1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Telekom: Magenta-Mobil-Tarife…

Prepaid anyone?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Prepaid anyone?

    Autor: Nogotiated 05.09.19 - 16:33

    Bisher gab es jedes Jahr auch etwas Liebe für die nun offenbar Schmuddelkinder Prepaid Kunden. Da die nicht mit einem Wort erwähnt worden sind, bin ich raus und suche mir was anderes. 2GB für 15¤ waren ok, aber 3GB für 25 ist Wucher und wenn jetzt nichts kommt, bin ich halt wech.

  2. Re: Prepaid anyone?

    Autor: Komischer_Phreak 05.09.19 - 17:52

    Nogotiated schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bisher gab es jedes Jahr auch etwas Liebe für die nun offenbar
    > Schmuddelkinder Prepaid Kunden. Da die nicht mit einem Wort erwähnt worden
    > sind, bin ich raus und suche mir was anderes. 2GB für 15¤ waren ok, aber
    > 3GB für 25 ist Wucher und wenn jetzt nichts kommt, bin ich halt wech.

    Ich nutze aktuell Lidl-Connect, weil dort LTE aktiviert ist. Nur bis 21,6 MB, aber für meine Anwendungsfälle reicht das locker aus.

    Ich zahle 20 Euro, habe ne Telefon-Flat und 6 GB. Für 13 Euro gäbe es eine Telefon-Flat und 4 GB. Sofern es Dich nicht stört, das Du dann im Vodafone-Netz bist, wäre das möglicherweise eine Option.

  3. Re: Prepaid anyone?

    Autor: DomingoMolinero 05.09.19 - 17:54

    Ich bin auch glücklicher Telekom Prepaid-Kunde da ich einzig hier auch LTE im D1 Netz nutzen konnte. Dieses Alleinstellungsmerkmal hat die Telekom aber wohl die vergangenen Wochen abgegeben.
    D1 LTE Prepaid Tarife gibts jetzt auch bei Congstar und Norma, siehe Golem:
    prepaid-tarif-im-telekom-netz-norma-connect-nutzt-lte-und-reduziert-die-geschwindigkeit-1909-143581
    smartphone-tarife-lte-zubuchung-fuer-prepaid-tarife-von-congstar-verfuegbar-1908-143465

    definitiv günstiger, ich werde mal noch ein paar Wochen warten, ob noch paar Billig-Provider nachziehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Bretten, Bretten
  2. Dataport, Hamburg
  3. nova-Institut für politische und ökologische Innovation GmbH, Hürth
  4. Claranet GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-53%) 13,99€
  2. 39,99€
  3. (-20%) 47,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

  1. Lightning vs. USB-C: USB-Konsortium war zu träge
    Lightning vs. USB-C
    USB-Konsortium war zu träge

    Im Streit um den offenen Standard USB-C und Apples eigenen Standard Lightning sind neue Details bekanntgeworden. Das USB-Konsortium gibt sich selbst die Schuld, nicht frühzeitig einen USB-Standard fertig gehabt zu haben, der gegen Lightning hätte bestehen können.

  2. Datenschützer kritisieren: H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben
    Datenschützer kritisieren
    H&M soll Mitarbeiter umfangreich ausspioniert haben

    Der schwedische Modehändler Hennes und Mauritz (H&M) soll Mitarbeiter in großem Stil ausspioniert haben. Die zuständige Datenschutzbehörde hat ein Bußgeldverfahren eingeleitet und bezeichnet die Datenschutzverstöße als besonders drastisch.

  3. Handyverträge: Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant
    Handyverträge
    Verkürzte Laufzeit und leichtere Kündigungen geplant

    Zwei Jahre laufende Mobilfunkverträge sollen bald der Vergangenheit angehören. Das Bundesjustizministerium hat einen Gesetzentwurf für kürzere Laufzeitverträge und bessere Kündigungsmöglichkeiten veröffentlicht. Auch Vertragsverlängerungen werden begrenzt.


  1. 11:38

  2. 10:35

  3. 10:11

  4. 13:15

  5. 12:50

  6. 11:43

  7. 19:34

  8. 16:40