eilanträge zweier Umweltverbände wurden zurückgewiesen.

    2. Subdomain-Takeover: Hunderte Microsoft-Subdomains gekapert
      Subdomain-Takeover
      Hunderte Microsoft-Subdomains gekapert

      Ein Sicherheitsforscher konnte in den vergangenen Jahren Hunderte Microsoft-Subdomains kapern, doch trotz Meldung kümmerte sich Microsoft nur um wenige. Doch nicht nur der Sicherheitsforscher, auch eine Glücksspielseite übernahm offizielle Microsoft.com-Subdomains.

    3. Defender ATP: Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones
      Defender ATP
      Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones

      Microsoft Defender ATP gibt es bereits für Windows 10 und MacOS. Anscheinend möchte Microsoft aber noch weitere Betriebssysteme bedienen - darunter Linux, Android und iOS. Entsprechende Previewversionen sollen kommen.


    1. 23:17

    2. 19:04

    3. 18:13

    4. 17:29

    5. 16:49

    6. 15:25

    7. 15:07

    8. 14:28