Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Plus: "Beim Grenzüberschreiten…

150MB für 10 euro

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 150MB für 10 euro

    Autor: AJDF24 28.05.13 - 20:59

    150MB für 10 euro klingt ja echt lachhaft wenn man das berechnet sind das schage und schreibe rund 68 Euro für ein GB an Daten. Da sind sogar die Drosseltarife der Drosselkom billiger!!!

  2. Re: 150MB für 10 euro

    Autor: HabeHandy 28.05.13 - 21:19

    AJDF24 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 150MB für 10 euro klingt ja echt lachhaft wenn man das berechnet sind das
    > schage und schreibe rund 68 Euro für ein GB an Daten. Da sind sogar die
    > Drosseltarife der Drosselkom billiger!!!

    bei welchen Tarif von T-Mobil zahlt man den weniger?

    Congstar ist mit 83cent/MB deutlich teurer als E-Plus (49cent/MB) Zusätzlich kann man Roaming nur nutzen wenn man auf den Kostenschutz (59,50¤/Monat) verzichtet.

    Der Daypass bei Congstar (10MB) kostet 2,90¤ bzw. (50MB) 6,90¤

    Bei anderen Prepaidanbietern hat man vor einigen Monaten noch >20EUR pro MB! gezahlt. (also 300x teurer als bei E-Plus)

  3. Re: 150MB für 10 euro

    Autor: Pinna 28.05.13 - 21:19

    Bei uns in Italien gibt es bereits ein ähnliches Angebot von Vodafone IT.
    Es nennt sich Vodafone Passport und kostet 2,5¤/Tag und man hat 50MB/Tag. Reicht eigentlich für den normalen Gebrauch und ein paar Foto-Uploads.

  4. Re: 150MB für 10 euro

    Autor: Anonymer Nutzer 29.05.13 - 02:28

    Das ist in der Tat ziemlich billig, wenn ich das mit meinem o2-Vertrag vergleiche.

    Zone 1 und Zone 2
    >0,83 ¤/MB
    >Taktung 100 KB
    >Max. 59,50 ¤ pro Abrechnungszeitraum
    oder
    >Internet Day Pack
    >10,00 ¤ pro Kalendertag (max. 100 MB Tagesvolumen)
    oder
    >Smartphone Day Pack EU
    >1,99 ¤ pro Kalendertag (max. 25 MB Tagesvolumen)

    Zone 3 und Zone 4
    >Data Pack World
    >11,99 ¤ für 6 MB Datenvolumen (24 Stunden)

    Nur das Smartphone Day Pack EU kommt mit 125mb für insgesamt 9,95¤ ziemlich nah dran.

    //Tante Edith:
    Was zum * lese ich da gerade:
    >Smartphone Day Pack EU in der Weltzone 1 und 2: Sie surfen ab Buchung an jedem Kalendertag, an dem Ihre Datennutzung 50 KB pro Tag übersteigt, für 1,99 ¤/Kalendertag. Die Datennutzung gilt nur für paketvermittelte Datennutzung, nicht für VoIP-Nutzung oder sonstige Sprach-, Videotelefoniedienste oder Peer-to-Peer-Verkehre; Datenvolumen darf ausschließlich mit einem Handy, nicht jedoch mit einem ans Handy oder sonst angeschlossenen oder drahtlos verbundenen Computer genutzt werden. Zur Überprüfung dessen erklärt sich der Kunde mit Bestellung einverstanden, dass Telefónica Germany die entsprechende Art der Datenverwendung analysiert. Ab einer Datennutzung von 25 MB pro Kalendertag beträgt die maximale Geschwindigkeit 2 KBit/s.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.05.13 02:31 durch Verräter.

  5. Re: 150MB für 10 euro

    Autor: katzenpisse 29.05.13 - 09:37

    AJDF24 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 150MB für 10 euro klingt ja echt lachhaft wenn man das berechnet sind das
    > schage und schreibe rund 68 Euro für ein GB an Daten.

    Da sind viele innerdeutsche Tarife nicht wesentlich billiger.

  6. Re: 150MB für 10 euro

    Autor: Phreeze 29.05.13 - 15:23

    2KBit ?? das reicht ja nichtmal zum pingen...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Heraeus infosystems GmbH, Hanau bei Frankfurt am Main
  2. IT Services mpsna GmbH, Herten
  3. Comline AG, Dortmund
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sony Xperia L1 für 139€)
  2. 139€
  3. 499,99€ - Wieder bestellbar. Ansonsten gelegentlich bezügl. Verfügbarkeit auf der Bestellseite...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  2. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"
  3. TV-Duell Merkel-Schulz Die Digitalisierung schafft es nur ins Schlusswort

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

  1. Bundestagswahl 2017: Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher
    Bundestagswahl 2017
    Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher

    Die große Koalition ist bei der Bundestagswahl 2017 abgestraft worden. Als mögliche Koalition dürfte nur Schwarz-Gelb-Grün in Frage kommen. Was für die Netzpolitik nicht das Schlechteste wäre.

  2. IFR: Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an
    IFR
    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

    Autonome Staubsauger, Rasenmäh- und Fensterputz-Roboter erobern die Welt. Der Anstieg von 25 Prozent erfolgt aber auf niedriger Grundlage.

  3. FTTH: CDU für Verkauf der Telekom-Aktien
    FTTH
    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

    Grüne, FDP und nun auch Teile der CDU wollen die Staatsanteile an der Telekom verkaufen. Die so erlösten 10 Milliarden Euro sollen ländlichen Regionen FTTH bringen.


  1. 19:04

  2. 15:18

  3. 13:34

  4. 12:03

  5. 10:56

  6. 15:37

  7. 15:08

  8. 14:28