Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Drosselung: Telekom schafft wegen…

Der einzige Grund für einen Telekom Vertrag

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der einzige Grund für einen Telekom Vertrag

    Autor: CedrIL 29.07.16 - 15:39

    Das Spotify nicht ins Inklusivvolumen geht ist der einzige Grund, warum ich überhaupt einen Telekom Vertrag habe.

  2. Re: Der einzige Grund für einen Telekom Vertrag

    Autor: Der braune Lurch 29.07.16 - 15:46

    Welcher andere Mobilfunkanbieter hat denn noch ipv6? Das ist zumindest meine Entscheidungsgrundlage gewesen.

    ------------------------------
    Der Molch macht's.
    ------------------------------

  3. Re: Der einzige Grund für einen Telekom Vertrag

    Autor: ManuPhennic 29.07.16 - 16:49

    Der braune Lurch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welcher andere Mobilfunkanbieter hat denn noch ipv6? Das ist zumindest
    > meine Entscheidungsgrundlage gewesen.

    Keine Ahnung, interessiert mich als User aber auch nicht wie die Inhalte durch die "Leitung"kommen ;)

  4. Re: Der einzige Grund für einen Telekom Vertrag

    Autor: narfomat 29.07.16 - 17:30

    >Keine Ahnung, interessiert mich als User aber auch nicht wie die Inhalte durch die "Leitung"kommen ;)

    ip six junge! das ist das wichtigste für den mobilfunk-endkunden, weil VIIIEL schnellOr... du hast nix verstanden, du noob! ohne GEHT GAR NICHT!11drölf
    =)

  5. Re: Der einzige Grund für einen Telekom Vertrag

    Autor: AlexanderSchäfer 29.07.16 - 18:32

    Ach auf die 2 zusätzlichen IPs kann ich mobil gerne verzichten. Mir reichen da auch 4 völlig aus.

  6. Re: Der einzige Grund für einen Telekom Vertrag

    Autor: pino 29.07.16 - 20:27

    Ich habe zum 20.01.2017 gekündigt und hatte eigentlich auf Rückwerbeversuche gehofft. Da allerdings die für mich interessanteste Option wegfällt, kann ich mich dann doch mit einem günstigeren Anbieter begnügen. Danke Telekom, dass ihr mir die Entscheidung so einfach macht.

  7. Re: Der einzige Grund für einen Telekom Vertrag

    Autor: Daepilin 29.07.16 - 20:31

    Für mich auch so ziemlich der Fall...

    Locker 5gb traffic im Monat über Spotify sind vor allem bei der Telekom dann nichtmehr wirtschaftlich...

    Sobald das für Bestandskunden wegfällt müsste ich wohl mit der IT klären ob die was dagegen haben wenn ich den webplayer in der Firma nutze...

  8. Re: Der einzige Grund für einen Telekom Vertrag

    Autor: mmarcel 29.07.16 - 21:41

    Ich wechsle gerade wegen LTE und vor allem der Wlan-to-go Option zurück zu Telekom von Klarmobil D1. Bin zwar alles andere als ein Fan der Telekom, aber bei Klamobil D1 bezahle ich für allnet Flat + 1GB auch 25 Euro, da kann ich auch für 30 Euro direkt nen T-Molbile Vertrag machen und hab noch LTE und Wlan-to-go mit drinne.

  9. Re: Der einzige Grund für einen Telekom Vertrag

    Autor: quineloe 30.07.16 - 01:59

    pino schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe zum 20.01.2017 gekündigt und hatte eigentlich auf
    > Rückwerbeversuche gehofft. Da allerdings die für mich interessanteste
    > Option wegfällt, kann ich mich dann doch mit einem günstigeren Anbieter
    > begnügen. Danke Telekom, dass ihr mir die Entscheidung so einfach macht.


    Das hatte ich Anfang des Jahres auch versucht. War völlig sinnfrei. Ich wurde nur von Hotlinern angerufen, die gar kein deutsch konnten, mir die webseite vorgelesen haben und mir erklären wollten, ich müsste mein Lumia 1520 unbedingt auf ein Lumia 950 "upgraden", obwohl das eben kein upgrade ist.

    Ich hab mich da richtig reingekniet, jedes Mal versucht mehr datenvolumen rauszuhandeln, ohne dafür weniger zu zahlen (ich hatte 50 minuten frei + 300 mb datenvolumen oder so und hab dafür so im Monat ca 21¤ gezahlt). Nach 4 oder 5 Anrufen und einer Emailkette hatte ich keine Lust mehr und bin gar nicht mehr ran. Niedrigstes Angebot war 23,95¤
    Dass ein Rückholangebot für mich, bei dem ich mal eben 10% mehr zahle, für mich nicht interessant ist hat da keine Sau verstanden.

    Die telefonier-Flatrate die ich gar nicht haben will bekam ich gar nicht mehr los, und jedes Angebot war dadurch teurer aals das was ich ohnehin gezahlt habe, während mein Volumen praktisch kaum hochging. Mehr Volumen und der Preis schoss sofort in die Höhe.

    Jetzt hab ich ne Telekom prepaid lol. zahle ca 12¤ im Monat und hab sogar mehr Volumen als vorher. Vertrag ist für Deppen zur Zeit.

  10. Re: Der einzige Grund für einen Telekom Vertrag

    Autor: blaub4r 30.07.16 - 08:01

    Genauso das ist es. Niemand von den großen könnte mir einen brauchbaren Internet Tarif für das Telefon anbieten.

    Aktuell habe ich 3gb flat ohne sms ( quasi Tod) und ohne Telefon flat ( telefoniere Max 1x im Monat) bei Simyo und das für 14¤ im Monat. Das kann mir keiner bieten selbst mit Vertrag nicht.

  11. Re: Der einzige Grund für einen Telekom Vertrag

    Autor: Coding4Money 30.07.16 - 10:43

    Das ist auch so ziemlich mein letzter Grund bei der Telekom zu bleiben. Falls sie es also wirklich für Bestandskunden kündigen, dann kann ich mich langsam mal nach einem anderen Anbieter umschauen.

    Müsste man halt nur noch einen finden, der dann auch D1-Netz hat, LTE und 3g auch mit guter Geschwindigkeit liefert.

  12. Re: Der einzige Grund für einen Telekom Vertrag

    Autor: zampata 30.07.16 - 11:15

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aktuell habe ich 3gb flat ohne sms ( quasi Tod) und ohne Telefon flat (
    > telefoniere Max 1x im Monaten) bei Simyo und das für 14¤ im Monat. Das kann
    > mir keiner bieten selbst mit Vertrag nicht.

    Die werden auch immer schlechter da sie kosten zum Volumen aufstocken ich echt Verzicht sind. Früher wollten sie mal 3¤ unabhängig vom Volumen jetzt sind es 9¤fast soviel wie das Paket. Und die 5gb sind gar nicht mehr ohne Vertrag erhältlich.
    Und der anbietet wird bald aufgelöst und man wird zu blau abgeschoben.

  13. Re: Der einzige Grund für einen Telekom Vertrag

    Autor: RaZZE 30.07.16 - 11:17

    AlexanderSchäfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach auf die 2 zusätzlichen IPs kann ich mobil gerne verzichten. Mir reichen
    > da auch 4 völlig aus.


    Was :D

  14. Re: Der einzige Grund für einen Telekom Vertrag

    Autor: MasterBlupperer 30.07.16 - 11:50

    RaZZE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Ach auf die 2 zusätzlichen IPs kann ich mobil gerne verzichten. Mir
    > reichen
    > > da auch 4 völlig aus.
    >
    > Was :D

    Ja, das von AlexanderSchäfer muss man nicht wirklich verstehen. Keine Ahnung was er damit meinte.

    Jedenfalls, für IPv6 ist meiner Meinung nach die Zukunft und jeder Anbieter, der es noch nicht hat, ist für mich rückständig.

  15. Re: Der einzige Grund für einen Telekom Vertrag

    Autor: quineloe 30.07.16 - 11:52

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genauso das ist es. Niemand von den großen könnte mir einen brauchbaren
    > Internet Tarif für das Telefon anbieten.
    >
    > Aktuell habe ich 3gb flat ohne sms ( quasi Tod) und ohne Telefon flat (
    > telefoniere Max 1x im Monat) bei Simyo und das für 14¤ im Monat. Das kann
    > mir keiner bieten selbst mit Vertrag nicht.

    Simyo ist E-Plus/Telefonica.

  16. Re: Der einzige Grund für einen Telekom Vertrag

    Autor: picaschaf 30.07.16 - 11:57

    Ich werfe der Telekom gerne mein Geld hinterher. Bester Empfang, IPv6 (ja, es gibt tatsächlich objektive Gründe dafür), 30 GiB Volumen, EU Flat, Telekom Hotspots überall, funktionierendes Multi SIM und M2M Karten, ...

  17. Re: Der einzige Grund für einen Telekom Vertrag

    Autor: rv112 30.07.16 - 13:37

    AlexanderSchäfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach auf die 2 zusätzlichen IPs kann ich mobil gerne verzichten. Mir reichen
    > da auch 4 völlig aus.


    Ist das ernst gemeint, oder trollst Du?

  18. Re: Der einzige Grund für einen Telekom Vertrag

    Autor: Coding4Money 30.07.16 - 20:58

    Mist, jetzt hab ich mich mal echt aufgerafft und mir was schönes rausgesucht... und da hat sich mein Vertrag gerade um ein Jahr verlängert.

  19. Re: Der einzige Grund für einen Telekom Vertrag

    Autor: ipodtouch 30.07.16 - 21:15

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genauso das ist es. Niemand von den großen könnte mir einen brauchbaren
    > Internet Tarif für das Telefon anbieten.
    >
    > Aktuell habe ich 3gb flat ohne sms ( quasi Tod) und ohne Telefon flat (
    > telefoniere Max 1x im Monat) bei Simyo und das für 14¤ im Monat. Das kann
    > mir keiner bieten selbst mit Vertrag nicht.

    Da hast du Recht, so teuer kann dir das im o2-Netz kaum jemand bieten. Bei winSIM gibt es z.B. Allnetflat, SMS-Flat, 3GB und monatlich kündbar für 11,99¤ - also auch wenn die Flats nicht brauchst, zahlst du 2¤ weniger.
    https://www.winsim.de/

  20. Re: Der einzige Grund für einen Telekom Vertrag

    Autor: Apfelbrot 30.07.16 - 23:14

    ipodtouch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blaub4r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Genauso das ist es. Niemand von den großen könnte mir einen brauchbaren
    > > Internet Tarif für das Telefon anbieten.
    > >
    > > Aktuell habe ich 3gb flat ohne sms ( quasi Tod) und ohne Telefon flat (
    > > telefoniere Max 1x im Monat) bei Simyo und das für 14¤ im Monat. Das
    > kann
    > > mir keiner bieten selbst mit Vertrag nicht.
    >
    > Da hast du Recht, so teuer kann dir das im o2-Netz kaum jemand bieten. Bei
    > winSIM gibt es z.B. Allnetflat, SMS-Flat, 3GB und monatlich kündbar für
    > 11,99¤ - also auch wenn die Flats nicht brauchst, zahlst du 2¤ weniger.
    > www.winsim.de

    Also wer einen Vertrag mit Datenautomatik abschließt, dem ist nicht mehr zu helfen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EDAG Engineering GmbH, Ingolstadt
  2. Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V., Bonn
  3. Haufe Group, Freiburg
  4. KSA Kommunaler Schadenausgleich, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. (-50%) 14,99€
  3. 29,99€
  4. 0,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Supply-Chain-Angriff: Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden
    Supply-Chain-Angriff
    Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden

    Ein Sicherheitsforscher zeigt, wie er mit Equipment für unter 200 US-Dollar mit einem Mikrochip eine Hardware-Firewall übernehmen konnte. Damit beweist er, wie günstig und realistisch solche Angriffe sein können. Vor einem Jahr berichtete Bloomberg von vergleichbaren chinesischen Spionagechips.

  2. IT an Schulen: Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
    IT an Schulen
    Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf

    Stabilo und der Bund wollen einen Stift entwickeln, der Kinder bei Defiziten mit der Handschrift unterstützt. Mit Hilfe von Machine Learning und einer mobilen App analysiert das System das Geschriebene und passt Übungen an. Das Projekt ist mit 1,77 Millionen Euro beziffert.

  3. No Starch Press: IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor
    No Starch Press
    IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor

    Der Fachverlag No Starch Press wirft Amazon vor, Schwarzkopien von Büchern aus seinem Verlagsangebot zu verkaufen. Dabei handele es sich explizit nicht um Drittanbieter, sondern Amazon selbst als Verkäufer. Das geschieht nicht das erste Mal.


  1. 16:54

  2. 16:41

  3. 16:04

  4. 15:45

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:13

  8. 13:57