Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Digitale Gesellschaft: "Vodafone…
  6. The…

Vodafone-Festnetz betroffen?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Vodafone-Festnetz betroffen?

    Autor: Anonymer Nutzer 29.11.12 - 21:51

    Genau um diese Umstellung geht es hier aber.

    Abgesehen davon wurde hier ja schon deutlich darauf hingewiesen, warum viele Menschen mit LTE ein Problem haben. Probleme die bei VDSL nicht auftreten.

  2. Re: Vodafone-Festnetz betroffen?

    Autor: crazypsycho 29.11.12 - 23:24

    Du hast kein Sonderkündigungsrecht. Wenn Vodafon auf LTE umstellen will, so wäre dies ein vollkommen neuer Vertrag und keine Vertragsänderung. Schließlich wird einem ja ein völlig anderes Produkt geliefert.
    Das heißt dir wird wenn überhaupt der Vertrag vorzeitig gekündigt. Für die restliche Vertragslaufzeit hat man Anspruch auf Schadensersatz, da der Vertrag nicht erfüllt wird.
    Das Recht was sich die Provider bei einer vorzeitigen Kündigung des Kundes rausnehmen, hat man als Kunde umgedreht nämlich auch.
    Blöd wenn sie dem Kunden dann die Einrichtungsgebühr beim neuen Anbieter + die monatlichen Mehrkosten bezahlen müssen...

    Ich gehe aber stark davon aus, das bestehende Verträge weiterlaufen aber nicht mehr verlängert werden.

  3. Re: Vodafone-Festnetz betroffen?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 30.11.12 - 07:56

    Ich muss ja kein VDSL nehmen?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  4. Re: Vodafone-Festnetz betroffen?

    Autor: hando81 30.11.12 - 09:58

    Der Kunde wird nicht vorzeitg gekündigt. Aber es wird keine neuen Angebote für DSL Bestandskunden geben.

    Im Endeffekt sind die Kunde aber auch selber Schuld. Keiner will 30 Euro monatlich für ISDN zahlen. Am liebsten 19,95 Euro. Endgerät kostenlos und im ersten Jahr noch Gutschriften.

    Vodafone muss über 10 Euro monatlich an die Telekom für die Leitung zahlen. Da könnt ihr ja mal rechnen was mehr bringt. Ein LTE Vertrag ohne Telekom Gebühr oder DSL mit fester Leitung.

    Vodafone will Geld verdienen und sonst nichts.

  5. Re: Vodafone-Festnetz betroffen?

    Autor: dispat0r 30.11.12 - 10:04

    Die wollen DSL sicher einstampfen, um die LTE Zellen damit anzubinden.
    Das Hauptproblem von Vodafone ist nämlich das die nicht wie die Telekom über zig Glasfaserleitungen verfügen und deshalb gezwungen sind viel Richtfunk zu nutzen,
    was aber bei stark Regen etc. große Probleme macht und für LTE reicht es auch kaum noch mit der Kapazität von den Richtfunkstrecken.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kommunales Rechenzentrum Niederrhein GmbH, Kamp-Lintfort
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Wolfsburg
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Apple: Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen
    Apple
    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

    Apple soll im nächsten Monat mit dem Verkauf seiner kabellosen Airpower-Ladematte beginnen. Das gibt zumindest die japanische Webseite Mac Otakara an, von ihren Informanten erfahren zu haben.

  2. Radeon Software Adrenalin 18.2.3: AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller
    Radeon Software Adrenalin 18.2.3
    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

    Wer das Piraten-MMORPG Sea of Thieves von Microsoft spielt, der sollte die Radeon Software Adrenalin 18.2.3 installieren: Der Grafiktreiber sorgt für bis zu 40 Prozent höhere Bildraten. Auch das Remaster von Final Fantasy 12 läuft flüssiger.

  3. Lifebook U938: Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne
    Lifebook U938
    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

    Fujitsus Lifebook U938 kombiniert viele Anschlüsse mit einer guten Wartbarkeit bei einem Gewicht von unter 1 kg. Das neue Modell ist mit einem Quadcore statt Dualcore ausgestattet.


  1. 11:53

  2. 11:26

  3. 11:14

  4. 09:02

  5. 17:17

  6. 16:50

  7. 16:05

  8. 15:45