1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Telekom: Magenta-Mobil-Tarife…

Ja die Preise für die Verträge sind zu hoch, aber...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ja die Preise für die Verträge sind zu hoch, aber...

    Autor: Revenant333 31.08.18 - 09:47

    ...mich wundert immer wieder das sich niemand darüber beschwert das nach der Drosselung nur noch 64kbps übrig bleiben. Das reicht nichtmal zum normalen Websurfen. Selbst navigieren geht damit nicht mehr.
    Wer aber braucht 300Mbps Download am Handy?

    Gebt allen maximal 100Mbps und drosselt nach aufbrauchen des Volumens auf 1,5Mbps. Damit kann man wenigstens noch was anfangen.
    Und den Leuten dann 500MB zum Nachkaufen für 5¤ anzudrehen ist sowieso unverschämt.

  2. Re: Ja die Preise für die Verträge sind zu hoch, aber...

    Autor: BeFoRe 31.08.18 - 10:20

    Natürlich beschwert sich da jeder darüber, aber solange die Politik das durchgehen lässt, können die ja machen was sie wollen.........

    Congstar drosselt btw sogar auf 32 kbit/s. Von den meisten Websiten bekomme ich einen Timeout Error wenn ich sie damit ansurfe, damit geht also wirklich gar nichts mehr außer WhatsApp.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.08.18 10:21 durch BeFoRe.

  3. Re: Ja die Preise für die Verträge sind zu hoch, aber...

    Autor: SP1D3RM4N 31.08.18 - 10:24

    Revenant333 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und den Leuten dann 500MB zum Nachkaufen für 5¤ anzudrehen ist sowieso
    > unverschämt.

    Und jetzt hast du verstanden warum auf 64kbits gedrosselt wird. Du würdest es nicht anders machen, wärst du ein aktienorientiertes Unternehmen.

    Man muss dazu sagen, die meisten Leute die sich über solche praktiken beschweren, haben irgendwo bestimmt aktien im Sparportfolio und freuen sich immer, wenn hier die Gewinne unerwartet hoch ausfallen.

    Da denke ich mir immer, dass ist irgendwie ganz schön schizophren.

    Es muss nicht sein, dass genau du Aktien hast, aber viele eben schon. Ich habe hier einfach mal verallgemeinert. :)

  4. Re: Ja die Preise für die Verträge sind zu hoch, aber...

    Autor: Revenant333 31.08.18 - 10:32

    Ich habe keine Aktien. Aber wenn ich welche hätte würde ich der Firma vorschlagen sich von der Konkurrenz abzusetzen in dem sie das von mir beschrieben Verfahren einsetzt über das sich ja wohl doch einige aufregen.
    Die würden dann alle wechseln und auf Dauer wäre der Gewinn größer als die 5¤ die ich alle paar Monate mal extra bezahl.

  5. Re: Ja die Preise für die Verträge sind zu hoch, aber...

    Autor: SP1D3RM4N 31.08.18 - 10:35

    Solange sich die Kunden nur aufregen und weiter kaufen, ist doch alles fein. Du machst dir nicht dein eigenes Geschäft kaputt.

    Pass auf, noch eine Pauschalisierung. Die meisten leute, die sich beschweren sind meist eh bei günstigeren für sie passenderen Anbietern.

  6. Re: Ja die Preise für die Verträge sind zu hoch, aber...

    Autor: Revenant333 31.08.18 - 10:54

    Heißt das du findest das Vorgehen prinzipiell in Ordnung?

  7. Re: Ja die Preise für die Verträge sind zu hoch, aber...

    Autor: SP1D3RM4N 31.08.18 - 11:05

    Lustiger weise finde ich es ziemlich kacke. :D

    Aber ich verstehe es. Das ist ein wichtiger Punkt, die meisten schließen von sich auf andere und es fehlt am Grundverständnis wieso bestimmte Dinge passieren, oder bestimmte Dinge so gemacht werden wie sie gemacht werden. Also versuche ich hier das Verständnis zu steigern.

    Hier muss der Gesetzgeber eingreifen. Das passiert aber nicht so schnell, weil es hier eine starke Lobby gibt und die Politiker haben recht sicher unbegrenzt viel volumen auf ihren Handys.

  8. Re: Ja die Preise für die Verträge sind zu hoch, aber...

    Autor: flopalistik 31.08.18 - 12:07

    Hier ist ein Vergleich aus England. Ich zahle für meine 12gb £12 was ich auch in vielen Ländern ohne Roaming Gebühren verbraten kann. Letzten gab's von Virgin Media das Angebot 100gb für £20.

  9. Re: Ja die Preise für die Verträge sind zu hoch, aber...

    Autor: Agina 31.08.18 - 14:22

    Revenant333 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe keine Aktien. Aber wenn ich welche hätte würde ich der Firma
    > vorschlagen sich von der Konkurrenz abzusetzen in dem sie das von mir
    > beschrieben Verfahren einsetzt über das sich ja wohl doch einige aufregen.
    >
    > Die würden dann alle wechseln und auf Dauer wäre der Gewinn größer als die
    > 5¤ die ich alle paar Monate mal extra bezahl.
    Sobald die Telekom sowas in der Art macht, gibts das auch bei Vodafone. Damit wäre "von der Konkurrenz absetzen" direkt wieder obsolet. O2 Free lass ich mal außen vor, da das Netz oft einfach deutlich schlechter ist. Daher interessieren sich Vodafone und die Telekom nicht für O2.

    Am Ende gäbs keinen neuen Kunden und einige Bestandskunden würden in kleinere Tarife wechseln da ihnen die von dir erwähnten 1.5MBit ausreichen. Unterm Strich hätte die Telekom dann sogar Verlust gemacht, also nicht wirklich sinnvoll das ganze.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Greenpeace e.V., Hamburg
  3. R-Biopharm AG, Darmstadt
  4. Rodenstock GmbH, Regen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,00€
  2. 14,99€
  3. 39,99€
  4. (-10%) 35,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Indiegames-Rundschau: Abenteuer zwischen Horror und Humor
Indiegames-Rundschau
Abenteuer zwischen Horror und Humor

Außerdische reagieren im Strategiespiel Phoenix Point gezielt auf unsere Taktiken, GTFO lässt uns schleichen und das dezent an Portal erinnernde Superliminal schmunzeln: Golem.de stellt die besten aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Der letzte Kampf des alten Cops
  2. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  3. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln

  1. Deutsche Industrie zu 5G: "Eine Lex China darf es nicht geben"
    Deutsche Industrie zu 5G
    "Eine Lex China darf es nicht geben"

    Ein Gesetz, das chinesische 5G-Ausrüster pauschal ausschließt, will die deutsche Industrie nicht. Auch in Großbritannien kommt es bald zur Entscheidung.

  2. Kernel: Linux 5.5 bringt Wireguard-Unterbau
    Kernel
    Linux 5.5 bringt Wireguard-Unterbau

    Die aktuelle Version 5.5 des Linux-Kernels bringt erste wichtige Arbeiten an Wireguard, verbessert das Cifs-Dateisystem für Samba-Shares und die Leistung einiger Komponenten.

  3. Temtem: Vom Kickstarter-Projekt zur Pokémon-Konkurrenz
    Temtem
    Vom Kickstarter-Projekt zur Pokémon-Konkurrenz

    Mit Temtem liefert das spanische Entwicklerstudio Crema Games den ersten Überraschungserfolg im PC-Spielejahr 2020 auf. Und das, obwohl es auf Kickstarter nur mäßig viel Geld sammeln konnte - und obwohl sich sogar die Community schon früh Sorgen wegen der Ähnlichkeit mit Pokémon machte.


  1. 17:19

  2. 16:55

  3. 16:23

  4. 16:07

  5. 15:15

  6. 15:00

  7. 14:11

  8. 13:43