Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutschlandradio: Radio über 5G bringe…

Alternative UKW

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alternative UKW

    Autor: alcar 10.07.19 - 07:52

    die Alternative zu DAB+ und 5G fuer Radioempfang im Auto heisst UKW.
    Ich habe ein DAB+ RAdio in meinem Auto das glucklicherweise auf UKW kann. Kein 30Minuten Fahrt aus der Stadt und alles was das tolle DAB+ Radio zeigt ist ein laessiges "no signal" und absolute Ruhe. Selbst durch kurze Tunnel und in ueberdachten Garagenanlagen: "no signal"
    Aber UKW geht. Teilweise nur mono oder stark rauschend aber man kann den Bericht zuende hoehren waehrend DAB+ einfach aus geht.
    In dem Moment wo UKW zu Gunsten DAB+ abgschaltet wird war es das mit Radio, dann kommt ein kleiner reiner mp3Player rein und Schluss mit Radio.

  2. Re: Alternative UKW

    Autor: M.P. 10.07.19 - 08:12

    alcar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > In dem Moment wo UKW zu Gunsten DAB+ abgschaltet wird war es das mit Radio,
    > dann kommt ein kleiner reiner mp3Player rein und Schluss mit Radio.

    Es könnte ja zumindest theoretisch noch etwas an der DAB+ Abdeckung getan werden, bevor UKW abgeschaltet wird... Zu Erwarten ist das aber nicht - kostet ja Geld ...

  3. Re: Alternative UKW

    Autor: Proctrap 10.07.19 - 08:14

    hoffen wir das Niedersachsen auf ukw zurück geht & denen den ausgestreckten Mittelfinger zeigt, das war von Anfang an Müll.

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  4. Re: Alternative UKW

    Autor: dEEkAy 10.07.19 - 08:56

    ähnliches hab ich beim Mini Cooper S meiner Frau auch festgestellt. Der kann auch beides. Bei DAB+ dauert das Umschalten der Sender aber länger und der Empfang fällt öfter einfach aus. Die Abdeckung ist wohl noch nicht optimal.

  5. Re: Alternative UKW

    Autor: Megusta 10.07.19 - 09:59

    Wüsste nicht das UKW digital ist ?!

  6. Re: Alternative UKW

    Autor: Spaghetticode 10.07.19 - 11:17

    alcar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die Alternative zu DAB+ und 5G fuer Radioempfang im Auto heisst UKW.

    Ist der Kollege UKW heutzutage ernsthaft einsetzbar? Der ächzt schon bei 12 Programmen rum, dass er mehr nicht schafft. Die digitalen Kollegen DAB+, DVB-C, DVB-S und Internet stemmen 65 Programme mit links; das dürfte wahrscheinlich auch auf 5G/FeMBMS zutreffen.

  7. Re: Alternative UKW

    Autor: beta 10.07.19 - 12:01

    Ich erlebe hier bei guten Netzausbau das genaue Gegenteil.

    UKW Sender XY ist nur regional verfügbar, bricht nach 100km ab, kein Empfang in Tunnel, ständig nervige Störungen.
    DAB+ hingegen funktioniert einwandfrei, Sender XY funktioniert schweizweit, ohne nerviges Rauschen.

  8. Re: Alternative UKW

    Autor: marcometer 10.07.19 - 12:03

    Sehe ich ganz genauso.
    Ständige Abbrüche mit DAB+, wo UKW längst noch geht.
    Ja, es rauscht ab und an mal, aber das ist natürlich viel besser als totale Stille.
    Für mich eine Technik, die vielleicht kleine Fortschritte bringt (mehr Sender auf gleicher Bandbreite, etwas besserer Klang), die aber in keinem Verhältnis zu den Kosten stehen.
    Alles muss, sind wir mal ehrlich, mindestens 2 Jahrzehnte parallel betrieben und vorher angeschafft werden.
    Also sowohl beim Sender, wie auch bei den Empfängern.
    Und dann ein ewiger Parallelbetrieb auch noch, was alles eine Stange Geld kostet, die die kleinen Vorteile gegenüber UKW eigentlich nicht rechtfertigen können.
    Mit Steuergeldern kann man es ja aber machen.

  9. Re: Alternative UKW

    Autor: Geigenzaehler 10.07.19 - 12:22

    Naja, in der Schweiz sind wir halt verwoehnt in jeder Hinsicht. Sowohl was Radio (DAB+ wuerd ich nicht mehr hergeben!), als auch was den Mobiltelefonie angeht.

    Man muss aber neidlos zugestehen, dass die teutonische Politik um einiges unterhaltsamer ist, vorallem, wenn man auf Fremdschaemen steht. Was die so zusammenlegislieren und -regieren, da kommt nicht mal ein Pierre Maudet heran.

  10. Re: Alternative UKW

    Autor: Megusta 10.07.19 - 12:29

    Eine Alternative ist für mich Spotify geworden, ja es kostet viel (Abo + 4G) im Vergleich zu Umsonst-UKW. Mit der Option "Sparmodus" hab ich ein durchgehendes Musikerlebnis und höre dabei, das was ich möchte - ohne Werbung und lässtiges Gelaber. Das tolle beim Sparmodus ist, dass er Strecken überbrücken kann wo es kein Netz gibt, die Qualität ist für mich in Ordnung - für den anderen wird es besser als UKW sein.

  11. Re: Alternative UKW

    Autor: WasntMe 10.07.19 - 14:55

    alcar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die Alternative zu DAB+ und 5G fuer Radioempfang im Auto heisst UKW.
    > Ich habe ein DAB+ RAdio in meinem Auto das glucklicherweise auf UKW kann.
    > Kein 30Minuten Fahrt aus der Stadt und alles was das tolle DAB+ Radio zeigt
    > ist ein laessiges "no signal" und absolute Ruhe. Selbst durch kurze Tunnel
    > und in ueberdachten Garagenanlagen: "no signal"
    > Aber UKW geht. Teilweise nur mono oder stark rauschend aber man kann den
    > Bericht zuende hoehren waehrend DAB+ einfach aus geht.
    > In dem Moment wo UKW zu Gunsten DAB+ abgschaltet wird war es das mit Radio,
    > dann kommt ein kleiner reiner mp3Player rein und Schluss mit Radio.

    Das kenne ich genau anders.
    UKW: In den Tunnel gefahren - Radio still. Sonne scheint - man hört die tschechische Polka vom Sender aus dem Nachbarland. 50 Kilometer gefahren - Sender verschwindet immer wieder im Rauschen, bis das Radio die alternative Frequenz einstellt, die dann auch ständig im Rauschen verschwindet. Schnell auf einen anderen Favoriten wechseln - Fehlanzeige, weil das gewünschte Programm beim lokal verfügbaren Sender auf einer anderen Frequenz ausgestrahlt wird und man für die automatische Frequenzverfolgung den Sender erst einmal auf der ursprünglichen Frequenz empfangen haben muss. Nach weiteren 250 Kilometern das Bundesland gewechselt - jetzt kann man sich gleich ein neues Programm suchen, denn eigentlich wird nur DLF deutschlandweit im UKW ausgestrahlt.
    DAB+: Programm aus dem BundesMux (27 Sender) und ich muss während der Fahrt nicht einmal umschalten. Besser noch, egal wo in Deutschland ich bin, wenn ich einen Sender aus den Favoriten wähle habe ich ihn sofort. Ab und an ist das Radio kurz still, aber nach meiner Erfahrung ist der Empfang generell besser als mit UKW. Zumindest in den Gegenden, in denen ich unterwegs bin - Mittel- und Süddeutschland.

    Übrigens hat man im Norden ganz allgemein eine sehr eigenartige Einstellung zum DAB+. Der NDR hat tatsächlich für fast jeden von ihm betriebenen Sender sich einen eigenen Kanal reserviert, auf dem er sein Bouquet ausstrahlt. Das bedeutet, dass man bei einer Fahrt durch sein Sendegebiet immer den Kanal wechseln muss, wenn man durchgehend NDR hören will. Privatsender, die landesweit empfangen werden wollen, müssten sich in x Bouquets statt nur eines mit einbuchen. Noch besser: da Radiowellen sich nicht an feste Grenzen halten, ist der jeweilige Kanal auch im Bereich der Nachbarsender geblockt. Ich weiß nicht, ob es überhaupt noch einen Kanal gibt, den man dort oben landesweit reservieren könnte, um dort eben einen landesweites Bouquet aus Privatsendern anzubieten. Auf so einen Blödsinn muss man erst einmal kommen. Eigentlich verständlich, dass unter solchen Voraussetzungen viele Private kein Interesse am DAB+ haben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ec4u expert consulting ag, Karlsruhe, Böblingen bei Stuttgart, München, Düsseldorf
  2. Schenck Process Europe GmbH, Darmstadt
  3. Friedrich Schütt + Sohn Baugesellschaft mbH & Co. KG, Lübeck
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Berlin, Raum Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Akku-FAQ: Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!
Akku-FAQ
Vergesst den Memory-Effekt - vorerst!

Soll man Akkus ganz entladen oder nie unter 20 Prozent fallen lassen - oder garantiert ein ganz anderes Verhalten eine möglichst lange Lebensdauer? Und was ist mit dem Memory-Effekt? Wir geben Antworten.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Müll Pfand auf Fahrrad-Akkus gefordert
  2. Akku-FAQ Wo bleiben billige E-Autos?
  3. Echion Technologies Neuer Akku soll sich in sechs Minuten laden lassen

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

  1. Internet Archive: Datenbank bietet Contra, Elite und 2.500 weitere DOS-Titel
    Internet Archive
    Datenbank bietet Contra, Elite und 2.500 weitere DOS-Titel

    Die Onlinebibliothek Internet Archive hat 2.500 weitere DOS-Spiele seiner bisher recht kleinen Datenbank hinzugefügt. Nutzer können im Browser Titel wie Elite, Siedler 2, Ultima, Zork oder Commander Keen spielen.

  2. Framework: Microsoft will API-Portierung auf .Net Core abschließen
    Framework
    Microsoft will API-Portierung auf .Net Core abschließen

    Dem Framework .Net Core gehört laut Hersteller Microsoft die Zukunft. Die Portierung alter APIs des .Net Frameworks auf das neue Projekt will das Unternehmen nun auch offiziell beenden. Für fehlende Schnittstellen soll die Community einspringen.

  3. E9560 & E9390: AMD bringt PCIe-Karten für 4K-Spieleautomaten
    E9560 & E9390
    AMD bringt PCIe-Karten für 4K-Spieleautomaten

    Mit der Embedded Radeon E9560/E9390 aktualisiert AMD sein Portfolio für Arcade-Hallen, Digital Signage und bildgebende Verfahren in der Medizin: Beide Modelle sind schnellere PCIe-Karten statt verlötete Chips.


  1. 15:03

  2. 14:24

  3. 14:00

  4. 14:00

  5. 12:25

  6. 12:20

  7. 12:02

  8. 11:56