Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitale Gesellschaft: "Vodafone…

Vodafail halt...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vodafail halt...

    Autor: Ratamahatta 29.11.12 - 15:34

    ...mehr muss man dazu nicht sagen.

  2. Re: Vodafail halt...

    Autor: tingelchen 29.11.12 - 17:11

    Zur Info. In jedem Kleingedrucktem von allen Anbietern steht das Verbot von IM, P2P und VoiP. So wie früher das ein Internet Festnetzanschluss nur von einem einzigen PC aus genutzt werden darf. Wollte man also 2 PC's ans Netz hängen, hätte man früher eigentlich 2 Anschlüsse bestellen müssen.

  3. Re: Vodafail halt...

    Autor: Ratamahatta 30.11.12 - 09:43

    Eigentlich und hätte wäre wenn... Von der Klausel, dass man vom Festnetzanschluss nur einen PC nutzen darf sind die Hersteller schnell abgekommen, da das kein Stück zu überprüfen ist.
    Aber der Vergleich hinkt eh... Worum es eigentlich geht, ist dass Vodafail "versucht" DSL Arcor Kunden richtung LTE zu drängen und das unter diesen üblichen Knebelvoraussetzungen (Dienste sind eingeschränkt, kein Flat etc.) ist schon krass genug.

  4. Re: Vodafail halt...

    Autor: knaxx 30.11.12 - 09:51

    Ist doch alles super: die Leute bekommen ganz automatisch LTE ("DEN Mobilfunkstandard von morgen"), sind damit ganz weit vorne - und zusätzlich ist alles auf jeden Fall superschnell und superverfügbar, weil man die Bandbreitenverbraucher gar nicht erst ins ach so tolle neue LTE Netz reinläßt.

    Eine echte win-win Situation sozusagen - bei der nur leider beide wins auf einer Seite liegen (aber wer will denn schon so kleinlich sein)

    °l°(,,,,);

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik Ernst-Mach-Institut, EMI, Freiburg
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring
  4. Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Sankt Augustin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,97€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  2. 5,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken
  2. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  3. IETF Wie TLS abgehört werden könnte

Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

  1. Datenrate: Vodafone weitet 500 MBit/s im Kabelnetz aus
    Datenrate
    Vodafone weitet 500 MBit/s im Kabelnetz aus

    Vodafone kommt mit seinem schnellsten Angebot weiter: Bis zum Jahresende sind 500 MBit/s im Download und 50 MBit/s in Upload in 30 Städten verfügbar.

  2. IT-Outsourcing: Schweden kaufte Clouddienste ohne Sicherheitsprüfung
    IT-Outsourcing
    Schweden kaufte Clouddienste ohne Sicherheitsprüfung

    In Schweden gibt es Kritik an der Entscheidung, zahlreiche Informationen über schwedische Bürger in einen Clouddienst auszulagern - ohne dessen Mitarbeiter einer Sicherheitskontrolle zu unterziehen. Die Entscheidung ist im Jahr 2015 getroffen worden, auf die Prüfung wurde aus Zeitgründen verzichtet.

  3. Quantengatter: Die Bauteile des Quantencomputers
    Quantengatter
    Die Bauteile des Quantencomputers

    Quantencomputer bestehen nicht nur aus Qubits. Erst die Quantengatter machen es möglich, mit ihnen zu rechnen. Nötig sind immer drei.


  1. 12:26

  2. 12:12

  3. 12:05

  4. 11:50

  5. 11:30

  6. 11:15

  7. 11:00

  8. 10:33