Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Telekom: Noch keine…

Zuerst vorgestellt, noch keine Entscheidung. iPhone 5 überlastet derzeit die Webseite der Telekom

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zuerst vorgestellt, noch keine Entscheidung. iPhone 5 überlastet derzeit die Webseite der Telekom

    Autor: motzerator 14.09.12 - 15:03

    Ja so ist das eben, wenn man den Vergleich zu Apple sucht:

    Zuerst vorgestellt: Nokia Lumia 920
    Zuerst lieferbar: iPhone 5
    Status bei T-Mobile: I Phone 5 Vorbestellungen belasten den Webshop,
    während über das Kachelöfchen noch nciht entschieden wurde.

    Meldung auf heise (direkt klickbar)

    Ich glaub, die haben bei T-Mobile wichtigeres zu tun... :)

  2. Re: Zuerst vorgestellt, noch keine Entscheidung. iPhone 5 überlastet derzeit die Webseite der Telekom

    Autor: keiner 14.09.12 - 15:26

    Und das alles nur um den CatContent...


    ...ohne scrollen zu müssen anschauen zu können...

  3. Re: Zuerst vorgestellt, noch keine Entscheidung. iPhone 5 überlastet derzeit die Webseite der Telekom

    Autor: motzerator 14.09.12 - 15:29

    keiner schrieb:
    --------------------
    > Und das alles nur um den CatContent...
    > ...ohne scrollen zu müssen anschauen zu können...

    Klasse. Vielleicht sollte Nokia mehr auf Katzen setzen,
    statt auf Mädchen mit Fahrrad und LKW mit Kameras. :)

  4. Re: Zuerst vorgestellt, noch keine Entscheidung. iPhone 5 überlastet derzeit die Webseite der Telekom

    Autor: keiner 14.09.12 - 15:37

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klasse. Vielleicht sollte Nokia mehr auf Katzen setzen,
    > statt auf Mädchen mit Fahrrad und LKW mit Kameras. :)

    Nokia hat es eben vorgezogen mit innovativer Technik anstatt mit innovativen Katzen zu überzeugen ;)

  5. Re: Zuerst vorgestellt, noch keine Entscheidung. iPhone 5 überlastet derzeit die Webseite der Telekom

    Autor: motzerator 14.09.12 - 16:41

    IMGkeiner schrieb:
    -------------------
    > Nokia hat es eben vorgezogen mit innovativer Technik
    > anstatt mit innovativen Katzen zu überzeugen ;)

    Du meinst, Nokia überzeugt mit innovativer Kameratechnik
    auf innovativem LKW ?

  6. Re: Zuerst vorgestellt, noch keine Entscheidung. iPhone 5 überlastet derzeit die Webseite der Telekom

    Autor: keiner 14.09.12 - 16:48

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du meinst, Nokia überzeugt mit innovativer Kameratechnik
    > auf innovativem LKW ?

    Und selbst "ungetrickst" immer noch um Welten besser, als die Vorstellungen anderer namhafter Hersteller in den vergangenen Tagen ;)

  7. Re: Zuerst vorgestellt, noch keine Entscheidung. iPhone 5 überlastet derzeit die Webseite der Telekom

    Autor: tomek 14.09.12 - 17:01

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zuerst vorgestellt: Nokia Lumia 920
    > Zuerst lieferbar: iPhone 5
    > Status bei T-Mobile: I Phone 5 Vorbestellungen belasten den Webshop,
    > während über das Kachelöfchen noch nciht entschieden wurde.

    Und das alles nur für den kurzen "Oh! Du hast schon das neue iPhone?!"-Moment...

  8. Re: Zuerst vorgestellt, noch keine Entscheidung. iPhone 5 überlastet derzeit die Webseite der Telekom

    Autor: motzerator 14.09.12 - 17:22

    tomek schrieb:
    --------------------
    > Und das alles nur für den kurzen "Oh! Du hast schon das neue
    > iPhone?!"-Moment...

    Die Livestyle Menschen sind halt schon eine komische Spezies,
    für mich zählen eher technische Argumente und da gefällt mir
    Android besser.

    Aber besser die Leute kaufen ein iPhone, als einen Kachelofen
    mit Metro Oberfläche.

  9. Re: Zuerst vorgestellt, noch keine Entscheidung. iPhone 5 überlastet derzeit die Webseite der Telekom

    Autor: keiner 14.09.12 - 17:29

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber besser die Leute kaufen ein iPhone, als einen Kachelofen
    > mit Metro Oberfläche.

    Und warum? :)

  10. Re: Zuerst vorgestellt, noch keine Entscheidung. iPhone 5 überlastet derzeit die Webseite der Telekom

    Autor: tomek 14.09.12 - 17:40

    keiner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > motzerator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber besser die Leute kaufen ein iPhone, als einen Kachelofen
    > > mit Metro Oberfläche.
    >
    > Und warum? :)

    Ich fürchte, da wirst du keine objektive Antwort bekommen...

    Edit: Interpunktion.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.09.12 17:40 durch tomek.

  11. Re: Zuerst vorgestellt, noch keine Entscheidung. iPhone 5 überlastet derzeit die Webseite der Telekom

    Autor: ChMu 14.09.12 - 20:43

    keiner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > motzerator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Klasse. Vielleicht sollte Nokia mehr auf Katzen setzen,
    > > statt auf Mädchen mit Fahrrad und LKW mit Kameras. :)
    >
    > Nokia hat es eben vorgezogen mit innovativer Technik anstatt mit
    > innovativen Katzen zu überzeugen ;)

    Ja? Haben sie ueberzeugt? Warum gibts dann noch keine Entscheidung? Bis jetzt gibts nur gefaelschte Filme und kein Launch Datum. Soooo ueberzeugend ist das nicht. Aber dazu kommt, interessiert den Endkunden die Technik ueberhaupt? Oder hat er andere Ueberzeugungs Gruende?

  12. Re: Zuerst vorgestellt, noch keine Entscheidung. iPhone 5 überlastet derzeit die Webseite der Telekom

    Autor: Hassan 16.09.12 - 01:39

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber besser die Leute kaufen ein iPhone, als einen Kachelofen
    > mit Metro Oberfläche.


    Nein! Die sollten lieber Lumias kaufen, als ein iOS mit Ministandbildern Oberfläche.

    Auserdem ist es wahrscheinlich so, dass das Lumia 920 exklusiv für Vodafonekunden angeboten wird. Die von der Telekom versuchen verzweifelt, Nokia zu überreden, dass die auch das Lumia 920 an den Kunden verkaufen dürfen, weil die nachfrage zu groß ist. Die Webseite ist eher überlastet, weil sehr viele Kunden beschweren, dass die Telekom keinen Lumia 920 anbieten können.

  13. Re: Zuerst vorgestellt, noch keine Entscheidung. iPhone 5 überlastet derzeit die Webseite der Telekom

    Autor: MDMA 16.09.12 - 18:34

    Hassan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Auserdem ist es wahrscheinlich so, dass das Lumia 920 exklusiv für
    > Vodafonekunden angeboten wird.

    War das und der Rest deines Kommentares ironisch gemeint, dann sorry...

    Ansonsten muß ich dich entäuschen. Der Verkauf bei Vodafone ist ebenso noch nicht gesichert - das haben lediglich ein paar Windows Phone / Microsoft Freak-/Fanboy Seiten vorschnell veröffentlicht.

    Im offiziellen Vodafone Support Forum weiß man jedenfalls noch nichts davon:

    "Jeden Monat werden eine Vielzahl an neuen Handys veröffetnlicht. Viele der Modelle testen wir vorher sorgfältig, damit unsere Kunden alle Vodafone-Services uneingeschränkt nutzen können. Bitte hab` Verständnis dafür, dass wir aus dem vielfältigen Angebot der Handy-Hersteller eine Auswahl treffen. Entscheidend ist außerdem die Nachfrage.
    Daher können wir vor Verkaufsstart nicht verbindlich sagen, welche neuen Handys zukünftig bei Vodafone angeboten werden."

    https://forum.vodafone.de/t5/Nokia/Nokia-Lumia-920/td-p/231380
    (15. September 2012)

    Und was die Telekom angeblangt: In der österreichischen Tochter, T-Mobil Österreich, ist die Entscheidung bereits gefallen:

    Kein Lumia 920.
    und da diese Tochter eigentlich auch für große Teile des Ost- u. Südosteuropäischen Marktes verantwortlich ist, dürfte diese Entscheidung wohl auch in den "Verhandlungen" des Mutterkonzerns einfließen.

    http://derstandard.at/1347492579347/T-Mobile-bietet-Nokia-Flaggschiff-Lumia-920-nicht-an
    (16. September 2012)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 16.09.12 18:40 durch MDMA.

  14. Re: Zuerst vorgestellt, noch keine Entscheidung. iPhone 5 überlastet derzeit die Webseite der Telekom

    Autor: motzerator 16.09.12 - 19:43

    tomek schrieb:
    ---------------------
    >> Und warum? :)
    > Ich fürchte, da wirst du keine objektive Antwort bekommen...

    Je erfolgreicher dieser Kachelkram ist, desto größer ist die Gefahr,
    das er irgendwann auf meinem PC oder Laptop landet.

    Da ich den Mist nicht leiden kann, währe ein Misserfolg im mobilen
    Segment der erste Schritt hin zu einem richtig guten Windows 9 in
    dem Metro nur noch eine Nischenrolle spielt.

  15. Re: Zuerst vorgestellt, noch keine Entscheidung. iPhone 5 überlastet derzeit die Webseite der Telekom

    Autor: motzerator 16.09.12 - 19:48

    Hassan schrieb:
    -----------------------
    > Nein! Die sollten lieber Lumias kaufen, als ein iOS mit
    > Ministandbildern Oberfläche.

    Werden sie aber nicht, weil Apple eben Lifestyle ist.

    Außerdem sind Icons viel besser. Alleine schon, weil
    sie viele verschiedene umrisse haben und so viel besser
    zu erkennen sind.

  16. Re: Zuerst vorgestellt, noch keine Entscheidung. iPhone 5 überlastet derzeit die Webseite der Telekom

    Autor: tomek 16.09.12 - 20:55

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Je erfolgreicher dieser Kachelkram ist, desto größer ist die Gefahr,
    > das er irgendwann auf meinem PC oder Laptop landet.
    Oh! Mir ist entgangen, dass Microsoft Windows 8 nun doch nicht mehr veröffentlicht.

    > Da ich den Mist nicht leiden kann, währe ein Misserfolg im mobilen
    > Segment der erste Schritt hin zu einem richtig guten Windows 9 in
    > dem Metro nur noch eine Nischenrolle spielt.
    Das du "den Mist nicht leiden" kannst ist dein gutes Recht. Metro deswegen einen Misserfolg an den Hals zu wünschen finde ich etwas übertrieben. Zumal dich niemand zwingt, das zu nutzen. Ich persönlich finde die Metro-Oberfläche für Smartphones und Tablets sehr gelungen. Auf dem Laptop muss ich es allerdings auch nicht haben.

    Im übrigen ist das eine subjektive Antwort deinerseits.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  2. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Köln, Bochum
  3. ETAS GmbH, Stuttgart
  4. Vector Informatik GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 199€ (Normalpreis 250€)
  2. für 699€ statt 799€
  3. 34,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 77€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

iPhone X im Test: Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
iPhone X im Test
Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
  1. Homebutton ade 2018 sollen nur noch rahmenlose iPhones erscheinen
  2. Apple-Smartphone iPhone X knackt und summt - manchmal
  3. iPhone X Sicherheitsunternehmen will Face ID ausgetrickst haben

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  2. The Cabin Satelliten-Internet statt 1 Million Euro an die Telekom
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Fraunhofer Fokus: Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken
    Fraunhofer Fokus
    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

    Trackingschutz für Apps - das will ein Fraunhofer-Institut bald anbieten. Ein erster Prototyp von Metaminer existiert bereits und soll auch ohne Rooten des Smartphones einen guten Schutz bieten.

  2. Onlinehandel: Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an
    Onlinehandel
    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

    Paypals Käuferschutz ist weniger sicher. Wenn der Käufer sein Geld zurückbucht, hat der Händler weiterhin ein Recht, die Zahlung zu erhalten. Doch immerhin müssen die Verkäufer klagen.

  3. Verbraucherschutz: Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
    Verbraucherschutz
    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um

    Herzfrequenz und Schlafphasen: Apple, Garmin und andere Hersteller von Sportuhren und Fitnesstrackern speichern auf ihren Portalen sehr persönliche Nutzerdaten. Bei einem Praxistest sind nur zwei Hersteller korrekt mit dem Auskunftsrecht des Kunden umgegangen.


  1. 17:45

  2. 17:20

  3. 17:06

  4. 16:21

  5. 15:51

  6. 15:29

  7. 14:59

  8. 14:11