1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Telekom: Neue Smartphone…

Drosselung erhöhen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Drosselung erhöhen

    Autor: Södy 16.02.16 - 11:11

    Generell wäre ne Drosselung ja noch ok (wenn auch heutzutage kaum vertretbar, aber ein Hoch auf Technologie-Deutschland), doch diese 64 kbit/s sind eine Frechheit. Ich kann damit ja nicht mal normal surfen. Sollen sie halt auf 512 kbit/s oder wenigstens 256 kbit/s drosseln. Dann könnte man zwar keine Videos mehr schauen, Apps schnell runterladen oder Musik streamen (zumindest nicht in guter Qualität), aber wenigstens noch Webseiten vernünftig öffnen.

    Mit gedrosseltem Internet kann ich mir nichmal nen car2go mieten, weil der Kram zu langsam is...

  2. Re: Drosselung erhöhen

    Autor: GebrateneTaube 16.02.16 - 11:13

    Wäre ein interessanter Ansatz, ob es die Telkos nicht schaffen könnten, die Drosselung zumindest so zu gestalten, dass Webseiten noch gut ansurfbar sind. Bei LTE reicht vielleicht auch 256kbit, da die Latenz gering ist.

    Sollte doch über Port-Änderungen möglich sein, bestimmte Dienst stärker zu drosseln als andere.

  3. Re: Drosselung erhöhen

    Autor: BenediktRau 16.02.16 - 11:30

    Södy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Generell wäre ne Drosselung ja noch ok (wenn auch heutzutage kaum
    > vertretbar, aber ein Hoch auf Technologie-Deutschland), doch diese 64
    > kbit/s sind eine Frechheit. Ich kann damit ja nicht mal normal surfen.
    > Sollen sie halt auf 512 kbit/s oder wenigstens 256 kbit/s drosseln. Dann
    > könnte man zwar keine Videos mehr schauen, Apps schnell runterladen oder
    > Musik streamen (zumindest nicht in guter Qualität), aber wenigstens noch
    > Webseiten vernünftig öffnen.
    >
    > Mit gedrosseltem Internet kann ich mir nichmal nen car2go mieten, weil der
    > Kram zu langsam is...

    Schade, dass die Gerichte sowas nicht verbieten.

    Vor kurzem ist E-Plus damit ja auf die Schnauze gefallen, weil sie mit dem Wörtchen "unbegrenzt" geworben haben, ein gedrosseltes Internet aber quasi nicht mehr benutzbar ist, was das Potsdamer Gericht auch so sieht.

    Man muss sich halt nur mal vor Augen führen, dass sich die Geschwindigkeit um das 2344-fache verringert. Absoluter Witz.

    384 kbit/s sollten Minimum sein, alles andere dürfte nicht mehr als Internetzugang gelten und das für jede Form von Flat.

    Ein Fahrzeug was nur 0,5 km/h fahren kann ist in meinen Augen auch kein Fortbewegungsmittel.

    http://winfuture.de/news,90926.html

  4. Re: Drosselung erhöhen

    Autor: neocron 16.02.16 - 13:06

    Södy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Generell wäre ne Drosselung ja noch ok (wenn auch heutzutage kaum
    > vertretbar, aber ein Hoch auf Technologie-Deutschland)
    es ist auch ein Geiz-Deutschland ... wen wunderts !? :)

  5. Re: Drosselung erhöhen

    Autor: Enter the Nexus 16.02.16 - 13:36

    GebrateneTaube schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sollte doch über Port-Änderungen möglich sein, bestimmte Dienst stärker zu
    > drosseln als andere.

    Da wäre der Aufschrei groß.

  6. Re: Drosselung erhöhen

    Autor: crazypsycho 16.02.16 - 18:19

    Södy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Generell wäre ne Drosselung ja noch ok (wenn auch heutzutage kaum
    > vertretbar, aber ein Hoch auf Technologie-Deutschland), doch diese 64
    > kbit/s sind eine Frechheit. Ich kann damit ja nicht mal normal surfen.
    > Sollen sie halt auf 512 kbit/s oder wenigstens 256 kbit/s drosseln. Dann
    > könnte man zwar keine Videos mehr schauen, Apps schnell runterladen oder
    > Musik streamen (zumindest nicht in guter Qualität), aber wenigstens noch
    > Webseiten vernünftig öffnen.
    >
    > Mit gedrosseltem Internet kann ich mir nichmal nen car2go mieten, weil der
    > Kram zu langsam is...

    Das liegt nicht an den 64kbit/s. Wenn man sich selbst mal auf 64kbit/s drosselt, so kann man weiterhin problemlos surfen, es dauert halt länger.
    Aber wenn der Provider drosselt, wird scheinbar noch die Latenz massiv erhöht, wodurch man regelmässig Timeouts bekommt.
    Das ist ein Frechheit, denn so steht das nicht im Vertrag.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Enterprise Architekt (m/w/d)
    Hays AG, München
  2. SAP FI/CO Berater (m/w/d)
    über duerenhoff GmbH, Hamburg
  3. Professur "Wirtschaftsinformatik und Mathematik"
    THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  4. Manager Corporate Trading & Group Guarantees (m/w/d)
    Dürr AG, Bietigheim-Bissingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de