1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › E-Plus: "Smartphone-Nutzer brauchen LTE…

E-Plus: "Smartphone-Nutzer brauchen LTE eigentlich nicht"

E-Plus will 2012 sein Mobilfunknetz ausbauen und die Datenrate erhöhen. Doch mehr als 42 MBit/s, "da wo es nötig ist", dürfen die Kunden nicht erwarten.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. "Smartphone-Nutzer brauchen E-Plus eigentlich nicht" 14

    Rolf Schreiter | 24.01.12 12:53 26.01.12 10:40

  2. Stiftung Warentest 3

    linuxuser1 | 24.01.12 12:28 25.01.12 10:36

  3. "640 kB ought to be enough for anybody." kwt 8

    kossmac | 24.01.12 12:22 24.01.12 20:10

  4. ganz ehrlich: ich finds gut. 8

    razer | 24.01.12 13:01 24.01.12 20:05

  5. e-plus hat auch sehr mit HSDPA gewartet 1

    jack-jack-jack | 24.01.12 19:38 24.01.12 19:38

  6. Nachvollziehbar ... 6

    AndyGER | 24.01.12 13:39 24.01.12 18:05

  7. Sätze mit "eigentlich" sind inhaltsfrei (nt) 4

    Husten | 24.01.12 12:52 24.01.12 17:59

  8. Einige aber nicht alle 6

    ozelot012 | 24.01.12 14:55 24.01.12 15:49

  9. 1 Smartphone ? 7

    mucpower | 24.01.12 12:55 24.01.12 15:42

  10. Das Problem ist doch Apple... 2

    RønnySchmatzler | 24.01.12 15:24 24.01.12 15:32

  11. Smartphone-Nutzer brauchen E-Plus eigentlich nicht ... 2

    Anonymer Nutzer | 24.01.12 13:51 24.01.12 15:22

  12. Mööp - Falsche Antwort! 5

    marsupilami72 | 24.01.12 12:52 24.01.12 14:21

  13. ePlus will aus dem Endkundengeschäft aussteigen 1

    nicoledos | 24.01.12 13:41 24.01.12 13:41

  14. Durchgehend HSDP+ 2

    Mario Hana | 24.01.12 12:24 24.01.12 13:06

  15. Ohne den Artikel lesen zu wollen...

    jayrworthington | 24.01.12 13:13 Das Thema wurde verschoben.

  16. Klar E-Plus... 6

    samy | 24.01.12 12:24 24.01.12 12:57

  17. Widerspruch? 2

    koflor | 24.01.12 12:46 24.01.12 12:57

  18. Wer braucht schon LTE!? 1

    lemmer | 24.01.12 12:33 24.01.12 12:33

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Cloud Architekt / Architektin (m/w/d)
    Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV), Sankt Augustin
  2. Absolvent (m/w/d) für die Softwareentwicklung
    Planets Software GmbH, Dortmund
  3. Executive Customer Solution Architect (m/w/d) mit Fokus auf Security
    Vodafone GmbH, Düsseldorf, Eschborn, Dresden, Hamburg, Unterföhring
  4. IT-Administrator*in (m/w/d)
    Possehl Spezialbau GmbH, Sprendlingen (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Tom Clancy's Rainbow Six Siege - Deluxe Edition für 26,99€, Super Dragon Ball Heroes...
  2. 69,99€ (Release 16.09.)
  3. Über 3400 Angebote mit bis zu 90 Prozent Rabatt


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
    Förderung von E-Autos und Hybriden
    Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

    Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
    Von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
    2. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck
    3. Elektromobilität Italien testet induktive Ladetechnik unterm Straßenbelag

    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
    2. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    3. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen