Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitale Gesellschaft: "Vodafone…

Vodafone-Festnetz betroffen?

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vodafone-Festnetz betroffen?

    Autor: Tovias 29.11.12 - 12:29

    Sind gewöhnliche Vodafone-Festnetz-DSL-Anschlüsse davon zukünftig auch betroffen oder gilt das nur für Mobilfunkkunden und Festnetzanschlüsse, die den LTE-Quatsch auf dem Land verwenden wollen?

  2. Re: Vodafone-Festnetz betroffen?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 29.11.12 - 12:35

    Die wollen DSL abschaffen und auf LTE umstellen. Das sollen die sich mal wagen, dann besuche ich die Manager mal persönlich...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: Vodafone-Festnetz betroffen?

    Autor: waswiewo 29.11.12 - 12:40

    Du könntest auch einfach einen anderen Anbieter als Vodafone wählen. Wenn ich mir deine Beiträge hier so ansehe, wäre das auch sehr zuträglich für deine Gesundheit.

  4. Re: Vodafone-Festnetz betroffen?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 29.11.12 - 12:42

    Nein, wieso solle ich mir noch so einen Aufwand machen? Ich will einfach, dass alles bleibt wie es ist.

    DSL-Anbieter gibt es doch nicht mehr. T-Online ist zu teuer.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  5. Re: Vodafone-Festnetz betroffen?

    Autor: Tovias 29.11.12 - 12:49

    Ich frage nochmal explizit: das soll für _alle_ Vodafone-DSL-Anschlüsse kommen?

    An einem Sonderkündigingsrecht kommt man dann ja kaum vorbei. Wäre einem ja nur recht, bei den Knobelverträgen..

  6. Totaler Käse...

    Autor: fratze123 29.11.12 - 12:54

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, wieso solle ich mir noch so einen Aufwand machen?

    Aufwand? LOL
    Weigerst du dich auch zu atmen, weil es zu aufwendig ist? ^^

    > Ich will einfach,
    > dass alles bleibt wie es ist.

    Schön für dich. Wenn Vodafone das nicht will, darfst du garantiert ungestraft deinen Vertrag kündigen.

    > DSL-Anbieter gibt es doch nicht mehr. T-Online ist zu teuer.

    Alles klar...

  7. Re: Totaler Käse...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 29.11.12 - 13:06

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, wieso solle ich mir noch so einen Aufwand machen?
    >
    > Aufwand? LOL
    > Weigerst du dich auch zu atmen, weil es zu aufwendig ist? ^^

    Hallo? Ich bin mit meinen DSL 14000, die ankommen voll zufrieden. Wieso soll ich dann was anderes bestellen?

    > > Ich will einfach,
    > > dass alles bleibt wie es ist.
    >
    > Schön für dich. Wenn Vodafone das nicht will, darfst du garantiert
    > ungestraft deinen Vertrag kündigen.

    Wie gesagt, ich hoffe sie stellen dir morgen den Strom ab, das Internet und Wasser. Mal sehen ob du das einfach so hinnimmst.

    > > DSL-Anbieter gibt es doch nicht mehr. T-Online ist zu teuer.
    >
    > Alles klar...

    Dann nenn mir mal einen DSL-Anbieter.
    1und1 ist nur Müll, Freenet ebenso, Arcor gibt's nicht mehr und Alice/O2 wird wohl den gleichen Scheiß machen wie Vodafone.

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.12 13:08 durch Lala Satalin Deviluke.

  8. Re: Vodafone-Festnetz betroffen?

    Autor: Yes-Man 29.11.12 - 13:34

    Sobald ich Post zu diesem Thema erhalte, bin ich T-Kunde.

  9. Re: Vodafone-Festnetz betroffen?

    Autor: madMatt 29.11.12 - 13:55

    Yes-Man schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sobald ich Post zu diesem Thema erhalte, bin ich T-Kunde.

    Dito! Ich war über 5 Jahre zufriedener Arcor-Kunde, bis ich gezwungenermaßen, Kunde dieses Saftladens geworden bin, nach der automatischen Umstellung. Freue mich schon richtig darauf, wenn es so weit ist, dann gehts auch für mich direkt zurück zur Telekom.

  10. Re: Vodafone-Festnetz betroffen?

    Autor: Pingponguin 29.11.12 - 14:18

    Tovias schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > An einem Sonderkündigingsrecht kommt man dann ja kaum vorbei. Wäre einem ja
    > nur recht, bei den Knobelverträgen..

    Knobel ist immer noch besser als Knebel, das "kleinere Übel", wie die SPD in der Politik.

  11. Re: Totaler Käse...

    Autor: Andrej553 29.11.12 - 14:43

    Lala Satalin Deviluke schrieb:

    > Dann nenn mir mal einen DSL-Anbieter.
    > 1und1 ist nur Müll, Freenet ebenso, Arcor gibt's nicht mehr und Alice/O2
    > wird wohl den gleichen Scheiß machen wie Vodafone.


    Scheinbar hast du noch weniger Ahnung davon als ich.
    Arcor war eine Tochterfirma von Vodafone und wurde wieder eingegliedert.


    M-net ist besser.
    Vermutlich auch viele andere Regionale Anbieter.

  12. Re: Totaler Käse...

    Autor: zwangsregistrierter 29.11.12 - 15:01

    M-Net ist scheiße. Meine Erfahrung.

  13. Re: Totaler Käse...

    Autor: p3nnyman 29.11.12 - 15:01

    Andrej553 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Scheinbar hast du noch weniger Ahnung davon als ich.
    > Arcor war eine Tochterfirma von Vodafone und wurde wieder eingegliedert.

    Noch ein wenig anders. Arcor war eine kleine aber feine und gut wachsende Firma im Rheinland und weil Vodafone weniger Konkurrenz haben wollte, und Arcor unter anderem ziemlich hartnäckig war auf dem Markt, hat VF kurzerhand ein Übernahmeangebot unterbreitet, was nach einer gewissen Verhandlungsphase wohl akzeptiert wurde.

    Seitdem ist es mit der Firma massiv bergab gegangen...

  14. Re: Totaler Käse...

    Autor: madMatt 29.11.12 - 15:52

    p3nnyman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Andrej553 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Scheinbar hast du noch weniger Ahnung davon als ich.
    > > Arcor war eine Tochterfirma von Vodafone und wurde wieder eingegliedert.
    >
    > Noch ein wenig anders. Arcor war eine kleine aber feine und gut wachsende
    > Firma im Rheinland und weil Vodafone weniger Konkurrenz haben wollte, und
    > Arcor unter anderem ziemlich hartnäckig war auf dem Markt, hat VF
    > kurzerhand ein Übernahmeangebot unterbreitet, was nach einer gewissen
    > Verhandlungsphase wohl akzeptiert wurde.
    >
    > Seitdem ist es mit der Firma massiv bergab gegangen...

    Und davor war Arcor - "Isis"

  15. Re: Totaler Käse...

    Autor: Lemo 29.11.12 - 16:07

    Wie ist das denn dann eigentlich mit der Kündigung eines laufenden Vertrags? Ich hätte ja im Zweifelsfall DSL über "landline" bestellt, nicht über LTE. Gibt mir das ein Sonderkündigungsrecht? LTE ist leider immer noch bekannt für einen schrecklichen Ping (zumindest in dieser Region) und häufige Ausfälle der Sendemasten. Außerdem ist es zB in Großstädten bei Veranstaltungen im 3G-Netz immer wieder zu sehen, dass niemand Netz hat weil die Zelle überlastet ist.

  16. Re: Totaler Käse...

    Autor: asic 29.11.12 - 16:13

    Und ein Kabelanbieter wie KD kommt für dich nicht in Frage?
    Die haben zwar einen bescheidenen Service (die Techniker sind okeh, aber die Telefonservicetanten sind ziemlich unwissend), aber gegen meine 32.000er Leitung kann ich relativ wenig sagen. Preis-Leistung ist da angemessen.

  17. Re: Totaler Käse...

    Autor: MonMonthma 29.11.12 - 16:26

    Nein, davor war es Mannesmann Arcor, und Mannesmann Arcor.
    Isis wurde von Mannesmann Arcor gekauft und später dann integriert.

    Und für diejenigen die es Vergessen haben, Vodafone war seit der Übernahme von Mannesmann Hauptaktionär von Arcor.
    War also nie wirklich Konkurrenz von Vodafone.

  18. Re: Totaler Käse...

    Autor: MonMonthma 29.11.12 - 16:33

    p3nnyman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Andrej553 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Scheinbar hast du noch weniger Ahnung davon als ich.
    > > Arcor war eine Tochterfirma von Vodafone und wurde wieder eingegliedert.
    >
    > Noch ein wenig anders. Arcor war eine kleine aber feine und gut wachsende
    > Firma im Rheinland und weil Vodafone weniger Konkurrenz haben wollte, und
    > Arcor unter anderem ziemlich hartnäckig war auf dem Markt, hat VF
    > kurzerhand ein Übernahmeangebot unterbreitet, was nach einer gewissen
    > Verhandlungsphase wohl akzeptiert wurde.
    >
    > Seitdem ist es mit der Firma massiv bergab gegangen...

    Die Mannesmann Tochter Arcor hatte ihren Sitz in Eschborn, in der nähe von Frankfurt am Main, alles andere als Rheinland.

    Und Vodafone war seit der Übernahme von Mannesmann Mehrheitsaktionär, und hat den anderen Aktionären ein Angebot gemacht um die Tochtergesellschaft Arcor Vollständig in die Deutsche Vodafone Tochter zu integrieren.

  19. Re: Vodafone-Festnetz betroffen?

    Autor: tingelchen 29.11.12 - 17:25

    Und warum nicht gleich? Du bist offensichtlich unzufrieden. Dann kündige den Vertrag und geh gleich zur Telekom.

  20. Re: Vodafone-Festnetz betroffen?

    Autor: Cyruss1989 29.11.12 - 19:05

    Yes-Man schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sobald ich Post zu diesem Thema erhalte, bin ich T-Kunde.


    Wo du dann eine Volumenbeschränkung bei V-DSL hast. Klingt logisch.

    //

    Afaik stört Vodafone VoIP btw, im Gegensatz zur Telekom, nicht.
    Auch bei BASE und O2 funktioniert es. Würde Vodafone die Kunden nicht zwangsumstellen, wäre wohl die Telekom eine bessere Zielscheibe für diese Kampagne.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. via Nash direct GmbH, Frankfurt
  4. über Mentis International Human Resources GmbH, Bayern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,99€ statt 54,99€
  2. 79,99€ statt 99,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Surface Laptop im Test: Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
Surface Laptop im Test
Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Quantengatter: Die Bauteile des Quantencomputers
Quantengatter
Die Bauteile des Quantencomputers
  1. Anwendungen für Quantencomputer Der Spuk in Ihrem Computer
  2. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  3. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"

  1. Open Source: Microsoft tritt Cloud Native Computing Foundation bei
    Open Source
    Microsoft tritt Cloud Native Computing Foundation bei

    Nach Google, IBM und Docker tritt jetzt Microsoft der CNCF bei und setzt damit ein weiteres Zeichen für seinen Fokus auf Open Source. Das Unternehmen bringt gleichtzeitig auch Azure-Container-Instanzen heraus.

  2. Q6: LGs abgespecktes G6 kostet 350 Euro
    Q6
    LGs abgespecktes G6 kostet 350 Euro

    Ab dem 21. August 2017 bringt LG die abgespeckte Variante seines aktuellen Top-Smartphones in Deutschland in den Handel: Das Q6 kommt mit einem Snapdragon 435, einer 13-Megapixel-Kamera und einem Bildschirm im 18:9-Format. Kosten soll das Smartphone 350 Euro.

  3. Google: Youtube Red und Play Music fusionieren zu neuem Dienst
    Google
    Youtube Red und Play Music fusionieren zu neuem Dienst

    Werbefrei Musik hören: Google Play Music und Youtube Red sollen als neuer Dienst zusammengeführt werden. Momentan ist Googles Musikangebot unübersichtlich aufgeteilt. Das soll sich damit erübrigt haben.


  1. 17:35

  2. 16:44

  3. 16:27

  4. 15:00

  5. 15:00

  6. 14:45

  7. 14:31

  8. 14:10