1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Telekom: Neun Wochen Wartezeit…

Lohnt sich der Kauf überhaupt noch?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lohnt sich der Kauf überhaupt noch?

    Autor: Arthur73 14.07.10 - 20:07

    Ich habe ein iPhone 3G und bin eigentlich ganz zufrieden. Da aber mein Vertrag eigentlich schon verlängert werden kann, überlege ich seit einiger Zeit ein neues iPhone zu kaufen. Nachdem mich letztes Jahr das 3GS wenig überzeugen konnte, wirklich neu war ja nur der Kompass den kein Mensch braucht, hatte ich auf das iPhone 4 gehofft. Nun scheint sich ja zu bestätigen, daß es einen Konstruktionsfehler bei der Antenne hat. Hab da gestern einen Bericht der amerikanischen "Stiftung Warentest" gesehen.

    Ich bin deswegen doch sehr verunsichert, ob ich mir das iPhone 4 überhaupt holen soll. Scheinbar bin ich aber der einzige der so denkt oder es ist allen anderen egal. Oder wie kommt es sonst zu Wartezeiten? Naja, was meint ihr? Kann man das iPhone 4 kaufen oder sollte man es lieber lassen und auf das iPhone 5 warten?

  2. Re: Lohnt sich der Kauf überhaupt noch?

    Autor: Manu22 14.07.10 - 20:14

    Version 4 ist eine Verschlechterung gegenueber dem 3GS
    Viele droped Calls, und einige weitere Bugs. Mein erstes iPhone wird auch die 3GS Variante sein

  3. Re: Lohnt sich der Kauf überhaupt noch?

    Autor: JackyCola 14.07.10 - 20:15

    Hi,
    wenn Du dir die Berichte über den "Konstruktionsfehler" anschaust, wirst Du feststellen, das er nicht annähernd so schlimm ist wie in den Medien dargestellt wird.
    Schau Dir doch einfach ein paar Erfahrungsberichte an. Zudem ist, da die Wartezeiten noch nie so lang waren, damit zu rechnen das Apple den "Fehler" klammheimlich beheben wird, bzw. die Antenne im Metallrahmen isolieren wird und es daher zu so langer Verzögerung kommt.

  4. Re: Lohnt sich der Kauf überhaupt noch?

    Autor: L0rd 14.07.10 - 20:15

    Hallo, ich hatte genau die selbe Situation wie du, hab mir aber direkt ein iPhone 4 bestellt und auch schon in Betrieb.
    ALSO:

    Der Konstruktionsfehler fällt für mich nicht wirklich ins Gewicht, tatsächlich scheint die Antennenleistung nachzulassen, aber angeblich nicht so dramatisch wie behauptet wird. Also ich kann keine drastisch verringerte Geschwindigkeit beim Surfen oder Probleme bei der Telefonie feststellen. Für mich ist dieser "Fehler" nichtig...auch wenn sowas natürlich nicht passieren DARF, kann ich trotzdem damit Leben.

    Der gravierndste Unterschied beim neuen iPhone ist natürlich das Display. Die Auflösung finde ich wirklich genial und gerade beim Betrachten von Websites oder Büchern via iBooks ist der Unterschied zum Vorgänger extrem. Vor allem beim Lesen via iBooks ist das sehr angenehm weil die Augen nicht so schnell ermüden. Man fühlt sich somit schon Mal für ein paar Jahre auf der sicheren Seite (eine noch höhere Auflösung würde ja nichts bringen, weil das menschliche Auge die Pixel so schon nicht mehr wahrnehmen kann)

    Dazu kommt, dass das 3G ja jetzt langsam ausrangiert wird. Also die Funktionen vom iOS4 können kaum genutzt werden und bei meinem Vater z.B. gibt es häufig Ruckler unter dem neuen iOS4.

    Also meiner Meinung nach solltest du wirklich über die Anschaffung des iPhone 4 nachdenken. Es bietet auf jedenfall einige Vorteile und es wird wohl auch einige Jahre mit der aktuellen Technik mithalten :)
    Ich bin jedenfalls, trotz dem ganzen Troll-Gemecker, sehr zufrieden mit dem neuen Gerät.

    Falls du noch irgendwelche Fragen hast und dich die Meinung eines iPhone4-users interessiert, hab keine Scheu mir eine private Nachricht zu schicken :D
    Ich werd dir gern Informationen geben!

  5. Re: Lohnt sich der Kauf überhaupt noch?

    Autor: iDummheit 14.07.10 - 20:20

    Wenn du zufrieden bist warum dann ein neues iPhone? Das ist die Frage die du dir vor allem stellen solltest. Außer du bist mit dem Vertrag zufrieden, was ich mir objektiv betrachtet nicht vorstellen kann. Wenn dein Vertrag ausläuft, kannst du auch das iPhone in anderen Netzen nutzen. Zum Beispiel wäre hier O2o mit der Datenflatrate (500MB) für max 50€. Ist billiger als der iPhonetarif und wenn du es mal gar nicht nutzt, zahlst du nur die Datenflatrate. Wenn du aber gerne wieder D1 haben willst, die haben sicher auch günstigere Sachen, ohne iPhone-Steuer.

  6. Re: Lohnt sich der Kauf überhaupt noch?

    Autor: IPhone User 14.07.10 - 20:23

    Das iphone 4 hat deutlich mehr speicher und einen schnelleren Prozessor - was die Voraussetzung für Multitasking und wohl überhaupt ein flüssiges iOS 4 sein wird (iOS 4 auf dem 3G ist schnarchlangsam, ich werde meins deswegen auf 3.1.3 lassen solange es geht). Und an iOS 4 wird man licht mehr lange vorbeikommen.

    Dann hat es ein sehr hochauflösendes IPS(!) Display. Das ist - so man wie ich das iphone auch als transportables Fotoalbum benutzt - schon geil. Bzgl. der Empfangsprobleme würd ich mal jemanden interviewen, der eins hat und schon längere Zeit benutzt. Ich höre da äußerst widersprüchliche Berichte. Die seriöse Presse scheint sich einig zu sein, dass es nur dann besonders schlimm ist, wenn man das Telefon ungewöhnlich stark zusammendrückt (und auch noch Linkshänder ist?).

    Sind wir mal ehrlich: wer Wert auf ein gut funktionierendes, empfangsstarkes Handy legt, wird mit *keinem* Smartphone zufrieden und sollte irgendein altes Nokia nehmen. Bei meinem alten HTC Windows Mobile Teil ist alle paar Tage die Telefonapplikation abgestürzt und man konnte keine Gespräche mehr empfangen. ich hab das immer erst gemerkt, wenn einen halben Tag lang niemand angerufen hatte. Blöd ist das natürlich trotzdem, auch mit nem Smartphone sollte man telefonieren können.

  7. Re: Lohnt sich der Kauf überhaupt noch?

    Autor: Ninex 14.07.10 - 20:46

    Das kann ich so nicht bestätigen. Bin vom 3G auf das 4 umgestiegen und habe jetzt deutlich besseren Empfang. Dort wo vorher die Verbindung oft abgebrochen ist läuft das 4 meist weiter. Auch wenn ich den Flugzeugmodus ausschalte, findet es viel schneller ein Netz. Den Death Grip kann ich zwar reproduzieren, aber da muss ich mich schon anstrengen. Bei meiner normalen Handhaltung macht es keinen Unterschied, ob ich es in der linken oder rechten Hand halte.

  8. Re: Lohnt sich der Kauf überhaupt noch?

    Autor: Dombolo 14.07.10 - 21:39

    L0rd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo, ich hatte genau die selbe Situation wie du, hab mir aber direkt ein
    > iPhone 4 bestellt und auch schon in Betrieb.
    > ALSO:
    >
    > Der Konstruktionsfehler fällt für mich nicht wirklich ins Gewicht,
    > tatsächlich scheint die Antennenleistung nachzulassen, aber angeblich nicht
    > so dramatisch wie behauptet wird. Also ich kann keine drastisch verringerte
    > Geschwindigkeit beim Surfen oder Probleme bei der Telefonie feststellen.
    > Für mich ist dieser "Fehler" nichtig...auch wenn sowas natürlich nicht
    > passieren DARF, kann ich trotzdem damit Leben.
    >
    > Der gravierndste Unterschied beim neuen iPhone ist natürlich das Display.
    > Die Auflösung finde ich wirklich genial und gerade beim Betrachten von
    > Websites oder Büchern via iBooks ist der Unterschied zum Vorgänger extrem.
    > Vor allem beim Lesen via iBooks ist das sehr angenehm weil die Augen nicht
    > so schnell ermüden. Man fühlt sich somit schon Mal für ein paar Jahre auf
    > der sicheren Seite (eine noch höhere Auflösung würde ja nichts bringen,
    > weil das menschliche Auge die Pixel so schon nicht mehr wahrnehmen kann)
    >
    > Dazu kommt, dass das 3G ja jetzt langsam ausrangiert wird. Also die
    > Funktionen vom iOS4 können kaum genutzt werden und bei meinem Vater z.B.
    > gibt es häufig Ruckler unter dem neuen iOS4.
    >
    > Also meiner Meinung nach solltest du wirklich über die Anschaffung des
    > iPhone 4 nachdenken. Es bietet auf jedenfall einige Vorteile und es wird
    > wohl auch einige Jahre mit der aktuellen Technik mithalten :)
    > Ich bin jedenfalls, trotz dem ganzen Troll-Gemecker, sehr zufrieden mit dem
    > neuen Gerät.
    >
    > Falls du noch irgendwelche Fragen hast und dich die Meinung eines
    > iPhone4-users interessiert, hab keine Scheu mir eine private Nachricht zu
    > schicken :D
    > Ich werd dir gern Informationen geben!

    Das hilft ja nicht mehr, du hast es leider schon gekauft und damit kannst du nicht nur leben, du muss es tun! Dann auch wenn du Andere ins Grab ziehst.

  9. Re: Lohnt sich der Kauf überhaupt noch?

    Autor: L0rd 14.07.10 - 22:31

    Dombolo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das hilft ja nicht mehr, du hast es leider schon gekauft und damit kannst
    > du nicht nur leben, du muss es tun! Dann auch wenn du Andere ins Grab
    > ziehst.


    Zu schade dass ich das Gerät ganz bewusst gekauft habe.
    Natürlich muss ich mich entschuldigen dass mich ein Apple-Gerät vollends zufrieden stellt, obwohl wir natürlich alle gegen Apple trollen sollten.
    Vermutlich hast du noch nie ein iPhone 4 gesehen aber das ist in Ordnung.

    Das Gerät ist wirklich okay, wie oben genannt, ist der Konstruktionsfehler nicht nennenswert und wirkt sich auf die Empfangsleistung nicht merklich aus.

    Und "Andere ins Grab ziehen", nun mach dich doch nicht lächerlich :)

  10. Re: Lohnt sich der Kauf überhaupt noch?

    Autor: don gino 14.07.10 - 23:27

    ditto. In 95 % der Fälle habe ich mit dem iPhone 4 besseren Empfang als mit meinem HTC Legend.

  11. Re: Lohnt sich der Kauf überhaupt noch?

    Autor: Affa 15.07.10 - 02:32

    @ don gino: Woran willst Du das bemessen? An der stark geschönten Empfangsanzeige? Zur Erinnerung: Das Teil zeigt dir noch 5 Balken, wenn der Empfang fast durch den "Death Grip" unterbrochen werden kann.

    Und für alle die das Problem runterspielen (siehe l0rd): Ich hab mein HD2 auch komplett eingepackt und da ist gar nischt am Empfang passiert. Hab nämlich auch schon überlegt, weil ich nen iPod Touch habe, mir in nem halben Jahr evt. nen iPhone 4 zuzulegen, gerade weil ich dachte, das der Empfang bombastisch sein muss mit den Antennen, aber der Schuss ging ja mal gewaltig nach hinten los. Mit meinem HD2 hab ich wirklich noch nie keinen Empfang gehabt. Zwar auch mal nur GPRS, aber telefonieren ging wirklich immer.

    Mag sein, dass das bei mir in Hamburg selten ein Problem darstellen würde, aber ich wollte für außerhalb nicht ein anderes Handy nehmen müssen. Sorry, aber seht der Wahrheit einfach mal ins Gesicht. Es geht nicht darum, dass der Empfang in den meisten Fällen besser ist, sondern dass er unter Umständen viel schlechter ist.

    Sehe das wie bei PC-Spielen, wo mich nicht die Max-FPS interessieren, sondern vielmehr die Min-FPS. So als Denkanstoß.

  12. Re: Lohnt sich der Kauf überhaupt noch?

    Autor: Affa 15.07.10 - 02:32

    @ don gino: Woran willst Du das bemessen? An der stark geschönten Empfangsanzeige? Zur Erinnerung: Das Teil zeigt dir noch 5 Balken, wenn der Empfang fast durch den "Death Grip" unterbrochen werden kann.

    Und für alle die das Problem runterspielen (siehe l0rd): Ich hab mein HD2 auch komplett eingepackt und da ist gar nischt am Empfang passiert. Hab nämlich auch schon überlegt, weil ich nen iPod Touch habe, mir in nem halben Jahr evt. nen iPhone 4 zuzulegen, gerade weil ich dachte, das der Empfang bombastisch sein muss mit den Antennen, aber der Schuss ging ja mal gewaltig nach hinten los. Mit meinem HD2 hab ich wirklich noch nie keinen Empfang gehabt. Zwar auch mal nur GPRS, aber telefonieren ging wirklich immer.

    Mag sein, dass das bei mir in Hamburg selten ein Problem darstellen würde, aber ich wollte für außerhalb nicht ein anderes Handy nehmen müssen. Sorry, aber seht der Wahrheit einfach mal ins Gesicht. Es geht nicht darum, dass der Empfang in den meisten Fällen besser ist, sondern dass er unter Umständen viel schlechter ist.

    Sehe das wie bei PC-Spielen, wo mich nicht die Max-FPS interessieren, sondern vielmehr die Min-FPS. So als Denkanstoß.

  13. Re: Lohnt sich der Kauf überhaupt noch?

    Autor: verApplet 15.07.10 - 08:20

    Hallo Arthur,

    ich selbst bin kein iPhone 4-Nutzer, ich bleibe noch bei meinem 3GS, bis mein Vertrag ausläuft.

    Wenn man hier allerdings von solchen Empfangsproblemen redet, die bei keinem Telefon - jedenfalls bei Keinem, dass ich besaß - bisher aufgetreten sind, sollte man vielleicht etwas skeptisch werden. Es gibt verschiedene Forschungseinrichtungen, die Dir vom Kauf abraten werden, nachdem netzunabhängige Tests durchgeführt worden sind. Ich schließe mich diesem Abraten an. Der Empfangsverlust soll in Deutschland geringer sein, wie ich hier oft lese, allerdings kann man den meisten Apple-Nutzern nie wirklich zu 100 Prozent vertrauen: Die neigen leider meist dazu, keine Kritik an ihren Geräten zuzulassen - selbst, wenn diese Kritik unwiderlegbar ist.

    Ich persönliche würde Dir von einem Kauf also abraten, auch als 3GS-Nutzer, denn das, was mir an Apple vor Allem immer gefallen hat, ist, dass man sich auf diese Technik verlassen kann. Das iPhone 4 jedoch scheint bisher sehr unzuverlässlich zu sein. Warte noch mit einem Kauf, es gibt erste Hinweise auf eine neue iPhone 4-Version, bei dem dieses Problem behoben sein soll.

  14. Re: Lohnt sich der Kauf überhaupt noch?

    Autor: don gino 15.07.10 - 08:59

    Affa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @ don gino: Woran willst Du das bemessen?

    Daran, dass ich an Orten UMTS-Empfang habe, wo ich mit dem Legend keine Chance habe.

  15. Re: Lohnt sich der Kauf überhaupt noch?

    Autor: Trillidan 15.07.10 - 08:59

    @verApplet
    Er hat aber kein 3GS sondern nur ein 3G und damit hat er doch noch mal einige einschränkungen mehr, besonders bezüglich des neuen IOS 4.

    Mein tipp ist, warte einfach mal ein bisschen ab wie sich das entwikelt. Weil hier herscht eine pat Situation die einen sagen ist das neue Iphone ist gut die anderen sagen ist es ist schlecht (obwohl alle die sagen es ist schlecht haben nicht mal eins =) Positives hörst du nur von den leuten die eins haben) und im endeffekt bist du genauso schlau wie davor auch.


    Gruß Trillidan

  16. Re: Lohnt sich der Kauf überhaupt noch?

    Autor: windowsverabschieder 15.07.10 - 09:09

    "Here’s the thing, out the front of my home there is a vortex of Next G misery – every time I pull my car in front of my house for the past five years, Blackberry, Nokia, First three iPhones – the call was cut mercilessly. You could set your watch by it. Regardless of phone, on the best network in the world, my call dropped.

    Enter the iPhone 4.

    For the first time in four years, the call kept going!!!
    […]
    Just for laughs, I pulled out my iPhone 4.0 at Thorton’s Beach (google it – it’s miles from anywhere)- and it had signal! My wifes iPhone 3gs – NADA."

    http://www.eddale.co/general/on-reception-the-iphone-4-hysteria-the-real-lifelab-test-conundrum

  17. Re: Lohnt sich der Kauf überhaupt noch?

    Autor: IPhone User 15.07.10 - 09:24

    verApplet schrieb:

    > Wenn man hier allerdings von solchen Empfangsproblemen redet, die bei
    > keinem Telefon - jedenfalls bei Keinem, dass ich besaß - bisher aufgetreten
    > sind, sollte man vielleicht etwas skeptisch werden. Es gibt verschiedene
    > Forschungseinrichtungen, die Dir vom Kauf abraten werden, nachdem
    > netzunabhängige Tests durchgeführt worden sind. Ich schließe mich diesem
    > Abraten an. Der Empfangsverlust soll in Deutschland

    Hast Du das denn auch selbst ausprobiert? Ich bin skeptisch was solche Erfahrungsberichte aus dritter Hand betrifft. Ich stelle immer wieder fest: der Unterscheid zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie :) Die "Forschungseinrichtungen" deren Berichte ich bisher gelesen habe, sagen auch nur, dass die Probleme nur bei ungewöhnlicher Haltung schlimm sind. Ich halte mich da lieber an Leute, die es selbst ausprobiert haben und mir eine ehrliche Auskunft geben (auf Fanboygebrabbel von mir persönlich unbekannten Personen geben ich nix). Da muss ich halt warten, bis es genügend weit verbreitet ist.

    Übrigens soll es schon gefixte Exemplare geben: http://gizmodo.com/5586256/is-apple-silently-recalling-the-iphone-4-now
    Keine Ahung ob da was dran ist.

    geringer sein, wie ich
    > hier oft lese, allerdings kann man den meisten Apple-Nutzern nie wirklich
    > zu 100 Prozent vertrauen: Die neigen leider meist dazu, keine Kritik an
    > ihren Geräten zuzulassen - selbst, wenn diese Kritik unwiderlegbar ist.
    >
    > Ich persönliche würde Dir von einem Kauf also abraten, auch als 3GS-Nutzer,
    > denn das, was mir an Apple vor Allem immer gefallen hat, ist, dass man sich
    > auf diese Technik verlassen kann. Das iPhone 4 jedoch scheint bisher sehr
    > unzuverlässlich zu sein. Warte noch mit einem Kauf, es gibt erste Hinweise
    > auf eine neue iPhone 4-Version, bei dem dieses Problem behoben sein soll.

  18. Re: Lohnt sich der Kauf überhaupt noch?

    Autor: verApplet 15.07.10 - 09:35

    > Hast Du das denn auch selbst ausprobiert? Ich bin skeptisch was solche
    > Erfahrungsberichte aus dritter Hand betrifft.

    Ich hab's selber nicht ausprobiert. Ich möchte sowieso noch abwarten, bis die nächste Version des iPhones kommt und selbst da werde ich abwarten, was die Leute sagen.

    Ich stelle immer wieder fest:
    > der Unterscheid zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in
    > der Theorie :) Die "Forschungseinrichtungen" deren Berichte ich bisher
    > gelesen habe, sagen auch nur, dass die Probleme nur bei ungewöhnlicher
    > Haltung schlimm sind.

    "Consumer Reports" sagt was Anderes, allerdings weiß man nicht, wer genau hinter diesem Laden steckt, da geb ich Dir Recht.

    > Ich halte mich da lieber an Leute, die es selbst
    > ausprobiert haben und mir eine ehrliche Auskunft geben (auf Fanboygebrabbel
    > von mir persönlich unbekannten Personen geben ich nix).

    Eben da fängt es an, schwer differenzierbar zu werden. Dem gängigen Apple-Nutzer traue ich keine ernsthafte Einschätzung ein, Android-Fanboys auch nicht. Adhoc sind beide Gruppen erstmal nur nach längeren Unterhaltungen als solche zu identifizieren.
    Verstehe auch nicht, wie man so fanatisch gegenüber einer Soft- oder Hardware gegenüberstehen kann, ist aber ein anderes Thema.
    Fakt ist: Das Problem existiert. Sonst gäbe es nicht so viele Berichte darüber. Fakt ist auch, dass viele Unternehmen das über Umwege schamlos ausnutzen werden. Nur solange ich weiß, dass solche Mängel existieren, bin ich nicht bereit, Hunderte von Euros für ein Telefon zu blechen, von dem ich anzweifeln kann, dass es funktioniert. Das ist mir ein zu großes Risiko, insbesondere bei dem Kulanzverhalten seitens Apple.

    > Übrigens soll es schon gefixte Exemplare geben: gizmodo.com
    > Keine Ahung ob da was dran ist.

    Darauf wollte ich auch anspielen ("[...] erste Hinweise auf [...]").

    Es ist auch nur meine persönliche Einschätzung der Lage. Das soll jeder für sich selbst entscheiden. Mein Vertrag läuft noch länger, ein Ausstieg aus dem Vertrag ist viel zu teuer - Daher bleib ich meinem 3GS treu.

  19. Re: Lohnt sich der Kauf überhaupt noch?

    Autor: l0l 15.07.10 - 09:51

    Re: Ja, für Apple.

  20. Re: Lohnt sich der Kauf überhaupt noch?

    Autor: Affa 15.07.10 - 09:53

    @ don gino: Und nochmal: Du vertraust der geschönten Anzeige?
    Geschweige denn hast Du beim Legend die gleichen Bedingungen?
    Hast Du bspw. den gleichen Anbieter?
    Und wobei hast Du mit dem Legend "keine Chance"? Im Lotto zu gewinnen? Ein kleines Kind auszurauben?

    Kann mir kaum vorstellen, dass Du mit dem Legend keinen Empfang hast, wenn das iPhone eine UMTS-Verbindung anzeigt, es sei denn vielleicht das Legend ist bei nem Hinterweltler-Anbieter oder ähnliches.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Salzgitter Mannesmann Handel GmbH, Düsseldorf
  2. DEUTSCHER GOLF VERBAND e.V., Wiesbaden
  3. AKKA, München
  4. Interhyp Gruppe, Berlin, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (USK 18)
  2. 19,99€
  3. (-20%) 47,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verschlüsselung: Ist die Crypto AG wirklich Geschichte?
Verschlüsselung
Ist die Crypto AG wirklich Geschichte?

Der Fall der Crypto AG wirbelt in der Schweiz immer noch Staub auf. In Deutschland hingegen ist es auffallend still.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Schweizer Crypto AG Wie BND und CIA eine Verschlüsselungsfirma hackten
  2. Bundesverfassungsgericht Was darf ein deutscher Auslandsgeheimdienst?
  3. Gerichtsverfahren Bundesregierung verteidigt Auslandsspionage des BND

Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Coronavirus Funktion zur Netflix-Drosselung war längst geplant
  2. Coronakrise China will Elektroautoquote vorübergehend lockern
  3. Corona-Krise Palantir könnte Pandemie-Daten in Europa auswerten

Disney+ im Nachtest: Lücken im Sortiment und technische Probleme
Disney+ im Nachtest
Lücken im Sortiment und technische Probleme

Disney+ läuft auf Amazons Fire-TV-Geräten nur mit Einschränkungen. Beim Sortiment gibt es Lücken und die Auswahl von Disney+ ist deutlich kleiner als bei Netflix und Prime Video.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Coronavirus-Krise Disney+ startet mit reduzierter Streaming-Bitrate
  2. Disney+ im Test Ein Fest für Filmfans
  3. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus