1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Telekom: Magenta-Mobil-Tarife…

Die Spinnen doch!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Spinnen doch!

    Autor: AllDayPiano 05.09.19 - 13:14

    https://www.telekom.de/mobilfunk/tarife/smartphone-tarife

    Da haut's mir den Vogel raus!

  2. Re: Die Spinnen doch!

    Autor: tschick 05.09.19 - 13:43

    Unbestritten haben sie halt das 'beste Netz' und lassen sich dafür fürstlich entlohnen.
    Die Kundenzahlen sprechen dafür.

    Ich hab gestern meine Kündigung für den L Tarif mit 6GB verfasst und überleg's mir jetzt nochmal ganz genau.

  3. Re: Die Spinnen doch!

    Autor: Didatus 05.09.19 - 15:06

    Ich muss da nicht überlegen. Ich bleibe bei der Telekom. Mein Firmenhandy ist bei Vodafone und meine Frau hat O2. An den Orten, wo ich mich am meisten aufhalte ist der Empfang mit Telekom deutlich am besten. Wenn wir unterwegs sind, ist es in ländlichen Regionen oft so, dass meine Frau kaum noch Empfang hat. Mit meinem Firmenhandy habe ich häufiger nur 3G oder Edge verfügbar. Mit meinem privaten Smartphone habe ich meistens guten Empfang. Selten, dass mal Vodafone oder gar O2 besser ist.
    Hängt natürlich auch immer von der Region ab, aber für mich ist Telekom mit Abstand die beste Wahl. Da zahle ich gerne mehr, wenn ich dafür guten Empfang habe.

  4. Re: Die Spinnen doch!

    Autor: AllDayPiano 05.09.19 - 15:21

    Auf jeden Fall. Das Netz der Telekom ist am besten. Gerade im ländlichen Raum hab ich überall LTE (zumindest an meinen Aufenthaltsorten). Aber auch da gibt es Bereiche (Nachbarkaff), in denen nur Ätschibätsch verfügbar ist.

    Darum hab ich einen Prepaid-Tarif der Telekom. 26 Euro für 1,5GB. Ist zwar auch sau teuer, aber von den Mondpreisen (36 Euro) immerhin noch 10 Euro entfernt.

  5. Re: Die Spinnen doch!

    Autor: Quantium40 05.09.19 - 15:28

    AllDayPiano schrieb:
    > Darum hab ich einen Prepaid-Tarif der Telekom. 26 Euro für 1,5GB. Ist zwar
    > auch sau teuer, aber von den Mondpreisen (36 Euro) immerhin noch 10 Euro
    > entfernt.

    Die Ursachen für die enormen Preisunterschiede zwischen Telekom Prepaid- und Postpaid-Tarifen erschliessen sich vermutlich nur dem Management der Telekom, zumal die Grundgebühr (dank fast alles Flat im Inland zahlt man selten mehr) ja auch bei Postpaid-Tarifen im Voraus erhoben wird.

  6. Re: Die Spinnen doch!

    Autor: Kirschkuchen 05.09.19 - 15:35

    Ich empfehle Preisvergleichseiten. Dort kann auch explizit nach LTE-Tarifen und dem zugrunde liegenden Netz gefiltert werden. Oft gibt es die Telekom-Technik bei Resellern zu einem Bruchteil der Telekom-Preise.

    Auf Luxus wie StreamOn kann ich bei 10 GB im Monat für 25 ¤ gut und gerne verzichten, auch die Begrenzung auf LTE 50 statt LTE-Max fällt nicht ins Gewicht. Sonst ist alles gleich.

  7. Re: Die Spinnen doch!

    Autor: Quantium40 05.09.19 - 15:39

    Kirschkuchen schrieb:
    > Auf Luxus wie StreamOn
    Den Luxus brauch ich, weil bei mir kein DSL verfügbar ist.

  8. Re: Die Spinnen doch!

    Autor: Kirschkuchen 05.09.19 - 15:48

    Verständlich, das ist bitter. Aber siehs positiv: du sparst dir so schon mal die kosten für einen DSL-Tarif, jeder andere mit DSL und Handytarif zahlt doppelt ;)

  9. Re: Die Spinnen doch!

    Autor: psiLion 05.09.19 - 16:06

    Bei Congstar zahle ich aktuell für 8gb + Telefon und SMS flat und LTE im Telekom netz 25¤ im Monat und das monatlich kündbar. Bei den Telekom preisen kommen einem ja echt die Tränen.
    Habe das Telekom netz auch nur, da ich öfters auf dem Land unterwegs bin und Edge bei O2 quasi nicht nutzbar ist, bei der Telekom hingehen schon

  10. Re: Die Spinnen doch!

    Autor: Nogotiated 05.09.19 - 16:34

    Schau dir mal die aktuellen Tarife an, für 24,95 bekommst du mittlerweile 3GB und AllnetFlat

  11. Re: Die Spinnen doch!

    Autor: HiddenX 05.09.19 - 16:35

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Darum hab ich einen Prepaid-Tarif der Telekom. 26 Euro für 1,5GB. Ist zwar
    > auch sau teuer, aber von den Mondpreisen (36 Euro) immerhin noch 10 Euro
    > entfernt.

    Also sofern du keine tollen extras dabei hast bist du aber ziemlich teuer unterwegs. Das gibt's bei denen auch für 10¤

  12. Re: Die Spinnen doch!

    Autor: Kirschkuchen 05.09.19 - 16:50

    psiLion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei Congstar zahle ich aktuell für 8gb + Telefon und SMS flat und LTE im
    > Telekom netz 25¤ im Monat und das monatlich kündbar. Bei den Telekom
    > preisen kommen einem ja echt die Tränen.
    > Habe das Telekom netz auch nur, da ich öfters auf dem Land unterwegs bin
    > und Edge bei O2 quasi nicht nutzbar ist, bei der Telekom hingehen schon

    Same here, über ne Check24-Aktion habte ich sogar 10 GB. Was zeigt: man muss nicht immer Premium-Preise für Premium-Technik zahlen.

  13. Re: Die Spinnen doch!

    Autor: AllDayPiano 05.09.19 - 17:22

    Wo?

  14. Re: Die Spinnen doch!

    Autor: AllDayPiano 05.09.19 - 17:23

    Als ich vor gut einem Jahr zur Telekom wechselte, gab es kein Drittanbieter-LTE.

  15. Re: Die Spinnen doch!

    Autor: ManuPhennic 05.09.19 - 17:44

    Früher waren bei den Preisen wenigstens noch das subventionierte Smartphone dabei aber bei diesen Preisen ist nicht mal mehr die „Rate“ für das TOP Smartphone dabei. Einfach nur verrückt

  16. Re: Die Spinnen doch!

    Autor: max9123 05.09.19 - 17:54

    tschick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unbestritten haben sie halt das 'beste Netz' und lassen sich dafür
    > fürstlich entlohnen.

    Gibt es im Netz der Deutschen Telekom keine virtuellen Anbieter bzw. keine Konkurrenz?

    Diese Tarife sind ja absurd teuer (erheblich teurer als ausländische Tarife per Roaming) und das auch noch mit mäßiger bis schlechter Netzabdeckung.

  17. Re: Die Spinnen doch!

    Autor: TodesBrote 05.09.19 - 19:13

    max9123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tschick schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Unbestritten haben sie halt das 'beste Netz' und lassen sich dafür
    > > fürstlich entlohnen.
    >
    > Gibt es im Netz der Deutschen Telekom keine virtuellen Anbieter bzw. keine
    > Konkurrenz?
    >
    > Diese Tarife sind ja absurd teuer (erheblich teurer als ausländische Tarife
    > per Roaming) und das auch noch mit mäßiger bis schlechter Netzabdeckung.

    Mäßige bis schlechte Netzabdeckung im Vergleich zu?
    Zum Ausland? Tja, dass liegt aber nicht nur an den Anbietern, das liegt vor allem an unsere "Sau teuren" Gesetzeslage und unseren 100-Fach Vorschriften. Das summiert sich, sieht man ja schon bei der 5G Auktion. Ander Länder deckeln das und die Mindestgebote und Schritte sind nur ein Bruchteil dessen.

    In China mit dem Taxi zu fahren, kostet vielleicht ein Zehntel im Vergleich zu unseren Preisen, aber der Taxifahrer verdient dort entsprechend auch weniger als ein Zehntel (im vgl. Zu Deutschland). Man sollte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen auch wenn beides Obst ist.

  18. Re: Die Spinnen doch!

    Autor: Quantium40 05.09.19 - 19:37

    Kirschkuchen schrieb:
    > Verständlich, das ist bitter. Aber siehs positiv: du sparst dir so schon
    > mal die kosten für einen DSL-Tarif, jeder andere mit DSL und Handytarif
    > zahlt doppelt ;)

    Die zahlen zwar doppelt, aber irgendwie dann doch nur die Hälfte. :(

  19. Re: Die Spinnen doch!

    Autor: Sharra 05.09.19 - 20:56

    Dazu kommt noch, dass die Telekom ihre Preise nicht frei gestalten darf. Wenn sie könnten, würden sie alle anderen gnadenlos unterbieten, und alle kaputt machen. So aber müssen sie sich alle Preise von der Netzagentur genehmigen lassen.
    Im Mobilfunkbereich haben sie zwar etwas größere Freiheiten aber eben auch nicht alle. Das war ja der Grund, warum sie Congstar aus der Taufe gehoben haben.

  20. Re: Die Spinnen doch!

    Autor: Gurli1 05.09.19 - 22:46

    Vodafone hat im letzen Jahr massiv ausgebaut. Ich habe auch Telekom und Vodafone (privat / Firma) und kann sagen, dass sich die nicht mehr viel nehmen. Manchmal sind die besser, manchmal die anderen. Teils unverständliche Funklöcher haben sie beide.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Tuttlingen, Tuttlingen
  2. Deloitte, Düsseldorf, Hamburg
  3. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-35%) 25,99€
  2. 4,32€
  3. 4,65€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Concept One ausprobiert: Oneplus lässt die Kameras verschwinden
Concept One ausprobiert
Oneplus lässt die Kameras verschwinden

CES 2020 Oneplus hat sein erstes Konzept-Smartphone vorgestellt. Dessen einziger Zweck es ist, die neue ausblendbare Kamera zu zeigen.
Von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth LE Audio Neuer Standard spielt parallel auf mehreren Geräten
  2. Streaming Amazon bringt Fire TV ins Auto
  3. Thinkpad X1 Fold im Hands-off Ein Blick auf Lenovos pfiffiges Falt-Tablet

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

  1. Beschlagnahmt: Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an
    Beschlagnahmt
    Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an

    Betreiber verhaftet, Domain und Server beschlagnahmt: Die Webseite Weleakinfo.com hat im großen Stil mit Zugangsdaten gehandelt, die aus mehr 10.000 Datenlecks gestammt haben sollen.

  2. Bürogebäude Karl: Apple baut Standort in München deutlich aus
    Bürogebäude Karl
    Apple baut Standort in München deutlich aus

    Apple wird seine Aktivitäten in München offenbar deutlich ausbauen und auch ein neues Bürogebäude beziehen, das Platz für 1.500 Beschäftigte bietet. In München betreibt Apple bereits das Bavarian Design Center mit 300 Mitarbeitern.

  3. Seehofer: 5G-Netz ohne Huawei kurzfristig nicht machbar
    Seehofer
    5G-Netz ohne Huawei kurzfristig nicht machbar

    Bundesinnenminister Horst Seehofer spricht sich "gegen globale und pauschale Handelsbeschränkungen" aus. In Bezug auf Huawei wurde er noch deutlicher.


  1. 15:08

  2. 13:26

  3. 13:16

  4. 19:02

  5. 18:14

  6. 17:49

  7. 17:29

  8. 17:10