1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Telekom: Neun Wochen Wartezeit…
  6. Thema

Fail auf der ganzen Linie!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Fail auf der ganzen Linie!

    Autor: denoe 14.07.10 - 18:26

    Ich glaube ihr habt dave.h wirklich nicht verstanden. Aber wenn man das hier so liest...

    Er hat schon ganz recht wenn er schreibt das viele Leute einfach nur aus Antipathie gegen Apple jedes Produkt sofort verurteilen und anfangen in Foren wie diesen hier dagegen zu wettern. Wenn man eure Kommentare liest, erkennt man recht deutlich das keiner von euch Ahnung von diesem Gerät hat. Eine etwaige Beleidigung seinerseits ist übrigens Auslegungssache. Wenn man sich angesprochen fühlt...

  2. Re: Fail auf der ganzen Linie!

    Autor: Senore 14.07.10 - 18:46

    Mein Gott.. schön dass ihr uns alle so gut kennt, schön dass ihr wisst wie wenig Ahnung wie von diesem Gerät haben, denn sonst könnten wir ja unmöglich etwas schlechtes darüber schreiben.

    Nochmal: ich HABE Ahnung von diesem Gerät, weil ich es lange im Alltag getestet habe. Ich HATTE die Probleme über die ich schreibe. Ich habe nicht VORverurteilt, ich habe verurteilt, denn ich weiß wovon ich rede! Will das denn nicht in eure Köpfe rein....

    denoe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube ihr habt dave.h wirklich nicht verstanden. Aber wenn man das
    > hier so liest...
    >
    > Er hat schon ganz recht wenn er schreibt das viele Leute einfach nur aus
    > Antipathie gegen Apple jedes Produkt sofort verurteilen und anfangen in
    > Foren wie diesen hier dagegen zu wettern. Wenn man eure Kommentare liest,
    > erkennt man recht deutlich das keiner von euch Ahnung von diesem Gerät hat.
    > Eine etwaige Beleidigung seinerseits ist übrigens Auslegungssache. Wenn man
    > sich angesprochen fühlt...

  3. Re: Fail auf der ganzen Linie!

    Autor: denoe 14.07.10 - 18:52

    Nein, will es nicht. Du hast keine Ahnung weil du das Gerät nicht kennst. Du hattest es auch nie im Alltags-Test. Du bist schlichtweg eine kleine Laberbacke mit einem zu großen Mitteilungsbedürfnis. Ein typischer Apple-Hater halt.

    Mit der Überschrift des Threads bist übrigens du gemeint.

    Du bist ein "Fail auf der ganzen Linie!"

  4. Re: Fail auf der ganzen Linie!

    Autor: Senore 14.07.10 - 18:54

    Ich fall hier gleich vom Stuhl zu lachen.. du musst es ja wissen. Ab ins Bett, du musst morgen wieder in die Schule. Leute gibts...

  5. Re: Fail auf der ganzen Linie!

    Autor: denoe 14.07.10 - 19:03

    Ja, die gibts. Gewöhn dich dran. Gut das die nicht alle so einfältig sind wie du. Elender Lügner.

    Lies dir deine Posts doch nochmal durch. Vll merkst du ja selber wo dein Widerspruch steckt.

  6. Re: Fail auf der ganzen Linie!

    Autor: denoer 14.07.10 - 19:10

    denoe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, die gibts. Gewöhn dich dran. Gut das die nicht alle so einfältig sind
    > wie du. Elender Lügner.
    >
    > Lies dir deine Posts doch nochmal durch. Vll merkst du ja selber wo dein
    > Widerspruch steckt.


    Ruhig Brauner! Immer schön locker durch die Hose atmen. Niemand will dein iPhone klauen. Wenn es dir so gut gefällt, dann erfreue dich doch daran und nutze es weiter.

    Musst dich doch hier nicht dafür rechtfertigen...

  7. Re: Fail auf der ganzen Linie!

    Autor: denoe 14.07.10 - 19:20

    Ich hab kein iPhone. Ich hab nur ein paar Freunde und konnte es bei denen ausgiebig testen. Ach nein warte! Mein Freund mit dem iPhone und T-Mobile hat es mir sein iPhone geliehen und ich konnte ganz viele Alltagstests durchführen. Oder war es doch anders? Klingt das zu unwahrscheinlich? Ich kann mir bestimmt auch noch ne doofe, unglaubwürdige Geschichte ausdenken.

  8. Re: Fail auf der ganzen Linie!

    Autor: Senore 14.07.10 - 19:24

    Das war in der Tat der Fall, denn der besagte Herr war nicht im Lande, und aufgrund dessen lag es bei mir, mit Genehmigung.

    Noch Fragen? Nein? Dann geh spielen..

  9. Re: Fail auf der ganzen Linie!

    Autor: denoe 14.07.10 - 19:29

    Sinnlos mich weiter mit dir zu beschäftigen. Ich geh dann mal spielen...

  10. Re: Fail auf der ganzen Linie!

    Autor: denoer 14.07.10 - 19:30

    denoe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab kein iPhone. Ich hab nur ein paar Freunde und konnte es bei denen
    > ausgiebig testen. Ach nein warte! Mein Freund mit dem iPhone und T-Mobile
    > hat es mir sein iPhone geliehen und ich konnte ganz viele Alltagstests
    > durchführen. Oder war es doch anders? Klingt das zu unwahrscheinlich? Ich
    > kann mir bestimmt auch noch ne doofe, unglaubwürdige Geschichte ausdenken.


    So what?

    Es gibt Menschen, die finden es lächerlich, dass ein Telefon für 1000€ derartige Fehler in seinen Grundfunktionalitäten aufweist.

    Wenn Dich das nicht stört ist es ehrlich gesagt egal, denn darum geht es nicht. "Mir egal dass es nicht funktioniert, denn ich nutze die Funktionalität nicht / bin linkshänder" ist nun mal keine sachliche Diskussion oder Argumentation.

    Also, wenn Du Dich hier nicht für dein iPhone rechtfertigst oder dich über andere aufregst, wird erstens hier nicht alles vollgespamt und zweitens lebst du wahrscheinlich länger. Hoher Blutdruck ist nicht gut bei dem Wetter...

  11. Re: Fail auf der ganzen Linie!

    Autor: JackyCola 14.07.10 - 20:20

    Johnny.Shmonny schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du könntest natürlich auch alternativ das Stück Schrott komplett weghauen
    > und dir mal was ganz anderes holen.
    >
    > Nur weil viele Fische den Strom mit runterschwimmen heisst es noch lange
    > nicht dass unten kein Fangnetz wartet...

    Schonmal das iPhone benutzt Du Held?

  12. Re: Fail auf der ganzen Linie!

    Autor: asdfasdfasdf 14.07.10 - 22:25

    nun ja, ich mag generell keine marketing blöd-sprüche, und ich mag nicht unbedingt mit dem "hype" mitschwimmen.

    Zusätzlich bin ich von Touchscreens zur Eingabe von Texten nicht überzeugt, und verwende lieber eine Mini-Hardwaretastatur, was ich primär mache: mails schreiben, lesen und bisserl surfen, was natürlich nicht ganz so schick ist wie mit android oder Iphone.

    Nochmals zusätzlich will ich gewisse Freiheiten haben, bzw. weniger Restriktionen.

    Ich bin definitiv kein I-Phone-Käufer.

    Da ich nach (meiner) Nutzungs/Leistungsbewertung gehe, ist das I-Phone für mich defintiv 200%+ überteuert.

    I.d.R. gebe ich ~400 für das Smartphone und ~400 für Fixbeträge in 24 Monaten aus, keine 800 für das Gerät bzw. ~2000 Euro für den Vertrag mit subventioniertem Gerät.

    Zur Zeit habe ich einen BB-Bold 9000, solange dieser es noch tut, bin ich ok damit, es ist die beste Mini-Tastatur, die mir bisher untergekommen ist.

    Was danach kommt, hängt von den Geräten ab, bevorzugt "BB-Form"/Barren, mit Hardwaretastatur (idealerweise in der Qualität eines Bolds)

    und andererseits von der Software, die wohl z.B. mit RIM Blackberry OS 6 ok wäre, aber viel mehr ein paar Programme wie Hotspot und SIP-Client, und da siehts im Moment schlecht aus mit Blackberry (zu Providerunterwürfig)

    Folglich - die Chancen stehen hoch, dass es ein Adroid wird.


    Warum ich schreibe? Weil Apple mir generell zuwider ist ;)

    Oder aber ein paar Poster, die penetrant nur Vorteile sehen, aber nicht in der Lage sind, nich tmal eine kleine Schramme an ihrem "Ding" zu akzeptieren.

    Frage: Akkuleistung.

    Ich bin nicht glücklich mit dem Bold, nach 48 Stunden (real, keine Arbeitstage) ist der Akku nicht mehr in der Lage, den nächsten Arbeitstag voll durchzustehen.

    Das "sucked".

    Wie siehts bei euch aus?

  13. Re: Fail auf der ganzen Linie!

    Autor: Trolllutscher 14.07.10 - 23:36

    asdfasdfasdf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nun ja, ich mag generell keine marketing blöd-sprüche, und ich mag nicht
    > unbedingt mit dem "hype" mitschwimmen.
    >
    > [...]

    Guter Post eigentlich, bis auf ...

    >
    > Das "sucked".

    Nein nein, du wolltest eigentlich nicht die Vergangenheitsform von "suck" nutzen ;)

    Ich bin von einem Blackberry zum iPhone1 gegangen und hatte bis zu dem Moment auch arge Barrieren was "Touch-Tastaturen" angeht, aber die GUI hat es in sich und Tippen funktionierte bis auf die damals beschissene Rechtschreibkorrektur sehr gut. Funktionierte imho auf dem 1er aber schon besser als auf neueren Androids von heute.
    Nach dem iPhone kam bei mir ein Android und ich möchte eigentlich gern zurück, aber für soviel Geld kann es nicht sein, dass Magazine schaffen mit einem Tesastreifen die Antennen kurz zu schließen.
    JEDER kennt doch eigentlich den Effekt, wenn man z.B. eine Radioantenne berührt. Beim iPhone 4 kategorisch Seiteneffekte auszuschließen, wie es manche Fanboys hier tun und andere als Hater diskreditieren wollen, geht gar nicht.

  14. Re: Fail auf der ganzen Linie!

    Autor: denoe 15.07.10 - 00:23

    denoer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > So what?
    >
    > Es gibt Menschen, die finden es lächerlich, dass ein Telefon für 1000€
    > derartige Fehler in seinen Grundfunktionalitäten aufweist.
    >
    > Wenn Dich das nicht stört ist es ehrlich gesagt egal, denn darum geht es
    > nicht. "Mir egal dass es nicht funktioniert, denn ich nutze die
    > Funktionalität nicht / bin linkshänder" ist nun mal keine sachliche
    > Diskussion oder Argumentation.
    >
    > Also, wenn Du Dich hier nicht für dein iPhone rechtfertigst oder dich über
    > andere aufregst, wird erstens hier nicht alles vollgespamt und zweitens
    > lebst du wahrscheinlich länger. Hoher Blutdruck ist nicht gut bei dem
    > Wetter...

    Du hast mich falsch verstanden. Es geht hier doch gar nicht um irgendeine Funktionalität die man nicht nutzt oder das man nicht Linkshänder ist und folglich auch keine Probleme hat.

    Es geht darum das es etliche iPhone4 Nutzer gibt die dieses Problem nicht haben und auch nicht reproduzieren können. Die einzigen Stimmen die man jedoch laut werden sind die Nutzer bei denen Probleme auftreten. Das gleicht dann schliesslich einer Fütterung der Forentrolle wie z.b. Senore die keine andere Meinung als ihre eigene zulassen und diese letztlich dann auch mit Ungereimtheiten verteidigen. (Mein Kumpel war im Ausland, nimmt sein neues iPhone nicht mit und lässt mich dann auch noch damit telefonieren und mal eben auf seine Telefonrechnung Alltagstests durchführen; Na klar Alter! Wovon träumst du nachts?)

    Die zufriedenen Nutzer, so wie ich auch einer bin, hört man nur selten. Warum auch? Wir haben ja keine Probleme. Aber wenn man dann doch mal was dazu sagt, wird man gleich auseinander genommen. So wie z.B. dave.h in diesem Thread. Man wird als Lügner dargestellt, spricht automatisch anderen Leuten ihre Probleme ab und verschliesst sich plötzlich vor der Realität. So einen Scheiß muss man sich dann von Leuten durchlesen die noch nicht mal ein iPhone ihr eigen nennen. Es ist ja ein Apple Produkt, das wird generell verachtet.

    Worüber ich mich hier aufrege sind die vermeintlichen "IT-Profis" die ihrer Branche so fremd und verschlossen gegenüber treten, dass jeglicher Fortschritt im Keim erstickt wird. Klingt hier im Forum oft so als wären manche böse darüber das sie aus Unvermögen heraus kein Stück vom großen Kuchen abbekommen. Wenn das iPhone Geld in ihre Taschen spülen würde (vll mit einer beliebten App), wäre das Gerät bestimmt auch für sie "awesome".

  15. Re: Fail auf der ganzen Linie!

    Autor: denoer 15.07.10 - 08:33

    denoe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Kumpel war im Ausland, nimmt
    > sein neues iPhone nicht mit und lässt mich dann auch noch damit
    > telefonieren und mal eben auf seine Telefonrechnung Alltagstests
    > durchführen; Na klar Alter! Wovon träumst du nachts?

    Naja, Man kann zwar bei iPhones nicht vieles selbst austauschen, aber die SIM-Karte lässt sich wohl noch wechseln, oder?

    Wenn ich 4 Wochen nach Südafrika zur WM fliege, nehme ich mein iPhone auch nicht mit...

  16. Re: Fail auf der ganzen Linie!

    Autor: darkfart 15.07.10 - 08:34

    Jonny.Castaway schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ahja, und was?
    >
    > Android? Nee danke, keinen Bock auf gefrickel.
    >
    Das ist nicht mehr gefrickel als beim iPhone, der Spruch zeugt von Unwissenheit.

    Und wenn man den Jailbreak einrechnet, ist es sogar viel weniger.

  17. Re: Fail auf der ganzen Linie!

    Autor: hmhmhm 15.07.10 - 08:59

    Wenn das iPhone so schlecht sein sollte, warum bekommt es so viel Aufmerksamkeit? Manche Leute sollten einfach verstehen es ist nicht deren Lebensaufgabe andere vom iPhone abzubringen oder davon zu überzeugen. Soll sich doch jeder selber ein Urteil davon bilden... Wenn man überlegt wie kindisch ist das eigentlich diese Flamewars....

    just my 2 cents

  18. Re: Fail auf der ganzen Linie!

    Autor: pinki 15.07.10 - 09:25

    asdfasdfasdf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Frage: Akkuleistung.

    Das ist keine Frage.

  19. Re: Fail auf der ganzen Linie!

    Autor: denoertz 15.07.10 - 09:55

    denoer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > denoe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mein Kumpel war im Ausland, nimmt
    > > sein neues iPhone nicht mit und lässt mich dann auch noch damit
    > > telefonieren und mal eben auf seine Telefonrechnung Alltagstests
    > > durchführen; Na klar Alter! Wovon träumst du nachts?
    >
    > Naja, Man kann zwar bei iPhones nicht vieles selbst austauschen, aber die
    > SIM-Karte lässt sich wohl noch wechseln, oder?
    >
    > Wenn ich 4 Wochen nach Südafrika zur WM fliege, nehme ich mein iPhone auch
    > nicht mit...

    Was die ganze Sache noch unwahrscheinlicher macht. Ein Unlock iPhone 4 ist noch viel seltener als das eh schon lange vergriffene iPhone 4 mit Vertrag. Da muss ich denoe leider recht geben. Senore klingt wie jemand der sich gerne mal Sachen aus den Fingern saugt um seine Meinung zu untermauern. Auch wenn ich kein Fan des iPhones bin, die Apple-Hater hier im Forum sind noch viel schlimmer. Es ist fast so als gönnen viele hier anderen einfach nicht ihre Zufriedenheit.

  20. Re: Fail auf der ganzen Linie!

    Autor: rotzklotz 15.07.10 - 10:06

    denoertz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist fast so als gönnen viele hier anderen einfach
    > nicht ihre Zufriedenheit.


    Wenn sie so zufrieden damit sind, warum rechtfertigen sich alle, die ein iPhone haben dafür? ^^

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EDAG Engineering GmbH, München
  2. R+V Allgemeine Versicherung AG, Wiesbaden
  3. DPD Deutschland GmbH, Großostheim
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de