Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Plus: Neue Mobilfunktarife bei Base

vergleichbar gute angebote?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. vergleichbar gute angebote?

    Autor: hevilp 18.10.12 - 15:49

    kennt die jemand?

    alle netze telefonieren + sms und inet flat (50 oder 500mb) für 30¤?

    evtl mit neuem phone?

    möchte demnächst wechseln...

  2. Re: vergleichbar gute angebote?

    Autor: thekonfus 18.10.12 - 20:29

    Ohne SMS-Flat, mit 500MB Daten für 30¤ congstar.de (D1 Netz)
    SMS würde noch mal 5¤ mehr kosten, ansonsten 9Cent für eine SMS.

    Wechsel auch gerade von E-Plus zu Congstar, da ich mit D1 häufig besseres Netz habe.

    1&1 macht glaube ich auch gerade Werbung, ist evtl. auch D1 Netz.

  3. Re: vergleichbar gute angebote?

    Autor: Anonymer Nutzer 19.10.12 - 00:22

    1+1 ist normalerweise, und mit allen Tarifen die ich kenne, im D2-Netz gebucht.

  4. Re: vergleichbar gute angebote?

    Autor: mäxchen 19.10.12 - 12:42

    Unschlagbar finde ich zurzeit LIDL MOBILE SMART. Dahin bin ich gerade gewechselt und sehr zufrieden. Okay, es ist O2, aber das ist bei mir oft besser als D2. Wer damit leben kann, bekommt 400 Einheiten (= Minuten und SMS, das reicht für mich dicke) und 300 MB (ja, auch das reicht mir) für schlappe 9,95 Euro. Ist für mich persönlich also eine Quasi-All-Net-Flatrate, da ich immer genug Reserve habe. Und darüber hinaus kostet jede Minute oder SMS auch nur relativ günstige 9 Cent, zumindest im Vergleich zum ach so tollen neuen Base-Tarif (29 Cent!).

    Im Endeffekt steckt FONIC hinter dem LIDL-Angebot, aber bei denen direkt gibt's 500 Einheiten und 500 MB für 16,90 Euro, was ja auch noch günstig ist.

    Und wer als Wenigtelefonierer 50 Freiminuten, 50 Frei-SMS und 200 MB haben will, zahlt bei DeutschlandSIM (auch O2) nur 4,95 Euro, und das sogar dauerhaft.

  5. Re: vergleichbar gute angebote?

    Autor: grorg 19.10.12 - 14:00

    Ich hab Fonic mit den 500Mb/500 Einheiten und bin super zufrieden, vor allem, da es Prepaid ist.
    Überleg aber auch zu Lidl Smart zu wechseln, verbrauch irgendwie nur knapp 300Mb im Monat wie ich mal geloggt hab und 400 SMS/Minuten in alle Netze passen auch perfekt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule Heilbronn, Heilbronn-Sontheim
  2. IT-Systemhaus Dresden GmbH, Dresden
  3. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen
  4. Universität der Bundeswehr München, Neubiberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kingston A400 480 GB für 41,90€ statt 50,10€ im Vergleich, Fractal Design Define R6 USB...
  2. (heute u. a. mit Serienboxen)
  3. 179,99€ (Vergleichspreis 219€)
  4. (u. a. Overwatch GOTY XBO für 15€ und Blu-ray-Angebote)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Carver Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik
  2. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  3. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

  1. Apple: Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag
    Apple
    Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag

    Bevor Apple die Auswertung von Siri-Sprachdateien gestoppt hat, mussten Mitarbeiter in Irland teilweise bis zu 1.000 Audio-Schnipsel pro Schicht auswerten. Meist handelte es sich nur um Sprachkommandos, manchmal waren aber auch persönliche Informationen darunter.

  2. ISS: Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab
    ISS
    Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab

    Eine Sojus-Kapsel mit dem russischen Testroboter Fedor an Bord konnte nicht wie geplant an die ISS andocken - wegen eines Problems des automatisierten Andocksystems des Stationsmoduls. Ein zweiter Versuch ist bereits geplant.

  3. Raumfahrt: Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum
    Raumfahrt
    Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum

    Ein Scheidungskrieg scheint sich bis auf die ISS ausgeweitet zu haben: Die Astronautin Anne McClain hat von einem Computer der Raumstation auf das Onlinekonto ihrer Ex-Frau zugegriffen und deren Finanzen kontrolliert. Die Nasa untersucht das mutmaßlich erste Verbrechen im Weltraum.


  1. 14:15

  2. 13:19

  3. 12:43

  4. 13:13

  5. 12:34

  6. 11:35

  7. 10:51

  8. 10:27