Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Telekom: Gemeinden verhindern…

der Theologie-Professor

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. der Theologie-Professor

    Autor: Darklord 13.11.18 - 15:13

    ich wusste garnicht, dass Theologen neuerdings die Experten in Sachen Strahlungsschutz sind.

    Warum fragen wir nicht noch einen Kunsthistoriker?

    Sachen gibts...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.11.18 15:20 durch Darklord.

  2. Re: der Theologie-Professor

    Autor: gaym0r 13.11.18 - 15:18

    Für diese Aussage kommst du in die Hölle.

  3. Re: der Theologie-Professor

    Autor: Peter Brülls 13.11.18 - 15:40

    Darklord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich wusste garnicht, dass Theologen neuerdings die Experten in Sachen
    > Strahlungsschutz sind.


    Naja, sie sind Experten wenn es um den Einfluss unsichtbarer Kräfte geht, deren Effekte seltsamerweise nie auftreten, wenn man mit Messgeräten (Nicht zu verwechseln mit Messdienern) ankommt.

  4. Re: der Theologie-Professor

    Autor: /mecki78 13.11.18 - 15:52

    Darklord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich wusste garnicht, dass Theologen neuerdings die Experten in Sachen
    > Strahlungsschutz sind.

    Theologen sind Experten in dumm daher reden...
    und wie man hier wider sieht, darin sind sie wirklich gut.

    Zum einen ist die Aussage Unfug, es gibt hier keinerlei neue wissenschaftliche Erkenntnisse, es gibt hier höchstens neue pseudowissenschaftlich Esoterik aus dem Land, in dem einige tausend Menschen davon überzeugt sind, das die Erde eine Scheibe ist und alles was das Widerlegt eine Regierungsverschwörung ist (das ist jetzt kein Witz, das meine ich ganz ernst). Aber keine Angst, magische Bergkristalle für ganz viel Geld können die gefährlich Strahlung absorbieren. Zwar lässt sich das im Labor nicht nachweisen, aber sie absorbieren ja auch nicht die Strahlung, nur die "gefährliche Strahlung", die gute lassen sie ja durch.

    Zum anderen sollten halte Leute, die keine Ahnung von Technik haben, sich vielleicht auch nicht zu Technik äußern, denn je mehr Mobilfunkmasten man aufstellt, desto geringer ist die Strahlenbelastung, weil die dann mit umso weniger Leistung funken müssen und nicht nur die, vor allem die Handies müssend dann mit viel weniger Leistung funken und was hält man denn beim Telefonieren an's Ohr, was hält man beim Surfen in der Hand, was trägt man denn in der Jacken-/Hosentasche nahe am Körper den ganzen Tag und was funkt denn fröhlich vor sich hin, während es daheim irgendwo herum liegt in den eigenen vier Wänden? Richtig, das Handy. Und das muss dabei um so mehr Strahlung und damit umso mehr Energie abgeben, je weiter der Mast weg ist. Wie also weniger Strahlung zu mehr Krebs führen soll, das konnte mir auch noch niemand von diesen Vögeln erklären, aber die behaupten ja auch, dass weniger Wirkstoff bei Homöopathie zu mehr Wirkung führt. Nur nach dieser Logik müsste ja gar kein Wirkstoff die bestes Wirkung erzielen und gar keine Strahlung am meisten Krebs erzeugen.

    /Mecki



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.11.18 15:54 durch /mecki78.

  5. Re: der Theologie-Professor

    Autor: _2xs 13.11.18 - 15:58

    Darklord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich wusste garnicht, dass Theologen neuerdings die Experten in Sachen
    > Strahlungsschutz sind.
    >
    > Warum fragen wir nicht noch einen Kunsthistoriker?
    >
    > Sachen gibts...

    Das ist das gleiche, wie bei der Impfvorsorge. Es gibt Studien, wo gerade Fachfremde Intellektuelle dies ablehenen, weil sie durch verfälschte Studien quasi fehlgeleitet werden und die Statistische Wahrscheinlichkeiten (Schäden durch Impfen vs Schadensvorsorge durch Impfen) falsch bewerten. Dann kommt noch das Festhalten an einer schon getroffenen Entscheidung + Verteidigung dieser.

  6. Re: der Theologie-Professor

    Autor: chefin 13.11.18 - 16:00

    Leider sind in Bayern die Theologen sehr einflussreich. Da sieht man mal wieder, wie Minderheiten die Mehrheit blockieren kann, indem nur genug Ängste geschürt werden.

    Bayern sind auch die, welche Elektroautos wollen, aber keine Stromkabel auf Masten und keine Stromkabel unterirdisch. Oben ist der Elektrosmog der Menschen krank macht, in der Erde ist es elektromagnetische Strahlung die Feldfrüchte verdirbt und damit alle die diese Feldfrüchte essen. Und gegen Kohle und gegen AKWs aber wehe abends wenn Tatort kommt, würde man den Strom rationieren.

    Dann würden sie mit Mistgabeln und Sensen kommen.

  7. Re: der Theologie-Professor

    Autor: a user 13.11.18 - 16:25

    Darklord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich wusste garnicht, dass Theologen neuerdings die Experten in Sachen
    > Strahlungsschutz sind.
    >
    > Warum fragen wir nicht noch einen Kunsthistoriker?
    >
    > Sachen gibts...

    Als Theologieprofessor hat man nicht einmal Ahnung von Wissenschaft allgemein.

    Aber er hat sich gar nicht angemaßt Ahnung in Sachen Strahlungsschutz zu haben. Er sprach von Warnungen anderer Wissenschaftler.

  8. Re: der Theologie-Professor

    Autor: Andrej553 13.11.18 - 16:37

    Da fällt mir mal wieder die gute Akasha Säule ein. Sollte ein jeder Zuhause haben:
    https://www.amazon.de/Oz-Orgonite-Akasha-Orgonit-Sockel-Kupferstangen/dp/B016Z3PO2E/ref=sr_1_6/260-9723616-5394232?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1542123423&sr=1-6&keywords=oz+orgonite

  9. Re: der Theologie-Professor

    Autor: Aluz 13.11.18 - 17:34

    Andrej553 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da fällt mir mal wieder die gute Akasha Säule ein. Sollte ein jeder Zuhause
    > haben:
    > www.amazon.de

    Is ja ganz schick, aber fuer so nen kitsch erwarte ich eher Preise von 50-100¤ xP

  10. Re: der Theologie-Professor

    Autor: gast22 13.11.18 - 17:52

    Egal wer und was sagt: Aber wenn ich lese:

    "... in dem doch neue, begründete Wissenschaftler-Warnungen vor dem krebserregenden Potenzial dieser Strahlung aus den USA zu uns herübergekommen sind."

    weiß ich genau, dass der Urheber dieser Aussage nicht viel Ahnung haben kann, da er ja nicht einmal eine Quelle angeben kann. Bei einem Professor sollte man das erwarten können.

    ABER: Vielleicht hat die Presse ihn auch nur falsch "zitiert" oder böswillig gekürzt.

  11. Re: der Theologie-Professor

    Autor: ChMu 13.11.18 - 17:53

    Aluz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Andrej553 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da fällt mir mal wieder die gute Akasha Säule ein. Sollte ein jeder
    > Zuhause
    > > haben:
    > > www.amazon.de
    >
    > Is ja ganz schick, aber fuer so nen kitsch erwarte ich eher Preise von
    > 50-100¤ xP

    Solche billigen Nachbauten wirken aber nicht. 4400 ist ja schon am unteren Ende, Amazon choice, man auch das doppelte hinlegen. Sehr wichtig sowas......

  12. Re: der Theologie-Professor

    Autor: Aluz 13.11.18 - 18:03

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aluz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Andrej553 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Da fällt mir mal wieder die gute Akasha Säule ein. Sollte ein jeder
    > > Zuhause
    > > > haben:
    > > > www.amazon.de
    > >
    > > Is ja ganz schick, aber fuer so nen kitsch erwarte ich eher Preise von
    > > 50-100¤ xP
    >
    > Solche billigen Nachbauten wirken aber nicht. 4400 ist ja schon am unteren
    > Ende, Amazon choice, man auch das doppelte hinlegen. Sehr wichtig
    > sowas......

    Na gut, meinetwegen. Dann esse ich halt die naechsten 3 Monate nix, die Pyramide wird mich schon mit Energie fuettern. :C

  13. Re: der Theologie-Professor

    Autor: ChMu 13.11.18 - 18:55

    Aluz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChMu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aluz schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Andrej553 schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Da fällt mir mal wieder die gute Akasha Säule ein. Sollte ein jeder
    > > > Zuhause
    > > > > haben:
    > > > > www.amazon.de
    > > >
    > > > Is ja ganz schick, aber fuer so nen kitsch erwarte ich eher Preise von
    > > > 50-100¤ xP
    > >
    > > Solche billigen Nachbauten wirken aber nicht. 4400 ist ja schon am
    > unteren
    > > Ende, Amazon choice, man auch das doppelte hinlegen. Sehr wichtig
    > > sowas......
    >
    > Na gut, meinetwegen. Dann esse ich halt die naechsten 3 Monate nix, die
    > Pyramide wird mich schon mit Energie fuettern. :C

    Den Kunden solcher Artikel ist der Preis egal, zu billig ist eher hinderlich. Wenn Dir eine Ausgabe von unter $5000 das Essen vom Tisch nimmt, bist Du nicht die Zielgruppe. Hier geht es um die eigene Gesundheit und da fallen solche Ausgaben eh unter ferner liefen, der eingeflogene Feng Shui Experte kostet ein vielfaches, speziell wenn man dann noch ein anderes Haus braucht weil das vorhandene als unbewohnbar erklaert wird. Kein Witz, alles schon gesehen.

  14. Re: der Theologie-Professor

    Autor: DreiChinesenMitDemKontrabass 13.11.18 - 19:32

    Darklord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich wusste garnicht, dass Theologen neuerdings die Experten in Sachen
    > Strahlungsschutz sind.

    Strahlungsschutz vielleicht nicht aber ggf. mit Veränderung des Gehirns. Sofern ich mich richtig entsinne gabe es mal ein Bericht darüber, dass man Glaube an Gott im Gehirn nachweisen kann. In bestimmter Region verhält sich das Gehirn anders als bei Nichtgläubigen.
    Ich glaub mehr Entscheidungen (ohne nachdenken) aus dem Bauch heraus und glücklicher waren die Folgen.
    Tumore im Hirn können auch die Verarbeitung im Hirn ändern. Gibt es also Ähnlichkeiten zueinander. Damit könnte sich der Theologe auseinandergesetzt haben.

    Habe es leider noch nicht wieder gefunden.

  15. Re: der Theologie-Professor

    Autor: Oktavian 13.11.18 - 21:24

    > Für diese Aussage kommst du in die Hölle.

    Wie meine Oma immer sagte: "Was soll ich denn im Himmel? Da kenn ich doch keinen."

  16. Re: der Theologie-Professor

    Autor: schnedan 13.11.18 - 23:34

    ich hab mal meiner Schwester ne Hausarbeit über den Text eines Theologie-Professors Korrektur gelesen: sind Gott und die Relativitätstheorie vereinbar: Antwort, aus Sicht der Physik nicht, aber da Gott die Physik erschaffen hat muss er sich nicht daran halten.

    Noch Fragen?

  17. Re: der Theologie-Professor

    Autor: brainslayer 15.11.18 - 01:46

    Darklord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich wusste garnicht, dass Theologen neuerdings die Experten in Sachen
    > Strahlungsschutz sind.
    >
    > Warum fragen wir nicht noch einen Kunsthistoriker?
    >
    > Sachen gibts...
    hallo es geht um bayern. dort hat christus nunmal das letzte wort. ich finde ja das gute an der ddr war das uns walter ulbricht und co damals diesen müll ausgetrieben haben. allerdings haben sie versäumt was vernünftiges dafür reinzutun

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm
  2. Modis GmbH, Berlin
  3. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern
  4. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 749,00€
  2. 199,00€
  3. (u. a. Age of Wonders: Planetfall für 39,99€, Imperator: Rome für 23,99€, Stellaris für 9...
  4. (aktuell u. a. Acer One 10 Tablet-PC für 279,00€, Asus Zenforce Handy für 279,00€, Deepcool...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Ãœberwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29