Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Doogee Y6 Max 3D im Hands on: Riesiges…

32 GB ROM?

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 32 GB ROM?

    Autor: weltraumkuh 01.03.17 - 10:06

    laut Beschreibung auf der verlinkten Gearbest Seite: "Storage: 3GB RAM + 32GB ROM"
    wie kann ich das verstehen - was liegt da unveränderbar im ROM?

  2. Re: 32 GB ROM?

    Autor: Anonymer Nutzer 01.03.17 - 10:15

    In China wird immer ROM für Speicherplatz geschrieben.

  3. Re: 32 GB ROM?

    Autor: TrollNo1 01.03.17 - 11:08

    Noch nie ne Spezifikation von einem Smathphone gelesen? Da steht immer X GB RAM, Y GB ROM. Gemeint sind Arbeitsspeicher und interner Speicher.

  4. Re: 32 GB ROM?

    Autor: weltraumkuh 01.03.17 - 11:15

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Noch nie ne Spezifikation von einem Smathphone gelesen? Da steht immer X GB
    > RAM, Y GB ROM. Gemeint sind Arbeitsspeicher und interner Speicher.

    halte ich für eine sehr ungewöhnliche Spezifikationsbeschreibung. Wofür steht dann die Abkürzung ROM?

  5. Re: 32 GB ROM?

    Autor: weltraumkuh 01.03.17 - 11:16

    Carlo Escobar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In China wird immer ROM für Speicherplatz geschrieben.


    wieso machen die Chinesen das?

  6. Re: 32 GB ROM?

    Autor: RoyDigerhund 01.03.17 - 11:29

    ROM = Read Only Memory

  7. Re: 32 GB ROM?

    Autor: Bouncy 01.03.17 - 11:33

    weltraumkuh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Carlo Escobar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > In China wird immer ROM für Speicherplatz geschrieben.
    >
    > wieso machen die Chinesen das?
    Ich tippe mal naheliegenderweise darauf, dass es transkribiert einfach das gleiche Wort ist...

  8. Re: 32 GB ROM?

    Autor: weltraumkuh 01.03.17 - 11:37

    RoyDigerhund schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ROM = Read Only Memory

    ich bin ja nicht blöd und kenne diese Abkürzung. Außerdem gibt es auch eine Stadt in Italien mit diesem Namen. Beides macht aber keinen Sinn, da es sich ja laut TrollNo1 um den "internen Speicher" handeln sollte. Da macht ja Read Only Memory bzw. italienische Stadt keinen Sinn und es muß sich wohl um eine neue Abkürzung handeln, die ich nicht kenne?

  9. Re: 32 GB ROM?

    Autor: ChMu 01.03.17 - 11:45

    weltraumkuh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > laut Beschreibung auf der verlinkten Gearbest Seite: "Storage: 3GB RAM +
    > 32GB ROM"
    > wie kann ich das verstehen - was liegt da unveränderbar im ROM?


    Was wuerdest Du denn schreiben? Da steht 3GB RAM (randon access memory) auf Deutsch "Arbeitsspeicher" und 32GB ROM (read only memory), langsamer, also als Speicher gedacht. Heist das im Deutschen was anderes? Kannst ja schlecht Festplatte reinschreiben? Oder sollen sie schreiben 32GB to install apps, space for your pictures and videos, maybe documents? Es steht doch immer ROM?

  10. Re: 32 GB ROM?

    Autor: Bouncy 01.03.17 - 12:07

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was wuerdest Du denn schreiben? Da steht 3GB RAM (randon access memory) auf
    > Deutsch "Arbeitsspeicher" und 32GB ROM (read only memory), langsamer, also
    > als Speicher gedacht. Heist das im Deutschen was anderes? Kannst ja
    > schlecht Festplatte reinschreiben? Oder sollen sie schreiben 32GB to
    > install apps, space for your pictures and videos, maybe documents? Es steht
    > doch immer ROM?
    Ja wenn es doch nur einen feststehenden, verbreiteten Ausdruck für Flash Memory gäbe, mir fällt nur einfach keiner ein. Oder warte, doch: FLASH MEMORY :o

  11. Re: 32 GB ROM?

    Autor: weltraumkuh 01.03.17 - 12:08

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > weltraumkuh schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > laut Beschreibung auf der verlinkten Gearbest Seite: "Storage: 3GB RAM +
    > > 32GB ROM"
    > > wie kann ich das verstehen - was liegt da unveränderbar im ROM?
    >
    > Was wuerdest Du denn schreiben? Da steht 3GB RAM (randon access memory) auf
    > Deutsch "Arbeitsspeicher" und 32GB ROM (read only memory), langsamer, also
    > als Speicher gedacht. Heist das im Deutschen was anderes?

    haha das hast Du jetzt nicht wirklich geschrieben bzw. ernst gemeint? megalol

    > Es steht
    > doch immer ROM?

    nein natürlich nicht. Das hier das in einem IT Forum hinterfragt wird, macht mich schon sehr nachdenklich...wirklich.

  12. Re: 32 GB ROM?

    Autor: Trollversteher 01.03.17 - 12:29

    >Was wuerdest Du denn schreiben? Da steht 3GB RAM (randon access memory) auf Deutsch "Arbeitsspeicher" und 32GB ROM (read only memory), langsamer, also als Speicher gedacht. Heist das im Deutschen was anderes?

    JA, es *heisst* im Deutschen etwas anderes. Nämlich unveränderlicher, nicht wieder beschreibbarer Speicher. Wie eine CD-ROM Disk zB.

    >Kannst ja schlecht Festplatte reinschreiben? Oder sollen sie schreiben 32GB to install apps, space for your pictures and videos, maybe documents? Es steht doch immer ROM?

    Aha. Weil man Festplatte nicht reinschreiben kann, nimmt man eben einen völlig unpassenden Begriff der etwas komplett anderes beschreibt? Warum nicht gleich "Fahrrad" oder "Salamipizza" - hat genau so wenig mit dem zu tun, was es beschreiben soll...

  13. Re: 32 GB ROM?

    Autor: ChMu 01.03.17 - 13:13

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Was wuerdest Du denn schreiben? Da steht 3GB RAM (randon access memory)
    > auf Deutsch "Arbeitsspeicher" und 32GB ROM (read only memory), langsamer,
    > also als Speicher gedacht. Heist das im Deutschen was anderes?
    >
    > JA, es *heisst* im Deutschen etwas anderes. Nämlich unveränderlicher, nicht
    > wieder beschreibbarer Speicher. Wie eine CD-ROM Disk zB.
    >
    > >Kannst ja schlecht Festplatte reinschreiben? Oder sollen sie schreiben
    > 32GB to install apps, space for your pictures and videos, maybe documents?
    > Es steht doch immer ROM?
    >
    > Aha. Weil man Festplatte nicht reinschreiben kann, nimmt man eben einen
    > völlig unpassenden Begriff der etwas komplett anderes beschreibt? Warum
    > nicht gleich "Fahrrad" oder "Salamipizza" - hat genau so wenig mit dem zu
    > tun, was es beschreiben soll...

    Weil es eine English sprachige Seite ist? Wer bitte versteht dort eine Deutsche Beschreibung fuer ROM, was jeder versteht? Und warum sollte eine English sprachige Seite auf Deutsche Leser Ruecksicht nehmen?

  14. Re: 32 GB ROM?

    Autor: Anonymer Nutzer 01.03.17 - 14:26

    Der Begriff ROM hat sich halt durchgesetzt, genauso wie der begriff SD für Speicherkarten, Stick für USB Sticks und SSD für Flash Laufwerke.

    Im Endeffekt steckt in allem Flash Speicher, doch allesamt unterscheiden Sie sich, weswegen man Sie je nach Bauform einfach anders nennt und zwar egal welche Speicherart verbaut ist, denn im Smartphone steckt entweder eMMc oder UFS-2, doch beides wäre für´n zu verwirrend, weswegen man einfach ROM im englischen und interner Speicher im deutschen schreibt, selten wird die Speicherart ohne ROM oder Interner Speicher geschrieben.

  15. Re: 32 GB ROM?

    Autor: My1 01.03.17 - 15:33

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trollversteher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > >Was wuerdest Du denn schreiben? Da steht 3GB RAM (randon access memory)
    > > auf Deutsch "Arbeitsspeicher" und 32GB ROM (read only memory),
    > langsamer,
    > > also als Speicher gedacht. Heist das im Deutschen was anderes?
    > >
    > > JA, es *heisst* im Deutschen etwas anderes. Nämlich unveränderlicher,
    > nicht
    > > wieder beschreibbarer Speicher. Wie eine CD-ROM Disk zB.
    > >
    > > >Kannst ja schlecht Festplatte reinschreiben? Oder sollen sie schreiben
    > > 32GB to install apps, space for your pictures and videos, maybe
    > documents?
    > > Es steht doch immer ROM?
    > >
    > > Aha. Weil man Festplatte nicht reinschreiben kann, nimmt man eben einen
    > > völlig unpassenden Begriff der etwas komplett anderes beschreibt? Warum
    > > nicht gleich "Fahrrad" oder "Salamipizza" - hat genau so wenig mit dem
    > zu
    > > tun, was es beschreiben soll...
    >
    > Weil es eine English sprachige Seite ist? Wer bitte versteht dort eine
    > Deutsche Beschreibung fuer ROM, was jeder versteht? Und warum sollte eine
    > English sprachige Seite auf Deutsche Leser Ruecksicht nehmen?

    also rom heißt auch im englishen read only memory und in all den Jahren englisch die ich hatte lässt dich das auf nur eine weise übersetzen. und zwar dass da nix mehr mit schreiben los ist.

    Asperger inside(tm)

  16. Re: 32 GB ROM?

    Autor: Trollversteher 01.03.17 - 15:37

    >Weil es eine English sprachige Seite ist? Wer bitte versteht dort eine Deutsche >Beschreibung fuer ROM, was jeder versteht? Und warum sollte eine English sprachige >Seite auf Deutsche Leser Ruecksicht nehmen?

    Hä? "ROM" IST eine englische Abkürzung, die auch im Englischen völlig unpassend für persistenten Speicher ist. Völlig egal in welcher Sprache, ROM ist ganz einfach der falsche Ausdruck dafür. Weil ROM schon seit Jahrzehnten eine völlig andere Bedeutung hat, und zwar sowohl im Deutschen als auch im Englischen.

  17. Re: 32 GB ROM?

    Autor: Trollversteher 01.03.17 - 15:42

    >Der Begriff ROM hat sich halt durchgesetzt, genauso wie der begriff SD für Speicherkarten, Stick für USB Sticks und SSD für Flash Laufwerke.

    Seit wann hat sich der Begriff "durchgesetzt"? SD, USB und SSD sind eingenständige Begriffe/Abkürzungen, und nicht Begriffe aus der Informatik, die einen feste, zuvor Definierte andere Bedeutung hatten. Das wäre das gleiche, als würde man "CPU" dazu sagen, einfach, weil es sich cool und nach Computer anhört, auch wenn es nix damit zu tun hat.

    >Im Endeffekt steckt in allem Flash Speicher, doch allesamt unterscheiden Sie sich, weswegen man Sie je nach Bauform einfach anders nennt und zwar egal welche Speicherart verbaut ist, denn im Smartphone steckt entweder eMMc oder UFS-2, doch beides wäre für´n zu verwirrend, weswegen man einfach ROM im englischen und interner Speicher im deutschen schreibt, selten wird die Speicherart ohne ROM oder Interner Speicher geschrieben.

    ROM bedeutet aber auch im Englischen "Read Only Memory" und bezeichnet nicht wieder beschreibbaren Speicher, wie bei EPROM oder CD-ROM. Was Du meinst ist "Non volatile Memory", abgekürzt "NVM" und nicht "ROM".

  18. Re: 32 GB ROM?

    Autor: weltraumkuh 01.03.17 - 15:43

    genauso sieht es aus. Und weil ein paar chinesische Hinterhofklitschen da Blödsinn in ihre Datenblätter schreiben, hat es sich noch lange nicht durchgesetzt für etwas vollkommen anders. Es ist witzig hier zu schauen, wie sich einige so auf die Knochen blamieren und selbst nachdem die Bedeutung der drei Buchstaben "read only memory" inzwischen hier bekannt ist, noch munter weiter schreiben ;)

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Weil es eine English sprachige Seite ist? Wer bitte versteht dort eine
    > Deutsche >Beschreibung fuer ROM, was jeder versteht? Und warum sollte eine
    > English sprachige >Seite auf Deutsche Leser Ruecksicht nehmen?
    >
    > Hä? "ROM" IST eine englische Abkürzung, die auch im Englischen völlig
    > unpassend für persistenten Speicher ist. Völlig egal in welcher Sprache,
    > ROM ist ganz einfach der falsche Ausdruck dafür. Weil ROM schon seit
    > Jahrzehnten eine völlig andere Bedeutung hat, und zwar sowohl im Deutschen
    > als auch im Englischen.

  19. Re: 32 GB ROM?

    Autor: Trollversteher 01.03.17 - 15:50

    Richtig. Vor allem in einem "IT News für Profis" - Forum sollte man sich doch noch an die korrekten Fachbegriffe aus der Informatik halten können. Auch wenn einige Chinesischen Hersteller damit offenbar so ihre Probleme haben.

  20. Re: 32 GB ROM?

    Autor: gadthrawn 02.03.17 - 08:35

    weltraumkuh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > genauso sieht es aus. Und weil ein paar chinesische Hinterhofklitschen da
    > Blödsinn in ihre Datenblätter schreiben, hat es sich noch lange nicht
    > durchgesetzt für etwas vollkommen anders. Es ist witzig hier zu schauen,
    > wie sich einige so auf die Knochen blamieren und selbst nachdem die
    > Bedeutung der drei Buchstaben "read only memory" inzwischen hier bekannt
    > ist, noch munter weiter schreiben ;)
    >
    > Trollversteher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > >Weil es eine English sprachige Seite ist? Wer bitte versteht dort eine
    > > Deutsche >Beschreibung fuer ROM, was jeder versteht? Und warum sollte
    > eine
    > > English sprachige >Seite auf Deutsche Leser Ruecksicht nehmen?
    > >
    > > Hä? "ROM" IST eine englische Abkürzung, die auch im Englischen völlig
    > > unpassend für persistenten Speicher ist. Völlig egal in welcher Sprache,
    > > ROM ist ganz einfach der falsche Ausdruck dafür. Weil ROM schon seit
    > > Jahrzehnten eine völlig andere Bedeutung hat, und zwar sowohl im
    > Deutschen
    > > als auch im Englischen.


    Wieso nur chinesische Hinterhofklitschen?

    Noch nie ein Custom ROM gesehen?

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  2. thyssenkrupp AG, Essen
  3. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn
  4. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Essen, Mülheim, Wolfsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 13,49€
  2. 8,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Bildbearbeitung: Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos
    Bildbearbeitung
    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

    Kommerzielle Fotoagenturen schützen ihre Bilder häufig mit sichtbaren Wasserzeichen. Doch Google-Forscher haben den Schutz geknackt. Und geben Tipps für Verbesserungen.

  2. Ladestationen: Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab
    Ladestationen
    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

    Die EU-Kommission will neue Gebäude zwangsweise mit Leitungen für Ladestationen ausstatten lassen. Die Bundesregierung und andere Mitgliedstaaten sind offenbar gegen diese Art der Förderung der Elektroautos.

  3. Raspberry Pi: Raspbian auf Stretch upgedated
    Raspberry Pi
    Raspbian auf Stretch upgedated

    Raspbian basiert nun mehr auf der aktuellen Debian-Version 9. Das Betriebssystem-Update für den Raspberry Pi schließt eine Sicherheitslücke des Funkchips. Ansonsten ändert sich für den Nutzer wenig.


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07