1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Telekom: Magenta-Mobil-Tarife…

Na endlich...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na endlich...

    Autor: Micha_T 05.09.19 - 13:57

    Kann die deutsche kuh also nur noch durch echte gegenleistung gemolken werden. Finde es lustig wie die tarife immer noch noch die 30¤ schwelle durchbrochen haben.

  2. Re: Na endlich...

    Autor: Kirschkuchen 05.09.19 - 14:48

    Naja die Telekom kann sich das offenbar leisten, die Produkte werden von wohlhabenden uninformierten Kunden gekauft.

    Beispiel: Congstar-Tarif über Check24. Allnet-Flat im LTE-Netz der Telekom, monatlich kündbar mit 10 GB Datenvolumen für 25 ¤.

    Bei der Telekom würde ich gut das doppelte dafür zahlen, hätte dafür allerdings StreamOn und LTE Max. Bei meinem Nutzungsprofil wird beides aber nicht benötigt.

    Klar, bei einem Tarif im O2-Netz würde ich noch günstiger davon kommen. Deren Netzabdeckung ist hier in Nordbayern auf dem Land kaum brauchbar.

  3. Re: Na endlich...

    Autor: gadthrawn 05.09.19 - 15:05

    Kirschkuchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Beispiel: Congstar-Tarif über Check24. Allnet-Flat im LTE-Netz der Telekom,
    > monatlich kündbar mit 10 GB Datenvolumen für 25 ¤.
    >
    > Bei der Telekom würde ich gut das doppelte dafür zahlen,

    Congstar gehört der Telekom. Seit 04.2019 ist die Telekom alleiniger Vertragspartner aller congstar Kunden.

    Also - nö.

  4. Re: Na endlich...

    Autor: Kirschkuchen 05.09.19 - 15:13

    Dass Congstar Telekom ist ist mir auch klar. Ist mir aber relativ egal, da es die für mich relevanten Leistungen der Telekom dort zum halben Preis gibt. Hier auf dem Land ist das Telekom-Netz alternativlos.

    Was verneinst du denn eigentlich mit deinem "nö"?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.09.19 15:15 durch Kirschkuchen.

  5. Re: Na endlich...

    Autor: Quantium40 05.09.19 - 15:24

    Kirschkuchen schrieb:
    > Bei der Telekom würde ich gut das doppelte dafür zahlen, hätte dafür
    > allerdings StreamOn und LTE Max. Bei meinem Nutzungsprofil wird beides aber
    > nicht benötigt.

    Für mich ist nur StreamOn der Grund, bei den Telekom-Abzocktarifen zu bleiben.
    LTE Max ist ein Witz. Mehr als 40MBit hab ich mit LTE bei der Telekom auch so noch nicht gesehen (mit verschiedenen Geräten, die alle wesentlich höhere Bandbreiten unterstützen).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.09.19 15:35 durch Quantium40.

  6. Re: Na endlich...

    Autor: Irazzer 05.09.19 - 15:27

    > LTE Max ist ein Witz. Mehr als 25MBit hab ich mit LTE bei der Telekom auch
    > so noch nicht gesehen (mit verschiedenen Geräten, die alle wesentlich
    > höhere Bandbreiten unterstützen).

    Das ist wirklich Quark. Habe schon mehrfach knapp unter 200MBit gemessen. Liegt wohl einfach am Standort.

  7. Re: Na endlich...

    Autor: Kirschkuchen 05.09.19 - 15:30

    Irazzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > LTE Max ist ein Witz. Mehr als 25MBit hab ich mit LTE bei der Telekom
    > auch
    > > so noch nicht gesehen (mit verschiedenen Geräten, die alle wesentlich
    > > höhere Bandbreiten unterstützen).
    >
    > Das ist wirklich Quark. Habe schon mehrfach knapp unter 200MBit gemessen.
    > Liegt wohl einfach am Standort.

    Richtig, selbst mit LTE50 bei Congstar erreiche selten unter 50 MBit/s, also deutlich mehr als 25.

  8. Re: Na endlich...

    Autor: Quantium40 05.09.19 - 15:38

    Kirschkuchen schrieb:
    > Richtig, selbst mit LTE50 bei Congstar erreiche selten unter 50 MBit/s,
    > also deutlich mehr als 25.

    Ich hab das mal korrigiert, denn ich habe gerade tatsächlich mal 40MBit erreichen können (da das Datenvolumen kostet, teste ich natürlich nicht permanent.)
    Dennoch ist das weit weg von den 150Mbit, die meine Endgeräte laut Spezifikation schaffen sollten.

  9. Re: Na endlich...

    Autor: medium_quelle 05.09.19 - 17:55

    300 MBit gibt es hier bei mir an der Wohnung. Wenn ich nicht gamen würde, hätte ich längst nur einen LTE Tarif. Aber 5 Ping sei dank, bleibe ich bei den 100 MBit über Vectoring (mehr gibt es leider nicht).

  10. Re: Na endlich...

    Autor: rv112 06.09.19 - 07:24

    Kirschkuchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja die Telekom kann sich das offenbar leisten, die Produkte werden von
    > wohlhabenden uninformierten Kunden gekauft.
    >
    > Beispiel: Congstar-Tarif über Check24. Allnet-Flat im LTE-Netz der Telekom,
    > monatlich kündbar mit 10 GB Datenvolumen für 25 ¤.
    >
    > Bei der Telekom würde ich gut das doppelte dafür zahlen, hätte dafür
    > allerdings StreamOn und LTE Max. Bei meinem Nutzungsprofil wird beides aber
    > nicht benötigt.
    >
    > Klar, bei einem Tarif im O2-Netz würde ich noch günstiger davon kommen.
    > Deren Netzabdeckung ist hier in Nordbayern auf dem Land kaum brauchbar.

    Mutige Aussage. Immerhin erkennst Du an dass Dein Nutzungsprofil nicht den Tarifen entspricht. Reseller im Telekomnetz sind Kunden zweiter Klasse. Die rutschen im Zweifel schneller ins UMTS Netz als ihnen lieb ist. Wer da dann nicht lieber gleich zu o2 greift....

  11. Re: Na endlich...

    Autor: Kirschkuchen 06.09.19 - 11:16

    Ich kann deine Erfahrung nicht teilen.

    Ich war vorher bei der Telekom und weiß grob wo in meiner Gegend 4G verfügbar ist. An der 4G-Verfügbarkeit hat sich nach dem Wechsel zu Congstar nichts geändert.

    Auch eine befürchtete geringere Priorisierung wie es bei MagentaHybrid-Tarifen für Festnetz-DSL gemacht wird kann ich nicht beobachten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Aachen, Jülich
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Automation W+R GmbH, München
  4. Bundeskriminalamt Wiesbaden, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 52,99€
  2. 19.95€
  3. (-78%) 7,99€
  4. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Starlink: SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd
Starlink
SpaceX steht zwischen Flaute und Rekordjagd

Die nächsten 60 Starlink-Satelliten stehen zum Start bereit, nachdem in diesem Jahr ungewöhnlich wenige Raketen gestartet sind - nicht nur von SpaceX. Die Flaute hat SpaceX selbst verursacht und einen Paradigmenwechsel in der Raumfahrt eingeläutet.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX testet Notfalltriebwerke des Crew Dragon
  2. Starship Mit viel Glück nur 6 Monate bis zum ersten Flug ins All
  3. SpaceX Das Starship nimmt Form an

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

  1. Elektrosupersportler: Karma stellt SC2 vor
    Elektrosupersportler
    Karma stellt SC2 vor

    Karma Automotive hat auf der Los Angeles Motor Show den Supersportwagen SC2 vorgestellt, der rein elektrisch angetrieben wird und 820 kW erreicht. Eine Art Superdashcam ist ebenfalls eingebaut.

  2. Elektroauto: Lieferverzögerungen beim Porsche Taycan
    Elektroauto
    Lieferverzögerungen beim Porsche Taycan

    Porsche hat ein Problem mit seinem ersten Elektroauto: Der Taycan kann nicht wie geplant ausgeliefert werden, weil das Unternehmen die Komplexität der Fertigung unterschätzt hat.

  3. Smart Battery Case: Apple bringt Akkuhülle für iPhone 11/Pro
    Smart Battery Case
    Apple bringt Akkuhülle für iPhone 11/Pro

    Apple hat eine neue Akkuhülle für das iPhone 11 und das iPhone 11 Pro sowie die Max-Version vorgestellt, die als Neuerung eine physische Kamerataste hat.


  1. 08:47

  2. 07:48

  3. 07:30

  4. 07:10

  5. 17:44

  6. 17:17

  7. 16:48

  8. 16:30