1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Telekom: Magenta-Mobil-Tarife…

Magenta Mobil XL

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Magenta Mobil XL

    Autor: Gonzfred 05.09.19 - 12:45

    Ich dachte der Tarif würde endlich mal billiger. Von wegen Banane. Das ist auf jeden Fall mal eine ordentliche Stange Geld.

  2. Re: Magenta Mobil XL

    Autor: nightmar17 05.09.19 - 12:56

    Gonzfred schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich dachte der Tarif würde endlich mal billiger. Von wegen Banane. Das ist
    > auf jeden Fall mal eine ordentliche Stange Geld.

    Der wird erst im Preis seinken, wenn O2 und Vodafone ebenfalls den Preis senken.
    Dann entsteht auch ein wenig Druck.
    Der Vodafone Tarif kostet 80¤ im Monat und O2 nimmt 60¤ im Monat.

    Wenn o2 auf 45¤ und Vodafone auf 55-60¤ runtergeht, muss die Telekom auf Dauer ebenfalls den Tarif anpassen.
    Das wird aber in den nächsten 1-2 Jahren nicht passieren. Die wollen noch so viel Geld wie möglich einnehmen, damit der 5G Ausbau bezahlt werden kann.

    Ich nutze z.B. Freenet Funk für maximal 30¤ im Monat.
    Damit fahre ich ziemlich gut und nehme den Tarif als Ausgleich für mein langsames DSL.

  3. Re: Magenta Mobil XL

    Autor: HeroFeat 05.09.19 - 14:21

    Die Telekom hat aber aktuell schon das Argument das bessere Netz zu haben. Die anderen müssen also nicht nur mit dem Preis runter, sondern halt auch ausbauen. Klar in letzter Zeit passiert da einiges. Aber noch bin ich bereit für den wesentlich besseren Empfang in ländlichen Gegenden zu bezahlen. Okay zwar nur 11 ¤ im Monat, da sind die anderen auch nicht wesentlich billiger, bieten aber mehr Datenvolumen.
    Ich nutze parallel schon, wenn ich wirklich viel Datenvolumen brauche, Freenet Funk. Aber halt nicht dauerhaft, da gerade im ländlichen Bereich, bei größeren Veranstaltungen oder so ähnlich man bei der Telekom noch ein ordentliches Netz hat, wenn die anderen froh sein dürfen noch Telefonieren zu können.

  4. Re: Magenta Mobil XL

    Autor: Gurli1 05.09.19 - 16:18

    Ich kann zwischen Vodafone und Telekom im Schnitt keinen großen Unterschied hinsichtlich 4G Abdeckung mehr erkennen. Das Telekom 4G Netz ist aufgrund der stärker verwendeten 1,8 und 2,6 GHz Bänder auf den Straßen großer Städte teils schneller, dafür ist der Inhouse Empfang in weiten Teilen nicht gegeben und WLAN Call sowie VoLTE sind erstaunlich instabil.

    In den ländlichen Gebieten ist es je nach Region unterschiedlich, im Mittel nehmen sich da Telekom und Vodafone aber nichts mehr. Vodafone hat im letzten Jahr sehr große Fortschritte erzielt.

    Ich habe auch eine Freenet Funk SIM zum testen. Das O2 Netz hat hinsichtlich 4G ganz sicher noch großen Aufholbedarf.

    Vodafone hat halt derzeit bessere Roaming-Konditionen außerhalb der EU. Ich bekomme z.B. in USA mit dem Red XL unlimited mehr Volumen fürs Geld als die Amerikaner mit ihren nationalen Tarifen... 5 Euro / Monate machen bei Vodafone USA (und einige andere Länder) zur EU. D.h. ab nächstem Jahr 40 GB Daten und Telefonie wie in der EU.



    5 mal bearbeitet, zuletzt am 05.09.19 16:25 durch Gurli1.

  5. Re: Magenta Mobil XL

    Autor: Anonymer Nutzer 05.09.19 - 17:44

    Bei uns sind Vodafone und O2 leider nicht zu brauchen, und da ich nur 10mbit DSL habe, habe ich mir den XL Tarif "gegönnt". Nachmittags habe ich hier auch nur 2-3mbit via LTE, Nachts dafür im Schnitt ungefähr 30mbit. Ist nicht gut, aber damit kann man Nachts wenigstens schön Updates fahren übers Tethering.
    Bei mir hat die Telekom sich btw. noch nicht gemeldet, habe den Vertrag seit ca. einem Jahr und ziehe im Monat zwischen 200GB und 2TB, je nachdem wie viel ich Nachts in 4k streame, Updates mache usw.

  6. Re: Magenta Mobil XL

    Autor: ManuPhennic 05.09.19 - 17:46

    Wenn der L teurer wird, können sie den XL zwangsläufig nicht billiger machen, sonst ist die Differenz zu gering aber statt den L einfach ein wenig günstiger zu machen, wird alles teurer. Telekom ist das Apple der Mobilfunkanbieter



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.09.19 17:47 durch ManuPhennic.

  7. Re: Magenta Mobil XL

    Autor: Ely 05.09.19 - 17:48

    Ich habe den XL. Und bei meiner besseren Hälfte haben wir das auch jetzt noch schnell zu den alten Konditionen umgestellt, abzüglich Magenta-Vorteil sind's dann noch 70 Euro.

  8. Re: Magenta Mobil XL

    Autor: Gurli1 05.09.19 - 21:15

    Snowi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei uns sind Vodafone und O2 leider nicht zu brauchen, und da ich nur
    > 10mbit DSL habe, habe ich mir den XL Tarif "gegönnt". Nachmittags habe ich
    > hier auch nur 2-3mbit via LTE, Nachts dafür im Schnitt ungefähr 30mbit. Ist
    > nicht gut, aber damit kann man Nachts wenigstens schön Updates fahren übers
    > Tethering.
    > Bei mir hat die Telekom sich btw. noch nicht gemeldet, habe den Vertrag
    > seit ca. einem Jahr und ziehe im Monat zwischen 200GB und 2TB, je nachdem
    > wie viel ich Nachts in 4k streame, Updates mache usw.

    Bietet die Telekom bei dir denn keinen Hybridtarif an?

  9. Re: Magenta Mobil XL

    Autor: Kable 06.09.19 - 02:00

    Gurli1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vodafone hat halt derzeit bessere Roaming-Konditionen außerhalb der EU. Ich
    > bekomme z.B. in USA mit dem Red XL unlimited mehr Volumen fürs Geld als die
    > Amerikaner mit ihren nationalen Tarifen... 5 Euro / Monate machen bei
    > Vodafone USA (und einige andere Länder) zur EU. D.h. ab nächstem Jahr 40 GB
    > Daten und Telefonie wie in der EU.

    Wie viel bezahlst du denn für den Red XL Unlimited? Bei den Amis bekommst du für 50-60 Dollar auch schon unlimited Tarife.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. Haufe Group, Bielefeld
  3. Stadtreinigung Hamburg Anstalt des öffentlichen Rechts, Hamburg
  4. gkv informatik, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 1.199,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs

Wunderschöne Abenteuer in einer Fantasywelt bietet das Mobile Game Inmost, Verkehrsplanung auf mobilen Endgeräten gibt's in Mini Motorways - und mit The Swords of Ditto mehr als eine Hommage an The Legend of Zelda für unterwegs.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  2. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  3. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

  1. 7.000 Arbeitsplätze: Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
    7.000 Arbeitsplätze
    Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen

    Elon Musk kündigte bei der Verleihung des Goldenen Lenkrads an, dass Tesla seine erste europäische Gigafactory in Brandenburg südöstlich von Berlin bauen wird. In der Hauptstadt selbst soll ein Design- und Entwicklungszentrum entstehen.

  2. US-Sanktionen: Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober
    US-Sanktionen
    Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober

    Huawei belohnt die Beschäftigten für ihre Energie und den Widerstand, die sie gegen den US-Boykott entwickeln. Die Teams, die den Schaden minimieren, können sich zusätzlich über 285 Millionen US-Dollar freuen.

  3. Telefónica Deutschland: Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet
    Telefónica Deutschland
    Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet

    Jetzt hat auch die Telefónica Deutschland ein 5G-Netz in Berlin eingeschaltet. Doch es ist nur ein kleines Campusnetz.


  1. 23:10

  2. 19:07

  3. 18:01

  4. 17:00

  5. 16:15

  6. 15:54

  7. 15:21

  8. 14:00