Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Doogee Y6 Max 3D im Hands on: Riesiges…

Halbherziges Konzept!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Halbherziges Konzept!

    Autor: Carlo Escobar 01.03.17 - 13:50

    Bei einem Gerät mit 3D Display, erwarte Ich die Möglichkeit in 3D zu Filmen und Fotos zu machen, wie man es vom HTC EVO 3D und LG P920 3D gewohnt ist, aber hier gibt´s nur ein Display welches 2D Content in 3D darstellt, weil die Auswahl an echtem 3D Content überschaubar ist.

    Im Endeffekt hat man dasselbe Problem wie beim TV mit 3D, anfangs findet man den Effekt per 2D zu 3D Umwandlung noch gut, doch sobald man hochqualitativen echten 3D Content damit geschaut hat, wirkt die Umwandlung wie Schnee von gestern und man will nur noch echten 3D Content schauen, doch dieser ist erstens fast doppelt so teuer wie normaler 2D Content und zusätzlich lässt sich dieser Content nur in 3D wiedergeben, wodurch man im Endeffekt 2 Versionen eines Films kaufen muss, damit man in je nach Lust und auch in 2D genießen kann, weil 4K TV´s kein 3D können.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.03.17 13:52 durch Carlo Escobar.

  2. Re: Halbherziges Konzept!

    Autor: spitfire_ch 01.03.17 - 21:46

    Da kann ich Dir nur zustimmen. Eigenen 3D Content zu produzieren hätte sich bei diesem Gerät wirklich angeboten und es ungleich attraktiver gemacht. Zuoft gerate ich in Situationen, die für's Auge (oder besser für die beiden Augen) fantastisch aussehen, sich aber einfach nicht knippsen, lassen, ohne die Wirkung zu verlieren, eben weil die Tiefeninformation verloren geht. Dieses Gerät wäre eine Chance gewesen. Nicht, dass es nicht einfach wäre, einfach selbst ein 3D-Bild anzufertigen (zwei Aufnahmen in Augenabstand), diese jedoch so zu kombinieren, dass sie von einem 3D-Display auch dargestellt werden können, ist wiederum eine andere Geschichte.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Springer Nature, Berlin
  2. HighTech communications GmbH, München
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. LuK GmbH & Co. KG, Bühl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,99€ statt 29,99€
  2. (täglich neue Deals)
  3. 117,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer
  2. Apple Park Apple bezieht das Raumschiff
  3. Klage gegen Steuernachzahlung Apple beruft sich auf europäische Grundrechte

Technik-Kritiker: Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
Technik-Kritiker
Jaron Lanier will Facebook zerschlagen
  1. Facebook & Co Bis zu 50 Millionen Euro Geldbuße für Hasskommentare
  2. OCP Facebook rüstet das Rechenzentrum auf
  3. Social Media Facebook verbietet Datennutzung für Überwachung

Forensik Challenge: Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
Forensik Challenge
Lust auf eine Cyber-Stelle beim BND? Golem.de hilft!
  1. Reporter ohne Grenzen Verfassungsklage gegen BND-Überwachung eingereicht
  2. Selektorenaffäre BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben
  3. Ex-Verfassungsgerichtspräsident Papier Die Politik stellt sich beim BND-Gesetz taub

  1. Energielabels: Aus A+++ wird nur noch A
    Energielabels
    Aus A+++ wird nur noch A

    Die verwirrenden Kennzeichnungen für den Energieverbrauch elektrischer Geräte werden geändert. Künftig soll eine Produktdatenbank für mehr Klarheit sorgen.

  2. Update 1.2: Gog.com-Client erhält Cloud-Speicheroption und fps-Zähler
    Update 1.2
    Gog.com-Client erhält Cloud-Speicheroption und fps-Zähler

    Der Onlineshop Gog.com hat seinen Client überarbeitet und um neue Funktionen erweitert. PC-Spieler können jetzt Speicherstände auch von älteren Titeln in der Cloud ablegen und die Bildrate von Games ermitteln.

  3. HTTPS: US-Cert warnt vor Man-In-The-Middle-Boxen
    HTTPS
    US-Cert warnt vor Man-In-The-Middle-Boxen

    Wer HTTPS-Verbindungen aufmacht, schadet der Sicherheit der Nutzer. Dieser Ansicht ist Forschern zufolge jetzt auch das US-Cert und fordert Unternehmen auf, verwendete Geräte zu testen.


  1. 18:59

  2. 18:42

  3. 18:06

  4. 17:39

  5. 17:10

  6. 16:46

  7. 16:26

  8. 16:24