1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Telekom: Neun Wochen Wartezeit…
  6. Thema

Lohnt sich der Kauf überhaupt noch?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Lohnt sich der Kauf überhaupt noch?

    Autor: IPhone User 15.07.10 - 09:57

    verApplet schrieb:

    > "Consumer Reports" sagt was Anderes, allerdings weiß man nicht, wer genau
    > hinter diesem Laden steckt, da geb ich Dir Recht.

    > Eben da fängt es an, schwer differenzierbar zu werden. Dem gängigen
    > Apple-Nutzer traue ich keine ernsthafte Einschätzung ein, Android-Fanboys

    "Anandtech" halte ich für einigermassen seriös und Anand hat fundiertes Fachwissen. Seine Kommentar dazu: http://www.anandtech.com/show/3794/the-iphone-4-review/2

    Ich nehme daraus mit, dass das IPhone 4 grundsätzlich einen *besseren* Empfang als das 3G(S) hat, wegen der großen aussenliegenden Metall-Antenne, der Empfang bei ungünstiger Haltung aber deutlich mehr (relativ) gedämpft wird, als beim alten. Er kann dann aber absolut beim 4er immer noch besser ein als beim 3G(S) - ob das so ist, ist die große Preisfrage.

    Übrigens hat Anand auch mit einem Nexus One verglichen. Auch hier ist die Dämpfung beim halten in der Hand größenordnungsmäßig gleich.

  2. Re: Lohnt sich der Kauf überhaupt noch?

    Autor: Free Mind 15.07.10 - 10:14

    kenne 2 leute mit dem alten iphone, beide warten bis das antennenproblem behoben ist.
    die anzeige ist geschönt, damit at&t (der einzige partner) besser dasteht mit seiner netzabdeckung. die empfangseinbusse beim festhalten ist dann so groß wie die ganze skala der empfangsanzeige und das netz ist weg. das wurde mit funkmasten in isolierter umgebung getestet, es beweißt das apple lügt. mit einem softwareupdate kann man das problem nicht beheben. das einzige was apple damit machen wird ist, dass ein noch schwächeres signal als voller empfang angezeigt wird.
    ich verstehe nicht, was noch passieren muss, damit die leute es endlich raffen, dass apple sie nach strich und faden verarscht.

    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,706189,00.html

  3. Re: Lohnt sich der Kauf überhaupt noch?

    Autor: JackyCola 15.07.10 - 11:22

    Free Mind schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kenne 2 leute mit dem alten iphone, beide warten bis das antennenproblem
    > behoben ist.
    > die anzeige ist geschönt, damit at&t (der einzige partner) besser dasteht
    > mit seiner netzabdeckung. die empfangseinbusse beim festhalten ist dann so
    > groß wie die ganze skala der empfangsanzeige und das netz ist weg. das
    > wurde mit funkmasten in isolierter umgebung getestet, es beweißt das apple
    > lügt. mit einem softwareupdate kann man das problem nicht beheben. das
    > einzige was apple damit machen wird ist, dass ein noch schwächeres signal
    > als voller empfang angezeigt wird.
    > ich verstehe nicht, was noch passieren muss, damit die leute es endlich
    > raffen, dass apple sie nach strich und faden verarscht.
    >
    > www.spiegel.de

    Wie lange muss es noch dauern, das die Leute endlich merken, das der Spiegel sie nach Strich und Faden verarscht.

  4. Re: Lohnt sich der Kauf überhaupt noch?

    Autor: Jackies Fanta 15.07.10 - 11:52

    JackyCola schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Free Mind schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > kenne 2 leute mit dem alten iphone, beide warten bis das antennenproblem
    > > behoben ist.
    > > die anzeige ist geschönt, damit at&t (der einzige partner) besser
    > dasteht
    > > mit seiner netzabdeckung. die empfangseinbusse beim festhalten ist dann
    > so
    > > groß wie die ganze skala der empfangsanzeige und das netz ist weg. das
    > > wurde mit funkmasten in isolierter umgebung getestet, es beweißt das
    > apple
    > > lügt. mit einem softwareupdate kann man das problem nicht beheben. das
    > > einzige was apple damit machen wird ist, dass ein noch schwächeres
    > signal
    > > als voller empfang angezeigt wird.
    > > ich verstehe nicht, was noch passieren muss, damit die leute es endlich
    > > raffen, dass apple sie nach strich und faden verarscht.
    > >
    > > www.spiegel.de
    >
    > Wie lange muss es noch dauern, das die Leute endlich merken, das der
    > Spiegel sie nach Strich und Faden verarscht.


    Naja, beim Spiegel ist es ja nicht ganz so offensichtlich. Aber bei Apple hat das sogar meine 6 jährigr Tochter schon erkannt.

  5. Re: Lohnt sich der Kauf überhaupt noch?

    Autor: dependent 15.07.10 - 12:43

    Lustige Diskussion :)

    Dass es ein Problem gibt, sollte jeder erkannt haben. Dass ich persönlich (egal welcher Kontext) in dem Fall immer warten würde, bis es neue Erkenntnisse gibt, kann ich so nur empfehlen.

    Aber was ja viel wichtiger ist:
    Ob iPhone oder nicht entscheidet sich doch durch zwei Kriterien:

    1. bin ich ein versierter Nutzer oder eher nicht? Wenn ja, habe ich mit beispielsweise einem HTC Desire auf Android mehr Möglichkeiten für weniger Geld. Will ich das "plug and play" Prinzip, ist Apple wohl die bessere Wahl.

    2. bin ich bereit, einen teuren Vertrag mitzunehmen oder ggf. viel Geld auszugeben? Wenn ja, ist auch dann das iPhone eine Idee. Wenn ich aber lieber meinen Vertragspartner selbst wähle und weniger zahlen möchte, ist auch hier ein anderes Telefon sinnvoller.

    Muss jeder für sich entscheiden und ob Windows, Linux, Mac, iPhone, Android, HTC und was auch immer: einem "fanatischen Nutzer" ist nie zu trauen ;) Und - ja eine kleine Spitze muss sein - da sind die "gemeinen" Apple Nutzer die ungekrönten Könige, wohl auch weil sie mehr für ihr Produkt gezahlt haben.

  6. Re: Lohnt sich der Kauf überhaupt noch?

    Autor: L0rd 15.07.10 - 19:15

    Nochmal was zu dem Antennen-Problem. Wie man überall nachlesen kann, beträgt die Dämpfung, wenn die Antenne abgedeckt wird ungefähr 20 dB. Das ist ein Wert der weder beim Surfen noch beim Telefonieren tatsächlich ins Gewicht fällt. Merken KÖNNTE man das allerhöchstens in Gebieten in denen der Empfang bei freier Antenne bereits nur 1-2 Striche beträgt und somit schon sehr niedrig ist.
    Sagen kann ich nur dass ich kein Problem hab (Bei meinem Gerät habe ich nichtmal das Problem mit der Empfangsanzeige)

    Natürlich sollte man bei Unsicherheiten generell auf neue Erkenntnis warten, aber dass Apple eine Rückrufaktion oder ähnliches startet halte ich für stark zweifelhaft.
    Die Sache ist nämlich, dass auch bei einem HTC oder sonst einem Gerät die Empfangsleistung der Antenne, wenn diese ungeschickt abgedeckt wird um 10-15dB sinkt. So groß ist der Unterschied also nicht.

    Ich halte diese ganze Diskussion für den armen Versuch Apple von seinem Thron zu zwingen. Ich besitze ja selbst dieses Gerät und wäre als erster auf die Palisaden gegangen wenn die Konstruktion ernsthaft fehlerhaft wäre. Das trifft aber schlicht und ergreifend nicht zu.

  7. Re: Lohnt sich der Kauf überhaupt noch?

    Autor: Affa 15.07.10 - 20:53

    Jaja, red das Problem nur runter...(weil Du Angst hast, dass jemand dein tolles iPhone vom "Thron" stoßen kann)...

    Es wurde auch schon gefühlte tausendmal gesagt, dass in Deutschland das Problem aufgrund der häufig besseren Netzabdeckung auch nicht so ins Gewicht fällt.
    In einem deutlich größeren Amerika mit einer viel geringeren Dichte an Einwohnern und auch mehreren Funkstandards nebeneinander ist das aber ein Problem und da gehen sie nun mal auf die Palisaden.

    Und was ist wenn man mal hierzulande in einem Gebiet mit nur einem "realen" Balken in der Anzeige ist und dann 20 statt 10dB Antennenverlust hat, würde ich erwiesenermaßen abk*tzen, wenn dadurch kein Gespräch zustande kommt. Außer natürlich ich halte es richtig. Rofl. Das ist doch crap!!!

    Also bleib immer schön in der Nähe eines Funkmast und hab dort Spaß mit deinem Telefon *grins*

  8. Re: Lohnt sich der Kauf überhaupt noch?

    Autor: L0rd 15.07.10 - 20:59

    Affa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jaja, red das Problem nur runter...(weil Du Angst hast, dass jemand dein
    > tolles iPhone vom "Thron" stoßen kann)...
    >
    > Es wurde auch schon gefühlte tausendmal gesagt, dass in Deutschland das
    > Problem aufgrund der häufig besseren Netzabdeckung auch nicht so ins
    > Gewicht fällt.
    > In einem deutlich größeren Amerika mit einer viel geringeren Dichte an
    > Einwohnern und auch mehreren Funkstandards nebeneinander ist das aber ein
    > Problem und da gehen sie nun mal auf die Palisaden.
    >
    > Und was ist wenn man mal hierzulande in einem Gebiet mit nur einem "realen"
    > Balken in der Anzeige ist und dann 20 statt 10dB Antennenverlust hat, würde
    > ich erwiesenermaßen abk*tzen, wenn dadurch kein Gespräch zustande kommt.
    > Außer natürlich ich halte es richtig. Rofl. Das ist doch crap!!!
    >
    > Also bleib immer schön in der Nähe eines Funkmast und hab dort Spaß mit
    > deinem Telefon *grins*

    XD Ich hab Angst dass jemand MEIN IPHONE vom THRON stößt?
    Wieso sollte mich das jucken? Bin ich vielleicht Apple CEO?
    Das ist ja der albernste Trolling-Versuch den ich auf Golem je erlebt hab....

    Ich wünsch mir doch dass bei meinem iPhone Probleme mit der Antenne auftreten, aber egal was ich tue es funktioniert einfach einwandfrei. Ich will mich hiermit bei dir entschuldigen weil ich dein hirnfreies Gelaber praktisch widerlegen kann :/

    Ich entschuldige mich hier öffentlich, dass ich eine freie Meinungsäußerung gewagt hab.

  9. Re: Lohnt sich der Kauf überhaupt noch?

    Autor: Affa 15.07.10 - 20:59

    @ L0rd:
    Nochmal als Anmerkung:
    Da Du ja in Elektrotechnik nicht ganz Bescheid weißt.
    Es ist schon ein gewaltiger Unterschied ob ich 10 oder 20dB Antennenverlust habe. dB ist eine logarithmische Angabe, was also bedeutet, dass ich bei 20 dB nicht eine doppelt geringere Empfangsleistung, sondern eine 10-fach geringere Empfangsleistung habe. Sprich das Telefon muss 10mal soviel Strom für die Antenne "verbraten" um den gleichen Empfang zu halten, was aber eben nicht immer klappt, weil gewisse Grenzen einzuhalten sind.

  10. Re: Lohnt sich der Kauf überhaupt noch?

    Autor: Affa 15.07.10 - 21:08

    L0rd schrieb:
    -------------------------------------------------------------
    > XD Ich hab Angst dass jemand MEIN IPHONE vom THRON stößt?
    > Wieso sollte mich das jucken? Bin ich vielleicht Apple CEO?
    > Das ist ja der albernste Trolling-Versuch den ich auf Golem je erlebt
    > hab....
    >
    > Ich wünsch mir doch dass bei meinem iPhone Probleme mit der Antenne
    > auftreten, aber egal was ich tue es funktioniert einfach einwandfrei. Ich
    > will mich hiermit bei dir entschuldigen weil ich dein hirnfreies Gelaber
    > praktisch widerlegen kann :/
    >
    > Ich entschuldige mich hier öffentlich, dass ich eine freie Meinungsäußerung
    > gewagt hab.


    Hab ich jetzt was verpasst? Hast Du deinen eigenen Senf gerade nochmal von mir zitiert? Was soll das denn? Lächerlich.

    Wenn Du mal genau liest, wirst Du feststellen, dass ich deine Aussage ja belegt, aber eingeschränkt habe. Nicht mehr und nicht weniger.
    Ein Telefon nutzt mir nix, wenn es übertrieben schnell in schlecht abgedeckten Gebieten die Verbindung verliert, gerade da wo ich es evt. dringend brauche (Unfall, Notfall, etc.)

    Das es bei Dir alles schön klappt mag ja subjektiv passen, aber auch Du hast die geschönte Anzeige (die erstmal unerheblich, aber falsch ist) und dann hast Du keinen Test in einem Gebiet mit schlechtem Empfang gemacht. Also genau die Punkte umgangen, die hier ja zur Diskussion stehen.

  11. Re: Lohnt sich der Kauf überhaupt noch?

    Autor: 4Gler 16.07.10 - 10:59

    mannomann - mich interessiert die ganze Empfangsdiskussion nicht die Bohne ich bin Iphone User der 1. Stunde und mein 2G funtzt immer noch - ist aber nicht mehr ganz zeitgemäss - kein GPS, miese Cam .... und jetzt auch keine updates mehr - Also einige Gründe fürs neue...

    1. Die Geschwindigkeit ist der Hammer, alles flutscht wie's sein soll
    2. Empfangsprobleme kenne ich nicht, meiner Meinung nach habe ich sogar besseren Empfang oder genauso gut wie mit meiner alten Schleuder, also Thema für mich gegessen
    3. Das Display burnt - ist wirklich das schärfste was ich jemals auf einem mobile gesehen habe - lediglich das Samsung Galaxy ist von der Saftigkeit der Farben ebenbürtig ;)
    4. jeder der ein 2G, 3G aktuell hat und sich unschlüssig wegen der aktuellen Diskussionen ist sollte sich darüberhinweg setzten und es sich holen - es macht einfach SPASS - für 3GS User würde ich mal sagen ihr braucht es nicht ;)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DPD Deutschland GmbH, Großostheim
  2. ABUS Security Center GmbH & Co. KG, Affing (bei Augsburg)
  3. Ernst Feiler GmbH, Hohenberg/Eger
  4. Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC), Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,85€
  2. 8,99€
  3. 49,99€
  4. 39,99€ (PC, PS4, Xbox One, Switch)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de