Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dual Line von O2: Zwei Rufnummern auf…

für Unternehmenskunden ?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. für Unternehmenskunden ?

    Autor: ursfoum14 06.03.12 - 13:10

    Eigentlich will man doch gerade das über Privat laufen lassen. Eine normale für Freunde und Verwandte sowie die es werden könnten und eine Nummer für den Arbeitgeber sowie Kunden. Ganz zu ende gedacht hat sich das O2 noch nicht. finde ich. Aber endlich mal ein Ansatz :-)

  2. Re: für Unternehmenskunden ?

    Autor: Sammie 06.03.12 - 14:15

    Hm also den Sinn versteh ich noch nicht so ganz. Wenn ich ein Handy hab, wo sowieso alles drauf landet, dann kann ich meinem Chef ja gleich die Privatnummer geben, damit er mich jederzeit nerven kann. Der Sinn eines Arbeitshandys ist doch, es abstellen zu können, wenn man nicht mehr genervt werden und nur noch für private Leute erreichbar sein will.

  3. Re: für Unternehmenskunden ?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 06.03.12 - 14:52

    Dann schaltet man einfach die 2. Rufnummer aus...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  4. Re: für Unternehmenskunden ?

    Autor: o2_Team 08.03.12 - 16:48

    Sammie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hm also den Sinn versteh ich noch nicht so ganz. Wenn ich ein Handy hab, wo
    > sowieso alles drauf landet, dann kann ich meinem Chef ja gleich die
    > Privatnummer geben, damit er mich jederzeit nerven kann. Der Sinn eines
    > Arbeitshandys ist doch, es abstellen zu können, wenn man nicht mehr genervt
    > werden und nur noch für private Leute erreichbar sein will.

    Hier geht es eher um die Abrechnung, da dein Chef sicherlich nicht deine Privatgespräche zahlen will. ;)

    Abgehende Telefonate, SMS und die Internet-Nutzung werden mit der Dual Line jeweils über die verwendete Rufnummer abgerechnet.

    LG, Vivian

    ---
    o2 Social Media Team

    Telefónica o2 Germany GmbH & Co. OHG

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg
  2. ETAS GmbH, Stuttgart
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, deutschlandweit
  4. AEVI International GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,49€
  2. 169,99€ bzw. 15€ günstiger bei Newsletter-Anmeldung


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

  1. Polyphony Digital: GT Sport bekommt Einzelspielerliga
    Polyphony Digital
    GT Sport bekommt Einzelspielerliga

    Beim Rennspiel Gran Turismo Sport stehen Onlinerennen im Mittelpunkt - nicht jeder Spieler ist darüber glücklich. Nun kündigt Entwickler Polyphony Digital die für Singleplayer gedachte GT League und weitere offline nutzbare Inhalte an.

  2. Smartphone-Tarife: Congstar wertet Prepaid-Pakete auf
    Smartphone-Tarife
    Congstar wertet Prepaid-Pakete auf

    Congstar bietet für zwei Prepaid-Pakete ein höheres ungedrosseltes Datenvolumen ohne Aufpreis an. Anders als bei der Konkurrenz gilt weiterhin eine Laufzeit von 30 Tagen für alle Prepaid-Pakete.

  3. Rauschgifthandel: BKA nimmt "Top-Verkäufer" aus dem Darknet fest
    Rauschgifthandel
    BKA nimmt "Top-Verkäufer" aus dem Darknet fest

    Ein 29-Jähriger soll gemeinsam mit Komplizen viele Kilo Rauschgift über Darknet-Marktplätze verschickt haben. Er wurde bei einer Grenzkontrolle festgenommen, auch die Wohnung seiner Mutter wurde durchsucht.


  1. 11:51

  2. 11:45

  3. 11:30

  4. 11:02

  5. 10:39

  6. 10:30

  7. 10:20

  8. 08:55