Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dialog Semiconductor: Apple kauft PMIC…

Apples Hardwearesparte ist beeindruckend

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Apples Hardwearesparte ist beeindruckend

    Autor: sofries 12.10.18 - 17:00

    Johny Srouji leitet wohl mit Abstand die aufregendste Abteilung bei Apple. Die A-Serie von Apple hat von Jahr zu Jahr eine beeindruckende Entwicklung hingelegt und die A12 SoCs sind bezüglich der Energieeffizienz und ST-Performance im mobilen Sektor einsame Spitze.

    Ich empfehle hier mal den Anandtech Artikel, der das aktuelle SoCs im Detail beleuchtet:
    https://www.anandtech.com/show/13392/the-iphone-xs-xs-max-review-unveiling-the-silicon-secrets

    "The Apple A12 is a beast of a SoC. While the A11 already bested the competition in terms of performance and power efficiency, the A12 doubles down on it in this regard, thanks to Apple’s world-class design teams which were able to squeeze out even more out of their CPU microarchitectures. The Vortex CPU’s memory subsystem saw an enormous boost, which grants the A12 a significant performance boost in a lot of workloads. Apple’s marketing department was really underselling the improvements here by just quoting 15% - a lot of workloads will be seeing performance improvements I estimate to be around 40%, with even greater improvements in some corner-cases. Apple’s CPU have gotten so performant now, that we’re just margins off the best desktop CPUs; it will be interesting to see how the coming years evolve, and what this means for Apple’s non-mobile products."

    Das neue iPad Pro soll ja gerüchteweise sogar einen A12X bekommen. Das Gerät dürfte, wenn das stimmt, locker die meisten Laptops bei der Perfomance überholen.

    Da Apple nun auch langsam eigene GPU Designs entwickelt (der Vortex im iPhone XS ist ja noch eher ein kleineres Upgrade anstatt eine neue Weiterentwicklung), dürften wir in wenigen Jahren schon bald nur noch Apple Mobilgeräte mit A-Serie Chips sehen und dann hat Intel ein großes Problem.

  2. Re: Apples Hardwearesparte ist beeindruckend

    Autor: tg-- 12.10.18 - 18:09

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das neue iPad Pro soll ja gerüchteweise sogar einen A12X bekommen. Das
    > Gerät dürfte, wenn das stimmt, locker die meisten Laptops bei der
    > Perfomance überholen.

    Keine Frage, Apple baut die mit Abstand besten ARM SoCs.
    Aber diese Aussage geht schon sehr weit.

    Apples High-Performance-Cores sind nicht schlecht, aber immer noch ein gutes Stück hinter aktuellen Intels Core-i oder AMD Ryzens.
    Dazu kommt, dass diese nicht nur 2 davon haben, sondern 4, und durch 2 Threads pro Core teils nochmal zulegen.

    Apples CPUs mögen effizienter sein, aber dass ein A12X schneller ist als "die meisten Laptops", will ich erst einmal sehen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen Referat Verwaltung/Personal (BKZ), Pirna
  4. Landesbank Hessen-Thüringen, Offenbach am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. NZXT N7 Z370 Matte Black Mainboard für 237,90€ + Versand statt 272,90€ im...
  2. 263,99€
  3. 44,98€ + USK-18-Versand
  4. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

  1. Kunden-ID: VW will Online-Direktverkauf starten
    Kunden-ID
    VW will Online-Direktverkauf starten

    Volkswagen plant den Direktverkauf seiner Fahrzeuge über ein eigenes Onlineportal. Zudem sollen Kunden wie im Apple Store eine ID bekommen, über die alle Services abgewickelt werden. Für Händler und Kunden sind das schlechte Nachrichten.

  2. Onlinehandel: Ebay verklagt Amazon wegen Käufer-Abwerbeaktionen
    Onlinehandel
    Ebay verklagt Amazon wegen Käufer-Abwerbeaktionen

    Ebay verklagt Amazon: Das Onlinekaufhaus aus Seattle soll Ebay angeblich mit verbotenen Mitteln Verkäufer ausgespannt haben. Dabei soll es Amazon vor allem auf erfolgreiche Ebay-Händler abgesehen haben, um den eigenen Marketplace zu stärken.

  3. 100 MBit/s: Netcologne beginnt mit Vectoring im Nahbereich
    100 MBit/s
    Netcologne beginnt mit Vectoring im Nahbereich

    Nicht nur die Telekom hat beim Vectoring-Ausbau der Kabelverzweiger am Straßenrand den Zuschlag erhalten. Auch Netcologne aus Köln beginne nun und verlege dabei 25 km Glasfaserleitungen, erklärt Geschäftsführer Timo von Lepel.


  1. 07:41

  2. 07:22

  3. 19:33

  4. 18:44

  5. 17:30

  6. 17:05

  7. 15:18

  8. 15:02